Trend nach unten – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Binäre Optionen neuer Trend – Handelsprodukt auch 2020 beliebt

Stellen Sie sich vor da ist ein Trend und sie haben ihn verpasst. Diese Angst teilen viele aktive Anleger und Trader. Ein verpasster Trend bedeutet verpasste Chancen, aber genauso auch verpasstes Risiko. Eine Strategie für den aktiven Handel ist daher unablässig. Das gilt für alle Finanzmarktprodukte so auch für binäre Optionen.

Binäre Optionen setzen derzeit den Trend in der Trading-Branche. Viele Broker haben diesen Trend erkannt und bieten den Handel nun vermehrt an. Der Vorteil dieser Produkte ist die simple und transparente Funktionsweise. Es ist nur notwendig sich für eine bestimmte Richtung zu entscheiden, die Laufzeit festzulegen und den Einsatz zu definieren.

Zunächst klingt aber selbst das für einen Laien kompliziert, denn es setzt voraus, daß man sich mit der Funktionsweise von Optionen auskennt. Die meisten Broker bieten hierfür umfangreiches Lehrmaterial an. Doch man kommt nicht um den Umstand herum den Handel praktisch zu erlernen und dieser unterscheidet sich im Falle von binären Optionen durch seine Einfachheit gegenüber dem Optionshandel an der Börse.

Handelsstrategien mit binären Optionen

Da der Handel von binären Optionen innerhalb einer Laufzeit stattfindet, kann der Händler hier frei entscheiden ob er sehr kurzfristig (intraday) oder mittelfristig (Wochen bis Monate) die Laufzeit der binären Option festlegt. Dementsprechend sollte der Händler über gewisse Strategien und Handelsansätze bescheid wissen, die sich aber vom eigentlichen Handel, sei es mit Optionen oder Zertifikaten oder anderen Produkten, kaum unterscheiden.

Es geht also darum die Wahrscheinlichkeit für die zukünftige Kursentwicklung mit Hilfe von Analysewerkzeugen herauszufinden. Dabei bietet sich dem Händler eine schier unendliche Variation von Werkzeugen an. Von der markttechnischen Analyse bis zu fundamentalen Ereignissen. Die Bewertung kann auf unterschiedlichen Wegen stattfinden. Jeder Händler muß die für sich am besten geeignete Strategie finden.

Beispielsweise bietet sich die Moving Average (gleitender Druchschnitt) als trendidentifizierender Indikator an oder aber der RSI (Relative Strength Index), der die relative Stärke der Kursbewegungen im Vergleich zu einem bestimmten Zeitraum angibt. Technische Indikatoren eignen sich besonders bei kurzfristigen Laufzeiten, da der fundamentale Effekt von Ereignissen auf die Kurse meist nur von fortgeschrittenen Händlern erahnt werden kann.

Beispiel für den Handel einer binären Option

Der bekannte Broker IG bietet eine breite Palette an binären Optionen zum Handeln an. Da Optionen Derivate sind, also deren Werte abhängig vom Wert eines anderen, z.B. Aktien oder Währungspaare, kann man aus vielen Produkten auswählen. Nehmen wir für unser Beispiel das Währungspaar USD/CAD.

Chart des USD/CAD mit 3 MA

Wir haben auf technischer Basis die drei Moving Averages (gleitende Durchschnitte im Chart) als Indikatoren genutzt, die den Trend identifizieren sollen, genutzt. Es fällt direkt auf, daß das Währungspaar in einem Aufwärtstrend ist, da sich alle drei Durchschnitte unterhalb des Kursverlaufs befinden. Die Wahrscheinlichkeit, daß der Kurs unter alle drei Durchschnitte fällt ist gering

Wir machen uns daher auf die Suche nach einer binären Option, die in etwa zu unserer Analyse passt und werden fündig. Die angebotene binäre Option läuft um 17 Uhr aus und bietet uns die Möglichkeit darauf zu spekulieren, daß der Kurs nach Ablauf der Laufzeit nicht unter den Preis von 1.0840 CAD$/U$ fällt (siehe rote Markierung im Chart).

