Investify Erfahrungen (0420) ETF Robo Advisor im Test

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Contents

Investify Erfahrungen (04/20) ETF Robo Advisor im Test

Sie erstellen Ihr persönliches Anlageprofil

Anhand Ihrer Lebenssituation und Ihrer Risikobereitschaft erstellen wir Ihr ganz persönliches Anlageprofil. Sagen Sie uns außerdem, in welche Regionen oder Industriezweige Sie gerne investieren möchten.

Anhand Ihrer Lebenssituation und Ihrer Risikobereitschaft erstellen wir Ihr ganz persönliches Anlageprofil. Sagen Sie uns außerdem, in welche Regionen oder Industriezweige Sie gerne investieren möchten.

Wir erstellen Ihr optimales Portfolio

Wir erstellen auf Grundlage Ihrer Angaben Ihr maßgeschneidertes Portfolio. Dabei stellen wir sicher, dass das Risiko der Anlage nicht nur Ihrem Anlageprofil entspricht, sondern auch Ihre persönlichen Werte widerspiegelt.

Wir erstellen auf Grundlage Ihrer Angaben Ihr maßgeschneidertes Portfolio. Dabei stellen wir sicher, dass das Risiko der Anlage nicht nur Ihrem Anlageprofil entspricht, sondern auch Ihre persönlichen Werte widerspiegelt.

Wir eröffnen für Sie Ihr Depot

Die Vertragsunterlagen können Sie bequem online generieren und unterzeichnen. Im Anschluss erfolgt die Depoteröffnung automatisch – wir übernehmen das für Sie.

Die Vertragsunterlagen können Sie bequem online generieren und unterzeichnen. Im Anschluss erfolgt die Depoteröffnung automatisch – wir übernehmen das für Sie.

Sie lehnen sich einfach zurück

Behalten Sie Ihr Portfolio 24/7 im Blick – im Web oder mit der App. Unsere Experten sorgen dafür, dass Ihr Portfolio stets den festgelegten Richtlinien und dem zugehörigen Risiko entspricht.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Behalten Sie Ihr Portfolio 24/7 im Blick – im Web oder mit der App. Unsere Experten sorgen dafür, dass Ihr Portfolio stets den festgelegten Richtlinien und dem zugehörigen Risiko entspricht.

ᐅ Investify – Angebot im Test & Erfahrungen

Investify hat seinen Sitz in Luxemburg und bietet seinen Service seit Anfang 2020 an. Das Besondere am Robo-Advisor ist, dass Anleger nicht wie normalerweise üblich, ausschließlich in ein stark diversifiziertes Weltportfolio investieren, sondern zusätzlich die Möglichkeit haben, ihr Geld in aktuelle Themenportfolios anzulegen. Die Mindestanlage beträgt 5.000 € und es besteht die Möglichkeit einen Sparplan einzurichten. Die Kostenstruktur sinkt ab einem Anlagebetrag von 100.000 € von 1,00% p.a. auf 0,80% p.a.

Investify überzeugt vor allem durch das sehr große und außergewöhnliche Angebot. Der Service von Investify ist umfangreich und kundenorientiert. Das Angebot von Sparplänen und Apps ist sehr positiv. Die Kostenstruktur sinkt ab einem Anlagebetrag von 100.000 € von 1,00% p.a. auf 0,80% p.a.

Wer ist Investify?

Vorstellung

Investify ist ein digitaler Finanzportfolioverwalter mit Niederlassungen in Luxemburg und Köln. Den Kunden bietet der Robo-Advisor eine individuelle Vermögensanlage, deren Grundlage eine Basisanlage mittels global diversifizierter ETFs ist. Investify ist davon überzeugt, dass sich Geldanlage gut anfühlen muss und die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse dabei eine sehr wichtige Rolle spielen. Aus diesem Grund können Anleger zusätzlich, ihren Neigungen und Vorlieben entsprechend, in Themen wie Nachhaltigkeit, Robotik oder Wasser investieren.

Investify wurde Ende 2020 gegründet und Anfang 2020 bei der luxemburgischen Finanzaufsicht CSSF die Lizenz als Vermögensverwalter beantragt. Der offizielle Marktstart war im März 2020. Im Juli 2020 ist die deutsche Niederlassung in Aachen eröffnet worden. Im März 2020 wurde diese nach Köln verlegt.

Das Team hinter Investify

Investify ist ein Joint Venture des Vermögensverwalters Rhein Asset Management und des Softwareunternehmens aixigo AG. Die Aachener aixigo AG stellt seit 1999 für zahlreiche Banken und Finanzdienstleister in ganz Europa die Software für die Anlageberatung ihrer Kunden bereit. Die Rhein Asset Management S.A. aus Düsseldorf und Luxemburg ist seit knapp 20 Jahren als Vermögensverwalter am Markt und betreut aktuell mehr als 1 Milliarde € an Kundengeldern. Das Gründer- und Geschäftsführer-Team ist in Sachen Finanz- und Technologie-Knowhow also sehr gut aufgestellt:

  • Norman Volmer ist als Leiter Technologie bei Investify tätig und betreut die Bereiche Plattformentwicklung und -betrieb. Er bringt dabei seine langjährige Produkt- und Softwareentwicklungs-Expertise ein.
  • Christian Kratz ist für die Bereiche Vertrieb, Kooperationsmanagement und Personal bei Investify zuständig. Als Mitgründer und Geschäftsführer der Rhein Asset Management Vermögensverwaltung hat er das Vermögen privater und institutioneller Kunden betreut und gemanagt.
  • Ansgar Wigger ist Produktchef und Leiter Portfoliomanagement. Der Mathematiker bringt dabei umfassende Erfahrung im Anforderungsmanagement von B2B-Projekten ein.
  • Dr. Harald Brock ist seit März 2020 neuer Geschäftsführer. Er komplettiert das Investify-Geschäftsführungsquartett. Brock kommt aus dem Sparkassenlager, wo er bislang als Direktor die Bereiche Vertriebssteuerung, Marketing und Digitalisierung leitete. Brock gesellt sich zu den beiden 2020 neu berufenen Geschäftsführern Norman Volmer und Ansgar Wigger.

Wie funktioniert Investify?

Wie funktionieren die Anlagestrategien?

Jeder Investify-Kunde erhält eine auf ihn persönlich abgestimmte Vermögensstruktur, die vor allem drei kundenindividuelle Kriterien berücksichtigt: die persönliche Risikoeinstellung, die eigenen finanziellen Verhältnisse sowie die Auswahl von Anlagethemen. Die Anlagestrategie beinhaltet zwei Komponenten: Zum einen gibt es eine sogenannte Basisanlage, die auf das Risikoprofil des Kunden abgestimmt wird und den Kern der Vermögensstruktur bildet. Die Basisanlage besteht aus einem weltweiten, breit diversifizierten ETF-Portfolio. Dieses Fundament besteht aus verschiedenen Komponenten (konservative sowie dynamische Aktienanlagen und Anleihen), die abhängig vom Anlageprofil und dem gewünschten Risiko, in der Gewichtung variieren.

Für die Herleitung dieser Allokationen kooperiert Investify mit BlackRock – dem größten unabhängigen Vermögensverwalter der Welt. Im Rahmen dieser Kooperation erhält Investify von Blackrock Leitlinien und Orientierungshilfen zur Gestaltung der Asset Allokation.

Zusätzlich kann jeder Kunde durch individuelle Anlagethemen wie beispielsweise „Ethisches Investieren“, „Robotik“ oder „Zugpferde der deutschen Wirtschaft“ seine persönliche Anlagestrategie vorgeben. Statt standardisierten Lösungen bieten der Robo-Advisor Anlegern damit die Möglichkeit, in Branchen und Themen zu investieren, mit denen er sich persönlich identifiziert und die gleichzeitig besonders aussichtsreich sind. Zugleich mindert eine breite Diversifikation der Anlage das Risiko des Kundenportfolios.

Wie sieht der Anlageprozess aus?

Die Risikoakzeptanz ist von Mensch zu Mensch verschieden. Deshalb erstellt Investify für jeden Anleger automatisch ein Anlageprofil. Dazu werden zunächst Fragen zur individuellen Risikotragfähigkeit, Risikobereitschaft sowie zu Investmenterfahrungen und Investmentkenntnissen gestellt. Außerdem können Anleger angeben, welche Erfahrungen sie mit den einzelnen Anlageklassen bereits haben. Wird festgestellt, dass dort Aufklärungsbedarf besteht, können sich Anleger kurze Aufklärungsvideos zu den einzelnen Anlageklassen anschauen. Auf Grundlage der gemachten Angaben schlägt der Anbieter ein Anlageprofil vor, das Stabilität und Risiko den persönlichen Bedürfnissen entsprechend gewichtet. Der Kunde kann dann frei entscheiden, ob er mit dem vorgeschlagenen Profil zufrieden ist oder es noch weiter anpassen möchte. Ergänzend können in einem weiteren Schritt Themeninvestments ausgewählt werden.

So sieht die Benutzeroberfläche bei Investify aus

Interessenten können auf der Internetseite von Investify in Kombination mit der Investify-App Kunden werden. Ein zweistufiger und auf zwei Endgeräte verteilter Zugriff auf die Legitimationsdaten, Anlageprofile, Investmententscheidungen und Vermögensverfügungen erhöht die Sicherheit und erschwert unberechtigte Zugriffe. So werden wesentliche Entscheidungen über die Homepage angestoßen und über die App freigegeben.

Die Basisanlage von Investify im Überblick Anlagethemen von Investify im Überblick

Aktuell arbeitet Investify mit Von Poll Finance und der Pax-Bank zusammen. Gemeinsam mit der Pax-Bank bietet der Robo-Advisor eine digitale und ethisch-nachhaltige Geldanlage nach den Ethik-Kriterien der Pax-Bank. Die Zusammenarbeit mit weiteren Kooperationspartner ist geplant.

Wie unterscheidet sich Investify von einer klassischen Bank?

Christian Kratz: Eine individuelle Vermögensverwaltung von etablierten Bankinstituten ist häufig erst ab einer Anlagesumme von mindestens 500.000 Euro möglich. Bei uns gibt es eine individuelle Vermögensverwaltung für Jedermann. Unsere Kunden können diese Dienstleistung bereits ab 5.000 Euro nutzen – und das vollständig digital. Wer möchte, kann ganz bequem von zu Hause aus einen Vermögensverwaltungsvertrag mit uns abschließen.

Investify im Test

Bewertung des Angebots

Wie hoch ist die Mindestanlage?

Die Mindestanlagesumme liegt bei 5.000 Euro. Darüber hinaus sind weitere Einzahlungen, z. B. Sparpläne, vollkommen flexibel möglich, d. h. es gibt keinerlei zeitliche oder betragliche Restriktionen. Interessenten können das Angebot auch bereits ab einer Einmalanlage von 1.000 Euro in Verbindung mit einem Sparplan (monatlich 50 Euro) testen.

Wie viele Anlagestrategien gibt es?

Investify bietet über 40 Strategien für die ETF basierte Basisanlage sowie diverse Themenportfolios an. Bei der Basisanlage werden verschiedenen Risikolevel abgebildet. Der Aktienanteil reicht von 10 Prozent bis 100 Prozent, in Anleihen werden 0 Prozent bis 90 Prozent investiert. Die Diversifikation wird über Währungen, geographische Allokationen sowie über die Unternehmensgrößen vorgenommen. Die Themenportfolien bilden verschiedene aktuelle Trends ab, z. B. alternde Bevölkerung, Cyber Security oder Dividendenkönige. Der Anleger kann Themen wählen die ihm gefallen und im nächsten Schritt das Risikoprofil bearbeiten. Investify berechnet im Anschluss die optimale Allokation unter Berücksichtigung der gewählten Themen und des ermittelten Risikos.

Welche Anlageklassen gibt es?

In Abhängigkeit vom Risiko- und Anlageprofil des Kunden werden diverse Asset-Klassen in die Allokation in wiederum unterschiedlicher Gewichtung aufgenommen. Neben den klassischen Anlageklassen wie Anleihen, Aktien und Liquidität finden auch alternative Klassen wie Rohstoffe, Infrastruktur, Immobilien und Emerging Marktes Berücksichtigung bei der Portfolioallokation. Zur Umsetzung der Basisanlage verwendet Investify einen breiten Mix passiver Fonds (physisch replizierte ETFs) verschiedener Emittenten. Die Themenanlagen setzt der Anbieter mit weiteren passiven und ausgewählten aktiven Fonds um. In Summe setzt sich ein Kundenportfolio bei Investify aus aktuell 7 bis 37 Einzelpositionen zusammen und erreicht so – gemessen am vergleichsweise geringen Anlagebetrag – eine Diversifikation, die ein Kunde laut Investify nicht kostendeckend in Eigenregie abbilden kann.

Gibt es einen Sparplan/Auszahlplan?

Anleger, die einen Mindestbetrag in Höhe von 5.000 Euro bei Investify anlegen, können jederzeit eine beliebige Summe auf ihr Depot einzahlen oder auch einen Dauerauftrag von einem beliebigen Konto auf das Baader-Referenzkonto einstellen. Jede Einzahlung wird im Rahmen des laufenden, täglichen Soll-Ist-Abgleichs bei der Reallokation des Portfolios berücksichtigt und somit flexibel entsprechend des Anlageprofils investiert. Eine Festlegung auf einen monatlichen Zahlungstermin oder eine feste Sparrate entfällt bei Investify. So überweisen Angestellte beispielsweise am Monatsende ihre stets wechselnde überschüssige Liquidität bevor das neue Gehalt überwiesen wird oder Selbstständige setzen ihre Zuführung in den Ferienmonaten aus, wenn sie weniger Einnahmen haben. Laut Investify ist es das Ziel, sich möglichst flexibel an jeden Lebensentwurf anzupassen und den Kunden kein Produkt „Sparplan“, sondern eine für ihn sinnvolle Dienstleistung anzubieten. Ein Auszahlungsplan wird nicht angeboten.

Welche Anlagestrategie verfolgt Investify?

Bei der Basisanlage will der Anbieter dem Portfolio der Kunden ein renditestarkes und breit diversifiziertes Fundament geben – und das zu möglichst geringen Kosten. Dieses Fundament besteht überwiegend aus passiv gemanagten, physisch replizierten ETFs. Mit den Investify Anlagethemen können Kunden darüber hinaus individuelle Impulse setzen und investieren nicht nur in passive, sondern auch in aktive Anlageinstrumente in Form ausgewählter aktiv gemanagter Fonds. Alle Fonds (aktiv wie passiv) weisen stets eine hohe Verfügbarkeit auf, da der Kunde sein Anlageprofil jederzeit ändern kann. In Ausnahmefällen kommen zudem noch Zertifikate bonitätsstarker Emittenten zum Einsatz, um spezifische Themenwünsche oder Diversifikationskomponenten abzubilden.

Investify prüft die Allokationen der Basisanlage täglich und nimmt, wenn notwendig, Anpassungen gemäß Marktbewegungen und Kapitalmarktausblick vor. Auf Basis des Anlageprofils und der Anlagethemen der Kunden berechnet der Robo-Advisor dann die tagesaktuelle Soll- sowie Ist-Allokation. Diese wird benötigt für die anschließenden Bewertungen. Es erfolgt der Abgleich zwischen Soll- und Ist-Allokation anhand definierter Kriterien. Sind die Abweichungen zwischen Soll-und Ist-Allokation größer als festgelegt, werden daraus direkte Maßnahmen für das Kunden-Portfolio abgeleitet, um dies wieder der aktuellen Soll-Allokation anzugleichen.

Dividenden und Zinsen fließen vollumfänglich und unmittelbar den Kundenportfolios zu und werden im Rahmen der Anlagerichtlinien bzw. im Zuge der ständigen Reallokation der Portfolios reinvestiert. Jede erhaltene Gutschrift wird von der Depotbank protokolliert und für den Kunden transparent ausgewiesen.

Fazit Angebot: Das Angebot von Investify zeichnet sich durch die hohe Anzahl an eingesetzten ETFs und der Möglichkeit eines Sparplans aus. Auch die Mindestanlagesumme ist mit 5.000 € (bzw. 1.000 € mit Sparplan) nicht zu hoch. Die Anlagestrategien von Investify sind, durch die Beimischung von bestimmten Themenbereichen, sehr ausgefallen. Der Kunde kann seine Anlage bezüglich seiner eigenen Interessen wählen.

Das Angebot im Überblick

Angebotene Strategien 24
Eingesetzte Anlage­klassen Aktien, Anleihen, Geldmarkt, Gold, Rohstoffe
Eingesetzte Produkt­typen Aktive Fonds, ETCs, ETFs
Rebalancing Bei Abweichung und Kundenindividuell
Eingesetzte Produkte 7 – 37
Mindest­anlage 5.000 €
Sparplan Ja, min. 50 €
Auszahlungs­plan Nein

Bewertung der Kosten

Investify erhebt eine All-In-Servicegebühr in Höhe von 1,00 Prozent pro Jahr für Anlagebeträge unter 100.000 Euro. Ab 100.000 Euro werden nur noch 0,80 Prozent vom investierten Volumen fällig. Die Servicegebühr wird monatlich anteilig vom Verrechnungskonto bei der Baader Bank eingezogen. Darin sind die Depotgebühren und Verwaltungskosten bereits vollständig enthalten.

Ausgabeaufschläge für die Produkte und Transaktionskosten fallen bei Investify nicht an. Lediglich laufende Produktkosten (z. B. der Fondsemittenten) fallen zusätzlich an. Diese können Kunden transparent auf einer Produktübersicht der Webseite entnehmen. Je nach Themeninvestment schwanken die Produktkosten, im Schnitt liegen sie bei 0,25 – 0,35 Prozent im Jahr.

Aktive Fonds und Zertifikate nutzt der Robo-Advisor lediglich für individuelle Anlagethemen, die Basisanlage wird ausschließlich über passive ETFs abgebildet. Als Vermögensverwalter kann Investify für die Kunden, speziell bei aktiven Fonds, oftmals die preiswerteren institutionellen Anteilsscheinklassen kaufen.

Fazit Kosten: Im Bereich Kosten ist Investify für Beträge unter 50.000 € vergleichbar mit anderen Anbietern wie Scalable Capital.

Die Kosten im Überblick

Depot­gebühr pro Jahr 0,00 €
Service­gebühr (p.a.)
1,00 % Bewertung des Service

Anleger von Investify haben eine große Anzahl an Möglichkeiten, mit dem Robo-Advisor in Kontakt zu treten. Der Anbieter bietet eine Hotline sowie einen Online-Chat an und ist auf diversen sozialen Netzwerken vertreten. Außerdem können Anleger über die iOS und Android Apps bequem ihre Portfoliodaten abrufen und Änderungen vornehmen. Persönliche Treffen können nicht vereinbart werden. Es gibt keine Halte- und Kündigungsfristen. Der Anleger kann jederzeit über ein Geld verfügen.

Fazit Service: Der Service von Investify ist umfangreich und kundenorientiert. Eine Möglichkeit für persönliche Gespräche wie bei Quirion wäre wünschenswert.

Das Serviceangebot im Überblick

Sparplan / Auszahlplan Ja / Nein
Halte-/­Kündigungs­fristen Nein
Persönliche Beratung Nein
Hotline / Online-Chat Ja / Ja
Soziale Medien Facebook, Youtube, Twitter, Blog, Xing, LinkedIn
App iOS, Android

Bewertung der Sicherheit

Die Investify S.A. verfügt über eine Lizenz zur Finanzportfolioverwaltung und ist durch die luxemburgische Comission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) reguliert. Die Lizenz ist das Pendant zur 32-KWG-Lizenz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin). Die BaFin hat zudem mittlerweile die deutsche Niederlassung von Investify in Köln genehmigt.

Fazit Sicherheit: Investify-Kunden aus Deutschland schließen somit einen Vertrag nach deutschem Recht ab. Die Sicherheit von Investify ist demnach sehr hoch.

Die Sicherheit bei Investify im Überblick

Depot­führung Baader Bank AG
Lizenz Professionnels du secteur financier (Luxemburg, identisch § 32 KWG)
Kontroll­organ CSSF

So funktioniert Investify

Über welche Bank wickeln Sie die Wertpapiertransaktionen des Kunden ab?

Unser Partner dafür ist die Münchner Baader Bank. Dort eröffnen wir im Zuge eines Vertragsabschlusses ein Depot und ein zugehöriges Verrechnungskonto im Namen des Kunden. Einen direkten Zugriff auf das Vermögen des Kunden haben wir somit nicht, vielmehr können wir die individuelle Anlagerichtlinie des Kunden über die erteilte Transaktionsvollmacht umsetzen. Der Kunde hat dabei volle Transparenz und kann tagesaktuell alle Positionen und Transaktionen seines Verwalters nachvollziehen.

Wer ist bei Ihnen für die Umsetzung der Anlagestrategie verantwortlich?

Wir haben sehr strenge Qualitäts- und Kostenmaßstäbe für unsere Produkte festgelegt. Für die Umsetzung eines individuellen Anlagethemas wollen wir zum Beispiel sicherstellen, dass ein Produkt Mindestanteile an einem definierten Sektor besitzt, um die optimale Repräsentation eines Anlagethemas zu gewährleisten. Um die richtigen Produkte auszuwählen und unsere Anforderungen an Produkte regelmäßig zu überwachen, greifen wir u.a. auf die Produktdatenbank von Morningstar zurück. Unsere Basisanlage besteht aus unterschiedlichen Komponenten, die abhängig vom jeweiligen Anlageprofil in ihrer Gewichtung variieren. Daraus entstehen verschiedene Allokationen für unterschiedliche Anlageprofile.

Die optimale Allokation und Produktauswahl für unsere Kundendepots steht an erster Stelle. Hierzu bedienen wir uns der Expertise von Marktführer im Bereich Investmentanalyse und Produktauswahl und haben neben dem Einsatz der Morningstar Direct Datenbank eine Kooperation mit BlackRock aufgebaut. Mehr über den Anlageprozess erfahren Interessenten im eigenen Whitepaper.

Wie flexibel kommt ein Anleger wieder an sein Kapital? Gibt es Bindefristen?

Auch bei den Auszahlungen bieten wir unseren Anlegern absolute Flexibilität. Sie können jederzeit Anpassungen an ihrem Anlageprofil oder ihren Anlagethemen vornehmen. Das angelegte Vermögen können sie sich jederzeit auszahlen lassen.

In welchen Ländern bieten Sie Ihren Service an?

Aktuell sind wir in Luxemburg, Deutschland und Österreich aktiv. Zeitnah planen wir unser Angebot auf die benachbarten europäischen Länder auszuweiten.

Robo Advisor im Echtgeld-Test 2020

Deutschlands einziger Robo Advisor Test mit echten Depots – seit Mai 2020

Welcher Robo Advisor hält, was er verspricht? Um dieser Frage aus Anlegersicht zu beantworten, haben wir im Mai 2020 Deutschlands ersten Echtgeld-Test gestartet. Echtgeld bedeutet: wir haben bei allen getesteten Anbietern ein Depot eröffnet (in der Regel mit ausgewogenem Risikoprofil) und echtes Geld eingezahlt.

Robo-Advisor-Echtgeldtest: Performance im Vergleich

Im Mai 2020 ist unser Test nach 48 Monaten in eine neue Betrachtungsphase gestartet. Neu im Test sind Kapilendo (ehem. wevest), PIXIT, Warburg Navigator, WMD Capital, Zeedin.

Die nachfolgende Rangliste zeigt die aktuelle Wertentwicklung des jeweiligen Portfolios für die Zeit seit 1. Mai 2020 bis Stand Ende März 2020. Weitere Performance-Daten zu den Anbietern finden Sie in den nachfolgenden Tabellen und Charts.

Daten zur Performance aller Robo Advisors im Test – Stand 31.03.2020

Ergebnisse Echtgeldtest – Teil I: Aktuelle Performance und Werte für rollierende Zeiträume bis 6 Monate.

Robo-Advisor Performance im Zeitraum Produktinformation Zum Anbieter
seit 2020-05
(Testphase 5)
März
2020
3 Monate 6 Monate Mindest-
anlage
Monatlicher
Sparplan
Bonus für
Neukunden
*Benchmark 1: Kombination aus 50 Prozent MSCI World (Aktien) und 50 Prozent Barclays Aggregate Bonds (Anleihen)
**Benchmark 2: Kommer-Strategie, Weltportfolio gemischt mit „risikofreiem“ Portfolioteil (Die Abbildung der Kommer-Strategie 2020 basiert auf Daten von justETF.com und ist von uns nicht explizit mit Dr. Gerd Kommer abgestimmt.)

Quellen: Eigene Berechnungen. Kurswerte von Comdirect.de, Onvista.de, JustETF.de und den Robo-Advisors. Alle Angaben ohne Gewähr

Stand der Daten: 31.03.2020

Warum weichen unsere Performance-Angaben von den Angaben auf den Anbieter-Webseiten ab? Für unsere Berechnungen ziehen wir jeweils die Kurswerte vom letzten Handelstag des Vormonats heran. Dabei berücksichtigen wir alle anfallenden Gebühren und Steuern. Das bedeutet auch: wir haben bei keinem der Anbieter einen Freistellungsauftrag gestellt, weil dieser a) bei einem Depotstand von insgesamt mehr als 120.000 Euro schon bei einem Prozent Rendite pro Jahr aufgebraucht wäre und b) wir den uns zur Verfügung stehenden Sparerpauschbetrag nicht gleichmäßig auf alle Anbieter aufteilen können, was zu Verzerrungen im Test führen würde. Daher haben wir uns entschieden, bei keinem der Robo-Advisor einen Freistellungsauftrag einzurichten, und geben die erzielte Rendite nach Steuern an. Details zum Testverfahren »

-1,8% -5,5% -7,0% -6,1% 10.000 € ab 50 € Weiter »
-3,5% -9,0% -7,4% -7,0% 3.000 € ab 100 € Weiter »
-4,3% -6,9% -10,3% -7,7% 5.000 € ab 25 € Weiter »
-5,8% -7,3% -10,4% -9,0% 50.000 € 6 Monate gebührenfrei. Weiter »
-6,1% -8,0% -11,0% -8,6% 500 € ab 50 € Bis zu 100 €. Weiter »
-6,3% -7,2% -10,7% -8,0% 10.000 € ab 100 € Bis zu 1.000 €. Weiter »
-6,5% -8,5% -11,5% -10,4% 500 € ab 25 € 4 Monate gebührenfrei. Code: „Geldanlage“. Weiter »
-7,1% -8,3% -10,7% -8,2% 1 € ja Weiter »
-7,6% -8,9% -12,1% -9,8% 1.000 € ab 25 € Weiter »
-7,7% -8,7% -11,4% -10,7% 2.500 € ab 50 € Weiter »
-7,8% -8,5% -12,0% -10,6% 5.000 € ab 100 € Bis zu 100 €. Weiter »
-7,9% -7,5% -12,4% -10,3% 5.000 € ab 5 € Weiter »
-7,9% -8,6% -12,6% -9,8% 500 € ab 1 € Weiter »
-8,0% -9,0% -12,2% -10,8% 20.000 € ab 500 € Weiter »
-8,6% -8,4% -11,8% -9,5% 1 € ab 1 € Bis zu 500 €. Weiter »
-9,6% -11,4% -14,0% -11,8% 5.000 € ab 100 € Weiter »
-10,5% -10,7% -14,2% -11,4% 1.000 € ab 30 € Weiter »
-11,5% -11,1% -15,6% -13,2% 5.000 € ab 50 € Weiter »
-15,7% -14,6% -18,8% -16,3% 5.000 € ab 100 € Weiter »
-17,9% -15,1% -21,2% -20,6% 10.000 € ab 50 € Bis zu 500 €. Weiter »
Durchschnitt Gesamtportfolio -8,1% -9,2 -12,4% -10,6%
Benchmarks
MSCI World + Barclays Aggregate* -3,9% -7,4% -9,6% -7,8%
Portfolio nach Kommer** -15,1% -13,0% -18,4% -15,5%

*Als Benchmark zum Vergleich der Performance aller von uns getesteten Robo Advisor nutzen wir eine Kombination aus dem MSCI World und dem Barclays Global Aggregate Bonds im Verhältnis 50:50 Prozent. Benchmark 2 besteht aus einem Weltportfolio nach „Kommer-Strategie 2020“ . Weitere Hinweise zum Echtgeld-Test, zu unseren Benchmarks und zu den getesteten Robo-Advisor finden Sie hier »

Die Zusammensetzung der Portfolios

Portfolios mit ca. 50 % Aktien und ca. 50 % Anleihen:
easyfolio – easyfolio 50
quirion – Kapitalmarktstrategie 50/50
growney – Einfach anlegen / grow50
investify – Risikoklasse 4
Solidvest – Strategie Ertrag
WeltSparen – WeltInvest 50

Portfolios mit bis zu 60 % Aktien und 40 % Anleihen:
Ginmon – Anlagestrategie: Ausgewogen
SutorBank – ausgewogenes Portfolio
ROBIN – Risikolevel 17%

Portfolio mit ca. 53 % Aktien, 46 % Anleihen, 1 % Cash:
Whitebox: Risikoklasse 6 (dyn. Portfolioanpassung; Stand 10.03.2020)

Portfolio mit ca. 56 % Aktien, 37 % Anleihen, 7 % Cash:
cominvest: Anlagestrategie Wachstum

Portfolio mit ca. 45 % Aktien, 5 % Rohstoffe und 50 % Anleihen:
fintego – Anlagestrategie: Ausgewogen

Portfolio mit ca. 45 % Aktien, 54 % Anleihen, 1 % Cash:
PIXIT – Anlagestrategie: Ausgewogen

Portfolio mit ca. 35 % Aktien, 45 % Anleihen, 10% risikoadjustierte Investments, 5 % Rohstoffe, 5 % Cash:
Zeedin – Anlagestrategie: Ausgewogen

Portfolio mit ca. 30 % Aktien, 56 % Anleihen, 13 % Rohstoffe, 1 % Cash:
Kapilendo – Anlagestrategie: Ausgewogen

Portfolio mit ca. 31 % Aktien, 49 % Anleihen, 5% Immobilien, 4 % Rohstoffe, 11 % Cash:
Warburg Navigator – Anlagestrategie: Ausgewogen

Portfolio mit ca. 29 % Aktien, 13 % Rohstoffe und 58 % Anleihen:
VisualVest – Anlagestrategie: VestFolio 4

Portfolio mit ca. 67 % Aktien, 19 % Anleihen, 11 % Immobilien, 3 % Cash:
Scalable Capital – Anlagestrategie: 20% VaR (dyn. Portfolioanpassung; Stand 10.03.2020)

*Als Benchmark zum Vergleich der Performance aller von uns getesteten Robo Advisor nutzen wir eine Kombination aus dem MSCI World und dem Barclays Global Aggregate Bonds im Verhältnis 50:50 Prozent. Benchmark 2 besteht aus einem Weltportfolio nach „Kommer-Strategie 2020“ .

Ergebnisse Echtgeldtest – Teil II: Performances für rollierende Zeiträume von 12 bis 48 Monaten.

Robo-Advisor Performance im Zeitraum Produktinformation Zum Anbieter
1 Jahr 2 Jahre 3 Jahre 4 Jahre Mindest-
anlage
Monatlicher
Sparplan
Bonus für
Neukunden
*Benchmark 1: Kombination aus 50 Prozent MSCI World (Aktien) und 50 Prozent Barclays Aggregate Bonds (Anleihen)
**Benchmark 2: Kommer-Strategie, Weltportfolio gemischt mit „risikofreiem“ Portfolioteil (Die Abbildung der Kommer-Strategie 2020 basiert auf Daten von justETF.com und ist von uns nicht explizit mit Dr. Gerd Kommer abgestimmt.)

Quellen: Eigene Berechnungen. Kurswerte von Comdirect.de, Onvista.de, JustETF.de und den Robo-Advisors. Alle Angaben ohne Gewähr

Stand der Daten: 31.03.2020

Warum weichen unsere Performance-Angaben von den Angaben auf den Anbieter-Webseiten ab? Für unsere Berechnungen ziehen wir jeweils die Kurswerte vom letzten Handelstag des Vormonats heran. Dabei berücksichtigen wir alle anfallenden Gebühren und Steuern. Das bedeutet auch: wir haben bei keinem der Anbieter einen Freistellungsauftrag gestellt, weil dieser a) bei einem Depotstand von insgesamt mehr als 120.000 Euro schon bei einem Prozent Rendite pro Jahr aufgebraucht wäre und b) wir den uns zur Verfügung stehenden Sparerpauschbetrag nicht gleichmäßig auf alle Anbieter aufteilen können, was zu Verzerrungen im Test führen würde. Daher haben wir uns entschieden, bei keinem der Robo-Advisor einen Freistellungsauftrag einzurichten, und geben die erzielte Rendite nach Steuern an. Details zum Testverfahren » -1,0% 3.000 € ab 100 € Weiter » -2,9% +0,6% 5.000 € ab 25 € – Weiter » -4,6% 500 € ab 50 € Bis zu 100 €. Weiter » -5,3% 10.000 € ab 100 € Bis zu 1.000 €. Weiter » -5,3% -1,2% 500 € ab 25 € 4 Monate gebührenfrei. Code: „Geldanlage“. Weiter » -5,6% 1.000 € ab 25 € – Weiter » -6,3% -0,5% -3,0% +6,5% 2.500 € ab 50 € – Weiter » -6,4% -4,1% -5,9% 5.000 € ab 5 € – Weiter » -6,4% 500 € ab 1 € – Weiter » -6,9% -3,5% 1 € ab 1 € Bis zu 500 €. Weiter » -8,3% -5,0% -6,2% +3,1% 5.000 € ab 100 € – Weiter » -9,0% -5,8% -7,0% +2,6% 1.000 € ab 30 € – Weiter » -13,7% -13,5% -13,4% -3,4% 5.000 € ab 100 € – Weiter » -17,2% -14,5% -17,2% 10.000 € ab 50 € Bis zu 500 €. Weiter » Durchschnitt Gesamtportfolio -7,5% -5,4% -8,4% +2,4% Benchmarks MSCI World + Barclays Aggregate* -2,4% +4,9% +4,0% +15,2% Portfolio nach Kommer** -13,9% -10,9% -10,7% +0,8%

Eckdaten unseres Echtgeld-Tests (Stand: 31.03.2020)
Anzahl der aktuellen Teilnehmer 20
Angelegtes Kapital 117.500,00 Euro
Aktueller Depotstand gesamt 112.963,32 Euro
Gesamtertrag nach Steuern und Gebühren bisher -4.536,68 Euro

Kostenlos über aktuelle Daten unseres Echtgeld-Tests informiert werden

Im Rahmen unseres kostenlosen Newsletters informieren wir Sie auch über den aktuellen Stand unseres Echtgeld-Tests. Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter-Verteiler ein und verpassen Sie kein Ergebnis unseres Robo-Advisor Tests mehr:

Ergebnisse Echtgeldtest – Teil III: Auswertung der einzelnen Testphasen

Testphase 5 – Performance der Robo-Advice-Anbieter im Zeitverlauf seit 1. Mai 2020

Im Mai 2020 ist unser Test nach 48 Monaten in eine neue Betrachtungsphase gestartet. Mit PIXIT, Warburg Navigator, wevest, WMD Capital, Zeedin testen wir seitdem fünf weitere Anbieter.

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Spezial: Robo-Advisor Echtgeld-Test – der Crash durch das Coronavirus

Update 09.04.2020

Nach dem Ausbruch des Coronavirus zeigten sich die Börsen zunächst unbeeindruckt und setzten sogar zu neuen Höhenflügen an. Ende Februar änderte sich das jedoch schlagartig. Mit dem Bekanntwerden der Ausbreitung des Virus in Italien gerieten viele Anleger in Panik. Am 24. Februar brachen die Börsen ein. Am 9. März folgte ein Schwarzer Montag, an dem der DAX den größten Tagesverlust seit dem 11. September 2020 erlitt.

Wir haben den Zeitraum vom 20. Februar – kurz vor den starken Einbrüchen – bis zum 6. April genauer untersucht: Wie haben sich die Portfolios der Robo-Advisors in diesem Zeitraum entwickelt? Und: Wie haben die Robo-Advisor auf das Coronavirus reagiert? Kam es zu ungewöhnlich vielen Transaktionen?

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Robo-Advisor Performance Aktivitäten
01.01. – 31.01. 01.02. – 19.02. 20.02. – 06.04. 19.02. – 09.03. 10.03. – 16.03. 17.03. – 25.03. 26.03. – 06.04.
bevestor +0,8% +2,7% -15,7% 0 1 0 3
cominvest +3,3% +3,4% -13,2% 0 0 4 6
easyfolio -0,3% +2,6% -16,3% n.a. n.a. n.a. n.a.
fintego +1,0% +3,3% -13,9% 0 0 5 5
Ginmon -0,8% +4,0% -18,1% 0 11 0 0
growney -0,1% +2,8% -13,4% 0 0 0 0
Investify +0,5% +3,5% -13,5% 21 20 17 0
Kapilendo +0,7% +2,7% -9,1% 0 0 0 0
PIXIT +0,0% +2,8% -14,0% 8 0 0 11
quirion -0,1% +2,4% -16,0% 0 0 0 0
ROBIN +0,3% +4,1% -15,3% 0 12 0 17
Scalable Capital -0,1% +5,0% -24,8% 4 12 12 5
Solidvest -0,3% +3,5% -12,2% 16 12 7 18
Sutor Bank -1,8% +2,8% -17,6% 0 0 0 0
VisualVest +0,7% +2,9% -12,7% 0 0 8 0
Warburg Navigator -0,1% +3,4% -15,0% 6 20 0 1
WeltInvest +0,1% +3,5% -13,1% 0 0 0 0
Whitebox -0,4% +3,2% -14,1% 15 15 21 4
WMD Capital +0,9% +2,7% -14,0% n.a. n.a. n.a. 0
Zeedin +0,6% +2,8% -13,0% 2 3 9 1
Benchmarks
MSCI World + Barclays Aggregate** +0,4% +3,9% -11,6%
Portfolio nach Kommer*** -1,4% +3,4% -19,7%
Indizes
DAX30 -3,0% +5,7% -26,3%
EuroStoxx 50 -4,0% +5,6% -26,9%
Dow Jones -2,1% +3,3% -22,4%
MSCI World -1,4% +3,4% -22,3%
Nasdaq 100 +1,3% +6,5% -16,1%
* Aktivitäten sind Käufe und Verkäufe von Depotbestandteilen. Es werden Aktivitäten betrachtet, die im Rahmen von Rebalancing-Maßnahmen oder allgemeinen Portfolio-Umschichtungen durchgeführt werden. Nicht betrachtet werden Anteilsverkäufe, die ausschließlich zum Zweck der Gebührenerhebung bzw. zum Saldenausgleich durchgeführt werden.
n. a. = keine Daten vorhanden

**Benchmark 1: Kombination aus 50 Prozent MSCI World (Aktien) und 50 Prozent Barclays Aggregate Bonds (Anleihen) ***Benchmark 2: Kommer-Strategie, Weltportfolio gemischt mit „risikofreiem“ Portfolioteil (Die Abbildung der Kommer-Strategie 2020 basiert auf Daten von justETF.com und ist von uns nicht explizit mit Dr. Gerd Kommer abgestimmt.)

Quellen: Eigene Berechnungen. Alle Angaben ohne Gewähr

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Im Zeitraum vom 20.02. bis zum 06.04. verloren die Portfolios der Robo-Advisors bis zu 24,8 Prozent.
  • Die geringsten Verluste erfuhr Kapilendo mit -9,2 Prozent, die höchsten Verluste erlebte Scalable Capital mit -24,8 Prozent.
  • In den Portfolios gab es bis zum 09.03. kaum auffällige Aktivitäten – Ausnahmen: Solidvest, Warburg Navigator, investify und teilweise Scalable Capital. Ab dem 10.03. haben die Aktivitäten zugenommen.

Nur ein Robo-Avisors schlug beide Benchmarks

Nur einer der 20 Robo-Advisors in unseren Echtgeld-Test schlug sich besser als unsere beiden Benchmarks. Der Benchmark 1 (MSCI World Index + Barclays Global Aggregate Bond) verlor -11,6 Prozent. Der Benchmark 2 (Kommer-Strategie 2020) verlor -19,7 Prozent.

Dieses Kunststück gelang Kapilendo. Den anderen Robo-Advisors gelang es immerhin – mit einer Ausnahme – den Benchmark 2 zu schlagen. Vergleichsweise gut hielten sich beispielsweise Solidvest (-12,2 Prozent), VisualVest (-12,7 Prozent) und Zeedin (-13,0 Prozent). Den größten Rückschlag erlitt Scalable Capital mit -24,8 Prozent.

Die großen Aktienindizes verloren indes teils deutlich mehr. Vom 20.02. bis 06.02. ging der DAX um 26,3 Prozent zurück. Beim Dow Jones betrug das Minus 22,4 Prozent. Der MSCI World kam auf ein Minus von 22,3 Prozent.

Verstärkte Aktivitäten u.a. bei investify, Solidvest, Scalable Capital, Warburg Navigator und ROBIN

Zeitraum 19.02. bis 16.03.

Bei einem Großteil der Robo-Advisor ließen sich keine vermehrten Aktivitäten in den Portfolios im Vergleich zu den Vormonaten feststellen. Das steht in Einklang mit vielen Pressemeldungen, in dem die digitalen Vermögensverwalter für Gelassenheit werben. Ausnahmen in puncto Aktivitäten sind investify, Solidvest, Scalable Capital, Warburg Navigator, ROBIN und Zeedin. Die fünf Anbieter haben im Zeitraum 19.02. bis 16.03. insgesamt über 20 Prozent des Portfoliowerts umgeschichtet.

So erhöhte Solidvest den Cash-Anteil im Zeitraum vom 19.02. bis zum 16.03. von 8,6 Prozent auf 16,8 Prozent. Bei investify kam es zu 19 Käufen und 22 Verkäufen. Insgesamt wurden 53,7 Prozent des Depotvolumens bewegt. Warburg Navigator hat wie Solidvest den Cash-Anteil erhöht – von 1,00 Prozent auf über 7 Prozent. Scalable Capital schließlich hat den Aktien-Anteil vom 12.02. bis 26.03. von 73,9 Prozent auf 38,4 Prozent reduziert, den Anleihen-Anteil von 14,6 Prozent auf 43,4 Prozent und den Cash-Anteil von 0,5 Prozent auf 11,6 Prozent erhöht.

Zeitraum 17.03. bis 25.03.

Im Zeitraum vom 17.03. bis zum 25.03. bewegte zudem cominvest ein Volumen von 41,1 Prozent. Auch Scalable Capital griff ins Depot ein. In zwölf Transaktionen wurde über ein Drittel des Depots ausgetauscht (34,9 Prozent). Bei Zeedin belief sich das bewegte Volumen auf 17,4 Prozent.

Zeitraum 26.03. bis 06.04.

Kaum auffällige Aktivitäten gab es im Zeitraum vom 26.03. bis 06.04. Das größte Volumen bewegte ROBIN mit 12,25 Prozent. Bei Solidvest, das im Gegensatz zur Konkurrenz auf Einzeltitel setzt, kam es zudem zu insgesamt 18 Käufen und Verkäufen. Kurz nach Ende des Betrachtungszeitraums (am 08.04.) fiel uns zudem auf, dass Scalable Capital die Aktienquote im Depot auf 28,02 Prozent zurückgefahren hat. Mitte Februar lag sich noch bei 73,94 Prozent.

Testsieger: Bester Robo Advisor 2020

2020 wurde auf Brokervergleich.de zum dritten Mal die „Wahl zum Robo-Advisor des Jahres“ durchgeführt. Die Stimmen der Kunden und der Redaktion flossen jeweils zu 50 Prozent in das Ergebnis ein. Die Testsieger sind: quirion, Scalable Capital und Solidvest.

Spezial: Robo Advisor Echtgeldtest – Jahresbilanz 2020

Gesamtperformance im Zeitraum 1. Januar bis 31. Dezember 2020

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

2020 war ein gutes Jahr für die Robo-Advice-Anbieter im Echtgeld-Test auf Brokervergleich.de. Alle Anbieter weisen zum Jahresende ein deutliches Plus auf, wie auch unsere beiden Benchmarks. Für den Betrachtungszeitraum 1. Januar 2020 bis 31. Dezember 2020 reicht die Spannbreite von +11,8 Prozent (Solidvest) bis 17,8 Prozent (bevestor). Wie sieht der Vergleich zu unseren Benchmarks aus, konnten die Robo Advisor einen oder beide schlagen? Welcher digitale Vermögensverwalter überzeugt mit dem besten Rendite-Risiko-Verhältnis? Welcher Robo Advisor hat insgesamt besonders aktiv auf Marktgegebenheiten reagiert? Lesen jetzt unser Spezial zur Jahresbilanz 2020.

Performance der Robo-Advice-Anbieter im Zeitverlauf seit 1. Mai 2020

Die vierte Testphase unseres Echtgeld-Tests der Robo-Advisors begann am 1. Mai 2020 und endete am 30. April 2020. Mit cominvest (comdirect), Prospery (ABN Amro) ROBIN (Deutsche Bank), Solidvest und WeltInvest (WeltSparen) testen wir seitdem fünf weitere Anbieter. 16 Anbieter wurden von uns insgesamt betrachtet. Das erfreuliche Ergebnis: Nur ein Robo-Advisor wies in Testphase 4 – 01.05.2020 bis 30.04.2020 – eine negative Performance auf. Insgesamt lag die Spanne der Performance im Zeitraum bei -5,8 bis +6,3 Prozent. Zur Gesamtauswertung der Testphase 4 »

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Performance der Robo-Advice-Anbieter im Zeitverlauf seit 1. Mai 2020

Im Mai 2020 ist unser Test nach 24 Monaten in eine neue Betrachtungsphase gestartet. Getestet werden seitdem auch VisualVest, growney und investify.

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Performance der Robo-Advice-Anbieter im Zeitverlauf seit 1. Mai 2020

Im Mai 2020 ist unser Test nach 12 Monaten in eine neue Betrachtungsphase gestartet. Getestet werden seitdem auch Scalable Capital, Whitebox und Ginmon.

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Performance der Robo-Advice-Anbieter im Zeitverlauf seit 1. Mai 2020

Im Mai 2020 ist unser Echtgeld-Test der Robo-Advisor gestartet. Die ersten Robo-Advisor im Test sind quirion, fintego, vaamo, Sutor Bank und easyfolio.

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Hinweis: Als Benchmark 1 dient eine Kombination aus 50 Prozent MSCI World (Aktien) und 50 Prozent Barclays Aggregate Bonds (Anleihen), Benchmark 2 ist ein Portfolio nach Kommer-Strategie. (Die Abbildung der Kommer-Strategie 2020 basiert auf Daten von justETF.com und ist von uns nicht explizit mit Dr. Gerd Kommer abgestimmt.)

Automatisierte Vermögensverwaltung
Jetzt den besten Robo-Advisor finden

Zahlen & Fakten
Weitere Statistiken zum Echtgeld-Test

Robo-Advisor Aktivitätsindex seit 1. Mai 2020

Wie aktiv sind die Robo Advisor in unserem Echtgeld-Test? Die Redaktion untersucht regelmäßig, wie viele Käufe und Verkäufe durchgeführt wurden. Die Unterschiede könnten dabei kaum größer sein. Während quirion bisher keinen einzigen Kauf beziehungsweise Verkauf tätigte, sind zum Beispiel Whitebox und Scalable Capital zeitweise sehr aktiv. Zu beachten gilt es allerdings, dass sich unterschiedlich viele Vermögenswerte in den Portfolios der Robo-Advisors befinden. Bei cominvest sind es beispielsweise 6 ETFs, bei Whitebox im Schnitt 18 Assets.

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

* Depotbestandteile (Fonds/ETFs, ETCs etc.) ohne Cash-Anteil/Liquidität. Stand 12.02.2020 ** Aktivitäten sind Käufe und Verkäufe von Depotbestandteilen. Es werden Aktivitäten betrachtet, die im Rahmen von Rebalancing-Maßnahmen oder allgemeinen Portfolio-Umschichtungen durchgeführt werden. Nicht betrachtet werden Anteilsverkäufe, die eindeutig ausschließlich zum Zweck der Gebührenerhebung bzw. zum Saldenausgleich durchgeführt werden. Zusatz: Ginmon stellte Depots der Anleger im Juni 2020 auf die Vermögensverwaltungslizenz (BaFin) um und nahm in dem Zuge Portfolio-Upgrades vor. Diese Aktivitäten werden nicht berücksichtig *** Das im Betrachtungsmonat bewegte Volumen in Prozent ergibt sich aus dem Verhältnis der Summe der durchgeführten Käufe und Verkäufe zum Depotwert am Monatsende.
n. a. = keine Daten vorhanden

Easyfolio und WMD Captial fehlen in dieser Übersicht, da Aktivitäten in den Fonds etc. durch die spezielle Anlagestruktur nicht nachvollziehbar bzw. abbildbar sind.

Quellen: Eigene Berechnungen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Robo-Advisor / Depot-Bestand-
teile*
Aktivitäten** / bewegtes Volumen*** Betrachtungsmonat
2020
Mai
2020
Jun
2020
Jul
2020
Aug
2020
Sep
2020
Okt
2020
Nov
2020
Dez
2020
Jan
2020
Feb
2020
Mrz
2020
Apr
bevestor
Depot-Best.: 15
Aktivitäten 1 2 3 7 2 1 1 22 2 4
Volumen 0,0% 0,2% 0,1% 10,6% 0,1% 0,0% 0,0% 42,7% 0,0% 0,2%
cominvest
Depot-Best.: 6
Aktivitäten 11 2 10
Volumen 174,6% 4,9% 85,8%
fintego
Depot-Best.: 5
Aktivitäten 3
Volumen 65,62%
Ginmon
Depot-Best.: 5
Aktivitäten (8) (12) 11
Volumen (87,20%) (107,21%) 7,6%
growney
Depot-Best.: 8
Aktivitäten 1 4 1 7
Volumen 0,0% 0,7% 0,0% 8,6%
Investify
Depot-Best.: 20
Aktivitäten 19 17 58
Volumen 10,2% 9,1% 60,3%
Kapilendo
Depot-Best.: 21
Aktivitäten 20 22
Volumen 42,0%
PIXIT
Depot-Best.:11
Aktivitäten 2 8 5 5 7 9 6 8
Volumen 0,4% 1,9% 0,1% 1,5% 65,4% 3,6% 1,8% 5,1%
quirion
Depot-Best.: 15
Aktivitäten 2
Volumen 2,8%
ROBIN
Depot-Best.: 13
Aktivitäten 9 11 32 15 21 13 10 12 12
Volumen 10,4% 12,6% 36,5% 20,7% 25,4% 20,3% 0,0% 9,5% 17,7% 18,9%
Scalable Capital
Depot-Best.: 17
Aktivitäten 15 8 6 9 16 10 4 35
Volumen 39,6% 22,2% 19,2% 21,4% 44,7% 23,3% 12,8%
solidvest
Depot-Best.: 50
Aktivitäten 5 1 16 7 9 9 9 10 80 35
Volumen 2,2% 0,0% 15,0% 7,8% 9,4% 7,2% 6,1% 6,4% 29,7% 71,3%
Sutor Bank
Depot-Best.: 14
Aktivitäten 14 14
Volumen 0,0% 4,2%
VisualVest
Depot-Best.: 8
Aktivitäten 8 8 1 8
Volumen 1,9% 9,7% 0,0% 8,7%
Warburg Navigator
Depot-Best.: 17
Aktivitäten 14 11 1 10 4 2
Volumen 28,7% 12,7% 4,8% 32,2% 4,0% 2,5%
WeltInvest
Depot-Best.: 7
Aktivitäten 14 7
Volumen 2,9% 0,3%
Whitebox
Depot-Best.: 18
Aktivitäten 1 27 12 12 22 35 37 13 18 15 45
Volumen 0,0% 17,4% 1,2% 0,3% 13,1% 9,3% 1,4% 0,5% 0,5% 0,6% 10,9%
zeedin
Depot-Best.: 16
Aktivitäten 4 1 1 4 3 4 3 3 2 12
Volumen 7,5% 1,1% 2,0% 13,4% 7,9% 8,3% 6,8% 8,5% 4,1% 15,0%
Aktivitäten insgesamt im Brokervergleich.de Gesamtportfolio (18 Anbieter***)
51 66 95 64 104 72 96 89 68 111 256
Bewegtes Volumen im Brokervergleich.de Gesamtportfolio (18 Anbieter***)
7,4% 3,0% 2,2% 4,0% 15,7% 4,5% 8,9% 8,8% 4,5% 4,6% 22,0%

Welche Emittenten und Produktpartner nutzen die Robo-Advisor im Echtgeldtest?

Anteile der Emittenten in den Portfolios der einzelnen Robo-Advisor

*Die Angaben beziehen sich auf die jeweiligen Portfolios in unserem Echtgeld-Test. Individuelle Unterschiede sind bei abweichenden und auch vergleichbaren Anlagestrategien möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand der Daten: 12.02.2020

AllianceBernstein = AllianceBernstein (Luxembourg) S.à r.l.; Amundi ETF = Amundi Investment Solutions; BlueBay = BlueBay Funds Management Company S.A.; BNP Paribas = BNP Paribas Asset Management Luxembourg; ComStage = Commerz Funds Solutions S.A.; db X-trackers = Deutsche Asset Management; Deka = Deka Investment GmbH; Dimensional Funds = Dimensional Funds Advisors Ltd.; Fidelity Funds = FIL Investment Management (Luxembourg) S.A.; First Private Wealth = First Private Investment Management KAG; HSBC = HSBC Global Asset Management; Invesco = Invesco Investment Management Limited; iShares = BlackRock SA / BlackRock Asset Management; JPMorgan = JPMorgan Asset Management; Lord Abbett = Lord Abbett (Ireland) Ltd; Lyxor = Lyxor International Asset Management; Partners Group = MultiConcept Fund Management SA; Quoniam Funds = Union Investment Luxembourg SA; Schroder = Schroder Investment Management (Europe) S.A.; Société Générale = Société Générale Effekten GmbH; SPDR® = State Street Global Advisors; UBS = UBS Fund Management S.A./ UBS Asset Management GmbH; Vanguard = Vanguard Group (Ireland) Limited; Vontobel = Vontobel Financial Products GmbH.

Emittenten/Produktpartner in den Portfolios der getesteten Robo-Advisor*
bevestor cominvest easyfolio fintego
Deka
JPMorgan
Lyxor
iShares
Comstage
Amundi
Schroder
Partners Group
30,0%
19,8%
16,6%
12,0%
6,9%
5,2%
4,8%
4,7%
iShares
AllianceBernstein
Fidelity Funds
Lord Abbett
db X-trackers
24,1%
19,7%
18,1%
13,7%
0,1%
iShares
SPDR®
UBS
Vanguard
35,3%
22,5%
22,3%
20,0%
iShares
db X-trackers
ComStage
49,1%
46,0%
4,9%
Ginmon growney Kapilendo investify
db X-trackers
SPDR®
iShares
Lyxor
Vanguard
HSBC
BNP Paribas
UBS
32,3%
16,5%
15,6%
11,2%
10,7%
5,2%
4,0%
3,6%
ComStage
db X-trackers
Deka
61,0%
22,4%
16,6%
iShares
db X-trackers
Vanguard
SPDR®
Lyxor
UBS
37,2%
23,0%
13,8%
12,7%
6,4%
5,4%
iShares
db X-trackers
Vanguard
Deka
UBS
47,2%
19,5%
16,8%
14,9%
0,5%
PIXIT quirion ROBIN Scalable Capital
iShares
db X-trackers
UBS
ComStage
63,9%
29,8%
4,5%
1,5%
Lyxor
db X-trackers
iShares
Invesco Markets
Vanguard
SPDR®
Amundi
Dimensional Funds
20,1%
18,3%
17,5%
12,8%
12,2%
11,6%
4,1%
2,7%
db X-trackers
UBS
iShares
SPDR®
ComStage
50,6%
23,4%
11,9%
8,7%
2,8%
iShares
db X-trackers
SPDR®
75,3%
23,5%
0,7%
Solidvest Sutor Bank VisualVest Warburg Navigator
Aktien (Einzelwerte)
Anleihen (Einzelwerte)
51,3%
39,1%
Dimensional Funds
db X-trackers
iShares
Deka
Invesco Markets
ComStage
58,6%
26,1%
6,2%
4,7%
2,6%
1,9%
iShares
db X-trackers
UBS
ComStage
76,5%
12,7%
6,9%
4,0%
iShares
db X-trackers
SPDR®
UBS
First Private Wealth
Vanguard
48,4%
25,2%
11,1%
6,2%
4,3%
3,6%
WeltInvest Whitebox Zeedin
Vanguard 100,0% iShares
SPDR®
UBS
db X-trackers
Deka
Amundi
BNP Paribas
39,1%
21,1%
18,9%
10,8%
3,1%
3,1%
3,0%
iShares
Vanguard
BlueBay
SPDR®
Invesco Markets
Quoniam Funds
Amundi
UBS
HSBC
Vontobel
DZ BANK AG
Société Générale
30,9%
19,7%
10,4%
8,2%
7,8%
6,6%
3,1%
2,7%
2,5%
2,0%
2,0%
1,9%

Anteile der Emittenten im Gesamtportfolio des Robo-Advice Echtgeldtests

iShares und Dimensional Funds vorn – Anteil der Emittenten an der Zusammensetzung der Portfolios aus dem Robo-Advisor Echtgeld-Test von Brokervergleich.de. Stand der Daten: 12.02.2020

*Die Angaben beziehen sich auf die Zusammensetzung des Gesamtportfolios aus unserem Echtgeld-Test. Das Gesamtportfolio setzt sich dabei aus 19 Einzelportfolios der getesteten Robo-Advisor zusammen. Abweichungen zum 100% Ergebnis entstehen durch Rundungen. Alle Angaben ohne Gewähr. Zeitpunkt der Datenerhebung: 12.02.2020

AllianceBernstein = AllianceBernstein (Luxembourg) S.à r.l.; Amundi ETF = Amundi Investment Solutions; BlueBay = BlueBay Funds Management Company S.A.; BNP Paribas = BNP Paribas Asset Management Luxembourg; ComStage = Commerz Funds Solutions S.A.; db X-trackers = Deutsche Asset Management; Deka = Deka Investment GmbH; Dimensional Funds = Dimensional Funds Advisors Ltd.; Fidelity Funds = FIL Investment Management (Luxembourg) S.A.; First Private Wealth = First Private Investment Management KAG; HSBC = HSBC Global Asset Management; Invesco = Invesco Investment Management Limited; iShares = BlackRock SA / BlackRock Asset Management; JPMorgan = JPMorgan Asset Management; Lord Abbett = Lord Abbett (Ireland) Ltd; Lyxor = Lyxor International Asset Management; Partners Group = MultiConcept Fund Management SA; Quoniam Funds = Union Investment Luxembourg SA; Schroder = Schroder Investment Management (Europe) S.A.; Société Générale = Société Générale Effekten GmbH; SPDR® = State Street Global Advisors; UBS = UBS Fund Management S.A./ UBS Asset Management GmbH; Vanguard = Vanguard Group (Ireland) Limited; Vontobel = Vontobel Financial Products GmbH.

** Anteil an liquiden Mitteln im Gesamtportfolio

Produktpartner/Emittenten im Gesamtportfolio* des Robo-Advice Echtgeldtests
Emittent Anteil Emittent Anteil
iShares 31,06% BlueBay 0,55%
db X-trackers 18,68% HSBC 0,41%
Vanguard 10,35% BNP Paribas 0,36%
SPDR® 5,95% Quoniam Funds 0,35%
UBS 4,96% Schroder 0,25%
ComStage 4,37% Partners Group 0,24%
Deka 3,65% First Private Wealth 0,23%
Dimensional Funds 3,23% Vontobel 0,10%
Lyxor 2,86% DZ BANK AG 0,10%
Invesco 1,22% Société Générale 0,10%
JPMorgan 1,04%
AllianceBernstein 1,04% Aktien (einzeln) 2,70%
Fidelity Funds 0,95% Anleihen (einzeln) 2,06%
Amundi 0,82% Cash/Liquidität** 5,22%
Lord Abbett 0,72%

Was sind die beliebtesten Fonds und ETFs im Gesamtportfolio des Robo-Advice Echtgeldtests?

Das Brokervergleich.de Echtgeld-Gesamtportfolio besteht derzeit aus 20 Einzelportfolios mit insgesamt 178 verschiedenen Fonds und ETFs (Stand 12.03.2020). Trotz der insgesamt großen Vielfalt herrscht unter den Anbietern häufig Einigkeit in der Produktauswahl, entweder direkt im gewählten Fonds bzw. ETF oder in der gewählten Anlagekategorie. Nachfolgend stellen wir Ihnen die, gemessen an ihrem Anteil, zehn beliebtesten Fonds vor:

* Anteil am Gesamtportfolio. Das Gesamtportfolio besteht derzeit aus 19 Einzelportfolios. ** Gibt an, in welchen der 19 untersuchten Portfolios der Fonds/ETF enthalten ist. Stand 12.02.2020 *** Performance in den letzten 12 Monaten laut comdirect. Stand 27.02.2020

Quellen: Eigene Berechnungen, comdirect. Alle Angaben ohne Gewähr.

Top10-Fonds im Gesamtportfolio*
Bezeichnung ISIN Anteil Gesamt-
portfolio*
enthalten im Portfolio von** Anlagekategorie Performance
12 Monate***
iShares Core MSCI World UCITS ETF IE00B4L5Y983 4,2% fintego, VisualVest Aktien International +14,6%
iShares Core Euro Government Bond UCITS ETF IE00B4WXJJ64 3,3% easyfolio, PIXIT, Scalable Capital, VisualVest Renten Staatsanleihen +7,8%
Xtrackers II Eurozone Government Bond UCITS ETF LU0643975591 2,6% fintego, PIXIT Renten Euroland +8,0%
Vanguard Global Bond Index Fund IE00B18GC888 2,5% WeltInvest Renten International +6,7%
Xtrackers II EUR Corporate Bond UCITS ETF LU0478205379 2,1% fintego, Ginmon, investify, Scalable Capital, Sutor Bank Renten Unternehmensanleihen +5,1%
iShares Core MSCI EM IMI UCITS ETF IE00BKM4GZ66 1,9% fintego, Ginmon, investify, PIXIT, Scalable Capital Aktien Emerging Markets +3,6%
ComStage iBoxx EUR Liquid Sovereigns Diversified 1-3 UCITS ETF LU0444605991 1,7% growney Renten EUR -0,3%
iShares Core EUR Corp Bond UCITS ETF IE00B3F81R35 1,4% PIXIT, ROBIN, Whitebox Renten Unternehmensanleihen +4,0%
iShares Core S&P 500 UCITS ETF IE00B5BMR087 1,3% easyfolio, PIXIT, Whitebox Aktien USA +18,5%
Xtrackers II Global Aggregate Bond Swap UCITS ETF LU0942970103 1,3% ROBIN Renten International +9,1%

Hinweise zum Echtgeld-Test – So testen wir

Unser Echtgeld-Depot im Schnell-Check

  • 20 Einzelportfolios bekannter Robo-Advisor im Echtgeld-Test
  • Deutschlands einziger Robo-Advisor Echtgeld-Test läuft seit Mai 2020
  • Die fünfte Betrachtungsphase läuft seit Mai 2020
Übersicht Robo Advisor Echtgeldtest
Stand: 31.03.2020
Einzelportfolios im Test 20
Angelegtes Kapital (seit 05/2020, jährlich erhöht) 117.500,00 Euro
Aktueller Depotstand gesamt 124.602,62 Euro
Gesamtertrag nach Steuern und Gebühren bisher -4.536,68 Euro
Anzahl Fonds/ETFs über 180
Aktien (einzeln) 33
Anleihen (einzeln) 17
Performance März 2020 -9,3 %

Performance des Echtgeld-Depots im Zeitverlauf seit 1. Mai 2020

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Welche Robo-Advisors sind im Echtgeld-Test?

Der Echtgeld-Test auf Brokervergleich.de umfasst derzeit 20 Robo-Advisor (seit Mai 2020). Anbieter der erste Stunde wie vaamo und quirion befinden sich ebenso darunter wie der Marktführer nach verwaltetem Vermögen, Scalable Capital. Neue Robo-Advisor werden jeweils im Mai aufgenommen. Dann beginnt die neue Testphase.

Robo-Advisor Portfolio/Anlagestrategie Im Echtgeldtest seit Zum Einzeltest
cominvest Anlagestrategie Wachstum 2020-05 Weitere Informationen »
easyfolio easyfolio 50 2020-05 Weitere Informationen »
fintego Managed Depot „Ich will streuen“ 2020-05 Weitere Informationen »
Ginmon Anlagestrategie 6 2020-05 Weitere Informationen »
growney grow 50 2020-05 Weitere Informationen »
investify Basisanlage Risiko 4 zzgl. Anlagethemen Alternde Bevölkerung, Gold, Robotik 2020-05 Weitere Informationen »
PIXIT PIXIT Portfolio – Risikoprofil ausgewogen 2020-05 Weitere Informationen »
quirion Globales Anlageportfolio 50% Aktien/ 50% Anleihen 2020-05 Weitere Informationen »
ROBIN Risikolevel 17 2020-05 Weitere Informationen »
Scalable Capital Risikokategorie 20% VaR 2020-05 Weitere Informationen »
Solidvest Anlagestrategie Ertrag 2020-05 Weitere Informationen »
Sutor Bank Sutor PrivatbankPortfolio ausgewogen 2020-05 Weitere Informationen »
vaamo vaamo mittleres Risiko (RK 60) 2020-05 Weitere Informationen »
VisualVest VestFolio ETF 4 2020-05 Weitere Informationen »
Warburg Navigator Ausgewogenes Portfolio 2020-05 Weitere Informationen »
WeltInvest WeltInvest 50 2020-05 Weitere Informationen »
WMD Capital Ausgewogenes Portfolio 2020-05 Weitere Informationen »
Kapilendo (ehem. wevest) Allwetter-ETF-Portfolio 2020-05 Weitere Informationen »
Whitebox Risikostufe 6 – mittel 2020-05 Weitere Informationen »
Zeedin Ausgewogenes Portfolio 2020-05 Weitere Informationen »

Wie werden die Performances der Robo-Advisors berechnet?

Für die Berechnung der Renditen betrachtet die Redaktion für einen jeweils definierten Zeitraum den Gewinn oder Verlust einer Anlage im Verhältnis zum investierten Kapital bzw. zum Depotwert am Beginn der Betrachtungsphase. Im Rahmen des Echtgeldtests geben wir dabei die Wertenwicklung von Einmalanlagen an. Nach Depoteröffnung und Aktivierung der Anlagestrategie erfolgen keine weiteren Einzahlungen oder Entnahmen.

Im Folgenden finden Sie weitere Details zur Berechnung der Performances.

Welcher Zeitraum wird für die Rendite-Berechnung betrachtet?

Im Mai 2020 wurde zum ersten Mal durch die Redaktion Geld bei ausgewählten Robo-Advisors angelegt. Darum beginnen die Betrachtungsjahre des Echtgeld-Tests auf Brokervergleich.de jeweils am 1. Mai eines neuen Jahres. Zu diesem Zeitpunkt nehmen wir gegebenenfalls weitere Robo-Advisors in den Test auf. Ausgangswerte für die Berechnung der Monatsperformances sind:

  • Der jeweilige Depotwert am letzten Handelstag des Vormonats
  • Der Depotwert am letzten Handelstag des Betrachtungsmonats bzw. -Zeitraums

Auf welcher Datenbasis wird die Wertentwicklung der Depots berechnet?

Die zur Berechnung der Performances notwendigen Werte stammen aus den Online-Accounts der getesteten Robo-Advisors und/oder direkt aus dem Account der jeweils depotführenden Bank. Es kommt vor, dass nicht alle historischen Depotwerte und/oder Einzelwerte der Assets zu jedem Zeitpunkt verfügbar sind. In diesen Situationen wird die Entwicklung der Einzel- und Depotwerte mit denen z.B. bei www.comdirect.de bereitgestellten Kursdaten berechnet.

Werden die Gebühren bei den Performance-Angaben der Robo-Advisors berücksichtigt?

Service- bzw. Verwaltungsgebühren werden zum Zeitpunkt der Fälligkeit berücksichtigt und in die Angaben zur Wertentwicklung eingerechnet. Interessierte Anleger sehen also auf einen Blick, wie sich ein Portfolio tatsächlich – also nach Abzug aller Kosten – entwickelt.

Hinweis: Die Zusammensetzung des Gebührenmodells unterscheidet sich je nach Anbieter. Abhängig von der Höhe des Anlagebetrags, des Anlagedatums oder anderer Parameter kann es Abweichungen zu denen für die Depots von Brokervergleich.de geltenden Konditionen geben. Die Abweichungen können die Performance individueller Depots positiv oder negativ beeinflussen. Hier finden Sie eine Übersicht der für Brokervergleich.de geltenden Gebühren:

Robo-Advisor Gebührenmodell Echtgeld-Test
cominvest 0,95% p. a. All-in-Entgelt + Ø 0,25% p.a. ETF-Kosten
easyfolio 0,59% p.a. Verwaltungsvergütung + Ø 0,25% p.a. Zielfondskosten + 0,11% p.a. sonstige Kosten
fintego 0,90% p.a. All-in-Fee + Ø 0,20% p.a. ETF-Kosten
Ginmon 0,75% p.a. Servicegebühr + Ø 0,24% p.a. ETF-Kosten
growney 0,99% p.a. Servicegebühr + Ø 0,22% p.a. ETF-Kosten
investify 1,00% p.a. All-in-Gebühr + Ø 0,34% p.a. ETF-Kosten
Kapilendo (ehem. wevest) 0,70% p.a. Verwaltungsentgelt + Ø 0,22% p.a. Produktkosten
PIXIT by Targobank 0,99% p.a. Servicegebühr + Ø 0,13% p.a. ETF-Kosten
quirion 0,48% p.a. Verwaltungsentgelt* + Ø 0,21% p.a. ETF-Kosten
ROBIN 0,75% p.a. Vergütungspauschale + Ø 0,25% p.a. ETF-Kosten
Scalable Capital 0,75% p.a. Fixgebühr + Ø 0,19% p.a. ETF-Kosten und 0,06% p.a. Spread-Kosten
Solidvest 1,40% p.a. Gesamtgebühr zzgl. 10% Erfolgsbeteiligung nach High Water Mark Prinzip
Sutor Bank 0,70% p.a. Verwaltungsgebühr + Ø 0,35% p.a. ETF-Kosten + 12 EUR Kontoführungsgebühr p.a.
VisualVest 0,60% p.a. Servicegebühr + Ø 0,33% p.a. Fondskosten
Warburg Navigator 1,00 % p.a. All-in-Fee zzgl. Ø 0,40 % p.a. Produktkosten
WeltIvest 0,33 % p.a. Servicegebühr zzgl. Ø 0,15 % p.a. ETF- u. Fondskosten
Whitebox 0,95% p.a. zzgl. Ø 0,20% p.a. Fondsgebühren + durchschnittl. 0,02% Spread-Kosten p.a.
WMD Capital 0,75% p.a. zzgl. Ø 0,89% p.a. Produktkosten
Zeedin 0,75% p.a. zzgl. Ø 0,26% p.a. Produktkosten
*quirion: Die ersten 10.000 Euro werden kostenfrei angelegt. Darüber hinaus gilt das Verwaltungsentgelt von 0,48% p.a.

Werden Steuern bei den Performance-Angaben der Robo-Advisors berücksichtigt?

Ja. Für keines der getesteten Echtgelddepots besteht ein Freistellungsauftrag. Kommt es zu Ausschüttungen oder Verkäufen einzelner Werte, fallen für die Gewinne Steuern an. Der Depotwert und damit die Wertentwicklung vermindern sich durch den Steuerabzug.

Das ist insofern für die Betrachtung der Performances relevant, als jeder Robo-Advisor selbst und unter Berücksichtigung des jeweiligen Portfolios entscheidet, wann beispielweise Werte verkauft werden und dadurch Steuern anfallen. Werden in einem Betrachtungszeitraum besonders viele Steuern fällig, drückt das die Performance.

Durch diese individuellen Effekte bei der Steuerabführung kann es zu Abweichungen der Performance-Daten aus dem Echtgeld-Test gegenüber Kundendepots kommen. Eine Darstellung der Werte ohne Berücksichtigung steuerlicher Abgaben ist uns leider nicht möglich.

Hinweis: Steuern auf erzielte Gewinne werden erst beim Verkauf eines Wertpapiers fällig – unabhängig davon, wann es zu den Kursgewinnen gekommen ist. So kann es vorkommen, dass beispielweise im Betrachtungszeitraum von Mai 2020 bis April 2020 Steuern auf Gewinne anfallen, die bereits im Betrachtungszeitraum von Mai 2020 bis April 2020 erwirtschaftet wurden.

Tipp: Richten Sie einen Freistellungauftrag ein, um die Abführung von Steuern zu verhindern. Alternativ können Sie Abgaben auf Gewinne aus Wertpapiergeschäften über die Steuererklärung zurückholen, sofern ihr steuerlicher Freibetrag nicht ausgeschöpft ist.

Vergleichbarkeit der Performance-Angaben

Sind die Performance-Werte aus dem Echtgeld-Test für jedes Kundendepot übertragbar?

Obwohl wir ganz normal als Anleger unsere Depots eröffnet haben und betreiben, sind die Ergebnisse zu vergleichbaren Depots der Robo-Advisor nicht zwingend identisch. Tatsächlich wird es häufig zu leichten individuellen Abweichungen kommen. Es gibt vom jeweiligen Portfolio abhängige Parameter, die sich auf die individuelle Performance auswirken – beispielsweise der Anlagezeitpunkt, die Anlagesumme, Steueraspekte, vom Anlagevolumen abhängige Gebührenstaffeln oder Preisunterschiede bei Serviceleistungen für Bestands- und Neukunden.

Die Erfahrungen und Beobachtungen im Rahmen des Echtgeld-Tests auf Brokervergleich.de sollen als Orientierung für Anleger dienen.

Warum weichen die Musterportfolios der Anbieter von den Angaben auf Brokervergleich.de ab?

Die von den Anbietern zur Verfügung gestellten Musterportfolios können nicht auf alle Anleger übertragen werden. Gründe dafür können u.a. sein:

  • Das Musterportfolio zeigt lediglich die Brutto-Wertentwicklung ohne Kosten
  • Unterschiedlich hohe Gebühren bei unterschiedlich hohen Anlagesummen
  • Individuelle Zeitpunkte für die Abführung von Steuern
  • Nichtbeachtung von steuerlichen Abgaben

Die Benchmarks zum Echtgeld-Test

Unser Echtgeld-Test zeigt die Performances der wichtigsten Robo-Advisors und ermöglicht so einen Vergleich zwischen ihnen. Ebenso spannend wie die Frage, welcher Robo-Advisor die beste Performance bringt, ist jedoch die Frage, ob Robo-Advisor auch besser abschneiden als andere, von Menschen zusammengestellte Portfolios. Darum vergleicht Brokervergleich.de die Performances der Robo-Advisor mit zwei Benchmarks: Zum einen mit einer Kombination aus dem MSCI World Index und dem Barclays Global Aggregate Bond, zum anderen mit einer Strategie nach Kommer (Weltportfolio).

Benchmark Zusammensetzung Anteil
Fondsname Anlageklasse
Benchmark 1 –
MSCI World Index + Barclays Global Aggregate Bond
iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc)
ISIN: IE00B4L5Y983 WKN: A0RPWH
Aktien, Welt 50,00%
DB X-TRACKERS II BARCL. GLOBAL AGG. BOND UCITS ETF – 5C EUR ACC H
ISIN: LU0942970798 WKN: DBX0NZ
Anleihen, Welt 50,00%
Benchmark 2 –
Kommer-Strategie 2020*
ComStage S&P SmallCap 600 UCITS ETF
ISIN: LU0392496005 WKN: ETF123
Aktien, USA, Small Cap 7,70%
iShares Dow Jones Asia Pacific Select Dividend 30 UCITS ETF (DE)
ISIN: DE000A0H0744 WKN:A0H074
Aktien, Asien-Pazifik, Dividenden 3,08%
iShares Dow Jones US Select Dividend UCITS ETF (DE)
ISIN: DE000A0D8Q49 WKN: A0D8Q4
Aktien, USA, Dividenden 7,70%
iShares MSCI Japan Small Cap UCITS ETF (Dist)
ISIN: IE00B2QWDY88 WKN: A0Q1YX
Aktien, Japan, Small Cap 3,08%
iShares STOXX Europe Select Dividend 30 UCITS ETF (DE)
ISIN: DE0002635299 WKN: 263529
Aktien, Europa, Dividenden 8,47%
Xtrackers MSCI Emerging Markets Index Swap UCITS ETF 1C
ISIN: LU0292107645 WKN: DBX1EM
Aktien, Emerging Markets 17,50%
Xtrackers MSCI Europe Small Cap Index UCITS ETF 1C
ISIN: LU0322253906 WKN: DBX1AU
Aktien, Europa, Small Cap 8,47%
iShares eb.rexx Government Germany 1.5-2.5yr UCITS ETF (DE)
ISIN: DE0006289473 WKN: 628947
Anleihen, Deutschland 30,00%
Xtrackers DBLCI OY Balanced UCITS ETF 1C (EUR hedged)
ISIN: LU0292106167 WKN: DBX1LC
Rohstoffe 7,00%
iShares Developed Markets Property Yield UCITS ETF
ISIN: IE00B1FZS350 WKN: A0LEW8
Immobilien, Welt 7,00%
*Quelle für Zusammensetzung und Daten: www.justetf.com (Die Abbildung der Kommer-Strategie ist von uns nicht explizit mit Dr. Gerd Kommer abgestimmt.)

Benchmark 1 – MSCI World und Barclays Global Aggregat Bond

Unser Benchmark 1 setzt sich zu 50 Prozent aus dem MSCI World Index und zu 50 Prozent aus Barclays Global Aggregate Bonds zusammen. Der MSCI World ist ist einer der wichtigsten Aktienindizes. Er misst die Wertentwicklung von über 1.600 Unternehmen mit hoher und mittlerer Marktkapitalisierung in 23 Industrieländern weltweit. Der Barclays Global Aggregate Bond Index widerum bildet den weltweiten Markt für handelbare festverzinsliche Schuldtitel (Anleihen) mit Investment Grade-Rating ab. Für die Abbildung der beiden Bestandteile des Benchmarks haben wir uns jeweils für einen populären ETF entschieden. Bei beiden ETFs werden Fondserträge automatisch neu angelegt (Thesaurierung). Für die Betrachtung der Wertenwicklung nutzen wir jeweils die über Xetra veröffentlichten Kurswerte in EUR.

Hinweis: Die beschriebene Zusammensetzung des Benchmarks gilt seit Januar 2020. Die zuvor kommunizierten Werte basierten direkt auf dem MSCI World Index und einem ausschüttenden ETF auf den Barclays Global Aggregate Bond (ISIN LU0942970103). Die Performance-Werte für den Benchmark wurden rückwirkend bis Mai 2020 neu berechnet und in den Tabellen entsprechend überarbeitet. Mit der Anpassung konnte die Vergleichbarkeit des Benchmarks mit dem Angebot der Robo-Advisor weiter erhöht werden. Auch lässt sich der Benchmark jetzt für jeden Anleger leichter nachbilden. Nachfolgend finden Sie einen Vergleich des alten und des neuen Benchmarks:

Bedienhinweis: Einzelne Datenreihen lassen sich durch Klick auf die betreffende Überschrift aus- und wieder einblenden.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Wie man in Binäre Optionen investiert
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: