richtiges Money-Management- Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Optionen Test & Erfahrungen 2020

Der Handel mit Binären Optionen erfreut sich einer großen Beliebtheit . In der Tat ist es möglich, sehr gute Gewinne erzielen zu können. Doch die Wahl des Brokers erscheint bei der großen Auswahl zunächst schwierig. Welcher der vielen Anbieter bietet die besten Konditionen? Ein kostenloses Demokonto? Geringe Gebühren und hohe Rendite? Eine Übersicht finden Sie hier.

Ihr Kapital unterliegt einem Risiko! Binäre Optionen werden nicht an Einzelhändler im EWR verkauft oder verkauft. Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, verlassen Sie bitte diese Seite.

Optionen Broker Vergleich | Stand: April 2020

Jetzt eröffnen

Jetzt eröffnen

Jetzt eröffnen

*Der Betrag wird Ihrem Konto im Falle eines erfolgreichen Trades gutgeschrieben

**Risikohinweis: Der Handel mit Forex/CFDs und anderen Derivaten birgt ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Sie können dabei all Ihr Vermögen verlieren. Diese Produkte sind nicht für jedermann geeignet. Gehen Sie daher sicher, dass Sie sich aller Risiken bewusst sind.

Zinsen und Renditen

Ein sehr beliebter Weg ist dabei natürlich auch der Handel mit binären Optionen. Dazu trägt natürlich auch die Tatsache einen sehr wichtigen Punkt bei, was vor allen Dingen daran liegt, dass der Handel inzwischen sehr bequem und einfach über das Internet in die Wege geleitet werden kann. Gerade hierzu macht man sich natürlich gerne Gedanken, schließlich ist es so oft das Ziel eines Jeden, mit der Rendite eben in eine noch bessere wirtschaftliche und vor allen Dingen auf finanzielle Lage zu kommen. Wer diesem Pfad noch ein weiteres Stück folgt, der wird von diesem neuen Standpunkt in aller Regel sehr schnell erkennen können, dass der Handel mit digitalen Optionen wirklich eine sehr gute Option sein kann. Es beginnt bereits mit der so wichtigen Tatsache, dass die binären Optionen Erfahrungen sehr weit auseinandergehen. Dies ist dann der Grund dafür, dass sich viele Verbraucher erst gar nicht mehr im Klaren darüber sein können, was sie nun selbst unternehmen können, um die Chancen auf den Erfolg noch weiter in die Höhe treiben zu können.

Erfolgreich sein durch den Vergleich

Ein sehr weit verbreiteter Weg ist dabei natürlich auch die Möglichkeit, den richtigen Anbieter für sich selbst zu finden. Binäre Optionen Broker gibt es tatsächlich sehr viele, was es nicht unbedingt einfacher macht, hier die Erfolge für sich selbst in Anspruch nehmen zu können. auf der anderen Seite ist es in der Tat natürlich wichtig, bei den binäre Optionen Broker alle Angebote unter die Lupe nehmen zu können. Da die Wahl des Anbieters eben einen so großen Einfluss auf die Erfolge hat, ist es ein Punkt, an dem es innerhalb von recht kurzer Zeit sehr gut möglich ist, hier erfolgreich zu sein. Bei den binären Optionen ist es bei den meisten Menschen natürlich eines der Ziele, die richtigen Erfahrungen für sich selbst sammeln zu können. Natürlich würde es dann sehr lange Zeit dauern, um sich jedes der Angebote selbst zu Gemüte zu führen, und in der Folge sogar noch die richtigen Schlüsse aus genau der Sache zu ziehen. Deshalb gibt es einen sehr guten Weg, mit dem hier ein Stück weit Abhilfe in der Tat geschaffen werden kann. Man redet hier von dem Punkt, dass ein Broker Vergleich über das Internet durchgeführt werden kann, der in der Regel wirklich nur sehr kurze Zeit dauert. Binäre Optionen handeln erfreut sich eben auch deshalb einer so großen Beliebtheit, weil daraus in der Tat eine sehr gute Rendite erwachsen kann. Nur wer sich mehr und mehr auf genau diese Aspekte beschränkt, wird schließlich auch weitere Erfolge für sich selbst erreichen können.

In unserem Vergleich finden Sie die Top 10 Broker Deutschlands:

Die anhaltenden Optionen

Digitale Optionen sind hier in der Praxis ebenfalls ein sehr legitimer Weg, um die sich selbst gesteckten Ziele besser erfassen und in der Folge auch noch erreichen zu können. Wer sich Stück für Stück mit genau diesem Thema befasst, der wird in der Folge in der Tat keine großen Probleme mehr damit haben, wirklich erfolgreich auf dem Gebiet sein zu können. Deshalb ist es eben auch wichtig, die Erfahrungen von anderen Kunden mit unter die Lupe nehmen zu können. Diese geben in jedem Fall noch einmal einen ganz anderen Blickwinkel auf genau den Sachverhalt, der in der Praxis dann wirklich Gold wert sein kann. Die binäre Optionen Erfahrungen lassen sich dabei vor allen Dingen über das Internet sehr leicht und einfach beziehen, weshalb es auch einen sehr breit gefächerten Stamm an Kunden gibt, die eben genau die Möglichkeit für sich selbst nutzen möchten, um weitere Erfolge für sich selbst zu erreichen. Auch aus diesem Grund ist es natürlich wichtig, sich mehr und mehr mit genau dem Thema zu befassen. Binäre Optionen wurden dabei bereits vor vielen Jahren gerade für den Zweck eingesetzt, und haben schon mehrmals eben zu den gewünschten Möglichkeiten auf dem Gebiet geführt. Auch dies sind die ganz wesentlichen Gründe dafür, dass man sich ein Stück weit mit dem Thema auseinandersetzen sollte.

Wichtige Anhaltspunkte

In der Praxis gibt es dann sogar noch ganz unterschiedliche Produkte und Aspekte, die an und für sich gehandelt werden können. Auch dies ist einer der Punkte, an dem man sich so zu mancher Zeit schon zu fragen vermag, welche dann überhaupt noch eine wirklich große Priorität an den Tag legen, wenn es eben genau darum gehen soll, die eigenen Träume und Ziele zu erreichen. Nach und nach wächst dann also die Erkenntnis, dass die Summe aus den Tests und den damit ganz stark in Verbindung stehenden Erfahrungen, für die Erfolge im Einzelnen mit verantwortlich sein können. Wer sich deshalb noch ein Stück länger mit dem Thema befasst, wird insbesondere diese Aspekte für die eigene Betrachtung ganz stark in Betracht ziehen wollen. Nach und nach kommt man so also zu dem Schluss, wie es durch den Vergleich möglich ist, das Verhältnis von Preis und Leistung noch mehr zu den eigenen Gunsten zu beeinflussen . Dabei spielt es in der Tat natürlich auch noch eine Rolle, dass eben dieser Vergleich im Internet sogar noch ganz und gar kostenlos durchgeführt werden kann, was ebenfalls dafür spricht, ihn einmal für sich selbst noch mehr in Erwägung zu ziehen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Fazit

Als Fazit könnte man in der Regel also sagen, dass digitale Optionen in der Praxis dann doch ein sehr guter und gelungener Weg sind, um die eigenen Ziele zu erreichen. Wer sich nur mehr und mehr damit befasst, wird schnell den einen oder anderen guten Weg für sich selbst erkennen können, mit dem es ihm gelingt, so erfolgreich zu sein, dass sich dann fast schon automatisch auch die damit bezweckte Rendite einstellen kann. Dies ist in der Tat das Ziel der ganzen Sache. Allerdings lohnt es sich auch, sich mit anderen Optionen des Finanzmarktes CFD und Forex auseinander zu setzen.

Richtiges Money-Management

Veröffentlicht am 28. Mai 2020 von Redaktion

Richtiges Money-Management für binäre Optionen

Ein wichtiger Punkt beim Handel mit binären Optionen ist das erstellen des Money-Managements, denn damit legt man auch sein Risiko-Management fest und kann notfalls Verluste wieder ausgleichen!

Das richtige Money-Management hängt auch Eng mit dem Kapital zusammen, denn je mehr Kapital zu Verfügung steht, umso besser das Money-Management für den Handel mit binären Optionen und umso weniger Risiko geht man ein.

In diesem Artikel möchte ich Beispiele für ein Money-Management zeigen, mit unterschiedlichen Beträgen an Kapital, damit man einmal sieht, wie professionelle Trader den Handel und die Investitionen planen

Richtiges binäre Optionen Money-Management

Viele Broker haben Mindesteinzahlungen, jedoch sollte man diese nur als Einstieg in den Handel ansehen, aber zu einem guten Money-Management muss man auch genügend Kapital für den Handel einplanen!

Dieses Kapital ist aber mit der Einzahlung beim Broker nicht verloren, ganz im Gegenteil, je mehr Kapital zu Verfügung steht, umso sicherer kann man sein Money-Management und den Handel mit binären Optionen planen.

Nachfolgend möchte ich drei Pläne für ein richtiges Money-Management zeigen, wo ich mit folgendem Kapital rechne…

  • 200 Euro
  • 500 Euro
  • 1000 Euro

Ich denke, dass diese Beträge noch eher realistisch sind, was Trader bereit sind für den professionellen Handel mit binären Optionen zu investieren, daher möchte ich keine größeren Beträge aufzählen, da 1000 Euro schon wirklich die Obergrenze darstellen.

Richtiges Money-Management mit 200 Euro

Viele Binär Broker haben ja 200 Euro als Mindesteinzahlung, daher möchte ich mit dieser Summe beim Money-Management beginnen, um zu zeigen, dass eine niedrige Summe nicht immer der richtige Weg für den Handel mit binären Optionen bedeutet!

Beim Money-Management gehen wir von der 5 / 15 Regel beim Handel aus, was bedeutet, man kann 5% in einen Trade investieren und 15% vom Kapital in insgesamt 3 Trades.

5% von 200 Euro sind 10 Euro pro Trade und somit 30 Euro in 3 offene Trades gleichzeitig, was aber bei einem Verlust aller 3 binären Optionen bedeutet, man hat nur noch 85% von seinem Kapital (170 Euro) übrig, muss damit versuchen die Verluste auszugleichen.

Richtiges Money-Management mit 500 Euro

Bei 500 Euro kann man schon besser planen und kann damit auch leichter Verluste wieder ausgleichen, denn man könnte nun sein Money-Management weiter senken, also nach der 2 / 6 Regel binäre Optionen handeln!

2% von 500 Euro sind wieder 10 Euro pro Trade und 30 Euro in 3 offene Trades gleichzeitig, was bedeutet, bei einem Verlust dieser 3 Trades hat man nur 6% verloren, also noch 94% vom Kapital (470 Euro) übrig, um Verluste ausgleichen zu können…das sind gleich 300 Euro mehr.

Bei einem Gewinn bekommt man gleich viel Rendite wie beim Trading mit 200 Euro Kapital, geht aber dafür weniger Risiko beim Handel mit binären Optionen ein, was auf lange Sicht viel sicherer ist.

Richtiges Money-Management mit 1000 Euro

Mit 1000 Euro kann man den Handel mit binären Optionen noch sicherer gestalten, kann beim Money-Management mit der Regel 1 / 3 arbeiten, was bedeutet, man investiert nur 1% pro Trade und 3% in alle offenen Trades vom Kapital!

1% von 1000 Euro wären wieder 10 Euro pro Trade und 3%, also 30 Euro, in alle offenen Trades gleichzeitig, aber bei einem Verlust aller offenen binären Optionen, bleiben immer noch 97% vom Kapital (970 Euro) übrig.

Bei einem Gewinn bekommt man wieder gleich viel Rendite wie bei 200 Euro Kapital, senkt aber im gegenzug sein Risiko auf ein Minimum, was hilft Verluste leichter abfedern zu können.

Das richtige Money-Management für binäre Optionen

Wie Sie sehen können, sollte man sich nicht von niedrigen Mindesteinzahlungen verleiten lassen, denn bei wenig Kapital wird es sehr schwer einen Verlust auszugleichen, jedoch wenn genügend Kapital vorhanden ist, kann man sich auch aus mehreren Verlusten noch retten!

Gute Broker mit schneller Ausführung der Order sind natürlich ebenso wichtig wie das richtige Money-Management, daher empfehle ich folgende Binär Broker für den Handel mit binären Optionen:

Ein weiterer Vorteil bei einer höheren Einzahlung ist, man bekommt einen besseren Status bei den Brokern, besonders bei OptionTime und TopOption, wo man Profi Marktanalysten als Account Manager zugeordnet bekommt.

Diese sind dann auch für Erklärungen und Hilfe an der Seite und erklären den Handel mit binären Optionen in persönlichen Schulungen, was gerade für Anfänger ein besonderer Vorteil ist…

Richtiges Money- und Risikomanagement bei Binären Optionen

Binäre Optionen können ohne Vorkenntnisse gehandelt werden und sind leicht verständlich, dennoch kommt es auf eine gute Vorbereitung an, da sonst Verluste an der Tagesordnung sind. Kenntnisse über die Wirtschaft und das Studium der Charts sind unerlässlich, wenn Sie mit Binären Optionen erfolgreich sein möchten, denn es gilt, die Handelssignale richtig zu erkennen, um die richtige Entscheidung zu treffen. Wichtig ist das richtige Money-Management, damit Sie nicht zuviel Geld aufs Spiel setzen, auch aufs Risikomanagement kommt es an.

Das Risiko immer im Blick

Binäre Optionen sind zwar einfacher zu handeln als Aktien, doch ebenso wie beim Aktienhandel sind Sie vor plötzlichen Kurseinbrüchen von einer Stunde zur anderen nicht sicher. Kaufen Sie Aktien und steigt der Kurs um 5 Prozent an, so haben Sie eine Rendite von 5 Prozent erzielt. Kaufen Sie auf dieselbe Aktie eine Call-Option, da Sie einen Kursanstieg annehmen, leisten Sie für diese Option einen Einsatz, dessen Höhe Sie selbst festlegen. Steigt der Kurs der Aktie tatsächlich an und zahlt der Broker einen Gewinn von 85 Prozent Ihres Einsatzes, dann haben Sie sogar eine Rendite von 85 Prozent erzielt, und zwar in sehr kurzer Zeit. Sinkt der Kurs bei den Aktien um 5 Prozent, haben Sie 5 Prozent verloren, während Sie bei Binären Optionen auf dieselben Aktien mit einer Call-Option bei einem Kursverfall Ihren gesamten Einsatz verlieren. Die Rendite ist bei Binären Optionen im Gewinnfall höher, doch im umgekehrten Fall ist der Verlust im Verhältnis höher. Aus diesem Grunde ist es wichtig, dass Sie das Risiko immer im Blick haben.

Auf Risiko- und Money-Management kommt es an

Beim Risiko- und Money-Management müssen Sie sich die Frage stellen, wie viel Geld Sie bei einem Trade bereit sind zu investieren und welchen Betrag Sie bezogen auf Ihr Eigenkapital bei einem Verlust verschmerzen können. Im Laufe der Zeit sind sich die meisten Trader über ihr Risiko bewusst und entwickeln ihre Präferenzen. Im Allgemeinen gilt die Faustregel, dass der Einsatz umso geringer sein sollte, je höher die Hebelwirkung bei einem Produkt ist. So verlieren Sie, wenn die vorhergesagte Entwicklung nicht eintritt, einen nicht zu hohen Betrag. Pro Trade sollten Sie nicht mehr als 5 Prozent Ihres verfügbaren Kapitals einsetzen, um nicht zuviel zu verlieren. Haben Sie für die Binären Optionen auf Ihrem Traderkonto 5.000 Euro zur Verfügung und setzen Sie für einen Trade 5 Prozent, dann handeln Sie mit 250 Euro, die Sie im Verlustfall verschmerzen müssen. Im Verlustfall verlieren Sie also nur 5 Prozent Ihres verfügbaren Gesamtkapitals.

Warum das Risikomanagement so wichtig ist

Auch wenn Sie mit den Binären Optionen erfolgreich sind, kann es immer wieder passieren, dass Sie verlieren, denn plötzlich kann eine Trendwende eintreten. In manchen Phasen ist es auch nicht ungewöhnlich, dass gleich mehrere Verluste hintereinander eintreten. Sie sollten sich dadurch nicht verunsichern lassen, doch müssen Sie immer mit solchen Phasen rechnen. Die Verlustakzeptanz gehört zum Handel mit Binären Optionen einfach dazu. Wollen Sie weniger riskieren, dann setzen Sie für eine Option noch weniger als 5 Prozent des verfügbaren Kapitals.

Das Verhältnis von Chance und Risiko beim Risiko-Management

Bei den Binären Optionen kommt es beim Risiko- und Money-Management nicht nur darauf an, wieviel Sie zu verlieren bereit sind, sondern auch, wie hoch bei einer Position das Chancen-Risiko-Verhältnis (CRV) ist. Das Chancen-Risiko-Verhältnis stellt das Verhältnis zwischen Gewinn und Verlust dar. Liegt das Chancen-Risiko-Verhältnis bei 2, steht die Chance für den Gewinn bei 2, das Risiko für einen Verlust liegt bei 1. Erwarten Sie für einen Trade einen Verlust von 5 Prozent Ihres verfügbaren Kapitals, also 250 Euro, und erwarten Sie pro Trade einen Gewinn von 125 Euro, da der Broker lediglich einen Gewinn von 50 Prozent Ihres Einsatzes zahlt, liegt das Chancen-Risiko-Verhältnis bei 0,5. Der Gewinn von 125 Euro wird in diesem Fall durch den erwarteten Verlust von 250 Euro dividiert.

Verlust ist höher als Rendite

Das Beispiel zeigt, dass bei den Binären Optionen der Verlust höher ist als ein möglicher Gewinn, denn bei einem Verlust sind Sie Ihren gesamten Einsatz pro Trade los. Der zugesicherte Gewinn des Brokers beträgt in den meisten Fällen deutlich mehr als 50 Prozent wie im Beispiel, er liegt oft bei 85 Prozent. Dennoch ist ein möglicher Verlust höher als ein möglicher Gewinn, das Chancen-Risiko-Verhältnis liegt daher meistens unter 1. Das Chancen-Risiko-Verhältnis können Sie auch über die technische Analyse schätzen. Sie fragen sich dabei nicht, was Sie verlieren oder gewinnen, sondern Sie stellen sich die Frage, wie wahrscheinlich ein gutes Chancen-Risiko-Verhältnis ist. Das Trendmuster ist eine gute Basis für ein hohes Chancen-Risiko-Verhältnis. Zeigt ein Markt, beispielsweise ein Index wie der DAX, ein Rohstoff wie der Goldpreis oder eine Aktie, einen stabilen Aufwärtstrend, sollten Sie eine Call-Option kaufen, die Chance ist dabei wesentlich höher als das Risiko. Zeigt ein Kurs schon seit einiger Zeit einen Seitwärtstrend, ist bei einer Range-Option die Chance höher als das Risiko.

Risiko-Money-Management ist unerlässlich

Beim Handel mit Binären Optionen ist das Risiko-Money-Management unerlässlich. Noch größer als bei den Binären Optionen ist der Aufwand für das Risiko-Management bei Differenzkontrakten, den CFDs, denn dort gibt es keine Verlustbarriere nach unten. Sie müssen berechnen, wann es erforderlich ist, einen Stopp zu setzen. Die technische Analyse ist bei den Binären Optionen eine gute Möglichkeit, um das Risiko einzuschätzen, denn Sie sehen die Wahrscheinlichkeit für eine Entwicklung voraus. Möchten Sie bei den Binären Optionen mit Range oder Touch handeln, liegt das Chancen-Risiko-Management bei den meisten Brokern höher als bei 1. Sie sollten allerdings nicht vergessen, dass das Eintreffen der erwarteten Situation umso unwahrscheinlicher ist, je höher die Rendite ist. Besser kann es daher sein, dass Sie sich mit weniger zufrieden geben, auch wenn das Chancen-Risiko-Verhältnis niedriger ist.

Das könnte dich auch interessieren:

Binäre Optionen versprechen in kurzer Zeit eine attraktive Rendite und sind einfach zu handeln. In…

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Wie man in Binäre Optionen investiert
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Broker Max. Rendite Konto ab Min. Handelssumme Besonderheiten Demokonto Bewertung Jetzt Traden
Mehr Details 92%* 10 Euro 1 Euro
  • geringe Mindesteinzahlung
  • Mobiles Trading
  • Regulierung von CySEC
Bewertungen lesen
Mehr Details 88% 200 Euro 5 Euro
  • fünf verschiedene Kontomodelle
  • Mobile App
  • Regulierung von CySEC
Bewertungen lesen
Mehr Details 89% 250 Euro 24 Euro
  • umfangreiche Webinare
  • deutschsprachiger Support
  • Reguliert von CySEC
Bewertungen lesen
Mehr Details 88% 100 Euro 25 Euro
  • hohe Sicherheit
  • einfache Verwaltung
  • Reguliert von CySEC