Praktisch läßt sich der Handel jetzt durch die Eingabemaske (Box unten) tätigen. Wir wählen eine Positionsgröße von 0,3 Lot, was einen Wert von 300 U$ bedeutet und drücken auf Kaufen zu einem Optionskurs von 100 U$ und warten bis 17 Uhr.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Eingabemaske für den Handel bei IG-Markets

Vorteile der Strategie der Moving Averages

Wie wir gesehen haben, läßt sich der Handel von binären Optionen durchaus mit einfachen Mitteln umsetzen. Für Einsteiger eignet sich daher diese Strategie sehr gut. Die Analyse ist schnell erledigt da jeder Broker von Haus aus die Indikatoren in seiner Handelssoftware mitbringt. Die Verlustrisiken lassen sich somit minimieren und die Gewinnchancen steigern.

In den meisten Fällen lassen sich passende binäre Optionen finden bei denen die vordefinierten Preiszonen innerhalb der gewünschten Bereiche liegen. Da vor Allem gleitende Durchschnitte von vielen Tradern als Preisunterstützungen und Widerstände genutzt werden ist die Wahrscheinlichkeit, daß der Preis nicht über oder unter diese Zonen fällt vor Allem im kurzfristigen Zeitrahmen sehr hoch.

Wie kann man fundamental binäre Optionen handeln?

Wie bereits erwähnt ist der Handel von binären Optionen auf Basis fundamentaler Indikatoren in den meisten Fällen etwas für fortgeschrittene Händler. Sofern aber sichere Informationen vorliegen, ist es auch für Einsteiger möglich hier eine Gewinnchance zu nutzen. Z.B. wenn eine Zinsanhebung in einem der Länder erwartet wird. Um bei dem Beispiel mit dem USDCAD zu bleiben, sollte die FED den Zins zu einem gewissen Zeitpunkt anheben, so ist die Wahrscheinlichkeit, daß der Kurs nach Ablauf der Laufzeit höher steht als bei Kauf der binären Option, sehr hoch.

Wirtschaftsindikatoren, mit denen man sich allerdings auskennen sollte, können gerade im Handel von binären Optionen von Vorteil sein.

Binäre Optionen als Anlageinstrument

Natürlich zielen die meisten Strategien für den Handel mit binären Optionen auf den aktiven Handel ab. Auch aufgrund der begrenzten Laufzeit sind hier andere Handelsansätze als bei einer mittel-bis langfristigen Anlage gefragt. Eine Strategieentwicklung ist daher unabdingbar.

Stellen Sie sich vor Sie sitzen in einem Casino und werfen eine Münze in den Automaten und hoffen sie erwischen drei Richtige. Im Gegensatz zum Handel mit Binären Optionen kann man im Glücksspiel keine Strategien entwicklen, die die Chance auf einen Gewinn erhöhen. Auch wenn die meisten Bewegungen an den Devisen- und Aktienmärkten genauso wenig vorhersagbar sind, wie bei einem Glücksspielautomaten, kann man mit der richtigen Strategie und vor Allem einem sinnvollen Geld- und Risikomanagement auf Dauer erfolgreich sein. Deshalb werden wir fortan mittwochs verschiedene mögliche Strategien für den erfolgreichen Handel vorstellen und Ihnen montags mit hilfreichen Tipps und Ratschlägen zur Seite stehen.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Es gibt einige Börsenweisheiten, die nachweislich ihre Berechtigung haben. Auch wenn wir den Satz „the trend is your friend“ schon einmal zitiert haben, gerade Einsteiger im Handel mit binären Optionen, sollten sich diese Aussage zu Herzen nehmen. Die binäre Optionen Trend Strategie ist für den Anfang die einfachste Variante, Geld zu verdienen. Wie kann man aber binäre Optionen Trends erkennen? Die Chartanalyse gibt Auskunft darüber, wie sich der Kurs eines Basiswertes entwickelt hat. Die Trendfolgestrategie ist allerdings nicht für den Kurzzeithandel geeignet, sondern sollte schon eine gewisse Optionsdauer zugrunde legen.

Inhalt:

  • 1.) Details zu Binäre Optionen Trend Strategie auf einen Blick
  • 2.) Einen Trend erkennen: Wir zeigen wie!
  • 3.) Binäre Optionen: lieber auf längere Sicht handeln
  • 4.) Höhe des Gewinns wird bereits zu Anfang deutlich
  • 5.) Welche Basiswerte eignen sich generell für die Trendfolge-Strategie?
  • 6.) Trendfolgestrategie an sich im Demokonto testen
  • 7.) Alternativen zur Trendfolgestrategie
  • 8.) Unser Fazit: Auch für Anfänger geeignet
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

1.) Details zu Binäre Optionen Trend Strategie auf einen Blick

  • Leicht zu erlernen und für Anfänger geeignet
  • Binäre Optionen Trends lassen sich nur über einen längeren Zeitraum definieren
  • Von Begrenzungen auf 60 Sekunden ist abzuraten
  • Trendfolge Strategie per One Touch Handel umsetzbar

iq_option Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

2.) Einen Trend erkennen: Wir zeigen wie!

Der Kursverlauf eines Basiswertes ist nicht statisch. Gleich, ob er nach oben oder nach unten zeigt, handelt es sich immer um eine gezackte Linie. Ein Trend besteht jedoch dann, wenn die Linie trotz der Ausschläge über einen bestimmten Zeitraum eine bestimmte Tendenz aufweist. Dieser Trend ist feststellbar, wenn zwei Geraden oberhalb und unterhalb des höchsten und tiefsten Kursstandes parallel zueinander verlaufen und der Kurs des Basiswertes diese Geraden nicht mehr berührt. Erfolgt eine Berührung, müssen die Parallelen neu ausgerichtet werden. Führt die Kursentwicklung dazu, dass die Parallelen die Verlaufsrichtung ändern müssen, spricht man von einer Trendumkehr. Binäre Optionen Trends orientieren sich immer an den Kursen der Basiswerte. An dieser Stelle ein kleiner Tipp: Die Charts der CFD- und Forex Broker sind häufig differenzierter und besser für Chartanalyse geeignet, als die Charts der Anbieter für Binäre Optionen. Es lohnt sich, ein Forex Demokonto bei einem dieser Broker zu eröffnen, um leichter binäre Optionen Trends erkennen zu können.

Fazit: Wenn eine Linie trotz Ausschläge über einen bestimmten Zeitraum eine Tendenz aufweist, handelt es sich dabei um einen Trend. Kommt es zu einer Berührung der parallel zueinander verlaufenden Geraden, müssen diese neu ausgerichtet werden und es wird von einer sogenannten Trendumkehr gesprochen. Charts der CFD- und Forex-Broker sind in der Regel differenzierter und geeigneter für eine Analyse und somit empfiehlt es sich ein Demokonto bei einem dieser Anbieter zu eröffnen, um binäre Optionen Trends einfacher deuten zu können.

Binäre Optionen Systeme können auf einem Demokonto getestet werden.

3.) Binäre Optionen: lieber auf längere Sicht handeln

Wer in kürzester Zeit Geld verdienen möchte, ist mit der binären Optionen Trend Strategie nicht gut beraten. Sie eignet sich eher, falls Sie auf einen auf längere Sicht kontinuierlichen Binäre Optionen Nebenverdienst aus sind. Trendfolge basiert auf der Analyse eines längeren Betrachtungszeitraumes, einen Trend auf 60 Sekunden zu begrenzen, macht wenig Sinn, wie aus Binäre Optionen 60 Sekunden Strategie Erfahrungen hervorgeht. Der One Touch Handel, der einen Optionsverlauf über mehrere Tage vorsieht, ist dafür schon die bessere Variante. Binäre Optionen Trends lassen sich also nur über einen längeren Zeitraum definieren. Nun muss der Kurs eines Basiswertes nicht immer in deutlichen Hochs und Tiefs verlaufen. Statisch ist ein Kurs nie, aber bei wenigen Kursausschlägen spricht man von einer Seitwärtsbewegung. Eine Seitwärtsbewegung hat immer eine Konsequenz: Früher oder später schlägt der Kurs eines Basiswertes eine Richtung ein, er steigt oder er fällt. Eine Seitwärtsbewegung kann also bei einer länger laufenden Option ein guter Einstieg sein, wenn ersichtlich ist, in welche Richtung sich der Kurs bewegen wird.

Fazit: Da eine Trendfolge auf der Analyse eines längeren Zeitraums basiert, ist von einer Begrenzung (60 Sekunden) eher abzuraten. Der One Touch Handel sieht einen Optionsverlauf über mehrere Tage hinweg vor und ist somit die bessere Alternative.

iq_option Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

4.) Höhe des Gewinns wird bereits zu Anfang deutlich

Binäre Optionen Wetten haben für Anleger einen klaren Vorteil. Bei Abschluss der Option weiß der Trader, wie hoch sein Gewinn zum Verfallszeitpunkt sein wird. Wer Forex handelt, orientiert sich auch an Trends, hat aber das Problem, dass der Markt sehr volatil ist, und muss darauf achten, den bestmöglichen Ausstiegspunkt zu erwischen. Für die binäre Optionen Trend Strategie im klassischen binäre Optionen Handel ist es bekanntermaßen ausreichend, wenn die Richtung der Kursentwicklung, nicht das Ausmaß der Bewegung, richtig vorhergesehen wird. Während der Handel im Forex-Markt, etwa von EUR/USD, nervenaufreibend sein kann, ist er als Trade mit einer binären Option geradezu entspannt. Gerade, wenn der Trade über mehrere Tage verläuft, besteht für den Anleger kein Grund zur Hektik. Dies nur als Anmerkung, falls Sie noch immer zwischen Binäre Optionen oder Forex hadern.

Fazit: Beim Handel mit binären Optionen ist für den Trader bereits am Anfang genau ersichtlich, wie hoch der Gewinn zum Verfallszeitpunkt sein wird. Im Gegensatz zum Forex-Handel, müssen sich Kunden beim Traden mit binären Optionen keine Sorgen um eine hohe Volatilität machen und somit den richtigen Ausstiegspunkt erwischen. Es reicht im Regelfall aus, die Richtung der Kursentwicklung vorherzusehen und nicht auch das Ausmaß der Bewegung.

Traden mit binären Optionen

5.) Welche Basiswerte eignen sich generell für die Trendfolge-Strategie?

Beim Handel mit binären Optionen haben Trader Zugriff auf Basiswerte aus unterschiedlichsten Märkten. Es kann beispielsweise sowohl mit Rohstoffen als auch mit Aktien oder Indizes getradet werden. Nicht alle dieser Werte eignen sich dabei für die Nutzung der Trendfolgestrategie. Beispielsweise verlaufen die Kurse von Rohstoffen in aller Regel sehr volatil, ohne dabei auf kurze Sicht klare Trends erkennen zu lassen. Besser geeignet sind hingegen:

  • Indizes: Ein Index besteht aus mehreren Werten und bildet oft die wirtschaftliche Entwicklung bestimmter Regionen oder Sektoren ab. Starke, unerwarteten Kursänderungen sind durch die Zusammenfassung mehrerer Einzelwerte recht unwahrscheinlich. Beispielsweise kann der DAX auch dann weiter steigen, wenn es bei einzelnen Autobauern zu starken Krisen kommt.
  • Aktien: Deutlich volatiler können die Kurse einzelner Aktien verlaufen. Aber: Auf kurze Sicht sind gerade bei großen Konzernen, die schon lange am Markt aktiv sind, deutliche Trends zu erkennen. Insofern lässt sich die Strategie auch auf Aktien anwenden.
  • ETFs: ETFs sind praktisch Indizes, die von Emittenten zusammengestellt worden sind. Insofern kann (!) es auch hier Werte geben, welche sich wenig volatil entwickeln. Dabei sollten Trader jedoch unbedingt beachten, wie die Underlyings im Detail zusammengestellt sind. Bildet der ETF etwa die Wertentwicklung eines Emerging Markets ab, so ist die Kursentwicklung alles andere als stabil.

IQ Option bietet hervorragende Bedingungen am Markt.

Dies heißt im Umkehrschluss nicht, dass sich die Strategie nicht auch auf andere Märkte übertragen lässt. Zudem kann nicht zu jedem Zeitpunkt wirklich Rendite mit dem Erkennen von Trends erzielt werden. Denn in einigen Marktphasen entwickeln sich die Kurse eher seitwärts oder sehr volatil, statt klar in eine bestimmte Richtung zu zeigen.

Fazit: Den einen richtigen Wert für die Trendfolgestrategie gibt es nicht. Vielmehr eignen sich gleich eine ganze Reihe von Underlyings hierfür die bevorzugt aus den Bereichen Indizes, Aktien und ETFs stammen. Darüber hinaus existieren auch in anderen Märkte solche Werte, die allerdings deutlich schwieriger zu finden sind.

iq_option Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

6.) Trendfolgestrategie an sich im Demokonto testen

Auch wenn die Trendfolgestrategie grundsätzlich einfach zu verstehen ist, so birgt der Handel mit binären Optionen doch immer eine gewisse Verlustgefahr. Gerade zu Beginn der Handelstätigkeit kann es vorkommen, dass mehrere Handelstage oder sogar eine ganze Woche im Minus abgeschlossen wird. Für den Aufbau der unerlässlichen Erfahrung muss jedoch nicht direkt mit echtem Geld gehandelt werden. Die Vorteile eines Demokontos im Überblick:

  • Eine Eröffnung dieses Kontos ist kostenlos und nicht an eine Einzahlung von echtem Geld gebunden.
  • Trader haben Zugriff auch Echtzeitkurse und eine reale Handelsumgebung.
  • Im Demokonto steht virtuelles Kapital zur Verfügung. Wird dieses vom Trader verloren, hat das keinerlei Auswirkungen auf das reale Geld.

Folglich sollten Trader eine solche Demoversion definitiv nutzen, um den Handel mit der Trendfolgestrategie grundlegend kennenzulernen. Eröffnet werden kann ein Testkonto etwa beim bekannten Broker IQ Option. Hierfür müssen Trader lediglich über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen, andere Daten benötigt das Unternehmen nicht. Nach Beendigung des kurzen Registrierungsprozesses haben Trader dann vollen Zugriff auf die Handelsplattform.

Mit Hilfe der einfachen Analysewerkzeuge können erste Chartanalysen durchgeführt werden. Wie bereits erwähnt wurde, sind die Plattformen von Forex- und CFD-Brokern allerdings deutlich umfangreicher. Daher sollte parallel zum binäre Optionen Demokonto noch ein Forex- oder CFD-Demokonto eröffnet werden.

Fazit: Die Trendfolgestrategie an sich ist einfach zu verstehen und zu erlernen. Jedoch bedarf es dennoch einiger Übung und Erfahrung, bis sich dauerhafte Erfolge einstellen werden. Aus diesem Grund sollten Trader zu Beginn der Strategie-Verwendung auf ein kostenloses Demokonto setzen. Darin enthalten ist eine Handelsplattform, über die Echtzeitkurse und eine reale Handelsumgebung zur Verfügung gestellt werden. Nach einigen Wochen kann dann der Umstieg von der Test- auf die Liveversion erfolgen.

Der IQ Option Lernbereich hält umfangreiches Infomaterial bereit.

7.) Alternativen zur Trendfolgestrategie

Anleger sollten nach mehr als nur einer einzelnen Handelsstrategie handeln. Andernfalls entgehen ihnen wichtige Marktchancen. Im Zusammenhang mit der Trendfolgestrategie wurde bereits kurz angerissen, dass es auch eine Strategie der Erkennung einer Trendumkehr gibt. Allerdings ist dies in der Praxis deutlich schwieriger zu bewerkstelligen und in der Regel nur für erfahrene Trader eine wirkliche Möglichkeit.

Wer noch neu beim Handel mit binären Optionen ist, kann sich etwa auf Seitwärtsmärkte spezialisieren Hierzu bedarf es allerdings der Optionsart „Tunnel“ beim eigenen Broker. Vereinfacht gesprochen bildet dieser eine Spanne um den aktuellen Kurs. Am Ende der Laufzeit muss sich der Kurs des Basiswerts entsprechend in diesem Rahmen bewegen, damit Trader die vorher festgelegte Rendite erhalten. Ist dies nicht der Fall, so ist das eingesetzte Kapital verloren.

Darüber hinaus nutzen einige Anleger auch volatile Märkte, um hohe Renditen zu erzielen. Beispielsweise kann mit besonders kurzfristig ausgelegten Optionen, sogenannten Turbooptionen, gehandelt werden. Binnen weniger Sekunden erkennen Trader äußerst (!) kurzfristige Trends und schließen die Positionen ab. Dabei wird es in einigen Fällen durchaus zu Verlusten kommen, weshalb Anleger in der Regel recht viele solcher Positionen eröffnen. Unterm Strich soll dadurch am Ende der volatilen Phase ein Gewinn für den Trader zu Buche stehen.

Fazit: Die Trendfolgestrategie ist nicht die einzige Handelsstrategie, mit der Trader Rendite erwirtschaften können. Es bietet sich beispielsweise auch die Volatilitätsstrategie an, um hohe Gewinne zu erwirtschaften. Mit der Optionsart Tunnel können Trader zudem von solchen Märkten profitieren, die sich derzeit in seitliche Richtung bewegen und keinen klaren Trend erkennen lassen.

8.) Unser Fazit: Auch für Anfänger geeignet

Mit eine wenig Übung ist es für die meisten Trader bald kein Problem mehr, eine binäre Optionen Trend Strategie zu erkennen und auch zu deuten. Empfehlenswert ist hierbei ein Demokonto bei einem renommierten Forex-Broker, da die Charts üblicherweise differenzierter sind und eine bessere Analyse ermöglichen. Um einen binäre Optionen Trend zu erkenne, sollten Trader die Trendfolge über einen längeren Zeitraum Analysieren. Den Trend dabei auf 60 Sekunden zu begrenzen, macht demzufolge wenig Sinn. Der Binäre Optionen One Touch Handel ist dabei eine besser Option, da dieser einen Verlauf über mehrere Tage vorsieht. Dadurch, dass die binäre Optionen Trend Strategie vergleichsweise unkompliziert und schnell zu erlernen ist, eignet sie sich auch für Einsteiger.

iq_option Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Trend erkennen binäre Optionen

26. Februar 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Einen Trend erkennen bei binären Optionen

Beim Handel mit binären Optionen hat man eine gute Chance auf Rendite, wenn man den richtigen Trend erkennen kann, jedoch benötigt man dazu einen Profichart und die technische Analyse, um einen Trend zu identifizieren!

Am besten kann man einen Trend im Chart mit Hilfe von Trendlinien und auch den Bollinger Bändern erkennen, auf jeden Fall helfen diese Instrumente beim identifizieren von neuen Trends.

In diesem Artikel möchte ich die Trend-Erkennung behandeln, zeigen wie man sich am einfachsten bei der Suche nach einem Trend anstellt und auf was man dabei achten muss, um dann erfolgreich binäre Optionen handeln zu können…

Binäre Optionen Trend erkennen

Viele Anfänger haben sicher schon erlebt, man erkennt einen sicheren Trend und setzt dann die entsprechende binäre Option, jedoch dreht der Trend wieder in die Gegenrichtung und entwickelt sich gegen einen!

Wenn das der Fall ist, dann hat man den Trend zu spät erkannt und ist zur falschen Zeit in diesen Trend eingestiegen, was dann zu einem Verlust führt, aber häufig als Fehler vorkommt.

Aus diesem Grund sollte man sich mit der Entwicklung eines Trends befassen, um zu verstehen, welche Signale vor einem Trend zu sehen sind, dann weiß man schon einen großen Schritt vorher ob ein Trend kommt oder nicht.

Trend identifizieren und als binäre Option handeln

Als gutes Zeichen für einen Trend, etwa bei einem steigenden Trend, kann man beim Kurs immer höher steigende Hoch- und Tiefpunkte erkennen, also bei beiden Punkten steigt das Niveau immer weiter an!

Das ganze kann man mit einer Trendlinie markieren, um den Trend besser erkennen und identifizieren und dann als binäre Option handeln zu können, was ich auf folgenden Bild zeigen möchte…

Steigender Trend – Hoch und Tief auf immer höheren Niveau

Der Kurs prallt bei einem steigenden Trend immer höher von der Unterstützung ab und im Idealfall markiert es auch einen immer höheren Höchstpunkt bei der Kursentwicklung.

Hat man so einen Trend entdeckt, wo der Kurs schon zwei oder drei Mal von der Trendlinie (Unterstützungslinie) abgeprallt ist, dann kann man hier eine entsprechende binäre Option setzen, sollte aber bei der Wahl der Laufzeit auch den Wirtschaftskalender prüfen, ob wichtige News zum jeweiligen Basiswert anstehen.

Bollinger Bänder bei Trend und binäre Optionen

Um einen Trend zu identifizieren, kann man auch noch die Bollinger Bänder zu Hilfe nehmen, denn die drei Linien der Bollinger Bänder wirken wie Trendlinien in Form von Unterstützung und Widerstand!

Wenn man sich den Chart auf dem oberen Bild genau ansieht, dann wird man erkennen, dass die Trendlinie gleich mit der Mittellinie der Bollinger Bänder verläuft, also wirkt es wie eine Unterstützung und der obere Band ist der Widerstand, von wo der Kurs jedes Mal zurück kommt.

Mit den Bollinger Bändern kann man auch dann einen Trend erkennen, wenn der Kurs aus den Bändern hinaus fährt, denn das bedeutet dann, der Kurs verläuft entlang dem Band…viele glauben dabei aber fälschlicher Weise, das sich der Kurs umkehren wird, was aber etwas anders aussieht.

Hier ein Beispiel für einen fallenden Trend:

Einen Trend erkennen und als binäre Option setzen

Auch bei einem fallenden Trend kann man erkennen, dass die Trendlinie und die Mittellinie der Bollinger Bänder nahezu gleich verlaufen, der Kurs prallt von dort wieder zurück.

Läuft der Kurs aus dem Bollinger Band heraus, dann ist ein aktiver Trend vorhanden, geht der Kurs innerhalb der Bollinger Bänder, dann folgt eine kurze Trendumkehr, was man auch auf dem Bild sehr gut erkennen kann.

Möchte man mehr über die Bollinger Bänder erfahren, dann kann ich das Buch Bollinger Bänder von John Bollinger empfehlen, denn dort bekommt man alle nötigen Informationen zur Analyse mit Hilfe der Bollinger Bänder.

Diesen Unterschied sollte man zwischen Trendverlauf und Trendumkehr bei den Bollinger Bändern kennen, dann kann man den Erfolg beim Handel mit binären Optionen um ein vielfaches steigern.

Trend erkennen und binäre Optionen setzen

Wenn man die Trend-Erkennung beherrscht, mit Trendlinien und den Bollinger Bändern, dann kann man auch die Erfolgsquote beim Handel mit binären Optionen enorm steigern, da so viel mehr richtige Positionen gehandelt werden können!

Natürlich benötigt man auch noch einen zuverläßigen Binary Broker, um einen Trend schnell und einfach zu handeln und auch gute Rendite für die binären Optionen zu erhalten.

Hier kann ich folgende Broker empfehlen:

Bei diesen Brokern loht es sich binäre Optionen zu handeln, denn man bekommt sehr gute Rendite, findet aber auch gute Tools für den Handel, etwa den vorzeitigen Verkauf einer binären Option, um sein Kapital vor einem Verlust zu schützen…

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Wie man in Binäre Optionen investiert
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: