Optionsclick getestet Unsere Erfahrung im Test

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Contents

Optionsclick getestet: Unsere Erfahrung im Test

Die Homepage von Optionsclick

1. Was zeichnet Optionsclick im Test aus?

    Regulierung in der EU Gute Auswahl an Basiswerten aus unterschiedlichen Bereichen 200 Euro Mindesteinzahlung Optionen bereits ab 10 Euro handelbar OneTouch, Range, Call/Put und 60-Sekunden-Handel verfügbar Benutzerfreundliche und funktionale Handelsplattform Kostenlose mobile App für Android-Geräte Kunden-Support 24/7 erreichbar

Jetzt Handelskonto beim Testsieger IQ Option eröffnen

2. Binäre Optionen handeln bei Optionsclick: Unsere Erfahrung

Sitz und Regulierung: Strenge Regulierung schließt Optionsclick Betrug aus

Für viele Trader stellt sich bei der Suche nach einem geeigneten Handelsanbieter die Frage, woran man erkennt, ob es sich um ein seriöses Unternehmen oder um Betrug handelt. Vor allem neue und unbekannte Broker werden zunächst kritisch beäugt. Allerdings können wir an dieser Stelle sagen, dass der Bekanntheitsgrad nur selten etwas darüber aussagt, ob das Unternehmen seriös ist oder nicht. Denn auch die bekanntesten und beliebtesten Anbieter für binäre Optionen haben klein angefangen.

Strenge Regulierung durch die CySec

Im Zuge unseres Optionsclick Tests konnten wir in Erfahrung bringen, dass der Broker, mit Hauptsitz in Zypern, einer strengen Regulierung durch die zypriotische Aussichtsbehörde CySEC unterliegt. Zudem verfügt das Unternehmen über eine Zulassung als Finanzdienstleister nach den MiFiD-Richtlinien.

Alle Kundengelder werden getrennt vom Firmenvermögen verwaltet und sind, im Falle einer Insolvenz, mit bis zu 20.000 Euro pro Einleger geschützt. Die Regulierung und die Absicherung der Kundengelder sprechen deutlich gegen einen Optionsclick Betrug.

    Hauptsitz in Zypern Regulierung durch die CySec Kundengelder mit bis zu 20.000 Euro pro Anleger geschützt

Jetzt Handelskonto beim Testsieger IQ Option eröffnen

Handelsangebot: Gute Auswahl an Basiswerten

Auch wenn der Broker auf seiner Webseite mit 180 Basiswerten wirbt, konnten wir bei unseren Optionsclick Erfahrungen nur 109 finden. Dennoch können wir an dieser Stelle sagen, dass es sich dabei um ein recht ordentliches Angebot handelt. So konnten wir in Erfahrung bringen, dass für den Handel mit binären Optionen folgende Instrumente zur Verfügung stehen:

    30 Forex19 Indizes47 Aktien11 Rohstoffe

Leider sind die Basiswerte nicht für die Kunden übersichtlich aufgelistete, sondern müssen über die Handelsplattform selbständig recherchiert werden.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

    Insgesamt 109 Basiswerte Aus den Bereichen Forex, Indizes, Rohstoffe und Aktien

Handelskonditionen: Handel bereits ab 10 Euro möglich

Die Eröffnung, ist ebenso wie die Führung eines Handelskontos ist gebührenfrei. Letzteres bleibt allerdings nur dann so, wenn das Depot eine regelmäßige Aktivität vorweisen kann. Für Konten, die länger als sechs Monate nicht genutzt werden, berechnet Optionsclick eine monatliche Gebühr von 10 Prozent des vorhandenen Guthabens. Durch regelmäßiges Einloggen, lässt sich dieses Problem beseitigen. Die Mindesteinzahlungen um über Optionsclick handeln zu können, liegt bei 200 Euro.

Laut unserer Optionsclick Erfahrung, können alle Optionen bereits ab einem Einsatz von 10 Euro gehandelt werden. Das kommt gerade Tradern gelegen, die zunächst mit kleinen Beträgen in den Handel einsteigen möchten. Wie sich gezeigt hat, können maximal Optionen mit einem Gesamtwert von 3.000 Euro gehandelt werden. Weitere Trades können also erst dann platziert werden, wenn eine Option ausgelaufen ist.

    Ungenutzte Konten werden mit einer Gebühr von 10 Prozent belastet Mindesteinzahlung beträgt 200 Euro Optionen können bereits ab 10 Euro gehandelt werden

Zahlungsmethoden: Wenige Zahlungsmöglichkeiten verfügbar

Bei Optionsclick können Einzahlungen entweder per Kreditkarte, Banküberweisung oder CashU und UKash getätigt werden. Die Mindesteinzahlung liegt bei allen Methoden bei 200 Euro. Der maximale Betrag, der eingezahlt werden kann, hängt von der Währung ab. Wer in Euro einzahlt, kann täglich maximal 1.000 Euro einzahlen und monatlich 8.000 Euro. Laut unseren Erfahrungen mit Optionsclick entstehen dem Kunden dabei keine Kosten.

Auszahlungen sind ebenfalls gebührenfrei möglich, außer es handelt sich dabei um eine Banküberweisung unter 250 Euro. Hierfür wird eine gebühr in Höhe von 30 Euro fällig. Wie bei vielen anderen Brokern, können Abbuchungen nur über die bereits für Einzahlungen gewählte Transaktionsmethode getätigt werden. Bei Auszahlungen über die Kreditkarte, darf der Betrag nicht höher als der eingezahlte ausfallen. Die Differenz wird per Überweisung gutgeschrieben. Die Bearbeitung von Auszahlungen dauert in der Regel 2 bis 5 Werktage.

    Kostenlose Einzahlungen per Banküberweisung, Kreditkarte und elektronischem Zahlungsverkehr Auszahlungen werden innerhalb von 2 bis 5 Werktagen bearbeitet

Jetzt Handelskonto beim Testsieger IQ Option eröffnen

Handelsarten: Vier Optionsarten verfügbar

Im vergleich zu anderen Brokern für binäre Optionen, fällt bei Optionsclick die Auswahl an verfügbaren handelsarten nicht besonders umfangreich aus. Wie unser Optionsclick Test zeigt, können aktuell nur vier Optionsarten gehandelt werden: Call/Put, Range, OneTouch und 60 Sekunden Handel.

Call/Put Optionen

Dabei handelt es sich um die klassische Variante beim Handel mit binären Optionen. Dabei müssen Anleger sich lediglich entscheiden, ob der Kurs des Basiswertes zum Ende der Laufzeit über oder unter dem Ausgangskurs liegt. Bei einer korrekten Vorhersage, können Trader eine Rendite von bis zu 85 Prozent erwarten. Wer über ein Gold- oder Platinkonto führt, kann sogar mit Renditen von 89 Prozent rechnen.

Range

Beim Range Handel wird der Kurswert vom Broker festgelegt. Dabei gibt es eine obere und untere Grenze und die Anleger entscheiden, ob der Kurs innerhalb dieser Grenzen bleibt oder nicht. Die möglichen Renditen liegen ähnlich wie bei OneTouch bei etwa 72 Prozent.

OneTouch Optionen

Wie beim Range Handel, wird auch hier der zu erreichende Kurs vom Broker festgelegt. Es reicht aus, dass die gesetzte Kurslinie während der Laufzeit einmal berührt wird. Trader können sich aber auch dafür entscheiden, dass keine Berührung stattfindet. Laut unserer Optionsclick Erfahrung fallen die Renditen hierbei jedoch nicht sehr hoch aus und liegen, wie bereits erwähnt, bei 72 Prozent.

60-Sekunden-Optionen

Hierbei handelt es sich um Optionen mit einer Laufzeit von 60 Sekunden. So lassen sich innerhalb sehr kurzer zeit profitable Renditen erzielen. Die Rendite fällt hier jedoch, im Gegensatz zu Call/Put Optionen etwas niedriger aus und liegen in etwa zwischen 62 und 70 Prozent.

    Vier Optionsarten vorhanden OneTouch, Call/Put, 60-Sekunden, Range

Kundensupport: Kein deutschsprachiger Kunden-Service

Bei Fragen zum Angebot oder dem Unternehmen selbst, sollte man sich nicht scheuen und den Kunden-Support informieren. Dieser steht sowohl telefonisch, als auch per E-Mail und auch Live Chat zur Verfügung. Die telefonische Erreichbarkeit ist sehr gut- und zwar rund um die Uhr und an sieben Tagen die Woche. Als Enttäuschung hingegen hat sich bei unserer Optionsclick Erfahrung die Tatsache herausgestellt, dass die Mitarbeiter des Brokers leider kein Deutsch sprechen- weder am Telefon, noch im Live Chat. Wer also keine entsprechenden Englischkenntnisse vorweisen kann, der bekommt eventuell Schwierigkeiten bei der Kontaktaufnahme. Das tut der Kompetenz der Mitarbeiter jedoch keinen Abbruch. Trader, die keine Probleme mit der Englischen Sprache haben, werden zu jeder zeit gut beraten und betreut- was definitiv zu einer guten Optionsclick Meinung beiträgt.

    Support per E-Mail, Live Chat und Telefon erreichbar Keine deutschsprachigen Mitarbeiter verfügbar Service-Hotline 24/7 zu erreichen

Jetzt Handelskonto beim Testsieger IQ Option eröffnen

Handelsplattform: Auch für Anfänger geeignet

Eine besonders positive Optionsclick Meinung haben wir bezüglich der Handelsplattform. Sofort fallen die Übersichtlichkeit und die Benutzerfreundlichkeit der Anwendung ins Auge. Auch Anfänger werden keine Schwierigkeiten haben sich hier zurecht zu finden. Positiv fällt auch auf, dass die Plattform vollständig in Deutscher Sprache ist.

Optionsclick überzeugt mit übersichtlicher und funktionaler Handelsplattform

    Übersichtlich gehalten Anfänger finden sich gut zurecht

Optionsclick App: Nur für Android-Nutzer

Wer auch von unterwegs nicht auf den Handel mit binären Optionen verzichten möchte, der kann sich neuerdings eine kostenlose App auf sein Smartphone herunterladen. Allerdings steht diese Möglichkeit nur für Android-Smartphone Besitzer zur Verfügung. Für das Betriebssystem Apple iOS gibt es aktuell noch keine eigene App.

Mobile App nur für Android verfügbar

In erster Linie fällt bei unserer Optionsclick Bewertung in Zusammenhang mit der mobilen Anwendung auf, dass diese vollständig auf Deutsch ist. Das ist in Anbetracht der Tatsache, dass es nicht einmal einen deutschsprachigen Support gibt doch eine recht große Überraschung.

Im direkten Test zeigt sich, dass die App zudem auch noch sehr funktional und leicht zu bedienen ist. Trader können nicht nur ihr Handelskonto und den Markt stets im Blick, sondern haben auch Zugriff auf alle wichtigen Funktionen, die für einen effizienten Handel mit binären Optionen gebraucht werden. Die Ausführungen sind zu 100 Prozent in Echtzeit, ebenso wie die Kontoinformationen.

    Kostenlose App für das Android Betriebssystem Anwendung in mehreren Sprachen, unter anderem Deutsch, verfügbar

Jetzt Handelskonto beim Testsieger IQ Option eröffnen

Zusatzangebote: Trading-Akademie erleichtert Einstieg in den Handel

Wer noch keine Erfahrungen mit Optionsclick hat oder für wen binäre Optionen grundsätzlich noch Neuland sind, der kann die Schulungsangebote von Optionsclick in Anspruch nehmen. Das Ausbildungszentrum auf der Webseite des Brokers ist zwar nicht besonders umfangreich, bietet jedoch unerfahrenen Tradern einen recht guten Einstieg in die Materie.

Recht gute Auswahl an Schulungsangeboten

So finden sich beispielsweise insgesamt 13 Videos rund um das Thema binäre Optionen. Diese lehren Einsteiger alle wichtigsten Begriffe und erleichtern den Start in den Handel. Erfreulicherweise sind die Tutorials komplett in Deutscher Sprache verfügbar. Darüber hinaus sind weitere Videos bezüglich Strategien und Marktanalyse vorhanden. Etwas enttäuscht waren wir von den Nicht vorhandenen Webinaren, obwohl auf der Startseite von Optionsclick damit geworben wird.

    Kostenlose Trading-Akademie verfügbar Zahlreiche Videos rund um binäre Optionen Keine Webinare

Bonus für neue & bestehende Kunden: Bonusbedingungen kaum zu schaffen

Alle Neukunden von Optionsclick erwartete früher ein Willkommensgeschenk in Form eines Einzahlungsbonus. Doch wer glaubt, dass es diesen auf die Ersteinzahlung gab, der irrt gewaltig. Gleich für die ersten drei Einzahlungen gab es Prämien in unterschiedlicher Höhe. Für die Ersteinzahlung bekamen Kunden einen Bonus von 100 Prozent, für die zweite 50 Prozent und für die dritte ebenfalls 50.

Bei diesem früheren Bonusangebot fallen uns bei unserer Optionsclick Bewertung gleich zwei Dinge positiv auf. Zum einen die Tatsache, dass es überhaupt einen Neukundenbonus gab. Dieses ist nämlich gerade für Broker für binäre Optionen gar nicht mal so üblich, zumal die CySEC derartige Offerten im Dezember 2020 verboten hat. Und zum anderen, dass dieser gleich so üppig ausfiel.

Wer jetzt also denkt, dass die Sache einen Haken haben muss, der hat leider nicht ganz Unrecht. Die Bonusbedingungen besagten nämlich, dass der Prämienbetrag um das 50-fache umgesetzt werden musste, bevor er ausgezahlt werden konnte. Das war eine enorm hohe Anforderung, die uns bis jetzt so noch nicht untergekommen ist. Für viele Trader waren die Bedingungen wirklich nicht zu schaffen und das Bonusangebot somit nicht von Bedeutung.

Was sich jedoch lohnen konnte, war das Anwerben neuer Kunden. Die Höhe der Prämie hing ganz davon ab, wie viel der Neukunde auf sein Handelskonto einzahlte. Bei Beträgen zwischen 200 Euro und 1.000 Euro gab es einen Bonus von 50 Euro. Für Einzahlungen ab 5.000 Euro sogar 500 Euro.

    Früher: Bonusprämie für die ersten drei Einzahlungen Hohe Anforderungen, Bonusbetrag musste um das 50-fache umgesetzt werden Für Freundschaftswerbung gab es Prämien von bis zu 500 Euro

Jetzt Handelskonto beim Testsieger IQ Option eröffnen

Seit Dezember 2020 sind Boni durch die CySEC offiziell verboten! Binary.com wird allerdings nicht durch die CySEC reguliert und kann daher weiterhin Bonuszahlungen anbieten.

3. Oft gestellte Fragen und Antworten zu Optionsclick

Welche Basiswerte stehen beim Handel mit binären Optionen zur Verfügung?

40 Devisenpaare, 19 Indizes, 47 Aktien, 11 Rohstoffe

Welche Handelsarten sind verfügbar?

OneTouch, 60-Sekunden-Handel, Range, Call/Put

Wie kann ich bei Optionsclick Transaktionen durchführen?

Banküberweisung, Kreditkarte, CashU, Ukash

Sind meine Einlagen bei Optionsclick geschützt?

Die Kundengelder werden separat vom Firmenvermögen verwaltet und sind mit bis zu 20.000 Euro pro Anleger abgesichert.

Welche Bonusangebote erwarten mich?

Aktuell ist kein Bonus mehr verfügbar. Früher gab es Prämien für die ersten drei Einzahlungen auf das Handelskonto (1. Einzahlung 100 Prozent, 2. Einzahlung 50 Prozent, 3. Einzahlung 50 Prozent).
Zudem winkten damals Prämien zwischen 50 Euro und 500 Euro für das Werben neuer Kunden.

4. Fazit: Optionsclick seriös oder Betrug?

Wer mit binären Optionen handeln möchte und sich für den Broker Optionsclick entscheidet, der hat ein wirklich seriöses und vertrauenswürdiges Unternehmen an seiner Seite, sollte aber dennoch bedenken, dass der Handel von binären Optionen auch immer mit einem Risiko einhergeht und das eingesetzte Kapital verloren gehen kann. Im Vorfeld ist es daher ratsam, sich in den AGB über die geltenden Bedingungen und Risiken zu informieren. Gegen einen Optionsclick Betrug spricht natürlich in erster Linie die strenge Regulierung durch die zypriotische Aufsichtsbehörde CySEC. Doch auch die gute Erreichbarkeit des Kunden-Supports und die kompetenten Mitarbeiter zeigen, dass Optionsclick seriös ist.

Was den Handel mit binären Optionen angeht, so gibt es auch hier nicht viel zu meckern. Das Angebot ist recht ordentlich und der Handel vergleichsweise günstig. Einige Trader werden sich jedoch sicherlich daran stören, dass insgesamt nur 4 Handelsoptionen zur Verfügung stehen. Unserer Optionsclick Erfahrung nach ist der Broker eine wirklich gute Wahl für alle, die sich eine benutzerfreundliche und stabile Handelsplattform, eine gute, aber doch übersichtliche Auswahl an Basiswerten und günstige Konditionen wünschen.

AAAFx getestet: Unsere Erfahrung im Test

Die Gründung von AAAFx erfolgte im Jahre 2008 in der griechischen Hauptstadt Athen. Angefangen als reiner Forex-Broker, hat das Unternehmen sein Angebot mittlerweile um den CFD-Handel und das Trading mit binären Optionen erweitert. Auch Social Trading gehört zu den Leistungen von AAAFx- und zwar über den bekannten Social Trading Anbieter ZuluTrade. Bei unserem Testbericht konnten wir uns unsere persönliche AAAFx Meinung bilden und stellen nachfolgend unsere Erfahrungen vor. Zudem zeigen wir unseren Lesern, ob AAAFx Betrug oder seriös ist.

1. Was zeichnet AAAFx im Test aus?

    Regulierung durch die griechische HCMC Zahlreiche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten Kunden-Support 24/7 erreichbar Social Trading über ZuluTrade Demokonto kostenlos und unbegrenzt nutzbar 30 Prozent Prämie auf jede Einzahlung

Die Webseite von AAAFx

2. Binäre Optionen handeln bei AAAFx: Unsere Erfahrung

Sitz und Regulierung: Strenge Regulierung spricht gegen AAAFx Betrug

Wenn es darum geht herauszufinden, ob AAAFx Betrug oder seriös ist, spielt die Regulierung eine sehr entscheidende Rolle. Der Broker, mit Sitz in der griechischen Hauptstadt Athen, wird bei seiner Arbeit durch die griechische Finanzaufsichtsbehörde HCMC reguliert. Und auch wenn es sich dabei um eine recht unbekannte Aufsichtsbehörde handelt, ist die Regulierung durch diese dennoch definitiv ein beweis dafür, dass AAAFx seriös ist. Denn wie alle anderen europäischen Aufsichtsbehörden auch, untersteht HCMC den Finanzmarktrichtlinien der Europäischen Union (MiFiD). Diese schreiben unter anderem vor, dass die Kundengelder stets getrennt vom Firmenkapital gelagert werden müssen. Somit brauche Trader sich keine Sorgen bezüglich eines AAAFx Betruges zu sein, denn das Unternehmen wird streng überwacht und geregelt.

    Hauptsitz in Athen, Griechenland Regulierung durch griechische Aufsichtsbehörde HCMC

Handelsangebot: Recht kleines Angebot an Basiswerten

Bei AAAFx stehen für den Handel mit binären Optionen insgesamt vier Asset-Klassen zur Verfügung: Aktien, Indizes, Rohstoffe und Devisen. Das Angebot an Rohstoffen und Devisen ist ziemlich überschaubar, etwas umfangreicher wird es bei den Aktien und den Währungspaaren. 19 Devisenpaare sind verfügbar, darunter beliebte wie EUR/USD und GBP/USD. Exotics hingegen sind eher weniger bis gar nicht vertreten. Mit 31 Aktien und den wenigen Indizes und Rohstoffen, kommen wir bei unserer AAAFx Erfahrung auf insgesamt 59 Basiswerte beim binäre Optionen Trading. Im Vergleich zu vielen seiner Mitstreiter kann der Broker in diesem Punkt nur bedingt überzeugen und täte gut daran seine Angebotspalette ein wenig zu erweitern.

    Vier Asset-Klassen: Aktien, Rohstoffe, Devisen, Indizes Insgesamt 59 Basiswerte verfügbar

Handelskonditionen: Recht hoher Mindesteinsatz und durchschnittliche Renditen

Die Eröffnung und auch die Führung eines Handelskontos bei AAAFx sind kostenfrei. Allerdings muss eine Mindesteinzahlung beachtet werden. Diese liegt derzeit wie auch bei einigen anderen Brokern (QuickOptionen) bei 300 Euro und somit nicht unbedingt im niedrigen Bereich. Nicht selten legen andere Broker für binäre Optionen eine deutlich niedrigere Mindesteinzahlung fest oder verzichten gänzlich auf diese.

Unsere AAAFx Erfahrung zeigt, dass der Mindesteinsatz pro Trade beim Handel mit binären Optionen 25 Euro ausfällt- was unserer Meinung nach recht hoch ist. Die Erfahrung hat gezeigt, dass andere Broker deutlich günstigere Möglichkeiten bieten- z. B. mit 10 Euro oder 5 Euro pro Einsatz. Was gerade für Einsteiger von großem Wert ist, da die Erfahrung noch gering und Verluste somit wahrscheinlicher sind. Die möglichen Renditen sind durchschnittlich und bewegen sich zwischen 73 Prozent und 80 Prozent.

    Mindesteinsatz liegt bei 25 Euro Mögliche Renditen zwischen 73 Prozent und 80 Prozent

Zahlungsmethoden: Hohe Transaktionskosten

Wer bei AAAFx mit binären Optionen handeln möchte, der muss zunächst natürlich sein Handelskonto kapitalisieren. Wie unsere AAAFx Erfahrungen gezeigt haben, stehen bei dem Broker viele verschiedenen Methoden zur Einzahlung zur Verfügung:

    Banküberweisung Kredit- und Debitkarten Skrill Sofortüberweisung EPS Giropay Teleingreso iDeal Qiwi Przelewy24

Transaktionen sind teilweise mit hohen Gebühren verbunden

Diese gute und umfassende Auswahl an Zahlungsmethoden ermöglicht vielen Kunden in den unterschiedlichsten Ländern unkomplizierte Transaktionen. Negative AAAFx Erfahrungen haben wir mit den recht hohen Transaktionsgebühren gemacht. Je nachdem für welche Zahlungsmethode man sich entscheidet, muss man mit Kosten von bis zu 5,90 Prozent des Betrages rechnen. Lediglich Banküberweisungen sind komplett kostenfrei, haben aber den Nachteil, dass die Bearbeitung dieser einige Werktage in Anspruch nehmen kann.

    Zahlreiche Transaktionsmethoden verfügbar Zum Teil sehr hohe Gebühren für Ein- und Auszahlungen

Jetzt zum Broker des Monats XTB !

Handelsarten: Fünf Optionstypen verfügbar

Insgesamt fünf Optionstypen stehen bei AAAFx für binäre Optionen zur Verfügung. Dazu gehören klassische Binäre Optionen, langfristige, 60-Sekunden-Optionen, Paare und OneTouch.

Klassische binäre Optionen: Hier müssen Trader vorhersagen, ob der Preis eines Basiswertes innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums steigen oder fallen wird. Die klassische binäre Option steht für eine Vielzahl von Vermögenswerten und Zeiträume zur Verfügung und bietet den Händlern die volle Kontorolle über ihre Positionen.

Langfristige Optionen: Dabei gilt es vorherzusagen, ob der Preis eines Basiswertes innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens (länger als die klassische binäre Option) fallen oder steigen wird. Dieser Optionstyp ist für eine begrenzte Vielfalt an Vermögenswerten und Zeiträumen verfügbar.

60-Sekunden-Optionen: Hier muss innerhalb von 60 Sekunden vorhergesagt werden, ob der Preis steigt oder fällt. Die 60-Sekunden-Option eignet sich vor allem für Händler, die gerne aggressiv handeln und kurzfristige Gewinne erzielen möchten.

Paare: Bei diesem Optionstyp muss der Trader vorhersagen, ob der preis eines Vermögenswertes bei einem Paar seines Rivalen vor Ablauf übertroffen wird. Diese Handelsart eignet sich für Händler, die verstehen, dass die Basiswerte auf den Finanzmärkten die Neigung haben, sich in Paaren zu bewegen und den Sinn ihrer Verbindung verstehen.

OneTouch: Dabei gilt es vorauszusagen, ob der Preis eines Basiswertes während der Laufzeit, die vorgegebene Höhe zumindest einmal erreicht. Der Preis des Vermögenswertes ist bei Ablauf nicht relevant. Sollte der Preis innerhalb der Laufzeit die erforderliche Höhe erreicht haben, gilt die Option als erfolgreich. Da man hierbei gute Marktkenntnisse haben sollte, sind OneTouch Optionen eher für erfahrenen Händler geeignet. Aufgrund der möglichen hohen Gewinne, sind OneTouch Optionen sehr beliebt.

Allerdings hat sich im Zuge unseres Tests herausgestellt, dass die OneTouch Optionen derzeit nicht verfügbar sind.

    Fünf Handelsarten vorhanden Klassische binäre Optionen, Paare, OneTouch, 60-Sekunden-Optionen, Langfristige Optionen OneTouch derzeit nicht verfügbar

Kundensupport: Leider nicht auf Deutsch

Der Kunden-Support des Brokers AAAFx zeichnet sich in erster Linie mit sehr guten Service-Zeiten aus. Bei Fragen und Anliegen steht der Support nämlich rund um die Uhr und an sieben Tagen die Woche zur Verfügung. Wie uns unsere AAAFx Erfahrungen gezeigt haben, ist die Kontaktaufnahme sowohl per Telefon, als auch E-Mail und Live Chat möglich.

Allerdings hat sich bei unserem AAAFx Test heurausgestellt, dass es keine spezielle Service-Hotline für Kunden aus Deutschland gibt und diese somit mit Gebühren rechnen müssen. Zudem ist aktuell noch kein deutschsprachiger Support verfügbar und gute Englischkenntnisse sind von Vorteil. Ein fehlender deutschsprachiger Service ist jedoch absolut kein Grund zu der Annahme, dass es sich um einen AAAFx Betrug handeln könnte. In Anbetracht der Tatsache, dass AAAFx Hotlines für viele andere Länder zur Verfügung stellt, ist es sicherlich nur eine Frage der Zeit, wann dieses auch für Deutschland der Fall sein wird.

    Support 24/7 erreichbar Kein deutschsprachiger Support verfügbar

Jetzt zum Broker des Monats XTB !

Handelsplattform: WebTrader auch im Demo Account verfügbar

Insgesamt sind bei AAAFx drei Handelsplattformen verfügbar. Für unsere AAAFx Bewertung ist jedoch nur der „WebTrader“ interessant, weil dieser für den Handel mit binären Optionen zur Verfügung steht. Trader, die bereits Erfahrungen mit dem Online-Handel haben, werden diese Plattform sicherlich kennen, da sie von recht vielen Brokern genutzt wird und somit häufig anzutreffen ist. Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei dem WebTrader um eine webbasierte Plattform, die keinen Download erfordert.

Binäre Option Handel über den „WebTrader“

Einen Pluspunkt bei unseren Erfahrungen mit AAAFx gibt es definitiv für die Tatsache, dass ein Demokonto registriert werden kann. Der Test Account ist kostenlos und für unbegrenzte Zeit nutzbar. Trader können also so lange sie möchten den binären Handel risikofrei austesten. Das Demokonto kann selbst dann noch genutzt werden, wenn Anleger bereits mit realem Geld handeln.

    Binäre Optionen Handel mit dem WebTrader Kostenloses Demokonto unbegrenzt nutzbar

AAAFx App: Gute App- jedoch nur für Forex

Mobile Apps sind aus dem Angebot vieler Broker mittlerweile gar nicht mehr wegzudenken. Denn die meisten Trader wollen nicht mehr bloß an den heimischen PC gebunden sein, wenn es darum geht das Handelskonto zu verwalten oder Trades zu setzen. Das hat auch das Unternehmen AAAFx erkannt und bietet seinen Kunden kostenlose Apps für die Betriebssysteme Android und Apple iOS zum Download an. Unsere AAAFx Meinung bezüglich der Anwendungen ist eigentlich sehr positiv. Es hat sich bei unserem AAAFx Test herausgestellt, dass die App wirklich sehr funktional ist und viele Möglichkeiten bietet. Leider gibt es einen ziemlich großen Haken. Wer sich speziell für binäre Optionen interessiert, der wird mit dieser Anwendung nicht glücklich werden, da über die App ausschließlich Forex gehandelt werden kann. So bleibt nur zu hoffen, dass AAAFx seine App um binäre Optionen erweitert oder in naher Zukunft eine spezielle App dafür herausbringt.

    Kostenlose App für Apple iOS und Android Binäre Optionen können nicht gehandelt werden

Jetzt zum Broker des Monats XTB !

Zusatzangebote: Beim Social Trading von den Besten lernen

Seit einiger Zeit kooperiert AAAFx mit ZuluTrade und bietet Social Trading für alle Kunden an. Das spricht vor allem unerfahrene Anleger an, die trotz geringen Kenntnissen profitabel an den Märkten handeln möchten. Das Prinzip von Social Trading ist ebenso einfach wie genial: Anleger folgen und kopieren die Handelsstrategien von signalgebenden Tradern und profitieren somit ebenfalls von dem Erfolg dieser. Auch hier ist es möglich zunächst einen Demo Account zu eröffnen.

Social Trading über ZuluTrade

Anfängern, die abseits von Social Trading ihr Wissen erweitern und den Handel mit binären Optionen erlernen möchten, bietet AAAFx derzeit leider keine Schulungsangebote. Sind bei anderen Brokern Webinare oder Video-Tutorials zu finden, ist das Unternehmen von solch einem Angebot noch weit entfernt. Ein wenig Unterstützung findet man jedoch im FAQ-Bereich. Dieser ist recht umfangreich und bietet Antworten auf viele wichtige Fragen.

    Social Trading mit ZuluTrade möglich Keine Bildungsangebote Umfangreicher FAQ-Bereich

Bonus für neue & bestehende Kunden: Prämie auf jede Einzahlung

Trader, die ihre ersten Erfahrungen mit AAAFx noch vor sich haben, können sich über einen netten Willkommensbonus freuen. Dabei handelt es sich um einen klassischen Einzahlungsbonus. Bei diesem Broker gibt es aktuell bis zu 30 Prozent auf alle getätigten Einzahlungen. Wie hoch die Prämie letztendlich ausfällt, hängt natürlich ganz von der Höhe der Einzahlungssumme ab. Wer beispielsweise 100 US-Dollar transferiert, der bekommt einen Bonus von 100 US-Dollar gutgeschrieben. Bei einer Einzahlung von 25.000 US-Dollar gibt es den Höchstbetrag von 3.000 US-Dollar.

Früher 30 Prozent auf jede Einzahlung bei AAAFx

Dass an die Bonusaktion auch bestimmte Bedingungen gekoppelt sind, ist natürlich selbstverständlich. Die Anforderungen hängen, unserer AAAFx Erfahrung zufolge, ebenfalls von der Kapitalisierungssumme bzw. dem Bonusbetrag ab. Bei einem Bonus von 100 US-Dollar, muss der Trader im Gegenzug mindestens 10 Lots handeln. Für die Höchstprämie von 3.000 US-Dollar sind es schon 225 Lots. Für die Erfüllung der Bedingungen ist kein bestimmter Zeitraum vorgeschrieben, was einer guten AAAFx Bewertung definitiv zuträglich ist.

    Bis zu 30 Prozent für jede Einzahlung, maximal 3.000 US-Dollar Für jede Bonussumme muss eine bestimmte Anzahl an Lots gehandelt werden Ein Zeitraum ist nicht festgelegt

Jetzt zum Broker des Monats XTB !

3. Oft gestellte Fragen und Antworten zu AAAFx

Welche Basiswerte stehen für den Handel zur Verfügung?

31 Aktien, 19 Währungspaare, 3 Rohstoffe, 6 Indizes

Welche Handelsarten sind verfügbar?

Klassische binäre Optionen, Paare, langfristige binäre Optionen, 60-Sekunden-Optionen. OneTouch Optionen sind aktuell nicht verfügbar.

Wie kann ich bei AAAFx mein Konto kapitalisieren?

Zahlreiche Zahlungsmethoden sind verfügbar- darunter Banküberweisung, Skrill, Sofortüberweisung, Kredit- und Debitkarten.

Ist AAAFx seriös?

AAAFx wird von der griechischen Aufsichtsbehörde HCMC reguliert. Diese unterliegt den MiFiD-Richtlinien.

Welche Bonusangebote erwarten mich?

30 Prozent Prämie auf alle Einzahlungen. Maximal ist ein Bonus von 3.000 US-Dollar möglich

4. Fazit: Ist AAAFx seriös oder Betrug?

Bei unserem Testbericht hat sich AAAFx als zuverlässiger und vertrauenswürdiger Broker gezeigt, obgleich Trader stets bedenken sollten, dass der Handel immer mit einem Risiko verbunden ist und das eingesetzte Kapital verloren gehen kann. Im Vorfeld sollten sich Trader in den AGB über die geltenden Bedingungen informieren. Dass AAAFx seriös ist, zeigt sich in erster Linie durch die strenge Regulierung. Diese erfolgt durch die griechische Aufsichtsbehörde, die zwar weitestgehend unbekannt ist, jedoch den Richtlinien der MiFiD unterliegt. Somit braucht man sich bezüglich eines AAAFx Betruges absolut keine Sorgen zu machen. Was den binäre Optionen Handel angeht, gibt es durchaus noch bedarf an Verbesserung. Nicht nur das überschaubare Angebot an Basiswerten kann nur wenig überzeugen, sondern auch der recht hohe Mindesteinsatz von 25 Euro pro Option. Pluspunkte gibt es hingegen für das unbegrenzt nutzbare und kostenlose Demokonto und das Social Trading über ZuluTrade.

Dukascopy getestet: Unsere Erfahrung im Test

1. Was zeichnet Dukascopy im Test aus?

    Regulierung durch lettische Aufsichtsbehörde Kundengelder abgesichert Handel bereits ab 1 US-Dollar Deutschsprachiger Kunden-Support Kostenlose App verfügbar Kostenfreies Demokonto für 14 Tage, auf Wunsch verlängerbar Zahlreiche Bonusangebote

Jetzt zum Broker des Monats XTB !
Schauen Sie sich auch das Testvideo zu Dukascopy an! (© forexhandel.org)

2. Online handeln bei Dukascopy: Unsere Erfahrung

Sitz und Regulierung: Ein Dukascopy Betrug ist nicht anzunehmen

Dass die Frage, ob Dukascopy seriös ist, sich eigentlich gar nicht stellen sollte, lässt sich daran festmachen, dass es sich bei dem Broker um eine sehr bekannte und große Schweizer Bank handelt. Der Firmensitz befindet sich ebenfalls in der Schweiz. Wer jedoch absolut sicher gehen möchte, dass ein Betrug seitens des Unternehmens ausgeschlossen ist, sollte einen Blick auf die Regulierung werfen. Dieses haben wir im Zuge unserer Dukascopy Erfahrungen natürlich getan und können unsere Leser an dieser Stelle beruhigen.

Reguliert wird der Handelsanbieter von der Schweizer Finanzaufsichtsbehörde FINMA. Zudem verfügt Dukascopy seit 2020 über eine eigene Banklizenz und über Broker-Lizenzen für insgesamt 28 EU-Länder.

Demzufolge sind die Kundengelder mit bis zu 100.000 Schweizer Franken abgesichert und werden getrennt vom Firmenkapital verwaltet.

    Regulierung durch die FKTK Broker-Lizenz für 28 EU-Länder Kundengelder mit bis zu 100.000 Schweizer Franken abgesichert

Handelsangebot: Aktuell nur zwei Asset-Klassen verfügbar

Für den Handel steht Tradern das gesamte Sortiment an Finanzinstrumenten zur Verfügung, welches über die Plattform handelbar ist: Forex, Aktien, Indizes und Rohstoffe. Das Angebot an Rohstoffen hat uns etwas überrascht, da es deutlich umfangreicher ausfällt als erwartet. Neben Gold und Silber, können Trader auch auf die Entwicklung von Kaffee, Kakao, Zucker, Öl und diverse Metalle setzen.

Allerdings wird im Zuge unserer Dukascopy Erfahrung deutlich, dass Indizes und Rohstoffe derzeit ausschließlich in der Demoversion zur Verfügung stehen. Das heißt diese Produkte können aktuell nicht gehandelt werden. Warum dieses so ist, wird nicht deutlich. Dukascopy weist darauf hin, dass sowohl Rohstoffe, als auch Indizes demnächst aber wieder verfügbar sind.

Zahlungsmethoden: Auszahlungen nur auf ein Dukascopy Konto

Einzahlungen können bei Dukascopy per Banküberweisung, Kreditkarte oder per Scheck getätigt werden. Zahlungen per Kreditkarte werden jedoch erst dann akzeptiert, nachdem die Kontoeröffnung genehmigt wurde. Laut unserer Erfahrungen mit Dukascopy gilt es diverse Mindesteinzahlungen einzuhalten. Kunden, die außerhalb der Schweiz leben, müssen mindestens 5.000 Euro einzahlen, um handeln zu können. Innerhalb der Schweiz reichen 1.000 Euro. An der hohen Mindesteinzahlung sieht man bereits, dass Dukascopy eher die erfahrenen und handelsstarken Trader anspricht. Maximal sind 10.000 Euro möglich.

Auszahlungen werden ausschließlich auf das, bei Dukascopy angelegte Konto verbucht. Von dort aus, kann das Geld per Überweisung auf ein anderes Konto transferiert werden. Auszahlungen auf die Kreditkarte werden aktuell nicht angeboten. Abbuchungen beanspruchen eine Bearbeitung von einigen Werktagen.

    Einzahlungen per Banküberweisung, Kreditkarte und Scheck möglich Außerhalb der Schweiz liegt die Mindesteinzahlung bei 5.000 Euro Auszahlungen nur auf das bei Dukascopy geführte Konto möglich

Jetzt zum Broker des Monats XTB !

Kundensupport: Deutschsprachiger Kunden-Service

Schweizer Kunden haben jeder Zeit die Möglichkeit den Hauptsitz von Dukascopy in Genf persönlich aufzusuchen. Deutsche Kunden können bei Fragen und Anliegen den Kunden-Support von 9:00 Uhr und 18:00 Uhr telefonisch zu kontaktieren und so einen deutschsprachigen Mitarbeiter zu erreichen. Zudem gibt es die Möglichkeit per Live Chat mit Dukascopy in Verbindung zu treten. Unsere Erfahrungen mit Dukascopy haben gezeigt, dass die Mitarbeiter sehr freundlich und geduldig auf alle Fragen antworten. Auch lange Warteschleifen waren kein Thema und wir wurden zügig durchgestellt.

Wer sich zunächst lieber selbständig auf die Suche nach Antworten für seine Fragen machen möchte, kann einen Blick in den FAQ-Bereich auf der Webseite werfen. Allerdings ist dieser etwas unübersichtlich gestaltet und bietet zum Teil nur knappe Informationen. Zudem hapert es teilweise an der Übersetzung ins Deutsche. Wobei hier schon eine deutliche Verbesserung stattgefunden hat, da vor nicht allzu langer Zeit die FAQs nur stellenweise ins Deutsche übersetzt waren.

    Deutschsprachiger Kunden-Support verfügbar Kontaktaufnahme per Telefon, Live Chat und E-Mail möglich

Handelsplattform: Spezielle Plattformen

Vor allem erfahrenen Händler, und auf diese ist das Angebot von Dukascopy nun mal in erster Linie ausgelegt, achten bei der Wahl eines Brokers auf eine funktionale und professionelle Handelsplattform, welche alle nötigen Werkzeuge und Möglichkeiten bietet- darunter relevante Chart-Einstellungen und die wichtigen Indikatoren. Laut unserer Dukascopy Erfahrung verläuft der Handel über verschiedene Plattformen. Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich dabei um eine Webbasierte Anwendung und muss somit nicht heruntergeladen werden.

Mit JForex 3 hat Dukascopy eine neue Version seiner Plattform JForex entwickelt. Trader profitieren mit der benutzerfreundlichen Software von einem verbesserten Design, einer hohen Leistungsfähigkeit und zusätzlichen Features.

Jetzt zum Broker des Monats XTB !

Dukascopy App: Erfüllt alle Trading-Wünsche

Broker, die mit der Zeit gehen möchten, stellen ihren Kunden selbstverständlich auch eine mobile App zur Verfügung und ermöglichen somit den Handel auch von unterwegs. Auch Dukascopy bietet Tradern die Möglichkeit des unabhängigen Handels und bietet kostenlose Apps für die Betriebssysteme Android und Apple iOS.

Die Trading-App überzeugt mit zahlreichen Funktionen

Es gibt eine eigens dafür entwickelte mobile Anwendung, die einfach in der Anwendung und unkompliziert zu verstehen ist. Die App verfügt über alle nötigen Werkzeuge, die Trader für einen effizienten Hande benötigen, inklusive Charts und detaillierte Aufzeichnungen und Rapporte.

Wer also Dukascopy Erfahrungen nicht nur am heimischen PC machen, sondern auch von unterwegs stets sein Depot und den markt im Blick behalten möchte, der kann sich über eine wirklich gute und funktionale App freuen.

    Kostenlose App für die Betriebssysteme Android und Apple iOS Leicht zu bedienende und funktionale App

Zusatzangebote: Kostenfreies Demokonto und eigene Community

Wer sich seine eigene Dukascopy Meinung bilden und dabei kein Risiko eingehen möchte, der hat die Möglichkeit ein kostenloses Demokonto zu eröffnen. Nach einigen wenigen Angaben zur Person, kann der risikofreie Handel auch schon beginnen. Auch wenn es sich dabei um eine gute Sache handelt, sind wir von dem Demokonto nicht gänzlich überzeugt. Einen Minuspunkt bei unserer Dukascopy Bewertung gibt es für die Tatsache, dass der Test-Account lediglich für 14 Tage zur freien Verfügung steht.

Das Demokonto ist schnell registriert

Dukascopy bietet seinen Kunden eine umfangreiche Community mit zahlreichen verschiedenen Möglichkeiten. So kann man sich dort nicht nur mit anderen Tradern austauschen, sondern auch an einer Vielzahl von Wettbewerben teilnehmen. Die Wettbewerbe finden in der Regel monatlich statt und verfügen über attraktive Preisgelder. Neben seriösen Competitions wie „Trader Contest“ oder „Trader oft the Year“, finden sich auch einige Wettbewerbe, jenseits des Tradings. So kann Frau sich beispielsweise zur „Miss Dukascopy“ wählen lassen oder Liebespaare teilen ihre schönsten Fotos und sahnen mächtig ab.

    Kostenloses Demokonto für 14 Tage Eigene Community mit zahlreichen Wettbewerben

Jetzt zum Broker des Monats XTB !

Bonus für neue & bestehende Kunden: Mehrere Bonusangebote verfügbar

Bei unserer Recherche hat sich herausgestellt, dass Dukascopy gleich drei Bonusangebote zur Verfügung stellt. Beim „Kapitalbonus“ gibt es für Trader eine Prämie von 10 Prozent auf das Guthaben des Handelskontos. Beim „Jubiläumsbonus“ gewährt Dukascopy sogar eine Prämie von 100 Prozent auf das Guthaben. Diese Bonusaktion gibt es übrigens im Zuge des 10-jährigen Bestehens von Dukascopy. Beim „Kommissionsbonus“ gibt es zwar keine Prämie auf den Kontostand, jedoch 20 Prozent Nachlass auf die Handelsgebühren.

Der Bonusantrag wird über die Handelsplattform gestellt

Was die Bonusbedingungen und die Voraussetzungen angeht, so sind diese für alle Prämien gleich. Der Bonus wird innerhalb von 30 Tagen nach der letzten Einzahlung auf das Handelskonto beantragt. Die Teilnahme ab Bonusprogramm verpflichtet ein bestimmtes Handelsvolumen zu erreichen- und zwar innerhalb eines Jahres. Das erforderliche Handelsvolumen wir wie folgt berechnet: 30.000 multipliziert mit dem Betrag des gesamten Guthabens des Depots zum Zeitpunkt des Antrages.

Wem die Bonusbedingungen zu schwierig erscheinen, der kann auch einen neuen Kunden werben und sich so einen 100 Prozent Nachlass auf die Handelsgebühren sichern. Wird der geworbene Freund ein Live Trader bei Dukascopy, wird dem Werber so lange einen Nachlass gewährt, bis eine Summe von 100 US-Dollar erreicht wurde. Es gibt keine Einschränkungen im Bezug auf die Anzahl der geworbenen Kunden.

    100 Prozent oder 10 Prozent Bonus auf das Depotguthaben oder 20 Prozent Nachlass auf die Handelsgebühren Innerhalb eines Jahres muss ein bestimmtes Handelsvolumen erreicht werden, abhängig vom Kontoguthaben Für Freundschaftswerbung gibt es 100 Prozent Nachlass auf die Handelsgebühren

Jetzt zum Broker des Monats XTB !

3. Oft gestellte Fragen und Antworten zu Dukascopy

Welche Asset-Klassen stehen für den Handel zur Verfügung?

Forex, Aktien, Rohstoffe und Indizes. Rohstoffe und Indizes stehen aktuell nur über das Demokonto zur Verfügung.

Wie kann ich Transaktionen tätigen?

Einzahlungen können per Banküberweisung, Scheck und Kreditkarte durchgeführt werden.
Auszahlungen erfolgen ausschließlich auf ein Konto bei Dukascopy.

Wie sind meine Einlagen abgesichert?

Die Kundengelder werden getrennt vom Firmenvermögen gelagert und sind mit bis zu 100.000 Schweizer Franken abgesichert.

Welche Bonusangebote erwarten mich?

10 Prozent oder 100 Prozent Prämie auf das Depotguthaben, 20 Prozent Gebührennachlass. Innerhalb eines Jahres muss ein Handelsvolumen, entsprechend des Guthabens, erreicht werden.
100 Prozent Nachlass auf die Handelsgebühren für das Werben neuer Kunden.

4. Fazit: Ist Dukascopy seriös oder Betrug?

Von einem Betrug seitens Dukascopy kann nach unserer Dukascopy Erfahrung nicht die Rede sein. Dass der Broker seriös ist und ein Dukascopy Betrug auszuschließen ist, zeigt sich in erster Linie ganz deutlich in der strengen Regulierung durch die Schweizer Finanzaufsichtsbehörde FINMA. Zudem verfügt das Unternehmen seit einigen Jahren über eine Banklizenz und hat noch weitere Anforderungen zu erfüllen. Was den Handel im Allgemeinen anbelangt, so ist dieser primär auf erfahrene und handelsstarke Händler ausgerichtet, was unter anderem die hohe Mindesteinlage deutlich macht. Seine ersten Dukascopy Erfahrungen kann man via Demokonto machen, dieses ist allerdings nur für eine kurze Zeit verfügbar.

Auch wenn ein Dukascopy Betrug ausgeschlossen scheint, so hat der Broker in einigen Bereichen noch einiges zu verbessern.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Wie man in Binäre Optionen investiert
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: