Gold steigt weiter wegen Handelskrieg USA-China- Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Gold steigt auf über 1500 US-Dollar

12. August 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Edelmetall Gold steigt auf über 1500 US-Dollar

Gold ist die Währung wenn es um Sicherheit geht und derzeit gibt es genug Unsicherheit auf der Welt, allen voran der Handelskrieg zwischen den USA und China…Trump glaubt ja das er China mit Sanktionen gefügig machen kann!

China ist eine große Nation und ein globales Schwergewicht, man kann China auf keinem Fall mit Sanktionen beeindrucken und das spürt die USA langsam aber sicher, alle Sanktionen der USA werden von China mit Gegenmaßnahmen beantwortet.

Aus dem Grund auch die Unsicherheit und viele Anleger sehen jetzt Gold als die sichere Anlage um nicht vom Handelskrieg getroffen zu werden, aus dem Grund steigt Gold auch auf über 1500 US-Dollar und bei steigender Nachfrage wird es auch weiter steigen…

Gold auf über 1500 US-Dollar wegen Handelskrieg

Wenn man sich das aktuelle und das vergangene Jahr ansieht hat Gold im August 2020 einen Tiefpunkt erreicht und der Kurs bewegte sich bei ungefähr 1220 US-Dollar, danach begann es auch schon langsam zu steigen und bis Ende Februar 2020 steig es auf knapp 1360 USD.

Bis Ende Mai 2020 hat das Edelmetall Gold etwas an Wert verloren, seit Ende Mai und Anfang Juni 2020 stieg der Kurs von Gold explosionsartig nach oben, seit dieser Zeit haben sich auch die Fronten im Handelskrieg zwischen den USA und China extrem verhärtet.

China hat ja seine Währung abgewertet und ist jetzt so schwach wie seit April 2008 nicht mehr…Trump hat auf diesen Schritt gleich mit weiteren Sanktionen reagiert, er will auf alle chinesischen Waren Zölle erheben und gegebenfalls auch noch erhöhen.

Hier der Kursverlauf von Edelmetall Gold seit Juni 2020:

Kursverlauf Gold seit Mitte 2020

Wie man auf dem Chartbild sehen kann ist der Kursanstieg ab Juni 2020 explodiert…die Anleger wollen Sicherheit und das sehen sie derzeit nur in dem Edelmetall Gold da beim Handelskrieg kein Ende in Sicht ist.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Gold wird weiter steigen und ist für Trading interessant

Wegen dem Handelskrieg zwischen den USA und China sind auch Spekulationen aufgekommen das die US-Notenbank FED die Zinsen senken muss, zuletzt wurde der Leitzins schon um ein viertel Prozentpunkte gesenkt!

Gold profitiert ja von niedrigen Leitzinsen…sollten die Leitzinsen der FED noch weiter gesenkt werden wenn der Handelskrieg weiter eskaliert so wird das Edelmetall auch weiter steigen und man sollte sich beim Trading jetzt schon in Gold positionieren.

Hier einige Broker für Trading mit Gold:

Am einfachsten ist natürlich das Trading mit Binäre Optionen aber auch da muss man den Kursverlauf analysieren und den Kurs vom Edelmetall Gold im Blick behalten, dazu muss man auch die Daten im Wirtschaftskalender ansehen.

Natürlich ist es auch wichtig zu verfolgen wie sich der Handelskrieg zwischen den USA und China weiter entwickelt und ob die FED wirklich den Leitzins weiter senkt…

manager magazin

Kursrally der Krisenwährung Goldpreis auf Rekordhoch – in Euro

Der Goldpreis hat am Montag wegen der jüngsten Zuspitzung im Handelskonflikt zwischen den USA und China in US-Dollar einen Höchststand seit 2020 erreicht. In der vergangenen Nacht wurde eine Feinunze (31,1 Gramm) zeitweise für 1555,07 US-Dollar gehandelt. Damit war das Edelmetall so wertvoll wie seit April 2020 nicht mehr.

In Euro gerechnet erreichte der Goldpreis sogar ein neues Rekordhoch bei 1393,68 Euro je Feinunze. In den vergangenen Handelstagen hatte immer wieder die Sorge vor einer Eskalation des Handelskonflikts den Goldpreis angetrieben. Doch es gibt noch weitere Gründe für den Preisanstieg.

Bis zum Vormittag musste der Goldpreis aber wieder einen Teil der frühen Gewinne abgeben und wurde zuletzt bei 1533 Dollar gehandelt. Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump am Rande des G7-Gipfels überraschend eine Verhandlungslösung ins Spiel gebracht. „China will einen Deal machen“, sagte Trump im französischen Biarritz und sprach weiter von einem Telefongespräche zwischen Vertretern der US-Regierung und der Regierung in Peking, das laut Trump am Sonntag stattgefunden habe.

Die USA würden das Angebot der Chinesen annehmen und zu den Verhandlungen zurückkehren, so Trump.

Am Freitag hatte sich der Handelskonflikt noch gefährlich zugespitzt. Nachdem von Chinas Regierung neue Strafzölle auf US-Einfuhren ankündigte worden waren, holte US-Präsident Donald Trump sofort zum Gegenschlag aus und kündigte ebenfalls höhere US-Strafzölle auf chinesische Waren an.

Offenbar versucht auch China, die Wogen wieder etwas zu glätten. „Wir sind gewillt, die Probleme durch Beratungen und Kooperationen mit einer ruhigen Haltung zu lösen“, sagte Liu He, chinesischer Vizepremierminister und in der Regierung für die Verhandlungen mit den USA zuständig, am Montag nach Angaben des Wirtschaftsmagazins „Caixin“.

„Gold profitiert dabei nicht nur von der Eskalation des Handelsstreits selbst, sondern auch von den damit einhergehenden schwachen Aktienmärkten und fallenden Anleiherenditen“, heißt es in einem Marktkommentar der Commerzbank. „Es wird seinem Status als sicherer Hafen eindrucksvoll gerecht. Zum Preisanstieg von Gold dürfte zudem beigetragen haben, dass US-Präsident Trump wiederholt den Fed-Vorsitzenden Powell beschimpft hat. Dass Trump Powell „nicht davon abhalten würde“, wenn er zurücktreten wollte, war dabei noch das Harmloseste. Er bezeichnete ihn aber auch als „Feind“, genauso wie den chinesischen Präsidenten Xi.“

Im Fahrwasser von Gold wird Silber mit nach oben gezogen: Es ist auf 17,8 USD je Feinunze gestiegen, ein 2-Jahreshoch.

Handelskrieg könnte Nachfrage nach Gold steigern

29. Oktober 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Nachfrage nach Gold könnte wegen Handelskrieg der USA steigen

Die Unternehmen korrigieren die Umsatzprognosen derzeit stetig nach unten, die USA haben mit der ganzen Welt einen Handelskrieg begonnen und machen dabei auch vor Verbündeten nicht halt wie man es an Kanada und Deutschland bzw. EU sehen kann!

Dabei gefährdet die USA mit den neuen Einfuhrzöllen auch die eigene Wirtschaft und den Arbeitsmarkt, Produkte werden in den USA teurer wo Rohstoffe aus dem Ausland benötigt werden und die Nachfrage wird zwangsläufig zurück gehen.

Wie das in solchen unsicheren Zeiten der Fall ist investieren Anleger lieber in sichere Produkte und dazu zählt vor allem Gold aber auch Silber und wegen dem Handelskrieg aber auch wegen anderer Probleme auf der Welt könnte die Nachfrage nach Gold wieder steigen…

Probleme und Handelskrieg steigern Nachfrage nach Gold

Die USA unter Trump haben einen Handelskrieg mit der gesamten Weltwirtschaft losgetreten und wohin das führen wird kann man noch nicht absehen…aus dem Grund suchen Anleger jetzt schon wieder den sicheren Hafen Gold als Geldanlage!

Auch die allgemeinen Probleme in der Politik und der Riss in der Bevölkerung sind auf keinen Fall etwas was Sicherheit gibt und auch die kleinen Leute beginnen Gold und Silber in Form von Münzen oder Barren zu kaufen um nicht bei einer Krise schlecht da zu stehen.

Alles was jetzt passiert kennt man schon aus den späten 20er und frühen 30er Jahren, auch damals hat alles ein schlimmes Ende genommen und die Welt steuert wieder genau auf diesen Punkt zu…auf eine große Finanzkrise wie es die Welt noch nicht gesehen hat.

Auch damals wurden Reiche von einem Tag auf den anderen wieder Arm, Geld hatte auf einmal keinen Wert mehr und so haben die weiter gut gelebt die Geld in Edelmetalle wie Gold und Silber angelegt haben.

Erste Zeichen wenn Investmentmanager Gold und Silber empfehlen

Das es ein drohendes Problem gibt kann man an so kleinen und unauffälligen Dingen erkennen wie wenn Aktienmanager nicht mehr Aktien empfehlen sondern Gold und Silber als Anlage loben und spätestens da sollte man nachdenken und sein Geld ebenfalls in pysisches Gold und Silber investieren!

Bisher gibt es noch keine großen Auffälligkeiten beim Kurs von Gold und den Kursverlauf sehen wir uns im folgenden Chartbild einmal etwas genauer an…

Kursverlauf Gold seit 1996 bis Heute

Auf dem Chartbild habe ich die Finanzkrise 2008/2009 eingezeichnet damit man sehen kann wie damals der Kurs von Gold geschwankt ist…aktuell kann man im Jahr 2020 sehr gut sehen wie die FED die Zinsen angehoben hat so ist der Kurs von Gold gefallen.

Steigende Zinsen machen andere Anlagetypen attraktiver und Anleger steigen aus Gold aus da man dort keine Zinsen bekommt…wird Unsicherheit an den Märkten erkennbar steigt auch die Nachfrage nach Gold und Silber wieder.

Insgesamt hat sich der Kurssturz bei Gold im aktuellen Jahr 2020 verlangsamt und der Monat Oktober 2020 hat sogar wieder einen Kursanstieg gebracht was sicher auch mit den Auswirkungen des Handelskrieges der USA zu tun hat.

Trading auf Edelmetalle Gold und Silber

Natürlich kann man auch jetzt schon von aktuell steigenden Kurs bei Gold und Silber profitieren und man muss nur ein Handelskonto bei einem der folgenden Broker eröffnen und kann so beim Trading auf Gold und Silber spekulieren.

Hier einige gute Broker für Trading mit Gold und Silber:

Nutzen Sie einen dieser Broker um auf die Edelmetalle Gold und Silber zu spekulieren, kaufen Sie sich vom Gewinn pysisches Gold und Silber in Form von Münzen und kleinen Barren die Sie gut aufbewahren können.

Im Fall einer großen Finanzkrise sollte man auf jeden Fall etwas Gold und Silber haben da das Geld an Wert verlieren wird…

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Wie man in Binäre Optionen investiert
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: