Erfolg beim Handel – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Binäre Optionen Erfolg – Handel auch 2020 nicht nur eine Frage des Glücks

In diesem Artikel wollen wir uns mit der Frage befassen, wie binäre Optionen Erfolg gelingen kann. Immer wiederhört man binäre Optionen Erfolgsgeschichten und möchte natürlich auch eine eigene Geschichte schreiben. Doch ist es überhaupt möglich, reich mit binären Optionen zu werden und kann man gewinnbringendes Trading lernen? Wir haben die Antwort auf diese Fragen gefunden und versorgen Sie noch dazu mit den einen oder anderen nützlichen Tipp für einen profitablen Einstieg in den Handel.

Quick Facts:

  • Mit binären Optionen reich werden ist sehr schwer
  • Digitaloptionen sind sehr spekulative Anlageinstrumente, bei denen meist eher kleinere Beträge zum Einsatz kommen
  • Eine Strategie, die sicheren binäre Optionen Erfolg bringt, gibt es nicht
  • Beim Trading dieser Instrumente steht Vergnügen und Spannung an erster Stelle
  • Es gibt durchaus gute Handelsstrategien, die den Erfolg mit binären Optionen steigern können
  • Fundierte Trading-Kenntnisse, Geduld und Disziplin als wichtigste Merkmale eines erfolgreichen Traders
  • Ein guter binär Optionen Broker ist für erfolgreiches Trading ebenfalls von Bedeutung

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Erfolg mit binären Optionen: Darum sind Digitaloptionen so beliebt

Digitale Optionen sind noch gar nicht so lange für den privaten Anleger zugänglich, aber der Handel mit diesen Instrumenten erfreute sich von Anfang an immer größerer Beliebtheit und diese Begeisterung hält bis zum heutigen Tage an. Dabei sind es vor allem die Trading-Einsteiger, die Gefallen an binäre Optionen finden und dies hat unterschiedliche Gründe.

  • Unkompliziert: Binäre Optionen sind einfach in ihrer Struktur und somit auch für unerfahrene Anleger nicht schwer zu verstehen
  • Vielseitig: Digitaloptionen können auf die unterschiedlichsten Basiswerte gehandelt werden
  • Günstig: Theoretisch kann man binäre Optionen ab 1 Euro handeln und somit die ersten binäre Optionen Erfahrungen ohne viel Risiko sammeln
  • Handelschancen: Binäre Optionen lassen sich sowohl auf steigende als auch auf fallende Märkte handeln
  • Überschaubares Risiko: Die Höhe der Verluste beim Trading ist immer auf den getätigten Einsatz begrenzt und eine Nachschusspflicht, wie sie beispielsweise bei CFDs vorkommen kann, gibt es hier nicht

Den Handel ohne Echtgeld über das IQ Option Demokonto testen.

Wer nach einem binäre Optionen Broker sucht, der besonders gute Konditionen für Einsteiger bietet, wird bei IQ Option fündig. Zum Handelsangebot des Brokers gehört unter anderem ein kostenloses Demokonto ohne Einzahlung und ohne zeitliche Begrenzung, Eine Trading-Anwendung die sowohl unkompliziert als auch leistungsstark ist, Handelsgrößen ab einem Euro, Einzahlungsboni für Neu- und Bestandskunden sowie kostenlose Einzahlungen ab 10 Euro.

Binäre Optionen gehören bei Trading-Einsteigern, aber auch bei erfahrenen Tradern zu den beliebtesten Anlageinstrumenten. Zu den Vorteilen dieser Instrumente gehören Transparenz und eine unkomplizierte Struktur, niedrige Kapitalanforderungen, die große Vielfalt an möglichen Basiswerten sowie die begrenzten und überschaubaren möglichen Verluste.

Ist es möglich, reich mit binären Optionen zu werden?

Wer mit Digitaloptionen handelt, möchte natürlich auch Gewinne erzielen, aber es ist wohl kaum möglich, mit binären Optionen reich zu werden. Es gibt unterschiedliche Gründe hierfür und einer von ihnen ist die Tatsache, dass diese Finanzinstrumente einen stark spekulativen Charakter haben und die Laufzeiten meist nur einige Minuten betragen. Bei Turbo-Optionen gibt es sogar Laufzeiten von 30 Sekunden. Es gibt durchaus seht gute Strategien für binäre Optionen, aber selbst die erfahrensten Händler wissen, dass es nicht möglich ist, den Kursverlauf auf einen so kurzen Zeitraum Sicherheit vorherzusagen.

Natürlich gibt es in jedem Bereich des Lebens herausragende Könner oder vielleicht auch einfach nur Glückspilze, aber nur die Wenigsten sind mit binären Optionen reich geworden. Vielmehr steht der Spaß beim Trading für die meisten Anleger im Vordergrund und nicht das Bestreben hauptberuflicher Binäroptionen-Trader zu werden. Vor allem die Turbo-Optionen sorgen für Nervenkitzel, aber bei jeder Optionsvariante kennen Trader das Gefühl der Spannung und des Triumpfes und dieses Gefühl kann man bei den meist kurzen Laufzeiten der Optionen häufig erleben.

Es ist sehr schwer, mit binären Optionen reich zu werden und im Vordergrund steht beim Trading mit diesen Instrumenten eher der Spaßfaktor. Es ist allerdings durchaus möglich, mit der richtigen Strategie den persönlichen binäre Optionen Erfolg zu steigern.

Tipps & Tricks für einen erfolgreichen Einstieg in den Handel

Auch der völlig unerfahrene Trader kann beim Einstieg in den Handel mit binären Optionen von Beginn an erfolgreich sein und wer den einen oder anderen Tipp beachtet, wird viele unnötige Anfängerfehler vermeiden können.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

  • Demokonto in Anspruch nehmen: Das Testkonto der Broker wird von vielen Einsteigern verschmäht, die sich sofort in den Handel stürzen und unnötig ihr Geld riskieren. Dabei kann das Demokonto dabei helfen, sich mit der Handelsplattform des Brokers vertraut zu machen und die Gesetzmäßigkeiten der Märkte risikofrei kennenlernen.
  • Grundlagenwissen: Es ist immer empfehlenswert, die Instrumente zu verstehen, die man handelt und es gibt viele Möglichkeiten, sich kostenlos mit den notwendigen Informationen zu versorgen.
  • Mit kleinen Beträgen einsteigen: Wie verlockend die Gewinne auch sein mögen, für den Anfang sollte man die kleinstmöglichen Einsätze handeln und auf diese Weise ein wenig Routine zu bekommen, bevor die Investitionssummen nach und nach gesteigert werden können.
  • Nicht zu viele Märkte auf einmal handeln: Jeder Markt hat eigene Regeln und diese gilt es kennenzulernen, um erfolgreiche Strategien entwickeln zu können.
  • Emotionen außen vor lassen: Gier, Ungeduld, Frust, Euphorie oder Angst dürfen bei den Handelsentscheidungen keine Rolle spielen und es ist möglich, sich mit der Zeit in dieser Hinsicht Selbstkontrolle anzueignen.

Jeder hat seinen binäre Optionen Erfolg selbst in der Hand und in erster Linie gilt es, nicht zu schnell zu viel zu erwarten. Wer mit kleinen Beträgen einsteigt, das Demokonto des Brokers nutzt, sich ausführlich mit den Märkten und Trading-Grundlagen vertraut macht und stets diszipliniert vorgeht, kann von Anfang an, einen soliden Grundstein für den langfristigen Erfolg legen.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Verbraucher Checkliste: FAQs zum Binäroptionen Handel

Welche Basiswerte kann ich handeln?

Binäre Optionen können auf unzählige Underlyings gehandelt werden und dabei stehen Anlageklassen wie Aktien, Devisenpaare, Rohstoffe oder auch Indizes zur Auswahl. Jeder Broker hat dabei eine ganz eigene Zusammenstellung an handelbaren Basiswerten.

Wie hoch sind die Mindesteinzahlungen?

Auch hier hat jeder Broker eigene Konditionen und es gibt teils deutliche Unterschiede. Während manche Broker gar keine Mindestsumme vorgeben, müssen bei anderen Handelsanbietern drei- bis vierstellige Beträge eingezahlt werden.

Wie viel muss ich mindestens für eine Option investieren?

Theoretisch kann man binäre Optionen ab einem Euro handeln und bei einigen Brokern ist dies auch möglich, aber sie stellen die Ausnahme dar. Meist sind Beträge zwischen 10 Euro und 25 Euro für einen Trade erforderlich.

Bekomme ich einen Bonus für meine Einzahlung?

Die meisten binäre Optionen Plattformen belohnen die Ersteinzahlung der Neukunden mit einem Bonus. Nicht immer ist das Bonusangebot auf der Webseite des Brokers zu finden und das Gratisguthaben wird zum Teil erst auf Nachfrage gewährt.

Weitere Angebote bei binaeroptionen.com

Auf unserem Portal erwartet Sie die ganze Welt der binären Optionen. Wir wollen Ihnen reichlich Wissen rund um diese beliebten Finanzprodukte vermitteln und in erster Linie Transparenz in den Broker-Markt bringen. So stellen die ausführlichen, redaktionellen Testberichte einen zentralen Aspekt unseres Angebots dar und unsere Erfahrungen bringen wir zusätzlich im übersichtlichen Binäre Optionen Anbieter Vergleich auf den Punkt. Lernen Sie bei uns die bekanntesten Strategien kennen, finden Sie heraus, wo die besten Demokonten auf Sie warten und wo sich die Einzahlung ganz besonders lohnt.

Fazit: Binäre Optionen Erfolg liegt auch in Ihrer Hand

Auch wenn man mit binären Optionen wohl nicht reich werden wird, doch ist es durchaus möglich, sich einen kleinen Nebenverdienst beim Trading zu sichern. Dabei ist in erster Linie der Anleger selbst für seinen Erfolg verantwortlich und ein wenig Zeit und Arbeit ist auf jeden Fall notwendig, wenn man auf lange Sicht profitablen Handel realisieren möchte. Tauchen auch Sie in die spannende Welt der binären Optionen ein und finden Sie mit unserer Hilfe den für Sie perfekten Handelsanbieter.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Binäre Optionen Trader kopieren 2020 – Mehr Erfolg mit Copy Trading?

Im Handel mit Binären Optionen Trader kopieren – dahinter versteckt sich ein neuer Trend, den Anleger als Copy Trading kennen. Für andere Finanzprodukte bereits erfolgreich praktiziert, breitete sich das Mirror Trading auch im Binäroptionenhandel zunehmend aus. Wesentliches Kernelement ist die Übernahme der Handelsstrategie erfolgreicher Trader ins eigene Portfolio. Einsteiger, die das Binären Optionen Trader kopieren als Gewinngarantie wahrnehmen, werden schnell enttäuscht. Es kommt auch hier auf die richtige Strategie an. Allerdings gibt es derzeit keinen binäre Optionen Broker, mit einem klassischen Social Trading Angebot. Es ist jedoch gut möglich, dass sich das in Zukunft wieder ändert. Unsere Redaktion trägt an dieser Stelle daher ganz allgemein wichtige Informationen zum Binäroptionen Copy Trading zusammen.

Copy Trading im Faktencheck

  • noch sehr neuer Trend bei Binären Optionen
  • Trader übernehmen die Aktionen ihrer Signalgeber
  • einfache Variante für den Handelseinstieg
  • darf nicht als Gewinngarantie verstanden werden
  • Unterstützung bislang durch wenige Broker
  • Diversifikation der Signalgeber spielt beim Copy Trading eine Rolle

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Binäre Optionen Trader kopieren – kann dies erfolgreich sein?

Der Begriff Copy Trading ist im Binäroptionenhandel ein noch relativer neuer Trend. Im Bereich des Handels mit anderen Finanzprodukten kennen Anleger das „Kopieren“ der Signalgeber aber schon etwas länger. Es war daher wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis das Copy Trading – als Variante des Social Tradings – auch zu den Binären Optionen überschwappt. Was steckt dahinter? Und vor allem: Kann ein Trader mit dieser Strategie erfolgreich sein?

Grundsätzlich basiert das Binäre Optionen Copy Trading auf folgendem Ansatz: Einige Trader stellen hier Handelsaktionen als Signalgeber zur Verfügung. Interessierte Anleger kopieren die Trades in ihrem eigenen Konto. Da die Entwicklung gerade erst an ihrem Anfang steht, ist die Verfügbarkeit des Copy Tradings derzeit noch überschaubar. Wir sind in der Vergangenheit nur auf wenige Anbieter gestoßen. Obwohl sich deren Plattformen in Design und Handhabung unterscheiden, ist der Ablauf ähnlich. Mittlerweile haben diese jedoch ihren Geschäftsbetrieb zum Großteil eingestellt. Hintergrund sind regulatorische Änderungen in der Branche auf die sich die Broker zunächst anpassen müssen. Daher geben wir hier allgemeine Tipps und Infos.

Copy Trading in fünf Schritten erklärt:

  • Anmeldung auf der Copy Trading-Plattform
  • Beobachtung der Handelsbedingungen und –aktionen
  • Auswahl potenzielle Signalgeber
  • Ablegen der Signalgeber in der Beobachtungsliste
  • Aufnehmen der Signalgeber in die Kopierliste.

Auf den ersten Blick erweckt das Mirror Trading den Eindruck, ein Erfolgrezept für alle Einsteiger und Trader mit wenig Zeit zu sein. Statt die Charts und Märkte mühselig zu beobachten, wird man einfach zum „Trittbrettfahrer“. Grundsätzlich ist Copy Trading einer von vielen Handelsansätzen. Als Anleger darf man sich nicht ausschließlich darauf verlassen.

Vielmehr sollte Copy Trading als Impuls und Input für die eigene Lernkurve verstanden werden. Letztlich heißt es hier: Lernen von den Profis. Und auch wenn diese häufig richtig liegen – als 100-prozentige Gewinngarantie darf Copy Trading keinesfalls verstanden werden.

Copy Trading: Die ersten Schritte

Copy Trading macht keinen Anleger automatisch zum Top-Trader. Wer in diesen elitären Kreis aufsteigen will, muss Zeit und Geduld investieren. Trotzdem bleibt das Kopieren der Signalgeber eine Möglichkeit, um als Einsteiger im Binäroptionenhandel die ersten Gehversuche zu unternehmen. Wie sehen die ersten Schritte für das Binäre Optionen Trader kopieren aus?

  • Schritt 1 – Das Binäre Optionen Trader kopieren wird derzeit von keiner Plattformen angeboten. Zuerst müsste sich der Anleger folgerichtig für einen Anbieter entscheiden. Da hier allerdings derzeit kein Broker unterstützt wird, muss der Auswahlprozess entweder auf einen CFD/Forex Social Trading Broker abgestimmt sein, oder in die Zukunft verlegt werden.
  • Schritt 2 – Die Anmeldung auf der Copy Trading Plattform ist der zweite logische Schritt. Nur mit registriertem Nutzerkonto hat der Trader die Chance, Informationen der Signalgeber für das eigene Portfolio zu nutzen.
  • Schritt 3 – Nicht jeder Signalgeber fährt hohe Gewinne ein. Es empfiehlt sich, nach der Anmeldung die Handelssituation zu beobachten. Welcher Top-Trader taucht regelmäßig bei den Gewinnern auf? Einige Broker stellten eine Beobachtungsliste zur Verfügung, mit deren Hilfe man potenzielle Signalgeber im Auge behalten kann.
  • Schritt 4 – Liegen ausreichend Daten über interessante Signalgeber vor, werden diese einfach über die Kopieren-Funktion der Plattform ins Portfolio übernommen. Sobald der Top-Trader eine Position eingeht, wird die Investition auch im Auftrag des Signalnehmers getätigt.

Copy Trading hat im Binäroptionenhandel einen wesentlichen Vorteil – Einsteiger müssen selbst keine besonderen Fertigkeiten im Hinblick auf die Chartanalyse oder das Erkennen der Handelssignale mitbringen. Sich permanent als Trittbrettfahrer zu profilieren ist langfristig nur bedingt zu empfehlen. Als Trader muss man darauf hinarbeiten, selbst Praxiserfahrung zu sammeln und die eigenen Fähigkeiten zu verbessern.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Binäre Optionen: Copy Trading als Education sehen

Signalnehmer sind letztlich beim Mirror Trading nur so gut oder schlecht wie die Signalgeber. Immer wieder wird für diesen Trend mit der Unkompliziertheit und der Tatsache geworben, dass man ohne Chartanalyse und Börsenwissen Investitionen platziert. Für den Beginn mag diese Idee vielleicht sogar hilfreich sein. In der Praxis zeigt sich aber schnell, dass Trader ohne Know-how und Erfahrung viel Lehrgeld zahlen müssen.

Copy Trading bietet nicht einfach nur die Chance, am Handelserfolg der Top-Trader zu partizipieren. Vielmehr erhalten Anleger Einblick in die Strategien ihrer Signalgeber. Eine Tatsache, die man für sich nutzen kann. Copy Trading kann an dieser Stelle einen Lerneffekt entfalten. Der Trader als Signalnehmer muss aber bereit dazu sein, auch etwas lernen zu wollen.

Trader im Binäroptionenhandel zu kopieren liefert praktische Hinweise für das Erkennen und Deuten der Binäre Optionen Handelssignale. Beschäftigt man sich als Einsteiger dann noch mit den theoretischen Grundlagen, ist es ein kurzer Schritt bis zum ersten manuellen Trade. An dieser Stelle ist es kein Fehler, das Demokonto als „Übungsplatz“ ins Auge zu fassen. Man steht hier zwar als Anleger auf eigenen Füßen und kann selbst Entscheidungen treffen – riskiert aber keine realen Verluste.

Als Trader hat man nur nachhaltigen Erfolg, wenn man in der Lage ist, den Markt selbst realistisch einzuschätzen. Gerade im Binäroptionenhandel zählt die Fähigkeit, Handelssignale zu erkennen. Copy Trading erleichtert den Einsteig. Es sich auf dem Erfolg der Signalgeber bequem zu machen, ist nicht der richtige Weg. Mirror Trading ist stattdessen als Teil der Lernerfahrung anzusehen.

4 Tipps für das Binäre Optionen Copy Trading

Die erste Million ist die schwerste – jeder kennt diesen Ausspruch. Auch im Binäroptionenhandel sind die ersten Schritte als Einsteiger schwierig. Trotz aller Tutorials steht man im Handel allein da. Über das Copy Trading bietet sich mittlerweile die Chance, einfach vom Know-how anderer Trader zu profitieren. Einfach anmelden, Geld einzahlen und loslegen – ganz so leicht sollte man es sich auch beim Kopieren der Trader im Binäroptionenhandel machen. Vier Tipps sollen Beginnern dabei helfen, den Überblick zu behalten.

  • Binäre OptionenCopy Trading Tipp 1: Mirror Trading ist keine grundsätzlich neue Handelsart bei den Binären Optionen. Vielmehr basieren die Signale und Aktionen der einzelnen Tradern auf den Handelsbedingungen der beteiligten Broker. Wer am Copy Trading teilnehmen will, muss die Rahmenbedingungen für den Handel unbedingt im Auge behalten – etwa bei den Handelsbeträgen und Auszahlungen im Handel.
  • Binäre OptionenCopy Trading Tipp 2: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Auch im Binäroptionenhandel sind Praxiserfahrung und Tradingskills eine Funktion der Zeit. Beim Copy Trading zahlt es sich aus, jene Signalgeber zu beobachten, die bereits seit geraumer Zeit aktiv sind. Ein zusätzlicher Vorteil dieser Tradergruppe stellt die umfassende Datenbasis für die Bewertung der Skills und Gewinnwahrscheinlichkeiten dar.
  • Binäre OptionenCopy Trading Tipp 3: Selbst Trader mit Erfahrung sind nicht davor gefeit, im Handel Fehler zu machen. Mit der wachsenden Zuversicht in die Handelsstrategie wächst die Gefahr, das Risikomanagement aus den Augen zu verlieren. Es werden höhere Investitionen im Copy Trading platziert als bei einem konservativen Money-Management eigentlich erlaubt wäre. Setzt ein Anleger mehr als fünf Prozent seines Guthabens ein, gilt die Investition bereits als riskant.
  • Binäre OptionenCopy Trading Tipp 4: Kein erfahrener Trader setzt nur auf „ein Pferd“. In einem ausbalancierten Portfolio tauchen unterschiedliche Märkte und Assets auf. Ein Ansatz, der sich auf das Copy Trading übertragen lässt. Anleger, die mehrere Signalnehmer kopieren, dämpfen zwar den Effekt sehr starker Investitionen. Auf der anderen Seite fallen die Verluste einzelner Signalnehmer weniger stark ins Gewicht.

Im ersten Moment erweckt das Mirror Trading den Eindruck, Anleger haben hier ohne viel Aufwand Erfolg. Bei genauer Betrachtung fällt auf, dass auch im Binäre Optionen Copy Trading eine gewisse Grundstrategie beim Erzielen von Gewinnen hilfreich sein kann. Es reicht nicht, einfach den aktuell besten Trader zu kopieren. Jeder Trader muss wissen, auf welchen Spielregeln der Handel basiert.

Im Lernbereich von IQ Option können Trader sich weiterbilden.

Binäre Optionen: Trader kopieren – ist das legal?

Im Handel mit Binären Optionen Trader kopieren – fast automatisch denkt man als Einsteiger hier an ein juristisches Nachspiel. Copy Trading oder Mirror Trading ist unter diesem Gesichtspunkt allerdings ungefährlich. Schließlich veröffentlichen die Signalgeber ihre Aktionen bewusst für andere Trader und geben diese fürs Copy Trading frei.

Die Übernahme von deren Aktionen ist ein Kernelement im Copy Trading. Als Signalnehmer ist an dieser Stelle mit keinen Problemen zu rechnen. Dennoch sollte ein Aspekt immer berücksichtigt werden: Unter welchen Rahmenbedingungen stellt der Plattformbetreiber das Trader kopieren zur Verfügung.

Im Handel mit Binären Optionen droht immer ein Verlustrisiko. Trader ist dennoch anzuraten, nach regulierten Markteilnehmern Ausschau zu halten. Ein Anspruch, der sich auch auf das Copy Trading anwenden lässt. Etablierte Anbieter erfüllen diese Voraussetzung. Trader zu kopieren ist eine Art, in den Binäroptionenhandel einzusteigen. Wir beschäftigen uns auch mit der Frage, welche Demokonten den Tradingtest unterstützen. Und Binaereoptionen.com weiß, dass Anleger gern auf verschiedene Finanzprodukte setzen. Wer sein Portfolio breit aufstellen will, findet bei uns auch Informationen zu CFD Handel und dem Forex-Handel.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Copy Trading: Oft gestellte Fragen und Antworten

Tritt beim Copy Trading das Klumpenrisiko auf?

Ja, unter gewissen Umständen kann sich diese Situation auch beim Binäre Optionen Copy Trading ergeben. Beispiel: Das Währungspaar EUR/USD entwickelt sich stark und viele Signalgeber steigen in den Handel ein. Trader, die mehreren dieser Signalgeber folgen, handeln unter Umständen verstärkt auf dieses Handelspaar. Prinzipiell ist es daher anzuraten, sich die Portfolios und Trades der bevorzugten Signalgeber eingehend zu prüfen. Nur auf diese Weise lässt sich beim Binäroptionenhandel das Klumpenrisiko umgehen.

Lässt sich Copy Trading auch unterwegs nutzen?

Prinzipiell stellt der mobile Zugriff auf den Account heute technisch kaum noch ein Problem dar. Die Frage ist lediglich, ob der Anbieter eine entsprechende App anbietet. Die mobile Software zur Nutzung von Brokern wie IQ Option steht beispielsweise für Android- und iOS-Systeme zur Verfügung. Aber auch andere Trading-Plattformen arbeiten inzwischen mit mobilen Apps. Letztlich ist die Einzelfallprüfung notwendig, um die Frage zufriedenstellend beantworten zu können.

Wie sollte das Money-Management fürs Copy Trading aussehen?

Diese Frage wird sehr stark durch das vorhandene Guthaben beeinflusst. Liegt das Handelsguthaben etwa zwischen 250 Euro bis 500 Euro, ist eine Obergrenze zwischen zwei Prozent bis fünf Prozent für den Handel anzuraten. Verfällt die Option außerhalb der Gewinnzone, ist der Verlust unproblematisch und zu verschmerzen. Bei einer niedrigeren Guthabensumme muss der Trader meist schon aufgrund der Mindesteinsätze das Risikomanagement nach oben anpassen. Feintuning bietet sich ebenfalls für höher kapitalisierte Portfolios an.

Warum ist mir bei meinem Broker Copy Trading noch nicht aufgefallen?

Die Antwort ist wahrscheinlich relativ einfach – der Broker bietet das Binäre Optionen Trader kopieren nicht an. Bisher haben wir die Erfahrung gemacht, dass bisher kei Market Maker diesen Trend unterstützt. Zwar ist in Zukunft mit einer Ausweitung zu rechnen. Derzeit müssen die Broker jedoch diverse regulatorische Änderungen umsetzen. Zumal Copy Trading teilweise über Drittanbieter realisiert wird und nur selten direkt über den Binäroptionenbroker.

Welche Kosten fallen für das Trader kopieren im Binäroptionenhandel an?

Für den Trader ist die Anmeldung zu dieser Form des Social Tradings in der Regel kostenfrei. Klar muss dem Anleger aber folgender Sachverhalt sein: Für das Copy Trading ist ein Handelskonto Bedingung. Entweder wird der bestehende Account bei einem unterstützten & seriösen Broker für Binäre Optionen eingesetzt oder ein neues Handelskonto ist zu eröffnen. Hierfür muss in aller Regel eine Mindesteinzahlung gestellt werden. Des Weiteren gelten im Handel natürlich Mindesteinsätze. Zu beachten ist weiterhin, dass Auszahlungsanforderungen mitunter Kosten nach sich ziehen. Der Blick in die Geschäftsbedingungen ist unbedingt anzuraten.

Fazit: Mit Copy Trading von den Erfahrungen anderer Trader profitieren

Diverse Plattformen haben in den letzten Jahren einen neuen Trend im Binäroptionenhandel angestoßen – das Copy Trading. Zusammenfassend lässt sich ein Fazit ziehen: Mit dem Binäre Optionen Trader kopieren kann man Erfolg haben. Dem aufmerksamen Beobachter wird auf der anderen Seite schnell klar, dass Mirror Trading beim Einsteiger falsche Hoffnungen weckt. Der Trader partizipiert letztlich nicht nur am Erfolg seiner Signalgeber. Auch deren Verluste tauchen im eigenen Handelskonto auf. Eine kluge Auswahl der Signalgeber gehört daher ebenso zum Binäre Optionen Trader kopieren wie ein gewisses Grundverständnis für den Binäroptionenhandel.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Binäre Optionen erfolgreich handeln mit Binaere-Optionen.info!

Den Zugang zum Binäroptionshandel erhielten Privatanleger im Jahr 2008, weshalb es sich um eine noch junge Investitionsmöglichkeit handelt. Seit einigen Jahren erlebt der Markt aber einen regelrechten Boom und aufgrund der einfachen Funktionsweise wird der Handel mit Binären Optionen auch immer beliebter. Auch Nichtinteressierte dürften hier und da schon mal von Binären Optionen oder den Begriffen Call und Put gehört haben, da viele Broker eine sehr aggressive Werbung im Internet und im Fernsehen betreiben.

Die Tatsache, dass die Funktionsweise des Handels mit Binären Optionen leicht verständlich ist, bedeutet nicht, dass Einsteiger blind in den Handel einsteigen sollten. Diese müssen sich zumindest mit den Basics vertraut machen und sich einen seriösen Broker suchen, der ihn umfangreich unterstützt. Eine goldene Regel im Handel mit Binären Optionen lautet nämlich, dass ein guter Broker die Basis für das erfolgreiche Trading ist.

Was sind Binäre Optionen und wie werden sie gehandelt?

Binäre Optionen werden auch häufig als digitale Optionen bezeichnet und gehören in die Kategorie Termingeschäfte. Der Begriff „binär“ erklärt bereits die einfache Funktionsweise dieses Handelsinstrumentes. So kann eine Binäre Option nur zwei Zustände annehmen: Gewinn („Position endet im Geld“) oder Verlust („Position endet aus dem Geld“).

Das Grundprinzip des Handels ist einfach: Trader spekulieren auf die Kursentwicklung eines ausgewählten Basiswertes (Aktie, Index, Währungspaar oder Rohstoff) und müssen prognostizieren, ob der Kurs innerhalb der Optionslaufzeit steigt oder fällt. Hierfür wählt der Trader eine Optionslaufzeit, setzt seinen Investitionsbetrag fest und bucht entweder eine Call-Option („steigt“) oder Put-Option („fällt“). Liegt der Trader bei Verfall mit seiner Einschätzung richtig, erhält er eine vorab festgelegte Rendite. War seine Einschätzung falsch, ist der gesamte eingesetzte Betrag verloren.

Neben den klassischen Call- und Put-Optionen werden von vielen Brokern mittlerweile weitere Handelsarten angeboten. Hierzu gehören vor allem die beliebten 60-Sekunden-Optionen und die One-Touch-Optionen. Einige Broker haben auch eigene Optionsarten entwickelt, die für Abwechslung beim Traden sorgen sollen.

Besonders vorteilhaft ist, dass Trader bereits mit kleinen Beträgen in den Handel mit Binären Optionen einsteigen können. Bei einigen Brokern ist der Einstieg in den Handel bereits ab 10 Euro möglich und der Mindesteinsatz für eine Position beginnt ab einem Euro.

Vorteile auf einen Blick:

  • einfache Funktionsweise
  • geringe Mindesteinzahlung bei Brokern
  • geringer Mindesteinsatz
  • unterschiedliche Handelsarten
  • hohe Renditen innerhalb kurzer Zeit
  • kalkulierbares Risiko

Wie hoch sind die Renditen?

Die möglichen Renditen liegen je nach Broker zwischen 65 und 90 Prozent pro gewonnenen Trade. Einige Broker bieten verschiedene Handelsarten auch im sogenannten High-Yield-Modus an. Hier können dann Renditen von über 500 Prozent erzielt werden. Es ist aber zu beachten, dass damit auch das Risiko steigt und sich grundsätzlich nur Fortgeschrittene und Profi-Trader an diese Optionen wagen sollten.

Welche Risiken bestehen und wie können diese minimiert werden?

Binäre Optionen sind ein spekulatives Finanzderivat mit hohen Risiken. Für sicherheitsbewusste Anleger ist der Handel mit Binären Optionen deshalb nicht zu empfehlen. Der Vorteil beim Binäroptionshandel im Vergleich zum CFD- oder Forex-Handel ist aber, dass das Risiko überschaubar ist. Es gibt nämlich grundsätzlich nur zwei Möglichkeiten: Gewinn oder Totalverlust. Gefährliche und risikobehaftete Hebeleffekte oder Nachschussforderungen kommen hier nicht zum Tragen.

Um das Risiko zu minimieren gibt es eine ganz besonders wichtige Aufgabe für Trader: Je mehr Wissen und Erfahrungen sie erlangen, desto geringer wird auch das Risiko. Hierzu gehört auch, sich mit dem Risiko- und Moneymanagement auseinanderzusetzen, sich einen Handelsplan zurechtzulegen und sich an diesen strikt zu halten. Nur dann klappt es auch mit den Gewinnen bei Binären Optionen.

Es werden natürlich auch von vielen Brokern verschiedene Tools zur Risikominimierung angeboten, womit beispielsweise Trades frühzeitig geschlossen werden können, wenn absehbar ist, dass die Position nicht im Geld endet. Trotzdem sind derartige Features keine Garantie für einen Gewinn und ersetzen nicht das so wichtige Aneignen von Fachwissen über die Märkte, Analysen und Handelsstrategien.

Wie wichtig ist eine Strategien?

Damit der Handel von Binären Optionen nicht zum reinen Glücksspiel wird, müssen sich Trader eine geeignete Handelsstrategie zurechtlegen. Dabei basieren sämtliche Handelsstrategien (z. B. Volatilitätsstrategie oder Trendfolgestrategie) auf bereits vergangenen Erfahrungen über einen Basiswert und dessen Kursverlauf. Ebenso spielt das Verhalten der Marktteilnehmer eine wesentliche Rolle. Besonders wichtig sind aber die Handelssignale, die mithilfe der Technischen Analyse erkannt werden können. Ohne eine gute Einschätzung und Prognose ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Trader nur Verlust erleiden.

Folgende Strategien für Binäre Optionen haben wir genauer getestet:

Es wird sehr häufig behauptet, dass für den Handel mit Binären Optionen kein Fachwissen erforderlich ist und dass auch völlig unerfahrene Menschen erfolgreich traden können. Ganz ohne Grundwissen geht es aber auch im Trading mit Binären Optionen nicht. Viele Broker bieten neben Leitfäden und eBook auch ein kostenloses Demokonto, Lernvideos, Webinare und persönliche Schulungen an. Gerade unerfahrene Einsteiger sollten diese Möglichkeit nutzen und sich zunächst ausreichend mit der Thematik auseinandersetzen.

Was ist beim Binäre Optionshandel zu beachten?

Wer in den Handel mit Binären Optionen einsteigen möchte, sollte sich an folgende Regeln halten:

  • Eignen Sie sich unbedingt das erforderliche Grundwissen an und lassen Sie sich ggf. von einem Broker unterstützen
  • Wählen Sie den Broker mit Bedacht aus und sehen Sie sich hierzu unseren Binäre Optionen Broker Vergleich an
  • Legen Sie sich für den Handel mit Binären Optionen immer eine Strategie zurecht und halten Sie sich strikt daran. Erstellen Sie hierfür einen Handelsplan und führen Sie ein Trading-Tagebuch
  • Nutzen Sie ein Demokonto, um sich mit dem Trading vertraut zu machen
  • Lassen Sie alle Emotionen beim Trading außen vor, denn diese können zu fatalen Fehlhandlungen führen
  • Nutzen Sie unbedingt die Technische Analyse, um gute Prognosen abgeben zu können
  • Betreiben Sie intensives Risiko- und Moneymanagement
  • Setzen Sie grundsätzlich nur Geld ein, dessen Verlust sie verschmerzen können

Gerade Anfänger sollten diese grundlegenden Regeln beachten, bevor der erste Trade gebucht wird. Vor allem sollten sich Trader immer vorab ausreichend informieren und lediglich einen geringen Bruchteil des vorhandenen Kapitals investieren. Zudem sind die Chancen und Risiken rational zu betrachten, Emotionen haben im Trading nichts zu suchen. Wer sich an all dies hält, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit erfolgreich sein und auf lange Sicht auch hohe Renditen erzielen können.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Wie man in Binäre Optionen investiert
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: