Kurs Rohöl fällt – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Ölpreis

Kurse + Charts + Realtime News Info zugeh. Wertpapiere anzeigen in Währung Hier können Sie die Währung auswählen, in welcher der Rohstoff angezeigt werden soll.
Snapshot Chart (groß) Nachrichten Forward-Curve ETCs / ETCs auf Körbe Dollar
Historisch Chartvergleich Rohstoff-Indizes Ölaktien Euro
Börsenplätze Realtimekurs KO / OS / Zertifikate Schweizer Franken

Ölpreis (WTI) Chart in Dollar – 1 Jahr

Ölpreis (Brent) Chart in Dollar – 1 Jahr

Nachrichten zu Ölpreis (WTI)

  • Alle
  • DE
  • EN
  • Datum
  • Meistgelesen

Das Ölkartell OPEC und seine Kooperationspartner wollen angesichts der Corona-Krise deutlich weniger Erdöl fördern.

Das Ölkartell OPEC und seine Kooperationspartner wollen angesichts der Corona-Krise deutlich weniger Erdöl fördern.

Das Ölkartell OPEC und seine Kooperationspartner wollen angesichts der Corona-Krise deutlich weniger Erdöl fördern.

Das Ölkartell OPEC und seine Kooperationspartner wollen angesichts der Corona-Krise deutlich weniger Erdöl fördern.

Im Laufe der vergangenen zwei Monaten hat der Ölpreis drastisch an Wert verloren. Obwohl es mittlerweile nach einer geringfügigen Erholung aussieht, ergab eine Umfrage, dass Experten weiterhin überwiegend pessimistisch sind.

Im Laufe der vergangenen zwei Monaten hat der Ölpreis drastisch an Wert verloren. Obwohl es mittlerweile nach einer geringfügigen Erholung aussieht, ergab eine Umfrage, dass Experten weiterhin überwiegend pessimistisch sind.

Im Laufe der vergangenen zwei Monaten hat der Ölpreis drastisch an Wert verloren. Obwohl es mittlerweile nach einer geringfügigen Erholung aussieht, ergab eine Umfrage, dass Experten weiterhin überwiegend pessimistisch sind.

Im Laufe der vergangenen zwei Monaten hat der Ölpreis drastisch an Wert verloren. Obwohl es mittlerweile nach einer geringfügigen Erholung aussieht, ergab eine Umfrage, dass Experten weiterhin überwiegend pessimistisch sind.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Einheitenumrechnung zum aktuellen Ölpreis (SPOT)

Der aktuelle WTI Ölpreis pro Barrel beträgt 23,19 USD

Öl-Stand
(Brent) $
Typ Hebelfaktor Bid (€) / Ask (€) WKN Typ Hebelfaktor Bid (€) / Ask (€) WKN
Umrechnung Ölpreis (WTI)
0,55 USD je 1 Gallone Öl (WTI)
0,07 USD je 1 Pint Öl (WTI)
1 Barrel ≈ 158,98 Liter 0,15 USD je 1 Liter Öl (WTI)
1 Barrel ≈ 0,136 Tonnen 170,51 USD je 1 Tonne Öl (WTI)

Der aktuelle Brent Ölpreis pro Barrel beträgt 32,03 USD

Umrechnung Ölpreis (Brent)
0,76 USD je 1 Gallone Öl (Brent)
0,10 USD je 1 Pint Öl (Brent)
1 Barrel ≈ 158,98 Liter 0,20 USD je 1 Liter Öl (Brent)
1 Barrel ≈ 0,136 Tonnen 235,51 USD je 1 Tonne Öl (Brent)
Datum Schlusskurs Eröffnung Tageshoch Tagestief
09.04.2020 22,76 26,28 28,36 22,57
08.04.2020 25,09 24,30 26,45 23,74
07.04.2020 23,63 26,34 27,24 23,54
06.04.2020 26,08 26,09 28,24 25,28
03.04.2020 28,34 24,81 29,13 23,52
02.04.2020 25,32 21,22 27,39 20,76
01.04.2020 20,31 20,10 21,55 19,90
31.03.2020 20,48 20,23 21,89 20,01
30.03.2020 20,09 20,93 20,93 19,27
27.03.2020 21,51 23,29 23,44 20,88
Datum Schlusskurs Eröffnung Tageshoch Tagestief
09.04.2020 31,48 33,82 36,40 31,18
08.04.2020 32,84 32,63 33,87 31,54
07.04.2020 31,87 33,66 34,18 31,74
06.04.2020 33,05 31,76 34,24 30,03
03.04.2020 34,11 29,89 35,00 28,25
02.04.2020 29,94 25,61 36,29 25,45
01.04.2020 24,74 25,99 26,28 24,52
31.03.2020 22,74 23,00 23,87 22,59
30.03.2020 22,76 23,85 24,44 21,65
27.03.2020 24,93 26,68 27,00 24,13

Ölpreis (WTI/Brent) handeln **

Starten Sie jetzt mit dem Handel von Ölpreis (WTI/Brent) und profitieren Sie von einem Hebel von bis zu 1:30 bei engen Spreads und ohne Kommissionen.

Aktueller Ölpreis in Dollar (WTI) je Barrel

  • in USD
  • in EUR
  • in CHF
Kurs 23,19 USD
-11,29%
Kurszeit 09.04.2020 23:00:00 Uhr
Eröffnung / Vortag 0,00 / 26,14
Tagestief / Tageshoch 0,00 / 23,19
52 W. Tief 20,09 (30.03.2020)
52 W. Hoch 66,30 (23.04.2020)

Aktueller Ölpreis in Dollar (Brent) je Barrel

  • in USD
  • in EUR
  • in CHF
Kurs 32,03 USD
-4,79%
Kurszeit 09.04.2020 23:58:00 Uhr
Eröffnung / Vortag 0,00 / 33,64
Tagestief / Tageshoch 0,00 / 32,03
52 W. Tief 22,74 (31.03.2020)
52 W. Hoch 74,57 (24.04.2020)

Forward Curve Ölpreis (WTI)

Forward Curve Ölpreis (Brent)

Zukünftige Ölpreis (WTI) Kontrakte

Name Datum Kurs %
SWCRUD MAY 20 09.04.20 22,76 3,33
SWCRUD JUN 20 09.04.20 28,82 1,20
SWCRUD JUL 20 09.04.20 32,00 -0,27
SWCRUD AUG 20 09.04.20 33,12 -0,68
SWCRUD SEP 20 09.04.20 33,58 -1,30
SWCRUD OCT 20 09.04.20 33,96

Investieren in Öl (WTI/Brent) – Die Möglichkeiten

Über die OPEC

Die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) – abgeleitet vom englischen „Organization of the Petroleum Exporting Countries“ – wurde 1960 in Bagdad gegründet. Zunächst gehörten der Irak, Iran, Kuwait, Saudi-Arabien sowie Venezuela zu den fünf Gründerstaaten. Bis heute zählen weitere sieben Staaten zu den Mitgliedern der OPEC. So kamen mit den Jahren Katar, Libyen, die Vereinigten Arabischen Emirate, Algerien, Nigeria und Angola hinzu. Die Staaten Ecuador und Gabun traten zunächst aus, während Ecuador in die Organisation zurückkehrte. Der Sitz der OPEC befindet sich seit 1965 in der österreichischen Hauptstadt Wien.

Weitere Informationen zur OPEC

Die Mitgliedstaaten der OPEC sorgen allein für etwa 40 Prozent der weltweiten Erdölproduktion. Zudem verfügt das Kartell über drei Viertel der globalen Erdölreserven, wodurch es der OPEC zudem möglich ist – über den eigenen Bedarf hinaus – einen wesentlichen Teil des Ölbedarfs weiterer Länder zu decken. Ziel der OPEC ist ein Ölmarkt, der sich gegen die Preisbildung, insbesondere den Preisverfall, auf dem Weltmarkt absichern kann. Dies geschieht durch die Festlegung von Förderquoten für die jeweiligen OPEC-Länder sowie die feste Regelung der einzelnen Erdölproduktion. Die Mitglieder der Organisation kommen zweimal im Jahr in Wien zusammen, um die aktuelle Lage an den Ölmärkten zu beurteilen und gegebenenfalls Maßnahmen einzuleiten, um die Stabilität des Ölmarktes zu gewährleisten. Nicht zuletzt sollen zudem die eigenen Erdöl-Gewinne sichergestellt werden. Durch eine künstliche Verknappung oder Steigerung der OPEC-Ölförderung soll der Preis für Erdöl weltweit nach Absprache aller OPEC-Mitgliedsländer stabilisiert, gedrückt oder angehoben werden, so dass der Preis binnen eines festgelegten Zielpreiskorridors liegt. Das Ergebnis der OPEC-Konferenz wird im Anschluss veröffentlicht.

Über den aktuellen Preis für Rohöl der OPEC informiert das OPEC-Sekretariat in Wien. Die OPEC berechnet ihren sogenannten Korbpreis auf der Basis von 13 wichtigen Sorten des Kartells.

ETFs und ETCs auf Öl

Zertifikate auf Ölpreis (WTI)

Beliebte Produkte

Rund um den Ölpreis (WTI/Brent)

Preise für Rohöl

Über den Rohstoff Rohöl und den Ölpreis

Rohöl ist der bedeutendste globale Energieträger – der Ölpreis ist damit ein wichtiger Faktor für die Wirtschaft. Die für Europa wichtigste Rohölsorte Brent ist nach dem gleichnamigen Nordsee-Ölfeld benannt. Das leichte Brent-Rohöl gelangt von der Nordsee aus über eine Unterwasserpipeline zum Ölterminal Sullom Voe auf Mainland, Shetland und wird per Tanker weiter transportiert.

Abgesehen von seiner Rolle als primärer Energieträger, ist Rohöl der wichtigste Grundstoff bei der Herstellung von Kunststoffen und findet sogar in Kosmetika und Medikamenten Anwendung. Der stetigen Nachfrage steht jedoch ein begrenztes Vorkommen und damit ein stetig steigender Ölpreis gegenüber. Das US-Investmenthaus Goldman Sachs beziffert den Anteil von Rohöl am weltweiten Produktionsvolumen sämtlicher Rohstoffe auf fast 45 Prozent. Damit gilt Rohöl als der mit Abstand wichtigste Rohstoff der Welt

In den vergangenen Jahren wurde relativ wenig Kapital in die Entdeckung, Förderung und Weiterverarbeitung von Rohöl investiert. Deshalb schaffen die weltweiten Förderkapazitäten nur mühsam die hohe Nachfrage aus den USA, aber auch den deutlich gestiegenen Bedarf Chinas und Indiens zu stillen. Laut Internationaler Energiebehörde (IEA) lag die weltweite Rohölnachfrage im Dezember 2005 bei 83,3 Mio. Barrel pro Tag.

Insgesamt gibt es auf der Welt Dutzende von Rohölsorten, die alle unterschiedliche Eigenschaften und Preise haben. Die Herkunft reicht von Alaska North Slope über Arab Light bis zu Zuetina, einer Stadt in Libyen. An den Terminbörsen in London und New York werden jedoch standardisierte Produkte gehandelt, so genannte Referenzöle. Die Preise aller anderen Sorten werden dann als Abschlag oder Zuschlag auf das Referenzöl ermittelt. Für die USA ist das meistgehandelte Referenzöl West Texas Intermediate (WTI). In Asien beherrscht Dubai Fateh den Markt. Weiter Referenzölsorten sind Leona, Tijuana, Alaska North Slope, Zuetina oder Urals.

Als Spotkurs wird der Preis des Öls auf dem Spotmarkt bezeichnet. Auf dem Spotmarkt (auch Kassamarkt) treffen Angebot und Nachfrage während den Börsenzeiten aufeinander. Der Begriff des Spotpreises stammt aus dem Englischen von „on-the-spot“ ab, was übersetzt „sofort“ heißt.

Gehandelt wird „Brent Crude Oil“ in London an der Warenterminbörse International Petroleum Exchange.

Rohöl bricht ein wegen Coronavirus

24. Januar 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Preis von Rohöl bricht ein wegen Coronavirus

Die Preise für Rohöl beider Sorten sind wegen der Verbreitung des Coronavirus in der chinesischen Provinz Hubei gefallen, Transportwege in der Provinz wurden gesperrt und somit fallen in dieser Region täglich mehrere tausend Barrel Rohöl-Import weg!

Die OPEC spricht schon von einer zusätzlichen Kürzung der Förderung damit die Preise stabil gehalten werden…Anfang des Jahres 2020 lag der Preis für Rohöl Brent bei knapp über 70 US-Dollar und nun kostet ein Fass dieser Sorte nur noch 60,44 USD.

Der Ausbruch dieses Coronavirus könnte auch das Wachstums des chinesischen BIP beeinflussen und diesen um bis zu einem Prozent verringern…in der Provinz wird auch schon ein neues Krankenhaus gebaut wo nur Patienten mit dem Coronavirus behandelt werden…

Wegen Coronavirus fällt Preis von Rohöl

In der chinesischen Provinz Hubei sind von der Schließung der Transportwege und den Reisebeschränkungen ca. 43 Millionen Menschen betroffen, es sind schon 26 Menschen gestorben und über 800 Personen werden beobachtet da das Virus nachgewiesen wurde!

Das Leben in der chinesischen Provinz Hubei steht praktisch Still und so ist auch 50000 bis 70000 Barrel Nachfrage nach Rohöl pro Tag verloren gegangen…das könnte jetzt zu einem Überangebot am Markt führen.

Genau aus diesem Grund sind auch die Preise für beide Sorten Rohöl eingebrochen und Rohöl Brent von über 70 auf knapp über 60 US-Dollar gefallen…hier ein Blick auf den Chart von Rohöl Brent:

Kursentwicklung Rohöl Brent nach Coronavirus

China stellt sich aber jetzt schon auf einen längeren Kampf gegen dieses Coronavirus ein und baut ein ganz neues Krankenhaus in der Provinz Hubei…wenn man schon so etwas macht dann wissen die Behörden weit mehr als was in die Öffentlichkeit dringt.

Coronavirus könnte auch Welthandel gefährden

Schon in den Jahren 2002/2003 als SARS in China ausgebrochen ist gab es einen Rückgang bei Flugreisen und im Tourismus…genau das gleiche wird auch diesmal passieren, die Anzahl der Personen bei denen die Krankheit nachgewiesen wurde steigt von Stunde zu Stunde!

Man muss die weitere Entwicklung bei diesem neuen Coronavirus im Blick behalten…sollte China auch weitere Provinzen abriegeln kann sich das noch stärker am Preis für Rohöl beider Sorten bemerkbar machen.

Dann wird es zu einem weiteren Kurssturz bei Rohöl kommen und das sollte man beim Trading für Gewinne nutzen und auf den fallenden Kurs bei Rohöl Brent und WTI spekulieren…hier einige gute Broker für Trading mit Rohöl beider Sorten:

Ich denke nicht das dieses Coronavirus so schnell bekämpft werden kann und es werden in China weitere Maßnahmen ergriffen um das Virus einzudämmen…womöglich werden noch andere Provinzen abgeriegelt und der Kurs von Rohöl wird weiter einbrechen.

Man muss jetzt die Entwicklung in China und auch weltweit im Blick behalten und auch was die OPEC macht, kommt es zu weiteren Förderkürzungen könnte das den Preis stabilisieren aber bis dahin sollte man Gewinne aus dem fallenden Kurs bei Rohöl erzielen…

Binäre Optionen 2020 – 20 Regeln für den Handel

Um unseren Lesern eine Übersicht zu verschaffen, haben wir 20 Regeln und Trading Tipps für den Handel von binären Optionen zusammengetragen. Alles, was ein Tradinganfänger wissen sollte, wenn er mit dem Handel beginnen möchte, findet sich in der folgenden Liste mit der Kurzbeschreibung.

5 Risikomanagement Regeln

5-Prozent-Regel Setze immer nur einen geringen Prozentsatz des gesamten Kapitals, das dir zur Verfügung steht, ein. Z. B. nur 5 Prozent davon als Investition pro einzelnem Trade.
Die Zwei-Optionen-Regel Kaufe nie mehr als zwei Optionen gleichzeitig, da du sonst mitunter den Überblick über dein Risiko verlierst.
Langfristig-Regel Anfänger sollten zunächst nur langfristige Optionen handeln, z. B. Optionen mit einer Laufzeit von mindestens einem Tag. Die Analyse von kurzfristigen Bewegungen und damit zuverlässigen Setups ist viel schwieriger, da Schwankungen im Kurs langsamer vonstattengehen und geringer sind.
Entry-Regeln Der Zielpreis sollte immer so gewählt sein, dass die Option schnell in den „in the money“-Bereich kommt. Z. B. könnte eine Call-Option an einem relevanten technischen Tief und eine Put-Option an einem relevanten technischen Hoch gekauft werden.
Overtrading-Regel Overtrading solltest du vermeiden, z. B., indem du täglich maximal zwei Optionen handelst – unabhängig davon, ob diese im Gewinn oder Verlust gelandet sind.

Die oben genannten Regeln sorgen nicht nur dafür, dass das Risiko insgesamt etwas heruntergefahren wird, sondern fördern auch die Disziplin beim Trading, gehen also auch auf den psychologischen Aspekt beim Trading ein.

Jetzt direkt zu IQ Option

Die 10 Tradingregeln

Die folgenden Regeln beziehen sich auf das Trading selbst und weniger auf das Risikomanagement, wobei sich beides nicht immer voneinander trennen lässt. So kann die Entry-Regel (kaufe Calls an Tiefs und Puts an Hochs) beispielsweise auch nicht nur aus risikotechnischen Gründen von Vorteil sein.

Technische Analyse Anfänger sollten nach Möglichkeit nach der technischen Analyse handeln. Das bildet eine gute Grundlage und es gibt viele Strategien, die ausprobiert und nach eigenem Ermessen optimiert werden können.
Entry gut wählen Kaufe Call-Optionen an Tiefs und Put-Optionen an Hochs. Diese Regel sollte nicht nur risikotechnisch beachtet werden, sondern auch, weil tiefe Preise eben vorteilhafter sind als hohe, wenn man von steigenden Kursen ausgeht und andersherum.
Langfristige Charts analysieren Auch für den kurzfristigen Handel solltest du langfristige Charts analysieren, um relevante technische Kurszonen zu erkennen.
Laufzeiten entsprechend dem Trendverlauf wählen Die Laufzeit einer Option sollte an den Trendverlauf angepasst gewählt werden. Dauert ein Trend beispielsweise mehrere Tage an (viele Tagesbalken), so sollte die Laufzeit mindestens einen Tag betragen, um Schwankungen innerhalb des Tages zu vermeiden.
High Yield Optionen meiden Der Handel von High Yield Optionen wie etwa Ladder-Optionen klingt lukrativ, sollte jedoch gemieden werden, da einerseits die Randbedingungen sehr ungünstig sind und zum anderen der Überblick verloren geht, was gegen die verstoßen würde.
Kenne den Markt oder die Strategie Ein Trader sollte sich lediglich auf einige wenige Märkte oder Strategien konzentrieren, z. B. entweder nur Währungen handeln oder Trendstrategien verfolgen. Dies dient ebenfalls der Übersicht und Konzentration auf das Wesentliche.
60-Sekunden-Optionen Kaufe 60-Sekunden-Optionen immer konträr in die Gegenrichtung, nachdem du einen relevanten Widerstand oder eine Unterstützung identifiziert hast. Diese Zonen müssen dabei sehr zuverlässig sein. Daher ist der Handel mit 60-Sekunden-Trades eher etwas für erfahrene Händler.
Zuverlässiger Broker Du solltest einen zuverlässigen Broker haben, damit du nicht auf schwarze Schafe wie beim Binäre Optionen Betrug in Israel hereinfällst. Das erkennst du daran, dass der Broker einer Regulierung durch eine EU-Behörde untersteht und einen immer erreichbaren Support vorweisen kann. Wichtig: Es nützt dir nichts, wenn viele Kontaktmöglichkeiten vorhanden sind, über die jedoch kaum jemand erreichbar ist.
Handel nach Börseneröffnung Anfänger sollten den Handel für mindestens 45 Minuten nach Börseneröffnung einstellen. Der Markt sollte erst eine bestimmte Richtung aufweisen, da sonst keine zuverlässigen Trends identifizierbar sind.
Kein Handel während News Den Handel während der Veröffentlichung von Wirtschaftsnachrichten solltest du vermeiden, wenn du nicht weißt, welche Auswirkungen auf den Kurs damit verbunden sind. Es sei denn, du handelst langfristige Optionen – dann lässt sich das kaum umgehen. In jedem Fall solltest du imer gut informiert sein. Verantwortungsvolle Broker und entsprechende Trading-Portale teilen ihr Wissen gern mit ihren potentiellen Anlegern. Auch BINAEREOPTIONEN.COM informiert ausführlich über alles Wissenswerte hinsichtlich binärer Optionen. Einige Beispielesiehst du in diesen wichtigen Meldungen für den Handel: KW25, KW27, KW29 und KW30.

Binäre Optionen handeln in 5 Schritten

Der Handel von binären Optionen ist stets mit dem Risiko verbunden, das eingesetzte Kapital zu verlieren. Insbesondere wenn man noch neu und unerfahren ist und sich dennoch besonders komplizierten Strategien wie dem News Trading widmen möchte. Daher ist es wichtig, sich im Vorfeld mit dem Finanzinstrument auseinanderzusetzen. Hierfür haben wir in der folgenden Slideshow die relevantesten Punkte anschaulich zusammengefasst und sprechen zudem in einem Beitrag eine Binäre Optionen Warnung aus. Der Leitfaden dient insbesondere Tradinganfängern als Orientierungshilfe – mit den fünf vorgestellten Schritten gelangen Händler ohne Umwege zu ihrem ersten Trade.

5 weitere Tipps für den Handel

Einige zusätzliche Dinge, z. B. für wen sich der mobile Handel von binären Optionen eignet oder wie es sich mit Gewinnen und Verlusten hinsichtlich der Steuer verhält, sollten Trader ebenfalls im Blick haben.

Mobiles Trading Der mobile Handel ist für denjenigen geeignet, der sich bereits gut mit dem Kursverlauf auskennt, denn die ausgiebige technische Analyse ist auf mobilen Geräten nur bedingt als zuverlässig einzustufen. Daher eignen sich Apps meist nur als Handelsplattform und weniger als Analyseplattform.

Trading-Apps eignen sich gut für kurzfristige Entscheidungen und den Handel von unterwegs.

Steuern Gewinne aus dem Handel von binären Optionen unterliegen der Kapitalertragsteuer, die 2020 bei 25 Prozent zzgl. Soli- oder Kirchensteuer liegt.

Deutsche Broker führen Steuern automatisch ab. Bei ausländischen Brokern muss der Trader selbst an das Finanzamt herantreten.

Gewinn-und-Verlust-Rechnung ist nach detaillierter Angabe möglich.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Wie man in Binäre Optionen investiert
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: