Oanda Erfahrungen 2020 Welches Handelsangebot bietet der Broker

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Contents

Oanda Erfahrungen 2020 – Testurteil: Geeignet auch für Profis

OANDA ist ein Unternehmen, das auf eine lange Zeit am Devisen-Markt zurückblicken kann. Begonnen im Jahr 1995 als Informationsplattform für Devisenkurse, startete der Anbieter im Jahr 2001 das OANDA fxTrade System und zählt damit zu einem der ersten Unternehmen, die den vollautomatischen Online-Handel für Devisen anbieten. Mittlerweile vereint das Unternehmen weltweit vier Tochtergesellschaften und insgesamt 6 Niederlassungen.

Die OANDA-Erfahrungen zeigen, dass der Online Broker nicht nur FX anbietet, sondern auch CFDs auf Indizes, Rohstoffe, Staatsanleihen und Edelmetalle. Zudem erhalten Trader hier viele Informationen rund um den Devisenmarkt. In unserem Oanda Testbericht erfahren Interessierte das Wichtigste zu den Handelskonditionen und zum Broker-Angebot.

  • Regulierung durch die FCA
  • Keine Mindesteinzahlung notwendig
  • Kostenloses Demo-Konto, welches zeitlich unbegrenzt ist
  • Webseite komplett auf Deutsch verfügbar
  • Umfangreicher Kundensupport
  • Handel über den Metatrader 4 möglich

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Mobiler Handel möglich
  • Über 3000 handelbare Finanzinstrumente

Oanda im Überblick

Brokername Oanda Website besuchen www.oanda.com Broker Art Market Maker Gründungsjahr 1995 Hauptsitz London (GB) Reguliert von FCA (GB) Konto Währungen EUR, USD, GBP, AUD, CAD, HKD, SGD, CHF, JPY Konto ab 0 € Zahlungsmethoden Überweisung, Kreditkarten Max. Hebel 1:30 Margin ab 3,33% Spread auf Majors ab 1,2 Pips Handelsgebühren Spread min. Transaktiongröße Mikro-Lots Anzahl Währungspaare > 70 weitere Finanzinstrumente – Handelsplattformen Oanda FxTrade Mobile Trading ja Bonus – Demo Konto ja, unbegrenzt Sprachen Englisch, tlw. Deutsch Support Telefon, Mail, Live-Chat Deutscher Support –

Handelskonditionen: Variable Spreads für über 90 Devisenpaare

Obwohl oder gerade weil OANDA dem Kunden als Market Maker (allerdings mit Non-Dealing Desk Execution) gegenübertritt, können die Spreads relativ niedrig gehalten werden. So beträgt der Spread beim Major-FX-Paar EUR/USD gerade mal 1,2 Pips. Tritt ein Unternehmen als Market Maker auf, muss es über genügend Liquidität verfügen, damit ein ordnungsgemäßer Handel stattfinden kann. Gewährleitstet wird dies bei OANDA durch die Zusammenarbeit mit großen Banken wie der JP Morgan Chase, Citibank, UBS, Deutsche Bank und der Royal Bank of Canada. Dadurch verspricht der Broker keine Requotes oder Ablehnungen von Orders, wie der OANDA-Test deutlich machen konnte. Weiterhin leitet OANDA die Orders an seine Liquiditätsanbieter weiter, und garantiert seinen Kunden eine Orderausführung ohne Requotes. Kommissionen werden vom Broker für den Handel nicht berechnet.

  • Hohe Liquidität durch große Handelspartner
  • Geringe Spreads ab 1,2 Pips
  • Über 90 Devisenpaare handelbar
  • Non-Dealing Desk Execution
  • Hedging auf neuen v20 Konten auch verfügbar
  • Min. Transaktionsgröße ist Mikro Lots auf dem MT4, jedoch Nano Lots auf der fxTrade Plattform

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

Support: OANDATest bestätigt Hilfe an 5 Tagen in der Woche

Im Oanda-Test sind einige Fragen aufgetaucht, die jedoch durch den Support beantwortet werden konnten. Zum einen stehen umfangreiche Hilfe-Seiten zur Verfügung, die klar strukturiert die wichtigsten Fragen beantworten, und zum anderen stehen dem Fragenden der Live-Support, Mail-Kontakt sowie Rufnummern für den Kontakt mit Support-Mitarbeitern zur Verfügung. Der Support steht zwar auch auf Deutsch zur Verfügung, doch die Telefon-Hotline, die in der Zeit von Sonntag 13:00 Uhr EST bis Freitag 18:00 Uhr EST rund um die Uhr erreichbar ist, führt jedoch zu einem Büro in Großbritannien.

Neben der Telefon-Hotline steht auch ein Fax-Anschluss zur Verfügung, über den Fragen und Anregungen gesendet werden können. Der Live-Chat ist, außer an Feiertagen, zu den gleichen Zeiten erreichbar wie die Mitarbeiter im Telefon-Support. Die Oanda-Erfahrungen haben gezeigt, dass wirklich viele Fragen schon mithilfe der FAQ-Seiten beantwortet werden können. Hier wird sowohl auf technische Probleme und Fragen eingegangen als auch auf Fragen zur Ein- und Auszahlung sowie zu den Handelsrichtlinien.

  • Telefon-Hotline an 5 Tagen der Woche
  • Live-Chat wird angeboten
  • FAQ-Seiten teilweise mangelhaft auf Deutsch übersetzt

Live-Spread-Übersicht der über 90 handelbaren Devisenpaare

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

3.) Zahlungsmethoden – Kreditkarte transferiert am schnellsten

Die Ein- und Auszahlungsmethoden beim Broker zeigten sich als sehr vielfältig im Oanda-Test. So stehen zur Einzahlung Banküberweisungen und Transfers per Kreditkarte, PayPal (EUR, USD, GBP Konten) oder per Scheck zur Verfügung. Jedoch sind die Einzahlungsmethoden an gewisse Bedingungen gebunden. Für Kunden aus Deutschland haben sich die Einzahlungsmethoden per Kreditkarte, Debitkarte oder auch SWIFT-Überweisung als Beste herausgestellt. Diese sind zum einen recht zügig – so wird die Einzahlung von Geld aufs Handelskonto per Kreditkarte oder DebitKarte sofort gutgeschrieben.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Die Oanda Erfahrungen haben gezeigt, dass Banküberweisungen ein bis 3 Werktage benötigen. Möchten Kunden die Einzahlung mit PayPal tätigen, so ist das nur in GBP möglich. Hier gibt es bei den Einzahlungen keine Höchstgrenze, solange es sich um ein verifiziertes Konto handelt. Bei Einzahlungen per Kreditkarte oder Debitkarte gilt die Obergrenze von 10.000 Einheiten der jeweiligen Währung. Die Bearbeitungsdauer beträgt bei Paypal und Kreditkarte bis zu einem Werktag, d.h. Auszahlungen können auch am selben Tag erscheinen. Weiterhin werden Gebühren abhängig von der eingezahlten Summe fällig. OANDA übernimmt keine Gebühren für die Einzahlung, sondern entweder das Kreditinstitut des Kunden oder PayPal selbst.

Auszahlungen werden ausschließlich auf die gleiche Art und Weise getätigt wie die Einzahlung.

  • Viele Einzahlungsmethoden im Angebot
  • Keine Mindesteinzahlung erforderlich
  • Teilweise hohe Kosten für Einzahlungen

Sicherheit: Transparenz ja, aber nur in englischer Sprache

Die Oanda-Erfahrungen in der Kategorie Sicherheit sind zweigeteilt. Zum einen wird der Online-Broker zwar abhängig vom Firmensitz von verschiedenen Regulierungsbehörden beaufsichtigt und die Kundengelder werden sicher verwahrt, zum anderen werden die Seiten mit den AGBs, Datenschutzbestimmungen und weiteren Regularien nur schlecht oder unvollständig übersetzt. Ein Unternehmen, das mit Transparenz wirbt, sollte diese wichtigen Informationen auch vollständig in der jeweiligen Landessprache zur Verfügung stellen. Dafür gelangen sämtliche übertragenden Kundendaten per SSL-Verbindung verschlüsselt zum Broker.

Oanda Europe wird mit Firmensitz in Großbritannien durch die zuständige FCA reguliert. Durch den Anschluss an die FSCS, also den Financial Services Compensation Scheme, sind die Kundengelder bis zu einer Höhe von 50.000 GBP pro Kunde vor Zahlungsausfällen des Brokers geschützt, da sie getrennt vom Firmenvermögen des Unternehmens aufbewahrt werden.

  • Regulierung durch die Finanzbehörde FCA
  • AGBs und Risikohinweise schlecht übersetzt und teilweise nicht auf Deutsch verfügbar
  • Durch FSCS Konten bis zu 50.000 GBP pro Kunde geschützt

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

Bonus: Oanda-Test verifiziert, dass kein Bonus gezahlt wird

Der Oanda-Test hat deutlich gezeigt, dass viele Trader den Broker nach der Höhe der Bonuszahlungen aussuchen. Dabei sollte jedem Händler bewusst sein, dass auch Online-Broker nichts zu verschenken haben und die möglichen Bonuszahlungen irgendwie finanziert werden müssen. Sei es durch Gegenpositionen zum Kunden, durch höhere Spreads oder durch Kosten bei Konditionen wie den Ein- und Auszahlungen. Zwar bietet Oanda hin und wieder Aktionen und Trading-Wettbewerbe an, aber einen Ersteinzahlungsbonus wie bei anderen Unternehmen sucht man beim britischen Broker vergebens.

  • Kein Bonus auf Ersteinzahlung
  • Kein Bonus für Bestandskunden
  • Wechselnde Aktionen mit Preisen

Handelsplattformen: Vollautomatischer Handel mit fxTrade, MT4 und Advanced Charting

Die Handelsplattform fxTrade wurde zu Recht mehrfach ausgezeichnet und der Oanda Test verdeutlichte, dass diese als innovative Software gilt. Schon im Jahr 2001 präsentierte Oanda mit der fxTrade-Software eine Handelsplattform, mit der realtime Forex gehandelt werden konnte. Dabei war nicht nur der manuelle Handel möglich, sondern auch schon der voll automatisierte. Der Broker hat die Software seitdem kontinuierlich weiter ausgebaut und diese dient Tradern heute als professionelle Handelsplattform für den Handel mit Devisenpaaren. Da der Metatrader 4 noch immer von vielen Tradern bevorzugt wird, hat Oanda auch diese Software für seine Kunden im Angebot.

In unserem OANDA Test haben wir natürlich auch die Handelsplattform selbst noch ein wenig näher unter die Lupe genommen. So ist die Bedienung als sehr intuitiv anzusehen und das macht es auch Einsteigern leichter, bei OANDA zu handeln. Die Positionen selbst sind schnell geöffnet und ebenso schnell bearbeitet. Gleichzeitig ist es möglich, in der OANDA Handelsplattform mehr Informationen rund um die Positionen und die Transaktionen zu erhalten sowie zu den Aktivitäten im Konto. Wer möchte, der kann sich die Benutzeroberfläche so einstellen, wie es ihm persönlich gefällt. Dies gilt nicht nur für de Tools, die angepasst werden können, sondern auch für das Design.

Eine Funktion, die durch OANDA auf der Plattform angeboten wird, ist die Desktop-Handelsanwendung. Diese kann einen Shortcut erstellen, über den dann auf das Handelskonto zugegriffen werden kann. Interessant ist die Frage, was genau das bringt. Dies lässt sich schnell beantworten. So ist es möglich, auf den Handelsdiagrammen eigene Indikatoren zu markieren und so die Währungspaare zu verfolgen, die interessant für den Trader sind. Auf diese Weise kann er einfacher seine nächsten Schritte abwägen und diese schneller durchführen. Zudem gibt es bei der Handelsplattform noch den Rate Ticker Widget. Dieses Tool ermöglicht den Einblick in Wechselkurse von verschiedenen Währungspaaren und zwar alle in Echtzeit.

  • Mehrfach ausgezeichnete Plattform fxTrade
  • Handel über Metatrader 4 und Advanced Charting möglich
  • Mobile Plattformen für iOS und Android möglich
  • Voll automatisierter Handel möglich
  • Heding auch mit neuen v20 Konten verfügbar

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

Mobiles Trading: Mehr als 40 Indikatoren in der mobilen App

So wie mobile Endgeräte aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken sind, so sind auch mobile Anwendungen zum Trading mittlerweile Standard. Schon lange sind keine eigenen Trading-Rechner mehr notwendig, um am Handel mit Forex oder CFDs teilnehmen zu können. Mit der Steigerung der Leistungsfähigkeit der Endgeräte stehen die mobilen Apps den Desktop-Anwendungen in Nichts mehr nach. So verfügt die mobile Oanda App fxTrade-Mobile über mehr als 40 Indikatoren, darunter gleitende Durchschnitte, MACD, Trendlinien und sogar der immer populärer werdende Ichimoku Kinko Hyo. Neben Realtime-Kursen und Premium-Finanznachrichten stehen dem Kunden umfangreiche Analysetools und ein benutzerdefinierter Arbeitsbereich zur Verfügung, der sich vollkommen frei anordnen lässt.

  • Über 40 Indikatoren und Analysetools
  • Für Android und IOS verfügbar
  • Benutzerdefiniertes Einrichten des Arbeitsplatzes

Handelsangebot: Der Oanda-Test offenbart Hebel mit bis zu 1:30

Die Oanda-Erfahrungen haben im Test gezeigt, dass über 70 Devisenpaare für den Handel zur Verfügung stehen. Die Spreads sind dabei durchaus konkurrenzfähig, und der Broker stellt eine Übersicht der variablen Spreads der letzten sieben Tage zur Verfügung, sodass sich interessierte Kunden selbst von den Handelskonditionen des Brokers überzeugen können. Typische Spreads gibt das Unternehmen wie folgt an:

  • EUR/USD typisch 1.2
  • USD/JPY typisch 1.2
  • USD/CHF typisch 1.6
  • GBP/USD typisch 1.6
  • EUR/CHF typisch 2
  • EUR/GBP typisch 1.5
  • EUR/JPY typisch 1.8

Für den Handel mit Forex-Spots stehen vier verschiedene Order-Arten zur Auswahl: Limit, Market, Stop und Trailing Stops. Um Forex handeln zu können, muss nicht die ganze Handelssumme aufgebracht werden, sondern nur 2 % Margin hinterlegt werden. Entsprechend können auch mit niedrigen Summen relativ hohe Gewinne erzielt werden, da der Hebel, mit dem gehandelt wird, in diesem Fall bis zu 1:30 entspricht. Ein Telefonhandel wird vom Broker zwar nicht angeboten, aber es besteht die Möglichkeit, eine Order im Notfall per Anruf zu schließen.

  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Variable Spreads
  • Über 70 Devisenpaare
  • Min. Transaktionsgröße ist Mikro Lots auf dem MT4, jedoch Nanlo Lots auf der fxTrade Plattform

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

Zusatzangebote: Viele hilfreiche Tools für den Handel

Das Oanda-Labor: Viele hilfreiche Tools auch für Nichtkunden

Unserer Oanda-Erfahrung zufolge zielt der Broker mit dem Zusatzangebot ganz klar auf erfahrene Trader ab, die schon über ausreichend Forex-Kenntnisse verfügen. Zwar gibt es mit der sogenannten Oanda Academy ein Lernangebot, von dem auch Trading-Einsteiger profitieren können, doch das wirkliche Highlight sind die Angebote im Oanda Forex Labor. In diesem gibt es eine Übersicht mit offenen Positionen der Oanda-Kunden, eine Heat-Map, Statistiken der 100 besten Trader, einen Market Tracker und einen Candlestick-Muster-Screener. Diese Angebote stehen übrigens auch Nichtkunden kostenlos zur Verfügung.

Darüber hinaus gibt es die Rubrik Market-News und -Information, in der auch der COT-Report (Commitment of Traders) für Forex-Paare zur Verfügung gestellt wird. Hier werden einmal wöchentlich die Positionen der institutionellen Anleger veröffentlicht. Und das ist nur ein kleiner Auszug des wirklich guten und vielfältigen Angebots des Brokers. In der Akademie wird zwischen selbst gesteuertem Lernen und geleiteten Webinaren unterschieden. In den Webinaren werden kostenlose Schulungen für Händler angeboten, die ebenfalls ausgezeichnete Angebote umfassen. Diese sind neben Englisch oder Mandarin mittlerweile auch in Deutsch verfügbar .

  • Kein deutschsprachiges Webinar-Angebot
  • Demo-Konto nur 14 Tage lang nutzbar
  • Bereitstellen eines wöchentlichen Marktüberblicks
  • Bereitstellung einer kostenlosen API
  • Bereitstellung eines Premiumkontos ab Einzahlung von 50.000 EUR, bei dem der Spread reduziert wird oder Rebates ausgezahlt werden

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

Regulierung: Kundengelder bis zu 50.000 GBP geschützt

Im Oanda-Test zeigte sich, dass der britische Forex-Broker von unterschiedlichen Regulierungsbehörden beaufsichtigt wird. Dadurch, dass das Unternehmen Tochterfirmen auf mehreren Kontinenten unterhält, werden diese auch unterschiedlich reguliert. Der für den europäischen Markt zuständige Broker ist Oanda EUROPE, der mit seinem Sitz in London durch die Financial Conduct Authority (FCA) reguliert wird. Durch das Einhalten der europäischen Regularien hat sich der Broker außerdem verpflichtet, sich dem Financial Services Compensation Scheme (FSCS) anzuschließen, durch den die Kundengelder bis zu einer Höhe von 50.000 GBP pro Kunde geschützt sind. Diese werden übrigens getrennt vom Firmenvermögen auf Konten bei der HSBC Bank verwahrt.

  • Regulierung durch britische FCA
  • Aufbewahrung der Kundengelder bei der RBS
  • Kundengelder bis zu 50.000 GBP geschützt

Oanda-Erfahrungen: Die Kontoeröffnung bei OANDA

Damit direkt gehandelt werden kann, achten Trader bei der Suche nach einem Broker darauf, einen möglichst schnellen Prozess bei der Kontoeröffnung in Anspruch nehmen zu können. Schon bei der Kontoeröffnung entscheidet sich der Trader natürlich für eine Währung und wählt hier aus einem doch recht großen Angebot. Es ist außerdem möglich, eine Fremdfinanzierung für den Handel in Anspruch zu nehmen. Einer der ersten Schritte ist es, sich für ein Demokonto oder ein Echtgeld-Konto zu entscheiden. Wenn die Entscheidung gefallen ist, werden die persönlichen Daten abgefragt.

Diese beinhalten unter anderem das Heimatland, den Namen und die Adresse. Zudem muss ein Kennwort festgelegt werden. Auch die Angabe einer Mail-Adresse ist notwendig. OANDA fragt nach der Erwerbstätigkeit sowie nach dem Jahreseinkommen. Es handelt sich hierbei um Pflichtfelder, die nicht übergangen werden können. Diese Angaben dienen zur Sicherheit des Brokers, dass der Trader sich den Handel auch wirklich leisten kann. Wurden die Angaben gemacht, braucht es nur noch die Bestätigung der Risikohinweise.

Wichtig: Bei OANDA ist es notwendig, direkt zu Beginn die Verifizierung durchzuführen. Bei anderen Brokern ist dies auch zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Wenn die Verifizierung abgeschlossen ist, dann kann die erste Einzahlung getätigt werden und der Handel beginnen.

Jetzt direkt zu Oanda und ein Handelskonto eröffnen

  1. Seriöse FCA-Regulierung
  2. Broker setzt keine Mindesteinzahlung voraus
  3. Gratis Demokonto verfügbar
  4. Internetauftritt auf Deutsch verfügbar
  5. Umfangreicher Kundensupport
  1. keine Boni verfügbar
  2. mitunter lange Bearbeitungszeiten für Zahlungen

Die Oanda Bewertung: Enge Spreads und Tools für Profis

Der große Oanda-Test macht deutlich, dass der Broker ganz klar erfahrene Forex-Trader anspricht. Als Forex-Broker der ersten Stunde lockt man im Gegensatz zu anderen Anbietern im Testumfeld nicht mit einem Willkommensbonus oder Hunderten bunten Indikatoren, sondern mit harten Fakten: tolle Handelssoftware, viele wertvolle Zusatzangebote und konkurrenzfähige, variable Spreads von einem Broker, der von der FCA reguliert und überwacht wird und dessen Kundengelder bis zu einer Höhe von 50.000 GBP geschützt sind. Unter den 90 angebotenen Forex-Paaren sind auch einige exotische Paare dabei, sodass bei Oanda jeder Trader auf seine Kosten kommen dürfte.

Oanda-Erfahrungen – Alle Meinungen und Bewertungen im Testbericht!

Vier Tochtergesellschaften und sechs Niederlassungen werden durch Oanda weltweit unterhalten. Das Unternehmen, welches sich aus einer 1995 gegründeten reinen Informationsplattform entwickelt hat, gehört mit seinem 2020 auf den Markt gebrachten Oanda fxTrade System, zu einem der ersten Händler, welches seinen Kunden den vollautomatischen Devisenhandel anbietet. Die Kunden des Online-Brokers profitieren von der langjährigen Erfahrung, welche der Broker in seiner Unternehmensgeschichte sammeln konnte.

1. Vor- und Nachteile zur OANDA Bewertung:

  • Durch die FCA reguliert
  • Market Maker mit Non-Dealing Desk Execution
  • Mindesteinzahlung nicht erforderlich
  • Demo-Konto kostenlos verfügbar und zeitlich unbegrenzt
  • Deutschsprachige Webseite verfügbar
  • Kostenlose API
  • Nimmt keine Gebühren für Einzahlung
  • Premiumkonto ab Einzahlung von mehr als 50.000 EUR
  • Bereitstellung nicht nur von FX, sondern auch CFDs auf Indizes, Rohstoffe, Staatsanleihen und Edelmetalle
  • Deutsches Webinar möglich
  • Kundensupport ist umfangreich
  • Metatrader 4 als Handelsplattform möglich
  • Hebel bis zu 100:1 möglich
  • Hedging auch auf neuen v20 Konten verfügbar
  • Handelsplattformen sind FXTrade, MT4 und Advanced Charting (bei dem das Chartingpaket von TradingView eingebunden ist)

2. Fakten im Überblick

  • Brokername: OANDA
  • Webseite: www.OANDA.com
  • Gründungsjahr: 1995
  • Regulierung: FCA
  • Konto-Währung: EUR, USD, GBP, AUD, CAD, HKD, SGD, CHF, JPY
  • Asset-Klassen: Forex
  • Basiswerte: Über 70 Forex-Paare
  • Mindesteinzahlung: nicht erforderlich
  • Zahlungsmethoden: Alle Kreditkarten, Banküberweisung
  • Bonus: Wechselnde Aktionen mit Preisen
  • Demokonto: Ja – unbegrenzt lang nutzbar
  • Support: Telefon, E-Mail

3. Brokerschnelltest

Der Test zeigt, dass Oanda Europe bei der Ausrichtung des Angebotes sein Augenmerk auf erfahrende Trader legt. Dafür sprechen die wertvollen Zusatzangebote, der Verzicht auf einen Einsteigerbonus, eine gute Handelssoftware und variable Spreads. Die Erfahrung und Innovationsbereitschaft des Unternehmens wird auch dadurch deutlich, dass bei den über 70 angebotenen Devisenpaaren auch unübliche Paare angeboten werden. Sicherheit wird durch die Regulierung des Brokers durch die FCA und die Einlagensicherung der Kunden Gelder bis zu 50.000 GBP geschaffen. Oanda ist ein Broker, welcher seinen Kunden ein abgestimmtes Paket zur Verfügung stellt.

4. Handelsplattformen: Handel vollautomatisch mit fxTrade

Wie viele andere Online Broker bietet auch Oanda seinen Kunden den MetaTrader4 sowie Advanced Charting als Plattform an. Der Hauptaugenmerk liegt aber auf der selbst entwickelten und mehrfach ausgezeichneten Handelsplattform fxTrade. Diese innovative Software, welche das Unternehmen seinen Kunden seit 2001 zur Verfügung stellt, bietet neben dem manuellen Handel auch den vollautomatisierten Handel. Mittels der Plattform fxTrade können realtime Forex gehandelt werden. Eine ständige Weiterentwicklung der Software und Anpassung an die Marktanforderungen garantiert den Tradern eine professionelle Plattform für den Handel mit Devisenpaaren.

  • Handelsplattform fxTrade mehrfach ausgezeichnet
  • MetaTrader 4 ebenfalls verfügbar
  • Möglichkeit des vollautomatisierten Handels

Mobiles Trading: Umfangreichen Anwendungsmöglichkeiten

Egal wo der Trader ist, er kann jederzeit auf die Plattform von Oanda zugreifen: Ob zu Hause am PC oder mobil mit Smartphone und Tablet.

Uneingeschränkte Mobilität auch beim Trading ist heutzutage eine Grundvoraussetzung bei der Auswahl eines Online Brokers. Oanda kommt auch in dieser Hinsicht den Kundenbedürfnissen entgegen und hat bereits vor längerer Zeit eine eigene App, fxTrade-Mobile, entwickeln lassen und stellt sie seinen Kunden zur Verfügung für iOs und Android. Trendlinien, der immer interessanter werdende Ichimoku Kinko Hyo, gleitende Durchschnitte, MACD sind nur einige Beispiele der über 40 Indikatoren auf welche die Kunden mittels der App zurückgreifen können.

Abgerundet wird das Angebot der fxTrade-Mobile App auch durch das zur Verfügung stehen von Realtime-Kursen, Premium-Finanznachrichten und umfangreichen Analysetools. Anwenderfreundlich ist auch, dass den Kunden in der App ein benutzerdefinierter, frei einstellbarer Arbeitsbereich zur Verfügung steht. Durch diese Zugeständnisse an die Kundenforderungen stellt Oanda das mobile Trading sicher.

  • Analysetools und über 40 Indikatoren
  • Für Android und iOS verfügbar
  • Angepasstes Einrichten des Arbeitsplatzes

5. Handelskonditionen: Für über 70 Devisenpaare variable Spreads

Der Online Broker agiert als reiner Forex-Händler und bietet seinen Kunden weder den Handel mit CFDs oder binären Optionen an. Dies unterscheidet den Broker von den meisten seiner Konkurrenten, ergibt sich aber schon fast aus der Unternehmensgeschichte, da der Broker unter anderem zu einem der ersten Unternehmen gehört, welches weltweit umfangreiche Informationen zum Handel mit Devisen zur Verfügung stellt. Über 70 Devisenpaare werden durch Oanda seinen Kunden zum Handel angeboten. Dabei können die Spreads, durch den Umstand dass der Broker als reiner Market Maker auftritt, relativ niedrig gehalten werden.

So beträgt zum Beispiel der Spread beim EUR/USD nur 1,2 Pips. Ausreichend Liquidität ist eine Grundvoraussetzung für ein Unternehmen, welches als reiner Market Maker agiert. Notwendig ist dazu die Zusammenarbeit mit großen Banken, da andernfalls die Garantie durch den Broker nicht erfolgen kann. Oanda hat sich dazu mit JP Morgan, Chase, Citibank, UBS, Deutsche Bank und der Royal Bank of Canada zusammengeschlossen. Die Kundengelder werden jedoch bei der HSBC gehalten. Ein weiterer Vorteil für die Kunden ist, dass durch die Zusammenarbeit keine Requotes beziehungsweise keine Ablehnungen von Orders erfolgen. Auch Kommissionen berechnet Oanda seinen Kunden für den Handel nicht.

  • Durch große Handelspartner eine hohe Liquidität
  • Spreads bereits ab 1,2 Pips
  • Kunden können über 90 Devisenpaare handeln
  • Min. Transaktionsgröße ist Mikro Lots auf dem MT4, jedoch Nano Lots auf der FX Trade Plattform

Oanda ist einer der führenden Anbieter für Lösungen im Forex Bereich. Daher hat sich der Broker auch auf erfahrene Trader und professionelle Unternehmen spezialisiert.

6. Regulierung: Einlagensicherung bis zu 50.000 GBP

Unterschiedliche Regulierungsbehörden überwachen den Broker, da das Unternehmen Tochterunternehmen auf mehreren Kontinenten unterhält und damit unter verschiedene Bestimmungen fällt. Der für den eropäischen Markt verantwortliche Broker Oanda Europe untersteht durch seinen Firmensitz in London unter die Aufsicht der britischen Finanzaufsichtsbehörde Financial Conduct Authority (FCA) und wird von dieser reguliert. Gebunden an die europäischen Vorgaben, welche einen Anschluss an die FSCS (Financial Servises Compensation Scheme) vorschreibt, werden Kundengelder bis zu einer Höhe von 50.000 GBP pro Kunde geschützt und greift dann, wenn der Online Broker nicht mehr zahlungsfähig sein sollte. Auch die vorgeschriebene, getrennte Verwahrung der Kundengelder von Firmengeldern wird strikt befolgt.

  • Die britische FCA reguliert den Broker
  • Die Kundengelder werden bei der RBS aufbewahrt
  • Kundengelder werden bei der HSBC Bank gehalten
  • Einlagensicherung bis zu 50.000 GBP

Sicherheit: Vollständige Informationen nur in englischer Sprache

Oanda stellt seinen Kunden die AGBs, Datenschutzbestimmungen und andere Regularien vollständig in englisch zur Verfügung. Die entsprechende Übersetzung in die deutsche Sprache ist allerdings Fehler behaftet beziehungsweise nicht vollständig, so dass sich hieraus ein Nachteil für Kunden ergibt, welche die englische Sprache nicht sicher beherrschen. Positiv ist aber zu bemerken, dass die Kundendaten per SSL-Verschlüsselung zum Online Broker übertragen werden.

Reguliert wird Oanda Europe durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA, da das Unternehmen seinen Geschäftssitz in Großbritannien hat. Durch den Anschluss des Unternehmens an die Financial Services Compensation Scheme (FSCS), erfahren die Kundengelder bei einer möglichen Zahlungsunfähigkeit des Brokers eine Absicherung in Höhe von 50.000 GBP pro Kunde, da eine getrennte Verwahrung der Kundengeldern von den Firmengeldern erfolgt.

  • Reguliert durch die FCA
  • Bestimmungen und AGBs liegen nur in Englisch vollständig vor
  • Einlagensicherung bis zu 50.000 GBP pro Kunde

Support: An 5 Tagen in der Woche erreichbar

An 5 Tagen die Woche – sprich zu den Handelszeiten des Devisenmarkts – sind die Mitarbeiter von Oanda 24 Stunden erreichbar.

Für Kunden ist neben den Angeboten und Möglichkeiten, welche ein Broker bietet, der Kundensupport sehr wichtig, welcher im Zweifelsfall schnell und kompliziert zur Verfügung stehen muss. Darüber hat sich auch der Online Broker Oanda Gedanken gemacht und präsentiert seinen Kunden entsprechende Angebote. Als erste Hilfe stehen dem Kunden übersichtliche und umfangreiche FAQ-Seiten auf der Website zur Verfügung, welche bereits erste Antworten auf eventuelle Fragen beinhalten. Darüber hinaus haben die Kunden die Möglichkeit sich per Telefon, Email und Live-Chat an die Mitarbeiter wenden, um Antworten auf ihre Fragen zu erhalten.

Die direkte Kontaktaufnahme über die Telefon-Hotline führt die Kunden zu einem Anschluss in Großbritannien, ist aber grundsätzlich deutschsprachig gehalten. Die Hotline steht den Kunden in der Zeit von Sonntag 13:00 Uhr EST bis Freitag 18:00 Uhr EST zur Verfügung. Weiterhin können die Kunden neben den bereits genannten Wegen, Anregungen und Fragen auch per FAX an Oanda übermitteln.

  • 5 Tage die Woche Telefon-Hotline
  • Kontaktaufnahme per Live-Chat möglich
  • FAQ-Seiten teilweise unzureichend übersetzt

7. Zahlungsmethoden – Von Vorteil ist ein USD-Konto

Bei den Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten besticht der Broker durch seine Vielfältigkeit. So bietet Oanda nicht nur Einzahlungen per Banküberweisung oder Transfers per Kreditkarte an, sondern auch die Möglichkeit über PayPal oder Scheck Einzahlungen vorzunehmen. Zu beachten sind hierbei die an die Einzahlungsoptionen verknüpften Bedingungen. Grundsätzlich ist die Einzahlung mittels Scheck in unbegrenzter Höhe kostenfrei möglich, es werden aber nur Schecks akzeptiert, welche von Konten US-amerikanischen Banken kommen und in USD geführt werden. Die Bearbeitungszeit hierbei beträgt bis zu sieben Arbeitstage.

Die Einzahlung über PayPal ist ohne Höchstgrenze nur möglich, wenn es sich dabei ebenfalls um ein US-amerikanisches Konto handelt, welches zudem verifiziert sein muss. Ist dies nicht der Fall, gilt bei Einzahlungen per PayPal die Obergrenze von 100 USD. Es gilt weiterhin zu beachten, dass bei dieser Einzahlungsoption Gebühren in Höhe von 0,015$ plus 2,8% der eingezahlten Summe bei Zahlungen von Konten, welche nicht zu einer US-amerikanischen Bank gehören, vom Broker erhoben werden. Die Bearbeitungszeit beträgt bis zu einem Werktag einschließlich der Bearbeitungszeit bei Kreditkarten.

Ebenfalls keine Limitgrenze hat der Kunde bei Einzahlungen per Banküberweisung. Eine Bearbeitungsdauer von 1-3 Tage ist einzuplanen. Bei Zahlungen per Kreditkarte gilt ein Einzahlungslimit von 100.000 Währungseinheiten pro Kalendermonat beziehungsweise 1.000.000 JPY.

Die Auszahlungswege sind die Gleichen wie die Einzahlungswege, das heißt, dass der Kunde sein Geld auf das gleiche Konto, die gleiche Kreditkarte ausgezahlt bekommt, über das die Einzahlung erfolgt ist.

  • Vielfältigkeit bei den Einzahlungsmethoden
  • Mindesteinzahlung nicht erforderlich
  • Einzahlungskosten teilweise hoch
  • Premiumkonto bei Einzahlung von mehr als 50.000 EUR, bei dem der Spread reduziert wird oder Rebates ausgezahlt werden

Egal für welche Plattform Sie sich entscheiden: Es wird immer die richtige Wahl sein!

8. Handelsangebot: Hebel bereits mit 50:1

Über 70 Devisenpaare stellt der Online-Broker Oanda seinen Kunden für den Handel bereit. Die Darstellung der variablen Spreads, welche den Vergleich mit Konkurrenzunternehmen nicht scheuen müssen, werden durch das Unternehmen übersichtlich für den Kunden dargestellt. Kunden können sich, sofern das Interesse besteht, einen Interesse über die aktuellen Konditionen des Brokers auf der Website verschaffen, da hier einmal wöchentlich aktualisiert eine Tabelle mit den entsprechenden Informationen bereitgestellt wird.

Typische Spreads gibt das Unternehmen wie folgt an:

  • EUR/USD typisch 1.2
  • USD/JPY typisch 1.2
  • USD/CHF typisch 1.6
  • GBP/USD typisch 1.6
  • EUR/CHF typisch 2
  • EUR/GBP typisch 1.5
  • EUR/JPY typisch 1.8

Für den Handel mit Forex-Spots hat der Kunde die Möglichkeit sich zwischen vier unterschiedlichen Order-Arten (Limit, Market, Stop und Trailing Stops) zu entscheiden. Auch ohne eine Hinterlegung der Gesamtsumme kann der Handel mit Forex gestartet werden. Lediglich 2% Margin der Handelssumme muss der Kunde im Vorfeld bereitstellen. Dadurch besteht für den Kunden die Option, dass er hohe Gewinne mit geringen Einzahlungssummen erzielen kann, da in diesem Fall der angewandte Hebel 50:1 beträgt. Wie bei einem Online Broker üblich kann kein Handel per Telefon erfolgen, allerdings gibt es die Ausnahme, dass der Kunde im Notfall eine Order per Telefon abschließen kann.

  • Hebel maximal 100:1
  • Spreads sind variabel
  • Mehr als 70 Devisenpaare

9. Zusatzangebote: Für den Handel viele Tools verfügbar

Deutlich zu merken ist, dass das Unternehmen bei den Zusatzangeboten seinen Hauptaugenmerk auf erfahrende Trader legt und hier eine gute Unterstützung anbietet. Im Gegensatz zu Konkurrenzunternehmen, welche ihre Zusatzangebote auf Einsteiger ausrichten, bietet Oanda eine gute Unterstützung für erfahrende Trader, welche bereits über Forex-Kenntnisse verfügen, an. Die Oanda Academy, welche besonders für Einsteiger gedachte Lernangebote anbietet, ist zwar auch auf der Website zu finden, aber als Highlight ist das Oanda Forex Labor zu sehen, welches vielfältige Angebote für die Kunden bereit hält.

Übersichtlich angeordnet werden den Kunden dort offene Positionen der Oanda-Kunden, eine Heat-Map, Statistiken der 100 besten Trader, einen Market Tracker und einen Candlestick-Muster-Screener zum Testen angeboten. Geleitete Webinare, in welchen kostenlose Schulungen für Händler angeboten werden, ergänzen die Möglichkeit des Selbststudiums. Nachteil der Webinare ist allerdings, dass sie nur in Englisch oder Mandarin angeboten werden.

  • Webinar-Angebot nicht in Deutsch verfügbar
  • 14 Tage lang nutzbares Demo-Konto
  • Marktüberblick wird wöchentlich bereitgestellt

Bonus: Gelegentliche Aktionen und Trading-Wettbewerbe

Einen Ersteinzahlungsbonus bietet der Broker seinen Kunden nicht an und unterscheidet sich in diesem Punkt von anderen Unternehmen. Gelegentlich stattfindende Trading-Wettbewerbe und andere Werbeaktionen sind die einzigen Boni, welche angeboten werden. Dieses eher ungewöhnliche Konzept ist aber auch als Vorteil für den Kunden zu sehen. Hierbei gilt es für die Kunden zu bedenken, dass sämtliche Boni-Leistungen finaziert werden und dies geschieht im Regelfall durch den Kunden indem entsprechende Spreads oder Ein- und Auszahlungskonditionen vorgegeben werden.

  • Ersteinzahlungsbonus entfällt
  • Für Bestandskunden Trading-Wettbewerbe vorhanden
  • Wechselnde Aktionen mit Preisen

Oanda erhält immer wieder Auszeichnungen für hervorragende Leistungen

10. Testberichte zum Broker OANDA

Im Jahr 2020 erhielt Oanda Auszeichnungen von „Investment Trends, 2020 UK Leveraged Trading Report“, „Investment Trends, 2020 Singapore CFD & FX Report“, „Investment Trends, 2020 US FX Report“ und International Finance Magazine, Brokerage Awards 2020 („Best Trade Execution Provider“ „Best Retail Trading Platform“ and „Best Mobile Trading Platform“).

Oanda Erfahrungen und Test

Fazit aus Trader Bewertungen
Mindesteinlage
Scalping erlaubt
Regulierung
Einlagensicherung
Broker-Typ
Auszeichnungen
Spreads
Besonderheiten

Oanda Erfahrungen von Tradern

Oanda Erfahrungen von: Conway Stark

Extrem intransparent. Wie schon richtig angemerkt wurde, werden hier ständig die Regeln geändert. Beispielsweise konnte ich irgendwann nur noch auf ein bestimmtes Einzahlkonto mein Guthaben zurückziehen. Trotzdem aktuell (26.3..20) der OANDA interest calculator noch online ist und ganz andere positive/negative Zinsen auf Positionen anzeigt, als tatsächlich anfallen, wird dieser nicht vom Netz genommen. Dieser alte Calculator weist bspw. positive Erträge bei bestimmten FX- Paaren (z.B. Short EUR/PLN) aus, wo tatsächlich erhebliche Finanzierungskosten in Form von negativen Zinsen anfallen. Wenn man den Kundenservice darauf anspricht, gibt es zwar Entschuldigungsfloskeln aber man ändert nichts, was für mich danach riecht, dass der Kunde absichtlich in die Irre geführt werden soll. Egal wieviel Cash man im Account hat, handelt man immer mit Margin! Das bedeutet, man bezahlt immer Finanzierungskosten für die Position, auch wenn die Position voll aus dem Cash bezahlt werden könnte. Da die Finanzierungskosten für das Margin täglich ändern, sind die Carrycosts für eine Position nicht wirklich zu kalkulieren.In den Abrechnungen (Transaction History) ist nur der absolute Betrag zu den Finanzierungskosten ausgeweisen, nicht wie sie täglich entstanden sind. Wenn überhaupt, ist Oanda nur für Intradaytrading geeignet. Aufgrund meiner schlechten Erfahrungen würde ich aber immer dringend davon abraten, dort einen Live- Account zu eröffnen.

Oanda Erfahrungen von: David Becker

Soweit eigentlich ganz gut und uebersichtlich im Demoaccount.

Oanda Erfahrungen von: Peter Klein

Ich habe mich nur bei Oanda angemeldet, man merkte das nach dem demokonto wo alles gut läuft alles mit echtgeld schief läuft. Desweiteren werde ich seit der anmeldung von unzähligen Brokern per telefon belästigt anscheinend haben sie meine daten verkauft, es war der einzige broker bei dem ich mich angemeldet habe und dann gingen die anrufe los!

Oanda Erfahrungen von: DAS OANDAS

Endlich sind Bewertungsplatformen zu finden, nicht so wie noch vor 10 Jahren, habe keine damals gefunden.

Ich bin bei OANDA ca. 5 Jahre gewesen, bis mir endlich klar geworden, dass DA irgendwas faul ist. Damals hatte Ich 5 Konten bei verschiedenen Broker gehabt, deswegen konnte mir mit anderen 4 Konten vergleichen. Am Anfang ca. 1 bis 2 Jahre lief es normal, auch so wie bei anderen auch, aber dann hat es angefangen, – sie haben die AGBs bzw. Regel so oft geändert, dass Ich überblick verlor. Z.B. habe Ich 4 Positionen bei gleichem Paar gekauft und dann wollte Ich so wie immer eine Position die im Plus gewesen ist, verkaufen und bA:-) Du muss zuerst die Position schliessen die Du zuerst gekauft hast, und die Position die ich zuerst gekauft habe, war im Minus bei über 2000,-USD.

Oder: Am Anfang durfte man bei einem Paar gleichzeitig auf fallende und steigende Kurse setzen und es war kein Problem, aber da hatte ich eine geofnete Position EUR/GBP mit 100.000,- gehabt, wollte mir eine Position mit 100.000,- EUR/GBP verkaufen, und wie Ich schon sagte, wusste wieder nichts über die Änderungen von der Regel, so bin Ich reingefallen. Verlust über 3.000,- USD, weil das System meine Position geschlossen hat.

Wünsche allen Trader Gluck und Spass beim Handel .

Oanda Erfahrungen von: David Kluss

Ich habe 1000€ einbezahlt und es wurde mir nicht in das Depot geladen! Nach 4 Monaten Kampf habe ich 820€ zurückerhalten -ohne jemals eine Position abgegeben zu haben.

Also Ihr könnt das Geld gleich so gut Kriminellen hinterherlegen!

Oanda Erfahrungen von: Boris Starkov

Seit 7 Jahre habe nur Gutes. Danke Oanda

Oanda Erfahrungen von: Maik

Top Broker jetzt auch mit mehreren Cfd, s ! Ok geb ich zu bei News sollten man nicht traden aber der Rest ist perfekt und einfach . Kann meine unteren Vorredner nicht verstehen warscheinlich nicht fähig zu traden also für Anfänger ungeeignet .

Oanda Erfahrungen von: Marcel

Bei Nachrichten oder schnellen Märkten liegt der Spread meistens statt bei 2 bei 8-10 Pips. Das ist natürlich ärgerlich. Besonders wenn man in solchen Situationen ein paar schnelle Trades machen will. Das kann man bei solchen Bedingungen eigentlich vergessen. Positiv sind der Support, der Metatrader und die Möglichkeit weitere Unterkonten zu eröffnen. Ausserdem kann man jede Positionsgröße handeln. Wenn man diese Dinge vorher weiss und kein Problem damit hat, ist Oanda kein schlechter Broker. Es gibt jedoch bessere.

Oanda Erfahrungen von: Timo

Oanda fand ich von der Platform her eigentlich nicht schlecht, nur automatisierter Handel funktionierte seit einiger ZEit nicht und Oanda ist eben ein Market Maker. der Spread war oft auch relativ hoch. 10 Pips Spread bei News sind keine Seltenheit und am Wochenende sind es 15 Pips. Der Support war aber wirklich gut und Requotes hatte ich auch nicht viele.

Oanda Erfahrungen von: Forex Professional S.

Vorsicht !, bin (war)seit 3 Jahre dabei. Mit meinem Demokonto immer gute Gewinne erzielt.Live komischerweise nicht.Gleiche Strategie nur kein Erfolg ! Komisch oder ? Slippage hoch, SL Order nicht richtig ausgeführt. Verbindungsprobleme. SL Fishing, also ziemlich alles, was ein guter Broker nicht machen sollte.

Oanda Erfahrungen von: Ford Prefect

Nach 2 Jahren bei Oanda scheint mir, dass dort nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Ich habe das unbestimmte Gefühl, dass dort in irgendeiner Weise manipuliert wird. Genauer kann ich es leider nicht sagen, nur so viel: Wie kann es sein, dass man mit ca. 90% Wahrscheinlichkeit immer genau die falsche Entscheidung trifft? Entweder bin ich der schlechteste Trader, den die Welt je gesehen hat, oder da stimmt etwas nicht! Ich habe jedenfalls heute mein Konto dort aufgelöst und suche mir einen anderen Broker.

Oanda Erfahrungen von: Sebastian Weiler

Bin mit OANDA eigentlich zufrieden. Bei Newstrading oder Scalping gebe ich den Bewertungen hier recht. Bei News kann es schonmal sein, dass man im EUR/USD plötzlich 10 oder mehr Pips Spread hat und die Order nicht genau dort ausgeführt werden wo man eigentlch rein/raus wollte. Das die Platform nicht reagiert habe ich erst 1 mal und auch nur kurze Zeit erlebt. Wenn man nicht zu den obigen Tradern gehört, kann man meiner Meinung nach mit Oanda nichts falsch machen.

Oanda Erfahrungen von: Mike

Wenn man keinen MT4 will/brauch ist Oanda ist eine Top Empfehlung

Oanda Erfahrungen von: Gerry

Fast ehrlicher Dealing Desk Broker. Passt soweit alles, jedoch des öfteren Price Spikes. Für forexneulinge wohl nicht die beste Wahl.

Oanda Erfahrungen von: Michael

Sehr enge Spreads auch bei eher exotischen Paaren (EurNzd, AudNzd, etc.) News trading ist sicher nicht empfehlenswert. Ich mag auch die Plattform recht gerne. TP und SL lassen sich sehr schnell setzen bzw veraendern. Nennenswert waere noch die etwas unorthodoxe rollover methode. Zinsen werden auf jede position in realtime berechnet. das haelt wahrscheinlich viele davon ab intraday staendig long eur/aud zu gehen :-)Auszahlungen passieren immer prompt und ohne jede probleme.Durch die flexiblen Ordergroessen (1-10 Mio units) ist extrem genaues MM moeglich. Das ist wahrscheinlich einer der Hauptvorteile v. Oanda

Oanda Erfahrungen von: Timo

Einer der besten Marketmaker die es zu finden gibt. Ich bin seit einigen Jahren bei Oanda. Die einzigen Probleme die es gab waren ein paar größere Kursabweichungen, welche im nachhinein immer erstattet wurden und ab und zu ein paar Verbindungsprobleme. Aber mittlerweile sind diese Probleme auch eher zu einer Seltenheit geworden. Die niedrigen Spreads überzeugen und die Orders sind beim Klick auf die Order schon abgesetzt. Keine Verzögerung. Auszahlungen gehen auch sehr schnell. Meistens innerhalb von 24 Stunden.

Oanda Erfahrungen von: Thomas

sollte man mal eher unwichtige news mal im terminkalender übersehen haben wird man daran durch gigantische spreadausweitungen bis zu 20 pip schnell erinnert. der scheinbar günstige spread zwischen den news gleichen sie zu ungunsten des traders wieder aus indem kein sl vernünftig ausgeführt wird sondern immer slippage von bis zu 1 pip entsteht.

Oanda Erfahrungen von: Philipp

Bei Oanda bin ich seit über 1 Jahr. Oanda ist ein Market Maker und das merkt man manchmal deutlich. Es werden Stops abgefischt, die Plattform reagiert öfter nicht oder es gibt Verbindungsproblleme. Fragt man Oanda, was das soll, schiebt man es auf meine Internetverbindung. Komisch nur dass ich andere Seiten problemlos erreichen und auch meine Emails abrufen konnte. Für mich ist Oanda ein Bucketshop. ECN Broker sind hier klar die bessere Wahl, da diese verdienen wenn man erfolgreich ist. Oanda verdient wenn man verliert.

Oanda Erfahrungen von: Anne

Okay, bei Oanda muß man Englisch können. Ich trade dort seit anderthalb Jahren, habe exzellente Erfahrungen gemacht. War vorher bei einem anderen Broker. Bei Oanda gibt’s keine Minimallots, Du kannst ganz unkompliziert mit echtem Geld anfangen, indem Du nur wenige Einheiten kaufst und gefahrlos mit ein paar Cent „spielst“. Zinsgutschrift täglich (vorausgesetzt Du bist zinspositiv). Zusätzlich können zwei Commodities (Rohstoffe), Gold und Silber, gehandelt werden. Sie haben ein supergutes, lebendiges Forum, wo man sehr gute Tips bekommt. Habe dort viel gelernt, bin mittlerweile eine ziemlich gute Traderin geworden, das ist auch Oanda zu verdanken. Oanda hat FXGame, also ein Spielkonto, das zeitlich unbegrenzt genutzt werden kann. Du kannst auch drei, vier, fünf Spielkonten haben. Die Spielplatform ist mit der echten Plattform absolut identisch. Umgang mit Kunden sehr fair und korrekt. Man hat das Gefühl, daß sie ihre Kunden lange behalten wollen. Für Geldtransfers kann man bei kleineren Summen auch gut PayPal nutzen, dauert vier, fünf Tage, wenn Geld auf dem PayPal Konto ist, geht’s innerhalb eines Tages. Mein Konto läuft in USD, kannst aber auch andere Währungen wählen. Sonntag nacht kann man schon traden (wenn man die größeren Spreads in Kauf nimmt, lohn sich aber manchmal)
:) Happy trading!

Von Tradern am besten bewertete Broker

Oanda und fxTrade in unserem Broker Test

Oanda hat sich bei der Handelsplattform zum einen um die mehrfach ausgezeichnete Trading-Plattform FX-Trade entschieden und zum anderen wird den Tradern auch die Möglichkeit gegeben, den MetaTrader 4 zu nutzen.

Die Trading Software FX-Trade gibt es bereits seit dem Jahr 2001 und die Software, die speziell für den Handel mit Devisen und CFDs geeignet ist, wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Ein Vorteil besteht sicherlich darin, dass neben dem manuellen Handel auch der vollautomatisierte Handel möglich ist. Darüber hinaus können Trader davon profitieren, dass der Broker seine eigene Handelssoftware mittlerweile mehr als zehn Jahre kontinuierlich ausgebaut und verbessert hat. Dennoch möchte Oanda seinen Kunden die Möglichkeit nicht verwehren, alternativ auch den MetaTrader 4 zu nutzen, der nach wie vor grundsätzlich von vielen Kunden als brokerübergreifende Software gerne in Anspruch genommen wird. Selbstverständlich ist über Oanda auch der mobile Handel möglich, wobei in der mobilen App unter anderem über 40 Indikatoren enthalten sind. Sowohl für Android als auch iOS-Betriebssysteme steht die entsprechende App zur Verfügung. Darüber hinaus können beim mobilen Handel diverse Analysetools genutzt werden und auch Realtimekurse sowie Premium-Finanznachrichten stehen zur Verfügung.

Das Handelsangebot und Kosten von Oanda

Das Handelsangebot von Oanda ist insbesondere durch die Währungspaare geprägt, die zur Verfügung gestellt werden.

Hier sind es mittlerweile über 70 Devisenpaare, die der Kunde nutzen kann. Zwar stellt der Broker grundsätzlich auch den Handel mit CFDs zur Verfügung, jedoch ist die Auswahl hier bedeutend geringer. In unserem Test waren es nur etwas mehr als zehn unterschiedliche CFDs, zwischen denen sich der Kunde entscheiden kann. Dies ist allerdings deshalb aus unserer Sicht kein Nachteil, weil Oanda sich selbst anscheinend vor allem als Forex-Broker versteht.

Regulierung in London

Viele Zahlungsmethoden bei Oanda

Kundenservice von Oanda gut erreichbar

Keine Bonuszahlungen bei Oanda

Kostenloses Demokonto bei Oanda

Die Handelskonditionen bei Oanda

Interessant sind auch die Handelskonditionen, wobei Oanda in diesem Bereich nur teilweise überzeugen kann. So sehen wir beispielsweise den maximalen Hebel von 100:1 als vergleichsweise niedrig an, denn immerhin bieten zahlreiche Broker hier mittlerweile Hebel von bis zu 400:1 oder 500:1 an. Konservativ eingestellte Trader und Neulinge wird dies aller Voraussicht nach nicht stören, da ein recht hoher Hebel immer mit einem – unerwünscht – größeren Risiko verbunden ist.

Im mittleren Bereich bewegen sich die Spreads auf die Majors, die ab 1,2 Pips beginnen. Als minimale Transaktionsgröße gibt der Broker ein Mikro-Lot an, demnach lediglich 1.000 Währungseinheiten, was wiederum ein sehr kundenfreundlicher Wert ist. Mit variablen Spreads können insgesamt über 70 Devisenpaare gehandelt werden.

Zahlreiche Informationen und Hilfen in der Akademie

Wie mittlerweile viele Forex-Broker, so stellt auch Oanda einen Weiterbildungs- und Informationsbereich zur Verfügung, der unter der Rubrik Akademie zusammengefasst wird.

Hier können sich die Trader zahlreiche Infos abholen und beispielsweise auch an Webinaren teilnehmen. Ferner gibt es diverse Ratgeber-Videos und es wird auf die Grundlagen des Devisenhandels sowie auf technisches Handeln eingegangen. Leider ist es auch in dieser Rubrik nach wie vor so, dass viele Informationen ausschließlich in englischer Sprache vorhanden sind.

Besonderheiten beim Broker Oanda

Oanda Erfahrungen

Wie man an den positiven Bewertungen von Oanda sehen kann, haben die meisten Kunden durchaus gute Erfahrungen mit Oanda gemacht. Aufgrund dessen und der Tatsache, dass Oanda praktisch schon ewig am Markt und gut reguliert ist, kann man davon ausgehen mit Oanda bei einem seriösen Broker zu traden. Wir empfehlen aber grundsätzlich sich nicht nur die Gesamtbewertung anzusehen, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und diese natürlich mehr oder weniger in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle.

Portrait:

Bei Oanda handelt es sich um ein aus Großbritannien stammendes Unternehmen, dessen Gründung auf das Jahr 1995 zurückgeht. Zu dieser Zeit wurde Oanda in erster Linie als Informationsplattform gegründet, wobei der Anbieter mittlerweile seit einigen Jahren auch als Forex-Broker am Markt aktiv ist. Heute hat Oanda mehr als fünf Tochtergesellschaften und stellt seit einigen Jahren unter anderem den vollautomatisierten Handel mit Devisen zur Verfügung. Dabei gibt es eine Trading-Plattform, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurde.

Kunden können aber nicht nur die brokereigene Plattform in Anspruch nehmen, sondern haben alternativ die Gelegenheit, den bekannten MetaTrader 4 zum Handel mit CFDs und Devisen zu nutzen. Die brokereigene Software FXTrader existiert nunmehr seit über zehn Jahren und konnte immer wieder an aktuelle Anforderungen angepasst werden. Aufgrund der Tatsache, dass Oanda ein britischer Anbieter ist, findet die Überwachung und Regulierung auch in Großbritannien statt. Zuständig ist hier die Financial Conduct Authority (FCA), die den Broker unter der Nummer 542574 reguliert.

Darüber hinaus ist es für Trader vorteilhaft, dass sich aus der Mitgliedschaft im Financial Service Compensation Scheme ergibt, dass sämtliche Guthaben pro Handelskonto mit bis zu 50.000 britischen Pfund geschützt sind. Der Kundenservice des Brokers ist mittels E-Mail und auf direktem Wege über den Live-Chat erreichbar. Anleger und Trader können hier sogar einen 24-Stunden-Service nutzen, der lediglich zwischen Freitag ab 18 Uhr bis Sonntag um 13 Uhr unterbrochen wird.

Neben dem Handelskonto stellt Oanda ferner ein zeitlich nicht befristetes Demokonto bereit. Dieses können Kunden sowohl für die brokereigene Plattform nutzen als auch für den MetaTrader 4, sodass zahlreiche Funktionen kennengelernt werden können. Bei den Konditionen bietet Oanda beispielsweise einen maximalen Hebel von 100:1 an, mit dem rund 70 Devisenpaare gehandelt werden können. Die Mindestsumme, die zum Handel investiert werden muss, bewegt sich mit einem Mikrolot auf einem moderaten Niveau. Der Handel der sogenannten FX-Majors ist ab einem Spread von 1,2 Pips möglich.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Wie man in Binäre Optionen investiert
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: