DAX-Trading mit binären Optionen 2020 Ist die Korrektur vorbei

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

DAX-Trading mit binären Optionen 2020: Ist die Korrektur vorbei?

Der deutsche Leitindex DAX hat seit Anfang des Jahres eine Performance von knapp über 30 % erzielt. Seitdem befindet er sich in einer Konsolidierungsphase und hat etwa 6-7 % korrigiert. Die Frage, die sich viele Trader nun stellen, lautet: Ist die Korrektur vorbei oder werden die 11.000 Pkt. noch erreicht?

Hundertprozentig kann das keiner sagen, die Markttechnik spricht jedoch eine klare Sprache: Demnach sind sich die Investoren aktuell nicht ganz sicher, obgleich sie sich gegen Ende der letzten Woche etwas optimistischer zeigten.

Der relevante Widerstand liegt beim DAX-Future in einem Bereich zwischen 11.600-11.700 Punkten. Dieser Bereich konnte bereits drei Mal in Folge nicht überwunden werden. Zwei gegensätzliche Aussagen also, die den Trader nicht weiter bringen. Sind die Investoren nun optimistisch oder nicht?

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, ist es ratsam, schrittweise vorzugehen.

DAX-Analyse in mehreren Schritten

  1. Schritt: Identifikation von Stärken und Schwächen im Kurs

Im ersten Schritt ist es sinnvoll, nach Stärken und Schwächen im Kurs zu suchen. Dieses Vorgehen lässt sich in etwa mit einer Pro- und Kontraliste vergleichen.

Punkte, die für Stärken im DAX sprechen:

  • Untere Trendlinie hat bereits zwei Mal als Unterstützungslinie gehalten
  • Der RSI-Indikator zeigt eine positive Tendenz
  • Eine SKS-Formation deutet auf eine Bodenbildung hin

Punkte, die für Schwächen im DAX sprechen:

  • Der obere Widerstand zwischen 11.500-11.700 Pkt. konnte in den letzten Wochen drei Mal nicht überwunden werden
  • Der RSI-Indikator zeigt ebenfalls eine leichte negative Tendenz
  • SKS ähnliches Muster von oben

Nun macht auch die oben genannte Aussage „Die Investoren sind sich nicht ganz sicher“ Sinn.

Screen 1: 4-Stundenchart des DAX

  1. Schritt: Welche Möglichkeiten gibt es?

Im zweiten Schritt ist es ratsam, sich die möglichen Abläufe in etwa darzustellen.

  1. Möglichkeit: Der DAX überwindet die obere Kanallinie und steigt über 11.700. Pkt.
  2. Möglichkeit: Der DAX überwindet den Widerstand nicht und fällt bis 11.000 Pkt.
  3. Möglichkeit: Der DAX überwindet den Widerstand nicht, fällt jedoch auch nicht unter die untere Trendlinie, sondern fluktuiert im zulaufenden Dreieck und bricht nach oben aus.

Screen 2: 4-Stundenchart des DAX

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Diese Schritte verschaffen dem Händler jedoch nur einen Überblick über die möglichen Verläufe. Dennoch steht er immer noch vor der Entscheidung, ob er kaufen oder doch lieber verkaufen soll.

Auf die Analyse folgt der Trade

Wir haben soeben drei wahrscheinliche Szenarien festgelegt. Für jedes einzelne Szenario wollen wir nun Handelsregeln aufstellen.

  1. Möglichkeit:
  • Der DAX muss die obere Trendlinie überwinden.
  • Auch die fallende RSI-Trendlinie sollte nach oben hin überwunden werden.
  • Der Kauf erfolgt erst nach einem Retest der oberen Trendlinie.

Screen 3: 4-Stundenchart des DAX

  1. Möglichkeit:
  • Der DAX muss die untere Trendlinie überwinden.
  • Auch die steigende RSI-Trendlinie sollte nach unten hin überwunden werden.
  • Der Verkauf erfolgt bei einem Retest der unteren Trendlinie.

Screen 4: 4-Stundenchart des DAX

  1. Möglichkeit:
  • Die obere Trendlinie muss überwunden werden.
  • Der obere RSI-Widerstand muss überwunden werden.
  • Der Kauf erfolgt nach einem Retest der oberen Trendkanallinie.

Screen 5: 4-Stundenchart des DAX

Fazit

Der deutsche Leitindex befindet sich seit etwa einem Monat im Seitwärtstrend. Sowohl nach unten als auch oben scheinen sich die Kräfte die Waage zu halten. Die obere Darstellung ist eine vorsichtige Planung und mögliche Herangehensweise an solche Marktlagen.

Mit hundertprozentiger Gewissheit lässt sich in diesem Fall kein Verlauf prognostizieren, wenn man lediglich nach der Markttechnik geht. Tendenziell scheinen die Kräfte nach oben hin jedoch etwas stärker zu sein und sollten mit einem wieder stärker werdenden US-Dollar unterstützt werden.

Doch unabhängig von der persönlichen Tendenz ist es sinnvoll, in solchen Zeiten eben das zu handeln, was man sieht. Sollte der obere Widerstand nach oben hin überwunden werden, ist die Stärke eindeutig zu sehen, woraufhin der Handel erfolgen kann.

Es wird auch in diesem Fall deutlich, dass Trading viel mit der Analyse und Planung zu tun hat. Das Kaufen und Verkaufen stellt nur einen einzigen Faktor zwischen vielen dar. Dazu gehören beispielsweise noch das Money- und Risikomanagement, das Timing, die Planung der Ziele sowie eine gehörige Portion Erfahrung und Intuition.

Screen 6: Webseite des Brokers 24Option

Mit 24Option hat der Kunde einen speziell auf deutschsprachige Kunden fokussierten Broker zur Seite.

Swing- und Korrektur-Handel mit binären Optionen 2020: Chancen strategisch nutzen

Wenn man an Strategien für den Handel von binären Optionen denkt, dann fallen einem entweder Indikatoren oder die Laufzeit als Ausgangsbasis an. Doch wie auch letzte Woche mit der Trendfolge-Strategie vorgestellt, kann eine Strategie auch durch das Ausnutzen von Marktphasen verfolgt werden.

Dennoch bleiben dabei die grundsätzlichen Fragen offen, die jeder Händler bei der Entwicklung einer Strategie beantworten muss, nämlich:

  1. Welche Marktphasen möchte ich nutzen?
  2. Welchen Zeitrahmen plane ich ein
  3. Welches Produkt beziehungsweise Underlying eignet sich für diese Strategie am besten?

Screen 1: Erkennen eines Trends

Bei der ersten Frage stellt der Händler fest, ob er Trends oder Seitwärtsphasen nutzen möchte. Dabei beschränkt sich das Trend-Following (Screen 1) nicht bloß auf eine Buy and Hold Strategie (Kaufen und Halten), sondern auch die Ansätze Swing-Trading und der Korrektur-Handel sind eine Art Trend-Following, die wir gleich näher beleuchten werden.

Screen 2: Symbolische Darstellung einer Seitwärtsphase

Seitwärtsphasen (Screen 2) stellen in den meisten Fällen lediglich die Ausgangsbasis für den Trend-Handel dar. Das heißt genau genommen, Seitwärtsphasen zeigen dem Händler gewisse Zonen an, die er für den Einstieg nutzen kann. Zum Beispiel kann er einen Ausbruch aus der Seitwärtsphase handeln, oder eben die kleinen Trends abwechselnd zwischen den Phasenbegrenzungen nutzen.

Am Ende kommt es aber dennoch auf einen Trendhandel, entweder auf kurzer oder längerfristiger Basis hinaus, denn man kann ja nur dann etwas verdienen, wenn sich der Preis beträchtlich ändert.

Was ist der Swing-Trading-Ansatz?

Wie der Name schon sagt, werden bei dem Swing-Trading-Ansatz gewisse Swings, also Schwünge in den Märkten genutzt. Diese Schwünge sind kleinere Trends innerhalb eines großen Trends. Der Trend wird quasi auf mehrere Phasen verteilt.

Der Vorteil des Swing-Tradings ist der Umstand, dass der Händler Gewinne in Häppchen mit nehmen kann und gleichzeitig sein Risiko verringert, indem er nicht kontinuierlich investiert ist. Er kann somit beispielsweise längeren Seitwärtsphasen aus dem Weg gehen.

Der Nachteil des Swing-Tradings ist, dass der Händler immer wieder die Entscheidung treffen muss einzusteigen. Das klingt zwar nach Außen hin einfach, ist in der Umsetzung aber nicht so. Auch die Identifikation einer Seitwärtsphase ist schwieriger als in der Theorie.

Screen 3: 4-Stundenchart des S&P500

Schaut man sich den US-Index S&P 500 an, so sieht man deutlich mehrere Swings auf 4-Stunden Basis (Screen 3). Die Swings zu identifizieren ist dabei nicht die Schwierigkeit. Die Frage ist, wie finde ich den richtigen Ausstieg um den Gewinn wie geplant mit zu nehmen. Dazu kann man sich Indikatoren bedienen, die die Schwäche einer Bewegung anzeigen. Wir haben solche bereits in anderen Beiträgen vorgestellt. Allerdings stellt sich diese Frage für den Händler von binären Optionen gar nicht, da er nur in seltenen Fällen vor Ablauf der Zeit aussteigen kann.

Oft wird Swing-Trading auch mit dem Positions-Trading gleichgestellt. Das Positions-Trading ist nichts anderes als Trend-Following auf mittelfristiger Basis. Dennoch muss man hier nach Laufzeiten differenzieren. Das Swing-Trading ist in den meisten Fällen deutlich kürzer in der Laufzeit angelegt. In der Regel betragen die Laufzeiten beim Swing-Trading zwischen 1-5 Tagen.

Was ist der Korrektur-Handel?

Im Korrektur-Handel geht es darum, eben diese Korrekturen innerhalb eines Trends zu handeln. Die Stärke einer Korrektur ist dabei davon abhängig wie stark der jeweilige Trend ist. Je dynamischer und steiler der Trend um so kürzer die Korrekturen. Je ausgebildeter und andauernder der Trend um so größer sind die Korrekturen.

Screen 4: Darstellung von zwei Swings

Schaut man sich das aktuelle Chart für den S&P 500 an, kann man zwei Trends feststellen (Screen 4). Der erste Trend war sehr dynamisch, die Korrekturen waren dementsprechend kürzer. Der zweite Trend steigt in einem größeren Winkel an, demzufolge sind die Korrekturen ausgebildeter. Die Schlussfolgerung daraus wäre zu entscheiden, den Korrekturhandel nur in Trends zu handeln, die weniger dynamisch sind.

Screen 5: Schematische Darstellung von Reversals

Allerdings muss man zum Korrektur-Handel auch sagen, dass es sich hierbei um eine Counter-Trend Strategie handelt. Man stellt sich mit seiner Position gegen den vorherrschenden Trend. Unter Tradern werden Counter-Trend Strategien oft kritisch gesehen. Für den Händler ergeben sich zusätzliche nicht einschätzbare Schwierigkeiten, weil Korrekturen zumindest im Vergleich zu Trendunterstützungen in vielen Fällen unsauberer verlaufen (Screen 5).

Swing-Trading

Will der Händler einen „Schwung“ im Index mitnehmen, eignet sich eine binäre Option zwischen 1-5 Tagen. Dennoch können Swings auch auf kurzfristiger Basis gehandelt werden. Händler sollten dabei besonderes Augenmerk auf Rohstoffe werfen, die im Gegensatz zu Währungen besser ausgeprägte Trends vorweisen können.

Screen 6: 4-Stundenchart von Mais

Schaut man sich das aktuelle Chart für Mais auf 4-Stunden Basis an (Screen 6), so könnte sich demnächst ein Swing in Trendrichtung ergeben. Eine Call-Option wäre daher durchaus denkbar.

Zusammengefasst:

  • Swing- und Korrektur-Trading sind wie fast alle Strategien miteinander verwandt. Es geht um das Ausnutzen von Trendphasen auf kurz- bis mittelfristiger Basis.
  • Korrektur-Trading ist schwieriger umzusetzen, da Korrektur-Reversal unbeständig verlaufen.
  • In Aktienmärkten und Rohstoffen sind Trends ausgeprägter als in Währungen
  • Ausstiege im Swing-Trading können durch Indikatoren unterstützt werden (RSI, Stochastik), aber durch die begrenzte Laufzeit bei binären Optionen nicht notwendig.
  • Je dynamischer und steiler der Trend um so unbeständiger die Korrekturen.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Bitcoin – Griff ins fallende Messer

Stand: 23.03.2020, 08:21 Uhr

Bitcoin in US-Dollar

Der Bitcoin-Kurs gerät zu Wochenbeginn angesichts der neuerlich steigenden Risikoaversion der Anleger weiter unter Druck. Der Kurs der Cyber-Devise fällt laut der Plattform Coinmarketcap um mehr als sechs Prozent unter die Schwelle von 6.000 Dollar zurück.

Am vergangenen Freitag hatte die in den Markt zurückfließende Liquidität anfangs auch noch den Kurs der ältesten und wichtigsten Cyber-Devise beflügelt bis auf knapp 7.000 Dollar. „Die Stunde der Schnäppchenjäger hat geschlagen“, kommentierte Analyst Timo Emden von Emden Research.

Doch schon am Freitagnachmittag war es mit der Bitcoin-Herrlichkeit wieder vorbei. Da hatten offenbar einige Schnäppchenjäger ins fallende Messer gegriffen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Wie man in Binäre Optionen investiert
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: