Chartmuster – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Chartmuster Binäre Optionen – Die wichtigsten Chartmuster für Binäre Optionen im Detail!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 30.08.2020

  • FCA UK reguliert
  • Spreads ab 0 Pips
  • Deutscher Support

Der Handel mit Binären Optionen kann so einfach sein. Das haben sich die meisten Händler wahrscheinlich am Anfang gedacht, als sie die ersten Erfolge mit dem Handel sicherstellen konnten. Jedoch ist der Handel noch lange nicht so einfach, wie immer angenommen wird. Professionelle Händler, die genau wissen, worauf sie achten müssen, können natürlich ein Lied von den Erfolgen singen, die sie mit den Binären Optionen sicherstellen konnten. Anfänger, die sich jedoch erst auf die Materie einstellen und nicht genau wissen, worauf man achten soll, haben ihre Probleme mit sich zu tragen. Aus diesem Grund möchte eine kleine Einleitung in Bezug auf die technische Analyse gegeben werden und worauf bei der Formation der Kerzencharts zu achten ist. Grundsätzlich ist zu erwähnen, dass die meisten Trader sich nicht auf die unterschiedlichen Formationen einstellen möchten und diese nicht als wichtige Indikatoren lernen wollen. Das ist jedoch unumgehbar, wenn eine Analyse mit ausreichend Wissen gesichert werden möchte.
Wichtige Chartmuster können bei Binären Optionen anfallen. Auch bei Forex Charts sind Muster zu erkennen, die mithilfe der Kerzencharts ersichtlich werden. Nun möchte sich jedoch auf die Chartmuster und deren wichtigste Formation gekümmert werden, um sicherstellen zu können, dass zukünftig bessere Handelsergebnisse zu verzeichnen sind. Die Chartmuster, die grundsätzlich beim Handel erkannt werden können, sollten dazu beitragen, dass eine direkte Handelsvariation für sich genutzt wird, um Erfolge sicherstellen zu können. Einige Chartmuster können dazu beitragen, dass direkt ein erfolgreicher Handel durchgeführt wird, wenn die Muster erkannt werden. Somit kann vermieden werden, dass vorab unterschiedliche Formationen gehandelt werden, über die man sich nicht sicher sein kann.

Die richtige Entscheidung treffen

Bei einer Analyse müssen richtige Entscheidungen getroffen werden. Der Handel ist nur dann erfolgreich, wenn sich der Händler über die Chartmuster einig ist und diese einsetzt, um seinen Erfolg beim Handeln zu unterstreichen. Die Chartmuster, die am häufigsten vorkommen, sind bekannt und den erfahrenen Händlern sind sie zum Glück nicht mehr fremd. Wenn die Muster bekannt sind, sollte jedoch nicht zu lange gewartet werden, bis eine Handlungsentscheidung getroffen wird. Die Entscheidung sollte früh genug und mit Bedacht auf das Chartmuster zu treffen sein, um rechtzeitig Profite sicherstellen zu können. Der Verlauf der Kerzen, die in den Kerzencharts verwendet werden, sollten fallende oder steigende Kurse aufweisen. Die Chartmuster bei Binären Optionen können mithilfe von Trendlinien und Verstärkungslinien unterstützt werden, um zu sichern, dass persönliche Erfolge mit positiven Ergebnissen in der Analyse erhalten werden. Persönliche Handelserfolge basieren auf einer umfangreichen Analyse, die leider ohne diese Untersuchung der Charts nicht gesichert werden kann. Die Markttechnik anzuwenden ist dabei gar nicht so schwer, wie angenommen wird. Jedoch muss sich der Händler dafür entscheiden können, dass Entscheidungen zu treffen sind, auf die man sich verlassen kann.

Was sind Chartmuster?

Wird von Chartmuster gesprochen, kann man darunter besondere Formen verstehen, die in den Echtzeitcharts deutlich werden. Grundsätzlich können bestimmte Muster bei allen Kursen und Werten deutlich werden. Nicht nur bei Binären Optionen wäre das der Fall, sondern auch bei Aktien und Forexwerten. Bei der Erkennung der Chartmuster sollte zuerst ein Chart benutzt werden, der die Werte in Echtzeit aufführt. Somit ist gesichert, dass die Erkennung der Charts besondere Informationen verdeutlichen, d ie unter anderem den Handel beeinflussen können. Die Erkennung von den Mustern ist jedoch nicht als Empfehlung zu sehen, um einen Handel durchzuführen. Lediglich kann der Händler sichern, dass er eine Einschätzung der Charts erhalten kann, damit er in den nächsten Minuten wohlmögliche Schritte sicher kann, die zum Erfolg führen. Die Entscheidung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Werten kann anhand der Chartmuster mit einer Entscheidung unterstützt werden.
Die Muster sind eine Abfolge von Hochs und Tiefs, die ein besonderes Aussehen mit sich bringen und dazu genutzt werden können, um die unterschiedlichen Werte mit absteigenden oder aufsteigenden Trends zu betrachten. Es bieten sich mehr als 20 unterschiedliche Muster an, die natürlich im Detail zu untersuchen sind. Die Muster können grundsätzlich sicherstellen, dass der abgehende Wert der Muster eine Handelsmöglichkeit anbietet. Gerne möchten die wichtigsten Muster vorgestellt werden, um einen besseren Eindruck der Grafiken erhalten zu können.

Die wichtigsten Muster

Eines der wichtigsten Muster stellt der Keil dar. Hierbei bringt die Keilformation ein breites Tief mist sich, das sich jedoch mit den Handelsminuten verschmälert und der Chart steigt somit stetig. Die Preisspanne kann sich mit der Zeit zusammenziehen und somit entsteht in der unteren Ebene eine steigende Formation, die jedoch in den Maximalwerten relativ stabil bleibt und nur gering ansteigt. Die Händler nehmen bei der Formation an, dass sich der Keil solange fortsetzt, bis die eigentliche Trendlinie gebrochen wird. Das hat zur Folge, dass erwartet werden kann, dass der Kurs sich in die Richtung des Durchbruchs fortsetzen kann. Dieses Muster sollte immer im Auge behalten werden, das dieses Muster sehr oft vorkommt. Der besondere Channel, der auch als Trendkanal bezeichnet wird, ist eine Begrenzung zweier paralleler Linien, die mittig einen Zickzackkurs aufweisen. Die obere und untere Trendlinien sind parallel gehalten und das ist einer der besten Kurse, um von Anfängern erkannt zu werden. Die Trendlinien, die einen Kanal bilden, sind steigend veranlagt. Zu Beginn sollte der Händler diesen Kurs erkennen, um entsprechende Trendlinien zeichnen zu können. Ein Handel, der am besten nicht als 1 Minute Trade durchgeführt wird, kann hier zum Erfolg führen. Der Trend bei dem Chartmuster kann sich solange durchsetzen, bis eine der Trendlinien durchbrochen wird. Dann muss wieder aufgepasst werden, dass sich der Chart in seiner Grundlage verändern kann.
Bei dem Dreieck handelt es sich um ein Muster, das mit zusammenfließenden Trendlinien bereichert ist. Wenn ein Trend immer sinkende Ausschweifungen aufweist, sollte eine Preisspanne gezeichnet werden, die immer kleiner wird. Mit der Zeit werden immer tiefere Hochs zu erkennen sein und höhere Tiefs. Diese bilden ein Dreieck, das steigend oder auch fallend sein kann. Auch dieser Trend wird immer weiter verfolgt, bis endlich die Trendlinien durchbrochen werden. Der Kurs sollte sich demzufolge in die Richtung des Durchbruchs fortsetzen, um somit für einen erstklassigen Handel sorgen zu können.
Die meisten Trader haben wahrscheinlich schon von der SKS-Top Musterform gehört. Hierbei geht es um die Schulter-Kopf-Schulter-Top Formation. Hier werden drei Spitzen für das Muster verlangt, die in der Mitte eine höchste Auswirkung anbieten kann. Der Kopf wird somit als mittige Spitze angesehen, die am höchsten gehalten ist. Die Schultern, also die beiden seitlichen Spitzen, schließen den Kopf in der Mitte ein. Wenn der Nacken gebrochen wird, ist das Muster als vollständig anzusehen und es kann dann eine Abwärtsbewegung zu erkennen sein. Der Händler muss natürlich aufpassen, dass er nicht zu voreilig handelt, da es einige Muster gibt, die ähnlich aussehen, jedoch anders zu handeln sind. Wenn das Chartmuster erkannt wurde, sollte gewartet werden, bis die letzte Spitze gebildet wird. Anschließend kann nämlich gerne ein Abfall gehandelt werden, was durchaus einen finanziellen Handelserfolg für sich bedeuten kann. Interessant ist zusätzlich die SKS-Boden Formation. Hierbei handelt es sich um die Schulter-Kopf-Schulter-Boden-Werte, die als bullische Umkehrformation zu erkennen sein sollten. Das mittlere Tal liegt dabei tiefer als die anderen Täler. Auch hier gilt das Muster als vollständig, wenn die Nackenlinie durchbrochen wurde. Dieses Muster ist im Auge zu behalten, da nach dem Muster gesichert wird, dass eine Aufwärtsbewegung zu erhalten ist.

Brokerempfehlung: Optionfair

Natürlich möchte auch hier wieder ein Broker empfohlen werden, der sehr hochwertig ist und für viele Broker in Deutschland der Geheimtipp ist. Dabei handelt es sich um den Broker OptionFair. Dieser Broker ist einer der Broker, der sich den Binären Optionen zugeschrieben hat und diese mit der OneTouch Option ausstatten konnte. Der Anbieter wird von vielen Kunden in Deutschland genutzt und bietet unter anderem eine hohe Verlustabsicherung an. Darüber hinaus ist der Broker mit unterschiedlichen Leistungen abgerundet, wie zum Beispiel mit dem Demokonto. Das Demokonto hilft vor allem den Anfängern dabei, dass man sich nicht mit einem hohen Anfangsverlust abfinden muss. Der Anbieter bietet das kostenlose Demokonto an, damit erste Handelserfahrungen gemacht werden können. Auf diesem Weg ist gesichert, dass die unterschiedlichen Handelscharts analysiert werden und entsprechend zu handeln sind.
Zusätzlich wird dem Kunden eine Verlustabsicherung von 15 Prozent angeboten. Das kostenlose Demokonto ist ab einer Einzahlung von 300 Euro zu erhalten. Die Handelsplattform wird darüber hinaus in Deutsch angeboten, sodass alle deutschen Kunden sich auf der Plattform gut zurechtfinden können. Viele Laufzeiten bieten sich an, die von den Kunden auszuwählen sind. Zusätzlich kann der Anbieter die mobilen Apps aufweisen, mit denen der Handel erleichtert werden kann. Somit ist es möglich, nicht nur zu Hause zu handeln, sondern auch über das Tablet, Smartphone und iPhone. Jeder Trade ist auf diesem Weg mit einer hohen Sicherheit zu setzen, ohne wichtige Handelszeiten zu verpassen. Selbstverständlich sind die unterschiedlichen Handelsapps sehr übersichtlich und bieten ebenso die gute Übersicht an, die über die Web-Plattform bekannt ist. Die meisten Kunden der webbasierten Plattform haben sich bislang sehr gut mit den Apps zurechtgefunden und konnten auch weiterhin erfolgreiche Trades in ihrer Freizeit setzen, um an ihre bisherigen Erfolge anzuknüpfen.

W-Formation als Chartmuster

Veröffentlicht am 24. September 2020 von Redaktion

Die W-Formation als Chartmuster

Zu den tiefen Formationen gehören auch die W-Formationen, oder auch W-Bottoms genannt, um die es in diesem Beitrag gehen soll, welche als klare, leichter zu erkennende Formationen auftreten!

Tiefe Kursstände sind geprägt von Angst, Panik und aus den daraus resultierenden Reaktionen der Menschen, welche mit Finanzderivaten handeln, eben aus diesem Grund sind die W-Formationen auch stärker ausgeprägt als Formationen aus Höchstständen.

W-Formationen können in verschiedenen Formen und Ausprägungen auftreten, welche dieser Artikel erklären soll und wie man auf diese W-Formationen reagieren sollte, um erfolgreich binäre Optionen spekulieren zu können…

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Chartmuster W-Formation

Die W-Formationen kommen bei der Chartanalyse häufiger vor, als die steigenden M-Formationen, da die W-Bottoms eher auf Panik-Verkäufe hindeuten, als andere Formationen!

Die Chartmuster der W-Formation gibt es mit gleichbleibender, steigender oder fallender Unterstützung und deuten damit den weiteren Verlauf der Kurse an.

Bei binäre Optionen kommt es aber auch gar nicht sehr auf die Anzahl der Pips beim steigen oder fallen an, sondern ob der Kurs überhaupt steigt, oder einfach nur fällt, da nur diese Möglichkeiten für den Erfolg relevant sind.

Hier ein Chartmuster mit W-Formation:

W-Formation mit gleichbleibender Unterstützung

Bei dieser W-Formation sieht man deutlich den horizontalen und damit gleichbleibende Unterstützung, von wo aus der Kurs zwei mal abprallt, um dann wieder zu steigen.

W-Formationen als binäre Option handeln

W-Formationen als Chartmuster treten oft in sehr ausgeprägter Form vor, was den Handel gerade mit binären Optionen weiter erleichtert, da ja nur vorhergesagt werden muss ob der Kurs fällt oder steigt.

Natürlich sollte man die W-Formation genau beobachten, denn es kann auch mit fallender und steigender Unterstützung auftreten, wie auf den folgenden Bildern zu sehen ist…

W-Formation mit fallender Unterstützung

Die rechte Seite der W-Formation steigt wieder auf den Stand des mittleren Bereich der Formation, was hier als Widerstand zu verstehen ist, um dann einen tiefen und anhaltenden Fall zu markieren.

W-Formation mit steigender Unterstützung

Bei einer steigenden Unterstützung steigt der Kurs auf der rechten Seite an, fällt aber dann wieder ab, jedoch nicht mehr auf einen Tiefstand, sondern auf den Punkt welches der mittlere Bereich markiert, um dann von dort weiter nach oben zu steigen…dieser Bereich dient hier als neue Unterstützung.

Bei W-Formationen sollte man am besten immer die 4. Seite abwarten, um dann entsprechend die binären Optionen zu setzen, was ja aus der W-Formation genau hervor geht.

Auch die Ausprägung der W-Formationen spielt bei der Chartanalyse eine Rolle, denn je ausgeprägter eine Formation ist, umso besser und sicherer ist diese für den Handel, auch bei binären Optionen.

W-Formation richtig spekulieren

Wenn man eine W-Formation als binäre Option spekulieren möchte, sollte man dies mit dem Options Builder bei TopOption oder BDSwiss machen, denn nur diese bietet die nötige Flexibilität für den Handel!

Die Laufzeiten sollte man nach der Ausprägung der W-Formation wählen, was aus der Chartanalyse genau hervor geht…ist die Formation in die Länge gezogen, kann man auch längere Laufzeiten wählen und umgekehrt.

Auf jeden Fall sind W-Formationen sehr gut als binäre Optionen zu spekulieren und wenn man diese noch mit den Bollinger Bändern und anderen Indikatoren genauer analysiert, bekommt man noch bessere Einstiegspunkte für den Handel angezeigt…

Binäre Optionen 2020 – 20 Regeln für den Handel

Um unseren Lesern eine Übersicht zu verschaffen, haben wir 20 Regeln und Trading Tipps für den Handel von binären Optionen zusammengetragen. Alles, was ein Tradinganfänger wissen sollte, wenn er mit dem Handel beginnen möchte, findet sich in der folgenden Liste mit der Kurzbeschreibung.

5 Risikomanagement Regeln

5-Prozent-Regel Setze immer nur einen geringen Prozentsatz des gesamten Kapitals, das dir zur Verfügung steht, ein. Z. B. nur 5 Prozent davon als Investition pro einzelnem Trade.
Die Zwei-Optionen-Regel Kaufe nie mehr als zwei Optionen gleichzeitig, da du sonst mitunter den Überblick über dein Risiko verlierst.
Langfristig-Regel Anfänger sollten zunächst nur langfristige Optionen handeln, z. B. Optionen mit einer Laufzeit von mindestens einem Tag. Die Analyse von kurzfristigen Bewegungen und damit zuverlässigen Setups ist viel schwieriger, da Schwankungen im Kurs langsamer vonstattengehen und geringer sind.
Entry-Regeln Der Zielpreis sollte immer so gewählt sein, dass die Option schnell in den „in the money“-Bereich kommt. Z. B. könnte eine Call-Option an einem relevanten technischen Tief und eine Put-Option an einem relevanten technischen Hoch gekauft werden.
Overtrading-Regel Overtrading solltest du vermeiden, z. B., indem du täglich maximal zwei Optionen handelst – unabhängig davon, ob diese im Gewinn oder Verlust gelandet sind.

Die oben genannten Regeln sorgen nicht nur dafür, dass das Risiko insgesamt etwas heruntergefahren wird, sondern fördern auch die Disziplin beim Trading, gehen also auch auf den psychologischen Aspekt beim Trading ein.

Jetzt direkt zu IQ Option

Die 10 Tradingregeln

Die folgenden Regeln beziehen sich auf das Trading selbst und weniger auf das Risikomanagement, wobei sich beides nicht immer voneinander trennen lässt. So kann die Entry-Regel (kaufe Calls an Tiefs und Puts an Hochs) beispielsweise auch nicht nur aus risikotechnischen Gründen von Vorteil sein.

Technische Analyse Anfänger sollten nach Möglichkeit nach der technischen Analyse handeln. Das bildet eine gute Grundlage und es gibt viele Strategien, die ausprobiert und nach eigenem Ermessen optimiert werden können.
Entry gut wählen Kaufe Call-Optionen an Tiefs und Put-Optionen an Hochs. Diese Regel sollte nicht nur risikotechnisch beachtet werden, sondern auch, weil tiefe Preise eben vorteilhafter sind als hohe, wenn man von steigenden Kursen ausgeht und andersherum.
Langfristige Charts analysieren Auch für den kurzfristigen Handel solltest du langfristige Charts analysieren, um relevante technische Kurszonen zu erkennen.
Laufzeiten entsprechend dem Trendverlauf wählen Die Laufzeit einer Option sollte an den Trendverlauf angepasst gewählt werden. Dauert ein Trend beispielsweise mehrere Tage an (viele Tagesbalken), so sollte die Laufzeit mindestens einen Tag betragen, um Schwankungen innerhalb des Tages zu vermeiden.
High Yield Optionen meiden Der Handel von High Yield Optionen wie etwa Ladder-Optionen klingt lukrativ, sollte jedoch gemieden werden, da einerseits die Randbedingungen sehr ungünstig sind und zum anderen der Überblick verloren geht, was gegen die verstoßen würde.
Kenne den Markt oder die Strategie Ein Trader sollte sich lediglich auf einige wenige Märkte oder Strategien konzentrieren, z. B. entweder nur Währungen handeln oder Trendstrategien verfolgen. Dies dient ebenfalls der Übersicht und Konzentration auf das Wesentliche.
60-Sekunden-Optionen Kaufe 60-Sekunden-Optionen immer konträr in die Gegenrichtung, nachdem du einen relevanten Widerstand oder eine Unterstützung identifiziert hast. Diese Zonen müssen dabei sehr zuverlässig sein. Daher ist der Handel mit 60-Sekunden-Trades eher etwas für erfahrene Händler.
Zuverlässiger Broker Du solltest einen zuverlässigen Broker haben, damit du nicht auf schwarze Schafe wie beim Binäre Optionen Betrug in Israel hereinfällst. Das erkennst du daran, dass der Broker einer Regulierung durch eine EU-Behörde untersteht und einen immer erreichbaren Support vorweisen kann. Wichtig: Es nützt dir nichts, wenn viele Kontaktmöglichkeiten vorhanden sind, über die jedoch kaum jemand erreichbar ist.
Handel nach Börseneröffnung Anfänger sollten den Handel für mindestens 45 Minuten nach Börseneröffnung einstellen. Der Markt sollte erst eine bestimmte Richtung aufweisen, da sonst keine zuverlässigen Trends identifizierbar sind.
Kein Handel während News Den Handel während der Veröffentlichung von Wirtschaftsnachrichten solltest du vermeiden, wenn du nicht weißt, welche Auswirkungen auf den Kurs damit verbunden sind. Es sei denn, du handelst langfristige Optionen – dann lässt sich das kaum umgehen. In jedem Fall solltest du imer gut informiert sein. Verantwortungsvolle Broker und entsprechende Trading-Portale teilen ihr Wissen gern mit ihren potentiellen Anlegern. Auch BINAEREOPTIONEN.COM informiert ausführlich über alles Wissenswerte hinsichtlich binärer Optionen. Einige Beispielesiehst du in diesen wichtigen Meldungen für den Handel: KW25, KW27, KW29 und KW30.

Binäre Optionen handeln in 5 Schritten

Der Handel von binären Optionen ist stets mit dem Risiko verbunden, das eingesetzte Kapital zu verlieren. Insbesondere wenn man noch neu und unerfahren ist und sich dennoch besonders komplizierten Strategien wie dem News Trading widmen möchte. Daher ist es wichtig, sich im Vorfeld mit dem Finanzinstrument auseinanderzusetzen. Hierfür haben wir in der folgenden Slideshow die relevantesten Punkte anschaulich zusammengefasst und sprechen zudem in einem Beitrag eine Binäre Optionen Warnung aus. Der Leitfaden dient insbesondere Tradinganfängern als Orientierungshilfe – mit den fünf vorgestellten Schritten gelangen Händler ohne Umwege zu ihrem ersten Trade.

5 weitere Tipps für den Handel

Einige zusätzliche Dinge, z. B. für wen sich der mobile Handel von binären Optionen eignet oder wie es sich mit Gewinnen und Verlusten hinsichtlich der Steuer verhält, sollten Trader ebenfalls im Blick haben.

Mobiles Trading Der mobile Handel ist für denjenigen geeignet, der sich bereits gut mit dem Kursverlauf auskennt, denn die ausgiebige technische Analyse ist auf mobilen Geräten nur bedingt als zuverlässig einzustufen. Daher eignen sich Apps meist nur als Handelsplattform und weniger als Analyseplattform.

Trading-Apps eignen sich gut für kurzfristige Entscheidungen und den Handel von unterwegs.

Steuern Gewinne aus dem Handel von binären Optionen unterliegen der Kapitalertragsteuer, die 2020 bei 25 Prozent zzgl. Soli- oder Kirchensteuer liegt.

Deutsche Broker führen Steuern automatisch ab. Bei ausländischen Brokern muss der Trader selbst an das Finanzamt herantreten.

Gewinn-und-Verlust-Rechnung ist nach detaillierter Angabe möglich.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Wie man in Binäre Optionen investiert
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: