Admiral Markets Webtrader – So funktioniert der Handel

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Contents

Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets UK Ltd

Admiral Markets UK Ltd

So installieren und nutzen Sie den MetaTrader 5

Lesezeit: 28 Minuten

Ob erfahrener Trader oder Anfänger: Sie möchten den MetaTrader 5 verstehen und beherrschen. unser umfassender Leitfaden für die kostenlose MetaTrader 5 Plattform deckt jedes Detail ab, das Sie wissen müssen.

Wie man den MetaTrader 5 herunterlädt

  1. Gehen Sie auf die MetaTrader 5 Download-Seite.
  2. Füllen Sie das Anmeldeformular aus.
  3. Der Download beginnt automatisch.

Ganz gleich, ob Sie den Download auf einem Desktop-Computer oder mobilen Gerät starten möchten, die Download-Seite bieten Ihnen die gewünschte Version: Android, Apple iOS, Mac oder Windows.

Wie installiert man MetaTrader 5 auf Windows?

Nach dem Herunterladen finden Sie die Datei entweder in der Downloadleiste unten im Fenster Ihres Browsers oder in Ihrem Download-Dateiverzeichnis.

  1. Klicken Sie auf die heruntergeladene Datei mt5setup.exe.
  2. Befolgen Sie die Installationsanweisungen für Windows.
  3. Wählen Sie den Speicherort des Installationsverzeichnisses.
  4. Klicken Sie auf „Fertig stellen“.

Nach Abschluss der Installation finden Sie auf Ihrem Desktop eine neu erstellte Anwendungsverknüpfung. Ein Klick darauf startet die MetaTrader 5 Software.

Wie installiert man MetaTrader 5 auf Mac?

  1. Laden Sie die Mac OS-Version von MetaTrader 5 herunter.
  2. Kopieren Sie die Datei Admiral Markets in den Anwendungsordner.
  3. Mit einem Doppelklick wird die Installation der Datei eingeleitet.
  4. Genehmigen Sie alle Bestätigungs- und Sicherheitsanfragen.
  5. Geben Sie das Administrator- oder Benutzerpasswort ein.
  6. Öffnen Sie die MetaTrader 5 Anwendung.

Sobald das Programm installiert ist, können Sie es jederzeit starten, um auf das MetaTrader 5 Dashboard zuzugreifen und mit dem Trading zu beginnen.

Wie eröffne ich ein MetaTrader 5 Konto und beginne zu traden?

  1. Gehen Sie zur Seite Trader’s Room und melden Sie sich an.
  2. Sobald Sie angemeldet sind, gehen Sie auf die Registerkarte „Dashboard“.
  3. Klicken Sie entweder auf „Live-Konto eröffnen“ oder „Demo-Konto eröffnen“ mit MetaTrader 5.
  4. Die Handelskonditionen und -angebote von Privat- (Retail) und professionellen Händlern unterscheiden sich. Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Arten von Konten.
  5. Die unterschiedlichen Konten bieten Zugang zu verschiedenen Instrumenten: Trade.MT5 für CFDs, oder Invest.MT5 um Aktien und ETFs zu handeln.
  6. Wählen und überwachen Sie die Währungen auf Ihrem Konto.
  7. Wählen Sie den Hebel, den Sie nutzen möchten.

Um Ihr Konto zu aktivieren, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit den nächsten Schritten, die zur Verifizierung notwendig sind.

Wie Sie Geld auf Ihr MetaTrader 5 Konto einzahlen

Durch einen Klick auf den Menüpunkt Ein-und Auszahlungen auf der Website von Admiral Markets haben Sie die Möglichkeit, Geld von Ihrer Bank auf Ihr Handelskonto zu überweisen.

Sobald Ihr Handelskonto verifiziert ist und Sie Geld überwiesen haben, können Sie mit dem Trading beginnen. Nutzen Sie dafür entweder die Desktop Version von MetaTrader oder den WebTrader in Ihrem Browser.

Wie man sich mit dem MetaTrader 5 verbindet

  1. Starten Sie die MetaTrader 5 Plattform.
  2. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Datei“ oben links.
  3. Wählen Sie „Handelskonto Login“.
  4. Geben Sie Ihre MT5-Konto-ID und Ihr Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  5. Wählen Sie den in Ihrer Bestätigungs-E-Mail angegebenen Server aus.
  6. Klicken Sie auf OK.

Den MetaTrader 5 schließen

Um MT5 zu schließen, klicken Sie einfach auf das Datei-Menü, und wählen Sie dann „Beenden“.

Wenn Sie nicht wollen, dass MetaTrader 5 Ihre Zugangsdaten speichert, deaktivieren Sie bitte das Kontrollkästchen ‚Passwort speichern‘ im Login Fenster.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Warum MetaTrader 5 von Admiral Markets wählen?

Admiral Markets ist einer der wenigen CFD- und Forex-Broker, die die MetaTrader 5 Handelsplattform für PC und Mac anbieten.

Genießen Sie diese Vorteile, wenn Sie sich dafür entscheiden, mit Admiral Markets zu traden:

  • Profitieren Sie von niedrigen Spreads auf alle wichtigen Instrumente: 0,6 Pips zum EUR/USD Währungspaar oder 0,8 Pips auf den DAX30 CFD und den CAC40 CFD.
  • Der Hebel-Zugriff wird bis zu 1:500 für als Professional Clients kategorisierte Kunden gewährt. Das gibt Händlern die Möglichkeit, Positionen zum 500-fachen Wert Ihres verfügbaren Kapitals zu eröffnen. Wir empfehlen gute Kenntnisse des Risikomanagements, wenn Sie diesen Hebel einsetzen.
  • Für private Retail Clients sind Hebelwirkungen bis zu 1:30 mit negativem Saldo-Schutz verfügbar.
  • Zugang zu kostenlosen, professionellen Trading-Charts und Tools in Echtzeit für jeden Index werden im MetaTrader 5 Supreme Edition Plugin angeboten.
  • Geschwindigkeit, Komfort und Eleganz – mit einem Klick mit dem MiniTerminal traden.
  • Admiral Markets Investmentfirmen werden durch die FCA, ASIC, CySEC und EFSA reguliert.
  • Kostenlose Ein- und Auszahlungen per Banküberweisung und Kreditkarte.
  • Alle Trading-Stile sind verfügbar: Hedging, Scalping und Expert Advisors (EAs) sind alle erlaubt.

Vorteile des MetaTrader 5 gegenüber MetaTrader 4

Obwohl der MT4 neben dem MT5 die beliebteste Handelsplattform der Welt ist, bietet MetaTrader 5 einige einzigartige Vorteile:

  1. Einfachere, benutzerfreundlichere und verbesserte Oberfläche.
  2. Neue, anpassbare Zeit- und Maßeinheiten verfügbar.
  3. Ein in die Plattform integrierter Wirtschaftskalender.
  4. Eine kurze Historie der automatisierten Aufträge, die direkt auf einem Index-Diagramm angezeigt werden kann.
  5. Die Historie des Marktes (ähnlich wie ein Orderbuch).
  6. Mit Admiral Markets Zugriff auf über 7.000 Instrumente, einschließlich Handel mit CFDs mit mehr als 3.000 Instrumenten auf unserem Trade.MT5-Konto. Traditionelles Trading von Aktien und ETFs mit über 4.000 Instrumenten in unserem Kontomodell Invest.MT5.

Der MetaTrader 5 hat auch Performance- und Optimierungs-Vorteile gegenüber Version 4:

  1. Schnellere, stabilere Verbindung zu Servern.
  2. Höhere Plattformstabilität als MT4.
  3. Schnellere und genauere Orderausführung.
  4. Hedging ist erlaubt, damit Sie Ihre Positionen absichern können.
  5. Verfügbar auf PC, Mac OS und iOS, Android und auf allen unterstützten Browsern.

MetaTrader 5 ist nicht nur neuer und wesentlich leistungsfähiger als die noch weitverbreitete Vorgängerversion MetaTrader 4. Die Funktionalität von MT5 ist auch vor allem aufgrund der technologischen Fortschritte, die die MetaQuotes-Entwickler umgesetzt haben, weiter entwickelt. Im Allgemeinen bevorzugen EA-Trader MT4, während manuelle Händler MT5 vorziehen.

Wenn Sie in diesem Leitfaden nicht alle Antworten auf Ihre Fragen zu MetaTrader 5 finden, zögern Sie nicht, uns im Chat zu kontaktieren (blauer Button unten rechts auf der Admiral Markets Website).

Mit Admiral Markets auf MetaTrader 5 handeln

Admiral Markets bietet die Möglichkeit, mit MetaTrader 5 in Ihrem Browser zu handeln oder die gesamte Plattform kostenlos herunterzuladen! Erhalten Sie Zugang zu Echtzeit-Marktdaten, technischen Analysen, Einblicke von professionellen Trading-Experten und Tausende von Instrumenten zum Traden und Investieren in Forex und CFD Märkten.

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise in die Welt des Tradings auf die richtige Weise. Klicken Sie auf das untenstehende Banner, um loszulegen!

Wie man mit dem MetaTrader 5 handelt

  1. Öffnen Sie das Fenster „Marktübersicht “ über die Registerkarte „Ansicht“ oder mit dem Shortcut Strg+M.
  2. Doppelklicken Sie auf das gewünschte Handelsinstrument.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Sell“ oder „Buy“.

Dieses „Auftrag“-Fenster ist der einfachste Weg, einen Handel mit Forex & CFDs im MetaTrader 5 zu eröffnen. So können Sie eine sofortige Order mit einem Instrument Ihrer Wahl aufgeben.

Sie können auch eine Position über die Verknüpfung „Neue Order“ in der Symbolleiste eröffnen.

Sobald Sie entweder auf die Schaltfläche „Neue Order“ in der Symbolleiste klicken oder eine neue Order mit der Shortcut-Taste F9 öffnen, können Sie ganz einfach Ihren gewünschten Orderwert eingeben.

Um einen Trade zu eröffnen, müssen Sie Ihr gewünschtes Trade-Volumen eingeben und dann auf Kaufen oder Verkaufen klicken. Die Option „Marktausführung“ ermöglicht eine sofortige Ausführung der Order.

Sie können auch die Option „Ein-Klick-Handel“ verwenden, die sich im Kontextmenü (Rechtsklick auf ein MT5-Handelsdiagramm) befindet. Diese Methode der Eröffnung von Positionen ist sehr schnell und ideal für Day Trading und Scalping Strategien. Der einzige Parameter ist, für wie viele Lots Sie sich entscheiden, welche Positionsgröße gemessen in Einheiten der Basiswährung Sie also wählen.

Es ist auch sehr einfach, Take Profit und Stop Loss Aufträge für Ihre Positionen einzugeben. Sobald Ihre Order eingestellt ist, klicken und ziehen Sie das Eingabefeld nach oben oder nach unten, abhängig von der Richtung Ihres Handels.

Wie man im MetaTrader 5 einen Stop Loss setzt und Gewinn mitnimmt

Stop Loss und Take Profit sind Werkzeuge, mit denen Sie Ihre Handelspositionen automatisch schließen können. Ein Stop Loss hilft, Ihre Handelsverluste zu reduzieren, während ein Take Profit Ihre Handelsgewinne sichert.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Stop Loss und Take Profit im MetaTrader zu setzen – einmal bei der Eröffnung eines Trades oder zweitens, wenn man sie zu einem bereits geöffneten Trade hinzufügt.

Für die Einrichtung bei der Trade-Eröffnung:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neue Order“ in der Symbolleiste oben auf dem Bildschirm.
  2. Geben Sie einen Stop Loss ein, der niedriger ist als der aktuelle Verkaufspreis.
  3. Geben Sie einen Take Profit ein, der höher ist als der aktuelle Kaufkurs.
  4. Klicken Sie auf „BUY“ oder „SELL“.

Quelle: MetaTrader 5 Orderaufgabe

Wenn Sie sie zu einem bestehenden Handel hinzufügen:

  1. Markieren Sie im Diagrammfenster den Preis, bei dem der Handel eröffnet wurde (grün gestrichelte Linie).
  2. Hervorhebung des Stop Loss (rote gestrichelte Linie unter dem Handel).
  3. Hervorhebung des Take Profit (rote gestrichelte Linie über dem Handel).
  4. Versuchen Sie, den Stop Loss auf ein anderes Level zu ziehen.
  5. Akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Popup-Fenster).
  6. Ziehen Sie den Stop Loss auf ein anderes Niveau.

So setzen Sie einen Trailing Stop im MetaTrader 5

Trailing oder nachgezogene Stops sind Stops, die angepasst werden, wenn sich der Handel zum Vorteil des Traders entwickelt. Dadurch können Sie das Risiko, in einem Handel falsch zu liegen, weiter verringern. So setzen Sie einen Trailing Stop:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Linie für Ihre Position.
  2. Wählen Sie aus dem sich öffnenden Menü „Trailing Stop“.
  3. Wählen Sie die Größe Ihres Stop-Follow-Wertes und klicken Sie zur Bestätigung.

Hier ist eine weitere mögliche Methode zum Setzen eines Trailing-Stops:

  1. Öffnen Sie die „Werkzeuge“ mit der Tastenkombination Strg+T.
  2. Wählen Sie die Registerkarte „Handel“ und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Zeile, die Ihre geöffnete Position darstellt.
  3. Wählen Sie aus dem sich öffnenden Menü „Trailing Stop“.
  4. Wählen Sie die Größe Ihres Stop Follow Wertes und klicken Sie zur Bestätigung.

Möchten Sie so lange wie möglich in einer Gewinnposition bleiben? Dann ist der Stop Follower genau das richtige Werkzeug für Sie.

Dieses Tool verfolgt Aktien- und Indexkurse in Echtzeit und friert Ihre Position ein, wenn sich der Markt in die entgegengesetzte Richtung Ihres Handels bewegt.

  • Für eine Long-Position löscht das MetaTrader 5 Tool den Kurs und friert ein, wenn der Preis sinkt. Wenn der Preis Ihr Stop Loss Level erreicht, wird die Position automatisch geschlossen.
  • Für eine Short Position folgt das Werkzeug dem Abwärtstrend und friert ein, wenn der Preis zu steigen beginnt.

Ein-Klick-Handel im MetaTrader 5

Der Ein-Klick-Handel ist eine intuitive und schnelle Möglichkeit, Handelspositionen zu eröffnen. Es ist direkt aus einem aktiven Diagramm heraus verfügbar, und Sie können sich Ihre Position, die durch eine gestrichelte Linie dargestellt wird, visuell anzeigen lassen.

Wenn Sie auf diese Weise mit der Maus über ein Diagramm fahren, können Sie auf mehrere Funktionen zugreifen. Mit Links-Klick öffnen Sie eine Position, Rechts-Klick zeigt die Option zum Schließen an.

Sie können auch hier auf die Option Bearbeiten zugreifen, was Ihnen ermöglicht, den bestehenden Stop-Loss bzw. Take-Profit Wert zu ändern.

Zusätzlich ist es möglich, Ihre Position zu ändern, indem Sie auf die rote Linie im Diagramm, die ihr Input-Level darstellt klicken und dann mit der Maus ziehen.

Für eine Long-Position:

  • Das Ziehen nach unten ändert Ihren Stop-Loss-Wert.
  • Das Aufklappen ändert Ihren Take-Profit-Wert.

Für eine Short-Position:

  • Das Ziehen nach unten ändert Ihren Take-Profit-Wert.
  • Das Hochziehen ändert Ihren Stop-Loss-Wert.

Jede dieser Optionen gewährt Ihnen zusätzliche Steuerungs- und Workflow-Befehle für Ihre Trades.

MetaTrader 5 Grafikvorlage

Möchten Sie eine leicht zugängliche, klare und prägnante Grafik, die die tägliche Analyse der Märkte erleichtert? Hier lesen Sie, wie Sie die gleiche Art von Diagrammen erstellen, die auch die Profis verwenden.

  1. Verwenden Sie weiße Hintergründe in Ihren Diagrammen, um die Sichtbarkeit zu verbessern.
  2. Verwenden Sie blaue japanische Candlesticks, um Anstiege in einem Index darzustellen, und rot für Abstiege.
  3. Nutzen Sie das Expert Advisor Plugin im MetaTrader 5: Supreme Edition MiniTerminal. Es erkennt automatisch Trends, Dynamik, Marktstärke und Volatilität, die letzten Spitzen und Täler, alles entsprechend der gewählten Zeitspane, Index oder Instrument.
  4. Zwei exponentielle Indikatoren des gleitenden Durchschnitts, von 20 bis 50 Zeitperioden.

Quelle: MetaTrader 5 GBPUSD H1 Chart mit 2 Moving Averages und Mini Terminal, Datenspanne: 5. Dezember 2020 bis 10. Dezember 2020, abgerufen am 10. Dezember 2020 um 15.36 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Wie man Indikatoren im MetaTrader 5 hinzufügt

Devisenmärkte haben die Tendenz, sich unter bestimmten Bedingungen auf spezifische Weise zu verhalten. Dieses Verhalten wiederholt sich, was bedeutet, dass bestimmte Preismuster immer wieder auftreten. Die besten Forex-Indikatoren versuchen, solche Muster zu erkennen, sobald sie sich bilden, und einen Vorteil aus diesem Wissen zu ziehen.

Um Ihrer Plattform Indikatoren hinzuzufügen, befolgen Sie einfach die folgenden Schritte:

  1. MetaTrader 5 Supreme Edition herunterladen und installieren.
  2. Fügen Sie Indikatoren aus dem Navigator-Fenster unter der Marktübersicht durch Drag & Drop hinzu.
  3. Manuelle Installation der Indikatoren aus dem Ordner Indicators im MetaTrader 5 Installationsordner.

Wählen Sie aus drei verschiedenen Arten von Indikatoren, die Im MetaTrader 5 verfügbar sind. Es gibt drei Wege, Indikatoren mit verschiedenen Optionen und Funktionen für unterschiedliche Benutzerbedürfnisse hinzuzufügen: Drop-down Menü „Indikatoren“, „Expertenberater“ oder „Skripte“.

Quelle: MetaTrader 5 Navigatorfenster

Mit Skripten erstellen oder ergänzen Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Indikatoren oder erwerben die im Internet zum Herunterladen zur Verfügung stehenden in der kompatiblen MQL5 Sprache.

Aus diesem Grund ist MetaTrader 5: Supreme Edition die beste und leistungsfähigste Trading-Plattform-Lösung. Sie finden viele der führenden Indikatoren, wie z.B. Pivot Point, Supertrend, Heikin Ashi und andere bereits installiert. Weitere hinzuzufügen ist einfach.

Wenn Sie mehr über die verfügbaren Indikatoren erfahren möchten, können Sie das MetaTrader 5 Forum besuchen. Die MT5 Community ist aktiv und erstellt jeden Tag neue Plugins und Indikatoren.

So speichern Sie eine MetaTrader 5 Chartvorlage

MT5 ermöglicht es Ihnen, Vorlagen für Trading-Charts zu speichern. Der Hauptvorteil dabei ist, dass Sie schnell und einfach auf Ihre am häufigsten verwendeten Diagramme zugreifen können und Ihre bevorzugten Werkzeuge sofort einsatzbereit sind, wann immer Sie sie benötigen.

Ein Beispiel für ein gespeichertes Diagramm könnte Ihr bevorzugtes Forex-Währungspaar sein mit drei technische Indikatoren – Moving Averages, der MetaTrader 5 Heiken Ashi-Indikator und der MT5 RSI.

Um in MetaTrader 5 ein Chart-Template zu erstellen sind nur vier einfache Schritte notwendig:

  1. Erstellen Sie Ihr Diagramm mit allen gewünschten Indikatoren und Plugins.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Chartfunktionen und wählen Sie Vorlagen aus.
  3. Klicken Sie auf ‚Vorlage speichern‘.
  4. Geben Sie Ihrer Vorlage einen Namen und speichern Sie.

Sobald Sie Ihr Diagramm als Vorlage gespeichert haben, steht Ihnen Ihr bevorzugtes Handelssystem inklusiver der gewählten Indikatoren jederzeit schnell zur Verfügung.

Um eine Vorlage zu laden, wann immer Sie sie benötigen, einfach folgende Schritte ausführen:

  1. Gehen Sie zur Registerkarte Chartfunktionen.
  2. Klicken Sie auf ‚Vorlagen‘.
  3. Wählen Sie die Vorlage aus, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wie man ein Profil im MetaTrader 5 speichert

Sie können in MT5 auch Profile speichern. Der Vorteil dabei ist, dass Sie sofort auf jedes Ihrer Lieblingsinstrumente zugreifen können, ohne immer wieder nach ihnen suchen zu müssen

Hier ist ein Beispiel dafür, wofür ein Profil nützlich sein kann: Nehmen wir an, Sie handeln morgens mit Forex und am Nachmittag mit US-Marktindizes. Am Morgen laden Sie Ihr Forex-Profil und alle Ihre bevorzugten Währungspaare werden angezeigt, ebenso wie alle von Ihnen angehängten Indikatoren und die entsprechende Strategie.

Dann, am Nachmittag, laden Sie Ihr US-Indexprofil, und Sie werden wieder nur mit den Diagrammen und Tools begrüßt, die für diesen Bedarf relevant sind. Alle Optionen sind gespeichert.

Um ein Profil in MetaTrader 5 zu speichern:

  1. Wählen Sie das oder die Asset (s) aus, die Sie interessieren.
  2. Fügen Sie den einzelnen Diagrammen die gewünschten Indikatoren hinzu.
  3. Gehen Sie auf die Registerkarte „Datei“ und wählen Sie „Profile“.
  4. Klicken Sie auf‘ Speichern als‘.
  5. Geben Sie Ihrem Profil einen Namen und klicken Sie zum Speichern auf „OK“.

Das Profilsystem in MetaTrader 5 ermöglicht Ihnen das Speichern und Aufzeichnen einer Sammlung Ihrer bevorzugten Instrumente und angewandten Indikatoren und Werkzeuge für jedes einzelne Profil. Alles in einer einzigen, einfach zu ladenden Datei.

So zeigen Sie MetaTrader 5 Chart-Informationen an

  1. Bewegen Sie den Mauszeiger über einen Indikator, um dessen Wert („Value“) zu erfahren.
  2. Alternativ können Sie auch das „Datenfenster“ aus dem Reiter „Ansicht“ verwenden. Es zeigt alle Informationen aus dem aktiven Trading-Chart an. Das Tastaturkürzel für dieses Tool ist Strg+D.

Die ganze Bandbreite von Informationen, die Sie aus einem einzigen Chart herauslesen können, auf eigene Faust zu finden, kann den Trader überfordern! Deshalb ist es bequemer, mit dem Datenfenster vertraut zu sein.

Die Nutzung des Datenfensters wäre zum Beispiel in folgendem Szenario sinnvoll:

Nehmen wir an, Sie handeln mit dem Relative Strength Index und warten darauf, dass die Kurve des RSI die 50er Marke überschreitet, um eine Position aufzubauen. Es ist einfacher, den genauen Wert in Datenform zu lesen, als ungefähre Schätzungen auf Grundlage der Grafik vorzunehmen. Dieser Punkt ist besonders wichtig bei Instrumenten, die den Wert schnell ändern.

Wie man Zeiteinheiten im MetaTrader 5 einstellt

Wussten Sie, dass man benutzerdefinierte Zeiteinheiten einstellen kann?

MetaTrader 5 kann Charts in einer Vielzahl von spezifischen Zeiteinheiten anzeigen.

Im Gegensatz zu MetaTrader 4, der nur eine geringe Anzahl von voreingestellten Zeiteinheiten für jeden Chart verwenden kann, ermöglicht MT5 die Verwendung von benutzerdefinierten Einheiten, wie z.B.:

  1. M2 für 2 Minuten
  2. M3 für 3 Minuten
  3. M4 für 4 Minuten
  4. M6 für 5 Minuten
  5. M10 für 10 Minuten
  6. M12 für 12 Minuten
  7. M20 für 20 Minuten
  8. H2 für 2 Stunden
  9. H3 für 3 Stunden
  10. H6 für 6 Stunden
  11. H8 für 8 Stunden
  12. H12 für 12 Stunden

Quelle: MetaTrader 5 GBPUSD H1 Chart, markiert: Umstellung des Zeitrahmens

Um eine benutzerdefinierte Zeiteinheit einzustellen, führen Sie diese Schritte aus:

  1. Verwenden Sie die Standard-Symbolleiste
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Diagramm, gehen Sie zu „Zeitrahmen“ und wählen Sie die gewünschte Zeiteinheit.

So zeigen Sie den Spread im MetaTrader 5 an

Im Forex-Handel bezieht sich der „Spread“ auf die Differenz zwischen dem Kauf- (oder Bid) und Verkaufs- (oder Ask) Preis eines Währungspaares.

Wenn beispielsweise der EUR/USD-Bid-Kurs 1,16909 und der Ask-Kurs 1,16919 beträgt, ist der Spread ein Pip (percentage in point).

Wäre der Bid-Preis 1,16909 und der Ask-Kurs 1,16949, würde der Spread vier Pips betragen.

Beim Forex-Trading basiert der Gewinn des Traders auf der Bewegung des Währungspaares. Der Handel wird jedoch erst dann profitabel, wenn der Währungspreis den Spread überschritten hat.

Um Ihre Spreads zu sehen bewegen Sie den Mauszeiger über die Marktübersicht, Rechtsklick, Auswahl Drop-Down Menü „Spalte“, dann „Spread“.

Forex Chart Eigenschaften

Quelle: MetaTrader 5, Zugriff am 25.06.2020

So zeigen Sie Kosten im MetaTrader 5 an

Die einzigen Kosten für CFDs mit einem Standard Trade.MT5 Handelskonto sind Swaps, eine Haltegebühr über Nacht für Intraday-Positionen. Diese Gebühren werden für jede relevante Position angezeigt.

In dieser Hinsicht haben CFD Day Trader oder Scalper mit ihren typischen, engen Spreads einen kleinen Vorteil.

Wenn Sie Intraday-Positionen halten, können Sie diese Gebühren auf der Plattform anzeigen lassen. Das kann Ihnen helfen, die Kosten des Handels besser zu verstehen und effektiv zu managen.

Um Provisionen und Swap-Gebühren in MetaTrader 5 anzuzeigen, führen Sie diese Schritte aus:

  1. Geben Sie die Tastenkombination Strg+T ein, um das MT5 Fenster „Werkzeuge“ anzuzeigen.
  2. Auf der Registerkarte „Handel“ können Sie Ihre offenen Positionen einsehen.
  3. Die Spalte „Belastung“ zeigt die Provisionen an, die auf Ihre Positionen angewendet werden.

Wie man ein Tick-Chart im MetaTrader 5 anzeigt

Dem erfahrenen Trader, der nach bestimmten Arten von Charts zusätzlich zu den täglichen Standard-Charts sucht ermöglich MetaTrader 5 den einfachen Zugang zu Diagramm Typen, wie Tick oder Range Charts.

Um einen Tick-Chart zu generieren:

  1. Blenden Sie die Marktübersicht (Ansicht-Marktübersicht) ein
  2. Klicken Sie unten auf die Registerkarte „Ticks“.

Das Fenster Marktübersicht können Sie nun in jede gewünschte Richtung verschieben: nach oben oder unten, nach links oder rechts.

Wie man ein Range Chart im MetaTrader 5 anzeigt

  1. Fügen Sie den Admiral MiniChart Indikator (zu finden im Navigator Fenster) zu Ihrem Trading-Chart hinzu.
  2. In dem sich öffnenden Dialogfenster wählen Sie die Registerkarte „Eingaben“
  3. Scrollen Sie zum Drop-Down Menü Chart timeframe/type.
  4. Wählen Sie den Wertebereich des Diagramms aus, Range (standard) oder Range (stacked).
  5. Geben Sie in der Zeile Renko/Range/Kagi/P&F block size die Größe der range candles ein.
  6. Klicken Sie auf Ok.

Beispiele für verschiedene Candle-Optionen:

  • Wenn Sie block size „10″ wählen, wird dann eine neue Range-Kerze erstellt, wenn eine Bewegung von zehn Punkten im Markt stattfindet.
  • Wenn Sie „3″ wählen, wird eine neue Range-Kerze erstellt, wenn eine drei-Punkt-Bewegung im Markt stattfindet.

Diese Option ist nur in der MetaTrader 5 Supreme Edition verfügbar!

Wie man ein Renko Chart im MetaTrader 5 anzeigt

Ein normales Preisdiagramm stellt den Preis jeweils für eine bestimmte Zeiteinheit dar. Im Gegensatz dazu bildet ein Renko-Chart nur den Kurs ab, unabhängig vom jeweiligen Zeitintervall. Er zeigt nur Preisänderungen an, die eine bestimmte Mindestgröße erreichen.

Preisänderungen, die diese Hürde nicht nehmen, werden ignoriert. Dieses Herausfiltern kleinerer Änderungen richtet den Fokus auf wichtige Bewegungen und hilft Ihnen, Ablenkungen (noise) zu ignorieren.

  1. Fügen Sie den Admiral MiniChart Indicator zu Ihrem Trading-Chart hinzu.
  2. Gehen Sie zur Registerkarte „Eingaben“.
  3. Scrollen Sie zum Drop-Down Menü Chart timeframe/type.
  4. Wählen Sie zwischen Renko (standard) oder Renko (with tails).
  5. Weisen Sie in der Zeile Renko/Range/Kagi/P&F block size die Größe der Renko-Kerzen zu.
  6. Klicken Sie auf Ok.

Beispiele:

  • Wenn Sie „10″ wählen, wird eine neue Renko-Kerze erstellt, wenn zehn Punkte Auf- oder Abwärtsbewegung auf dem Markt registriert werden.
  • Wenn Sie „3″ wählen, wird eine neue Renko-Kerze erstellt, wenn drei Punkte Auf- oder Abwärtsbewegung auf dem Markt registriert wird.

Auch diese Funktionen sind nur in MetaTrader 5 Supreme Edition verfügbar. Stellen Sie also sicher, heute noch upzugraden!

So zeigen Sie alle Basiswerte im MetaTrader 5 an

In MT5 können Sie alle Basiswerte im Fenster Marktübersicht anzeigen. Es befindet sich oben links in der MetaTrader 5 Plattform.

  1. Klicken Sie im Menü „Ansicht“ auf Marktübersicht (Tastenkombination Strg+M)
  2. Blättern Sie durch die Liste der Märkte, die von Ihrem Admiral Markets-Konto abgedeckt werden.
  3. Instrumente, die nicht in der Liste erscheinen, können Sie sie mit dem Eingabefeld (grünes Pluszeichen) am Ende der Liste hinzufügen.

Quelle: MetaTrader, Datum: 25.06.2020

Welche CFD Märkte sind im MetaTrader 5 verfügbar?

Mit Admiral Markets können Sie folgende Instrumente mit einem Trade.MT5-Konto handeln:

  • Forex Devisen (z.B. EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY) mit 37 unterschiedlichen Währungspaaren.
  • CFDs auf 26 Aktienindizes (z.B. DAX30, CAC40, DJI30)
  • CFDs auf 15 Rohstoffe (z.B. Gold, Öl)
  • CFDs auf mehr als 3.000 Aktien (z.B. Total S.A, BNP Paribas, Facebook)
  • CFDs auf ETFx (Exchange Traded Funds), bis zu mehr als 300
  • CFDs auf 32 Kryptowährungs-Crosse (z.B. Bitcoin, Ripple, Monero)
  • CFDs auf Anleihen (z.B. T-Note, Bund)

Um ein bestimmtes CFD-Instrument im MetaTrader 5 zu sehen:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Fenster Marktübersicht.
  • Wählen Sie die Registerkarte „Symbole“.

Dies ist die einfachste Methode, um schnell die vollständige Liste von Instrumenten, die Sie mit Ihrem MetaTrader 5 Konto handeln können, anzuzeigen und auszuwählen. Jetzt müssen Sie nur noch Ihr Wunschinstrument finden und es mit einem Doppelklick öffnen.

Möchten Sie beispielsweise den DAX30 darstellen, ziehen Sie ihn einfach per Drag-and-Drop aus der Marktübersicht in das Chartfenster. Alternativ können Sie per Rechtsklick „Neues Chartfenster“ auswählen.

Wenn Sie den DAX30 CFD in der Instrumentenliste nicht finden können, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie ‚Alle anzeigen‘. Auf diese Weise können Sie jedes mögliche Instrument, das Sie handeln können, in einem einzigen Fenster sehen.

Wie man Krypto-Währungsdiagramme im MetaTrader 5 analysiert

  1. Wählen Sie den Zeitrahmen, in dem das Diagramm angezeigt werden soll (wöchentlich, stündlich, usw.).
  2. Bewerten Sie die Preisbewegung im Laufe der Zeit, um die Trends zu bestimmen.
  3. Ermitteln Sie die Unterstützungs- und Widerstandsstufen mit Hilfe der Anzeige Point Pivot.

Viele Kryptowährungen können analysiert und auf MetaTrader 5 gehandelt werden. Um einige wenige zu nennen:

Investieren Sie mit Admiral Markets

Bevor wir fortfahren: Wenn Sie daran interessiert sind, mit Ihrem Anlageportfolio zu starten, hat Admiral Markets das perfekte Anlagekonto für Sie. Traden Sie auf 15 der größten Börsen der Welt und wählen Sie aus Tausenden von Aktien und ETFs. Warten Sie nicht länger, starten Sie Ihre Traderkarriere noch heute, indem Sie auf das folgende Banner klicken.

Wie man im MetaTrader 5 in Aktien investiert

Mit MetaTrader 5 können Sie Aktien nicht nur beobachten und analysieren, sondern auch handeln!

Mit dem Invest.MT5 Konto können Sie in langfristige Spot-Aktien investieren, mit US Depotgebühren ab US$ 1.- pro Order. Sie haben Zugriff auf über 4.000 Aktien und 200 ETFs, ohne CFDs.

Die Liste der Finanzinstrumente ist auf der Website von Admiral Markets verfügbar. Zu unseren neuen Angeboten gehören erstklassige Aktien von 15 der weltweit führenden Börsen, wie beispielsweise:

  • Frankreich (Euronext)
  • Deutschland (Xetra)
  • Niederlande (Euronext)
  • Spanien (BME)
  • Schweden (NASDAQ)
  • Schweiz (SWX)
  • Vereinigtes Königreich (LSE)
  • Vereinigte Staaten (AMEX, NASDAQ und NYSE)

In Kombination mit den bisher erhältlichen Instrumenten ist unser Angebot ohne Zweifel eines der vielfältigsten aller Online Broker. Mit der MetaTrader 5 Handelsplattform bieten wir auch einige der wettbewerbsfähigsten Trading-Möglichkeiten für Trader und Investoren.

Um in ETFs mit Invest.MT5 zu investieren, müssen Sie sich zuerst bei MetaTrader unter Verwendung Ihrer Live-Konto-Nummer und Ihres Investoren-Passworts (verfügbar im Trader’s Room) anmelden.

Sobald Sie bei Ihrem Investorenkonto angemeldet sind:

  1. Öffnen Sie das Fenster Marktübersicht.
  2. Doppelklicken Sie auf das Unternehmen Ihrer Wahl.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Kaufen“.

Dies sind die Konditionen, wenn Sie in Aktien mit Admiral Markets bei MetaTrader 5 investieren:

  • Margin Rate: 1:1
  • Provisionen (durch einseitigen Handel):
    • Europäische Union: ab 0,12%, mindestens 5,0 EUR
    • Vereinigtes Königreich: 8,0 GBP für Aktien, 0,07% für ETFs und ein Minimum von 8,0 GBP für beide.
    • Vereinigte Staaten: ab 0,01 USD, Minimum 1,0 USD
  • Dividenden: 100% (bezahlt)
  • Eingezogene Steuern:
    • Vereinigtes Königreich: Stamp Duty Reserve Tax (SDRT): 0,5%;
    • Frankreich: Steuer auf Finanztransaktionen: 0.3%. Berechnet für andere spezifische Aktionen.
  • Zusätzliche Kosten: keine.

Bitte beachten Sie, dass die steuerliche Behandlung von den individuellen Gegebenheiten jedes Kunden abhängt und sich in Zukunft ändern kann.

Auf MetaTrader 5 Live-Accounts sind die Bestandsdaten in Echtzeit und kostenlos verfügbar. Bei Demo-Konten gibt es eine 15-minütige Verzögerung.

So funktioniert Backtesting im MetaTrader 5

Es gibt mehrere Möglichkeiten auf MetaTrader 5, historische Tests durchzuführen, um die Wirksamkeit einer Handelsstrategie zu bestimmen.

  • Manuelle Methode:
    • Sobald Sie ein Instrument und eine Strategie gefunden haben, können Sie sich historische Daten entlang der kleinsten Preisänderungen ansehen.
    • Die Taste F12 hilft Ihnen, von Kerze zu Kerze zu gehen, um eine Detailansicht der Preisaktionsdaten zu sehen.
  • Expert Advisor Methode:

Sobald der Expert Advisor installiert ist, können Sie aus einer Reihe von integrierten Backtesting-Optionen wählen, die über verschiedene Zeiträume laufen können, um eine gegebene Strategie zu evaluieren.

Das MQL5 Strategy Tester Plugin wurde verbessert, um die Bedienung weiter zu vereinfachen und professionellere Ergebnisse zu erzielen. Dieses Tool führt statistische Analysen durch, die sowohl detailliert als auch einfach zu bedienen sind.

Für den programmierorientierten Trader ist MQL5 fortschrittlicher als MQL4:

  • Höhere Programmierfreundlichkeit.
  • Mehr Leistung und Geschwindigkeit.
  • Geringere Belastung der CPU des Computers.
  • Schnellere Tests und Optimierungen.

Wie man einen schnellen historischen Test mit dem Strategietester von MT5 durchführt:

  1. Öffnen Sie den MT5 Strategy Tester (Link unten rechts auf der MT5 Oberfläche)
  2. Wählen Sie den Indikator oder EA (Expert Advisor) zum Testen.
  3. Wählen Sie die Zeiteinheit, in der Sie den historischen Test durchführen möchten.
  4. Wählen Sie ein Instrument für diesen historischen Test aus.
  5. Wählen Sie das Start- und Enddatum der Prüfung aus.
  6. Wählen Sie den Ausführungsmodus.
  7. Geben Sie den Startbetrag sowie den gewünschten Hebel ein.
  8. Visueller Modus ein oder aus.

Sie haben die Möglichkeit, den Test im visuellen Modus auszuführen, wenn Sie die Positionen, die durch den EA im Laufe des Tests eingenommen werden, auf dem Diagramm sehen möchten.

Wie man den MetaTrader 5 auf Android verwendet

  1. Laden Sie die MT5-App von Google Play herunter.
  2. Öffnen Sie die App und melden Sie sich mit Ihrem Trade.MT5 oder Invest.MT5 Konto an.
  3. Klicken Sie auf das + Symbol oben rechts in der MT5 App.
  4. Wählen Sie Ihr gewünschtes MetaTrader 5 Handelsinstrument.
  5. Wählen Sie Ihre Losgröße.
  6. Stellen Sie den gewünschten Stop-Loss ein (optional). Wählen Sie Ihr gewünschtes Verlustpreisniveau.
  7. Stellen Sie Ihren gewünschten Take Profit ein (optional). Wählen Sie die gewünschte Gewinnspanne.
  8. Mit „Sell by Market“ nehmen Sie eine Short-Position ein.
  9. Mit „Buy by Market“ eine Long-Position.

Um sich auf dem Markt zu positionieren, müssen Sie nur die obigen Schritte befolgen erfüllen und den „Verkaufen“ oder „Kaufen“ Button klicken. Diese einfache und intuitive Navigation macht MetaTrader 5 zur bevorzugten mobilen Trading-App.

Wie man den MetaTrader 5 auf dem iPhone verwendet

  1. Laden Sie die MT5 App aus dem App Store herunter.
  2. Melden Sie sich mit Ihren Trade.MT5 oder Invest.MT5 Kontodaten an.
  3. Klicken Sie auf das + Symbol oben rechts in der MT5 App.
  4. Wählen Sie das Instrument, das Sie handeln möchten, aus der Dropdown-Liste aus.
  5. Wählen Sie Ihre Losgröße.
  6. Stellen Sie den gewünschten Stop-Loss ein (optional).
  7. Stellen Sie Ihren gewünschten Take Profit ein (optional).
  8. Nehmen Sie eine Short-Position ein, indem Sie auf „Sell by Market“ tippen.
  9. Nehmen Sie eine Kaufposition ein, indem Sie auf „Buy by Market“ tippen.

Wenn Sie diese Punkte erledigt haben, nur noch auf „Verkaufen“ oder „Kaufen“ tippen, um sich im Markt zu positionieren.

So funktioniert der MetaTrader 5 WebTrader

WebTrader ist eine browserbasierte Version von MetaTrader, mit der Sie unterwegs handeln können, ohne Software herunterzuladen.

Dies ist eine praktische Lösung für Händler, die unterwegs sind oder nicht über einen Computer verfügen, auf dem sie die vollständige MetaTrader 5-Plattform installieren möchten.

Mit WebTrader MT5 können Sie überall sicher und in Sekundenschnelle handeln.

Sie können sogar über den Browser Ihres Smartphones handeln, ohne eine neue Anwendung herunterzuladen, die wertvollen Speicherplatz auf Ihrem Handy einnimmt!

Investieren mit Admiral Markets

Admiral Markets bietet professionellen Händlern die Möglichkeit, auf eine anpassbare, aktualisierte Version von MetaTrader 5 upzugraden. Damit können Sie auf einem signifikant höheren und aussichtsreicheren Level traden.

Erleben Sie Vorteile wie das Hinzufügen der Market Heat Map, so dass Sie verschiedene Währungspaare vergleichen können, um lukrative Investitionen zu identifizieren. Außerdem haben Sie Zugriff auf Echtzeit-Handelsdaten und vieles mehr. Klicken Sie auf den folgenden Banner, um den kostenlosen Download von MT5 Supreme Edition zu starten.

Das könnte Sie außerdem interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.

Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets UK Ltd

Admiral Markets UK Ltd

Die besten Forex Strategien für 2020

Lesezeit: 10 Minuten

Sie haben vielleicht schon einmal davon gehört, dass Selbstdisziplin ein Schlüsselfaktor beim Handel mit Währungspaaren ist.

Das ist zwar zutreffend, aber wie können Sie sicherstellen, dass Sie diese Disziplin während eines Trades aufrechterhalten?

Ein Weg, der Ihnen dabei hilft, ist eine Forex Strategie zu haben, an die Sie sich halten können. Wenn diese gut durchdacht ist und ausreichend Backtests durchlaufen hat, können Sie darauf vertrauen, dass es sich um eine erfolgreiche Forex Strategie handelt.

Mit diesem Vertrauen wird es Ihnen leichter fallen, die Regeln Ihrer Forex Strategie zu befolgen – also Ihre Disziplin aufrecht zu erhalten.

Um herauszufinden, welche der im Folgenden aufgeführten Forex Strategien am besten zu Ihnen passt, empfiehlt es sich, die verschiedenen Strategien zunächst in einem kostenlosen Demokonto zu testen, bevor Sie sie auf Ihre realen Trades anwenden. In einem solchen Demokonto können Sie alle neuen Strategien und Ideen unter realen Bedingungen in einer risikofreien Umgebung solange testen, bis Sie diesen vertrauen.

Wenn Menschen über eine Forex Strategie sprechen, so reden sie meist über eine bestimmte Trading Methode, welche normalerweise nur eine Facette eines vollständigen Trading Plans darstellt.

Eine stimmige Forex Strategie bietet Einstiegssignale mit einem positiven Erwartungswert.

Gleichzeitig sind jedoch zu beachten:

  1. Positionsgröße
  2. Risikomanagement
  3. der Ausstieg aus einem Trade.

Auswahl der für Sie besten Forex Trading Strategien

Geht es um die Frage, welche Forex Strategie die beste ist, so gibt es darauf keine allgemeingültige Antwort.

Der Grund dafür ist, dass die besten Forex Strategien jeweils nur für bestimmte Tradertypen geeignet sind.

Das bedeutet, dass Sie Ihre eigene Persönlichkeit bei der Erstellung der für Sie besten Forex Strategie berücksichtigen müssen. Was für andere sehr gut funktioniert, könnte für Sie in einer Katastrophe enden.

Umgekehrt kann sich eine Strategie, die von anderen abgelehnt wird, für Sie als geeignet erweisen. Aus diesem Grund ist es wichtig, zu experimentieren und die Forex Strategie zu finden, die für Sie am besten funktioniert. Diejenigen Strategien, die nicht zu Ihnen passen, können Sie getrost verwerfen.

Einer der Schlüsselfaktoren für Ihren Tradingstil ist der gewählte Timeframe. Im Folgenden finden Sie einige Tradingstile über die verschiedenen Timeframes hinweg, von kurz bis lang. Diese wurden in den vergangenen Jahren recht populär und sind es bis heute. Hier nun eine Auswahl der besten Forex Strategien für 2020:

  1. Daytrading: Diese Art von Trades wird, wie es der Name schon sagt, noch vor dem Ende des Tages geschlossen. Damit entgeht man dem Risiko größerer Marktbewegungen – und damit möglicher Verluste – in der Nacht. Die Trades laufen nur über wenige Stunden und es werden Balkencharts mit einem Timeframe von 1 oder 2 Minuten verwendet.
  2. Swing-Trading: Die Positionen werden über mehrere Tage gehalten und das Ziel ist es, von kurzfristigen Kursformationen zu profitieren. Ein Swingtrader nutzt üblicherweise den 30-Minuten oder 1-Stunden-Chart.
  3. Positionshandel: Es wird dem langfristigen Trend gefolgt, um so den maximalen Gewinn aus einer großen Kursbewegung herauszuholen. Ein langfristig veranlagter Trader verwendet Charts mit den Schlusskursen eines jeden Tages.
  4. Scalping: Die Trades laufen nur über eine sehr kurze Zeit – oft nur wenige Minuten. Ein Scalper versucht schnell den Spread zwischen Angebot und Nachfrage zu schlagen und er gibt sich mit nur wenigen Pips zufrieden , bevor er den Trade schließt. In der Regel kommen Tick Charts zur Anwendung, wie sie in der MetaTrader Supreme Edition vorhanden sind.
  5. NFP Trading: Die Abkürzung NFP steht für Non Farm Payrolls, zu deutsch Beschäftigtenzahlen außerhalb der Landwirtschaft und sind insbesondere für News-Trader interessant. Unmittelbar nach der Veröffentlichung sieht man oft starke Kursbewegungen in den größten Indizes und den US-Dollar Währungspaaren. Diese hohe Volatilität versuchen sich NFP-Trader zunutze zu machen.

Neben den nützlichen Tick Charts erhalten Sie in unserer exklusiven Supreme Edition über 60 weitere, sinnvolle Features und Indikatoren, die Ihnen dabei helfen können, Ihre Trading Strategie zu perfektionieren!

3 Forex Strategien für fortgeschrittene Trader

Drei der oben erwähnten Strategien erfreuen sich insbesondere unter erfahrenen Forex Tradern großer Beliebtheit, sind aber unter Anwendung eines durchdachten Risikomanagements auch für Einsteiger geeignet.

Diese drei Strategien sind:

  • Scalping
  • Positionstrading
  • NFP Trading

Doch egal welche Forex Strategie Sie nutzen, Sie sollten stets im Hinterkopf behalten, dass es im Devisenhandel keine Erfolgsgarantie gibt. Jede Technik birgt Risiken, und es gibt kein Trading System, das niemals Verluste produziert.

Scalping

Das Ziel dieser Strategie ist es, möglichst schnell zu potenziellen Profiten zu kommen. Die Idee dahinter ist es, in kurzen Zeitabschnitten zu traden, um aus minimalen Kursbewegungen Profit zu schlagen.

Es handelt sich dabei um eine innovative Strategie, für die allerdings eine detaillierte Analyse des Forex Markts vonnöten ist, bevor ein Trade gemacht werden kann. Diese Forex Strategie eignet sich vor allem für risikoaverse Daytrader.

Selten hält man dabei eine Position länger als 5 Minuten. Für viele Trader ist jedoch genau das der größte Nachteil dieser Strategie. Wenn man nur in kurzen Zeitabschnitten tradet, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, eine gute Rendite zu erzielen. Das liegt daran, dass sich Währungspaare meist nur um ein oder zwei Pips nach oben oder unten bewegen. Entsprechend gering wären in diesem Fall aber auch die Verluste.

Deshalb tendieren Scalper dazu, große Volumina zu traden. Üblicherweise steigen mit ihren Fähigkeiten auch ihre Einsätze und somit ihre potenziellen Gewinne. Manche erfahrene Forex Trader handeln bis zu 200 Positionen am Tag. Nicht alle diese Positionen werden ihnen Profite einbringen, aber es muss immer das Ziel sein, höhere Gewinne als Verluste zu machen.

Beim Scalping sollten Sie den Stop Loss sehr nahe am Eröffnungskurs Ihrer Position setzen, um mögliche Verluste zu minimieren, wenn es im Markt zu hoher Volatilität kommt. Überhaupt sollten Sie nie ohne Stop Loss scalpen. Lassen Sie uns nun die Merkmale dieser Forex Strategie für Fortgeschrittene zusammenfassen:

  • Positionen werden nicht länger als 5 Minuten gehalten.
  • Positionen sollten groß genug sein, da sich der Kurs pro Trade nur um wenige Pips bewegt.
  • Je mehr Trades man täglich macht, desto höher die Gewinnwahrscheinlichkeit (aber auch das Verlustrisiko).
  • Scalping eignet sich nur für Daytrader, weshalb man viel Zeit investieren sollte.

Positionstrading

Hierbei handelt es sich ganz sicher um eine fortgeschrittene Forex Strategie, da sie von den bestverdienenden Tradern eingesetzt wird. Der größte Vorteil dieser Strategie ist, dass man seinem Trading viel weniger tägliche Beachtung schenken muss. Positionstrading kann allerdings nur mit einer vorsichtigen, langfristigen Marktanalyse vorgenommen werden.

Diese Forex Strategie unterscheidet sich grundlegend vom Daytrading – und vor allem vom Scalping.

Wenn man Positionstrading betreibt, wird erwartet, dass man Positionen über einen längeren Zeitraum hält. Es ist allerdings schwierig, eine Minimalzeit zu definieren, wie lange eine Position gehalten werden sollte, da dies hauptsächlich vom Überblick abhängt, den der Trader vom Markt hat, und von der Anzahl der gewonnenen Pips.

Beim Positionstrading macht man alles anders als beim Scalping. Die Handelsgröße ist im Vergleich zum Handelskapital klein. Man zielt auf Gewinne von über 100 Pips ab, was Ihre Position in Zeiten hoher Volatilität absichern kann. Um zu große Risiken zu vermeiden, ist es ratsam, auf niedrigem Niveau zu traden, also nicht mehr als 2% seines Kapitals einzusetzen. So können Sie es sich leisten, 20-30 Pips zu verlieren, ohne Ihre Position zu schließen. Eines der wichtigsten Merkmale des Positionstradings ist es, am Ende des Trades mindestens auf Break-even-Niveau angekommen zu sein.

Manchmal tritt beim Positionstrading der Fall auf, dass man einige Pips pro Trade hinzugewonnen hat, aber trotzdem ihre Einlagen verlieren. Wie ist das möglich? Dies liegt daran, dass Positionen über Wochen oder gar Monate gehalten werden und deshalb Swaps unterliegen. Swaps sind die Gebühren, die Sie entrichten müssen, um Positionen über Nacht zu halten. Sie werden manchmal auch Rollovers oder Rollover Gebühren genannt.

Dazu ein Rechenbeispiel: Ein Trader geht am 2. Mai Long auf EUR/USD und schließt seine Position am 1. Juli. Sein Gesamtgewinn beträgt 50 Pips. Die dafür anfallenden Swaps könnten den Gewinn übersteigen. Solche Swaps gereichen dem Trader aber nicht immer zum Nachteil. Manche Finanzinstrumente beinhalten positive Swaps. Man profitiert also davon, eine Position über eine oder mehrere Nächte zu halten. Dazu gibt es eine eigene Strategie namens Carry Trade.

Um Positionstrading erfolgreich zu betreiben, brauchen Sie einen umfangreichen Überblick über die momentane wirtschaftliche Lage in den Ländern, deren Währungen Sie traden wollen. Außerdem sollten Sie über sämtliche geopolitischen Vorgänge informiert sein. Der Großteil Ihrer Analyse sollte vor der Positionseröffnung erfolgen, nachfolgende Analysen sollten der Bestimmung des Exit-Punkts dienen.

NFP Trading

Die Abkürzung NFP steht für Non Farm Payrolls, zu deutsch Beschäftigtenzahlen außerhalb der Landwirtschaft. Diese wichtige ökonomische Kennzahl wird in den USA monatlich veröffentlicht und hat üblicherweise große Auswirkungen für Daytrader, da der Kurs von Major Paaren nach der Veröffentlichung locker um 50 Pips oder mehr fluktuieren kann. Der größte Nachteil dieser fortgeschrittenen Forex Strategie ist, dass man sie nur einmal im Monat einsetzen kann, eben nach der Veröffentlichung der NFP-Zahlen.

NFP Trading ähnelt dem Scalping. Ein paar Stunden, bevor die NFP-Zahlen veröffentlicht werden, beginnt der Forex Markt zu fluktuieren. Ihr Hauptziel sollte dann sein, die möglichen NFP-Resultate zu identifizieren und dann festzustellen, wie sie sich von früheren Veröffentlichungen und Vorhersagen unterscheiden. Sie können diese Werte in unserem Forex Kalender finden. Außerdem müssen Sie sicherstellen, dass Sie über genug Margin verfügen, um sämtliche Fluktuation überstehen zu können, bevor die NFP veröffentlicht werden.

Sobald die Nachricht veröffentlicht ist, können sich die Währungskurse drastisch verändern. Wenn Sie auf die richtige Entwicklung gesetzt haben, können Sie innerhalb weniger Stunden einen hohen Gewinn einstreichen. Läuft der Kurs allerdings gegen Sie, müssen Sie mit hohen Verlusten rechnen. Deshalb sollten Sie immer mit Stop Loss traden. Beim NFP Trading geht es also darum, Gewinne möglichst groß zu gestalten und Verluste zu begrenzen.

Die Rolle von Kursbewegungen in Forex Strategien

In welchem Umfang Fundamentaldaten verwendet werden, ist von Trader zu Trader unterschiedlich.

Die besten Forex Strategien beziehen sich jedoch unweigerlich auf die Kursentwicklung. Bezeichnet wird dies als technische Analyse.

Wenn es um eine Forex Strategie auf technischer Basis geht, so werden zwei Stile unterschieden: Die Trendfolge und das Countertrend Trading. Beide FX Strategien versuchen, Profite unter Ausnutzung der Kursformationen zu generieren.

Geht es um Kursinformationen, so basieren die wichtigsten Konzepte auf Unterstützung und Widerstand.

Simpel ausgedrückt, beschreiben diese beiden Begriffe die Tendenz des Marktes, an vorherigen Tiefst- und Höchstständen umzukehren. „Unterstützung“ ist somit die Tendenz des Marktes, ausgehend von einem vorherigen Tief, zu steigen. Wiederum beschreibt „Widerstand“ die Tendenz des Marktes, ausgehend von einem vorherigen Hoch, zu fallen.

Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die Marktteilnehmer zukünftige Kurse auf Basis der jüngsten Hochs und Tiefs bewerten.

Was passiert, wenn der Markt sich den jüngsten Tiefs nähert? Einfach ausgedrückt, werden Käufer von dem angezogen, was sie als billige Einkaufsmöglichkeit empfinden.

Was passiert, wenn der Markt sich den jüngsten Hochs nähert? Verkäufer werden von dem angezogen, was sie als teuer empfinden, oder von einer guten Gelegenheit, sich Gewinne zu sichern.

Darum sind die jüngsten Hochs und Tiefs der Maßstab für die Bewertung des aktuellen Kurses. Dadurch werden Unterstützungen und Widerstände zu einer Art selbsterfüllender Prophezeiung. Dies geschieht unweigerlich, da die Marktteilnehmer an diesen markanten Punkten mit bestimmten Kursbewegungen rechnen und entsprechend handeln. In Folge dessen tragen Sie selbst dazu bei, dass sich der Markt wie erwartet verhält.

Es lohnt sich jedoch, drei Dinge zu beachten:

  1. Unterstützungen und Widerstände sind nicht in Stein gemeißelt, es sind einfache Mechanismen, die auf dem natürlichen Verhalten der Marktteilnehmer beruhen.
  2. Trendfolgendesysteme wollen von den Zeiten profitieren, in denen Unterstützungs-und Widerstandsbereiche aufbrechen.
  3. Countertrend Trading stellt sich gegen die Trendfolge – Sie wollen mit einem neuen Hoch verkaufen und mit einem neuen Tief kaufen.

Trendfolgende Forex Trading Strategien

Manchmal bricht der Markt aus seiner Range aus. Es kommt zu einer Bewegung unter die Unterstützung oder über den Widerstand und ein Trend beginnt.

Doch wie kommt es dazu?

Wenn in einem Markt eine Unterstützung durchbrochen wird, so werden die Käufer zögerlich. Ursächlich dafür ist, dass sie ständig niedrigere Kurse zu sehen bekommen und daher auf eine Bodenbildung warten.

Gleichzeitig wird es Trader geben, die in Panik verkaufen oder einfach aus ihren Positionen gezwungen werden. Dieser Trend setzt sich so weit fort, bis die Verkäufe nachlassen und der Glaube unter den Käufern zunimmt, dass die Preise nicht weiter nachgeben werden.

Trendfolgende Strategien kaufen Märkte, wenn diese einen Widerstand durchbrechen und verkaufen Märkte, wenn diese unter eine Unterstützung fallen.

Trends können dramatisch sein und auch lang anhalten. Aufgrund der größeren Bewegungen sind solche Systeme potentiell erfolgreiche Forex Trading Strategien. Trendfolgende Systeme verwenden Indikatoren, welche einem dabei behilflich sind zu erkennen, wann ein neuer Trend begonnen hat. Eine Garantie dafür gibt es aber nicht.

Nun die gute Nachricht.

Wenn der Indikator in der Lage ist, eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für den Beginn eines Trends anzuzeigen, so verändern sich die Chancen zu Ihren Gunsten.

Die Indikation für die Bildung eines Trends wird als Breakout (zu Deutsch ,,Ausbruch“) bezeichnet.

Von einem Breakout wird gesprochen, wenn der Kurs über dem höchsten Hoch der vergangenen Tage oder unter dem tiefsten Tief notiert. Ein Beispiel für einen 20-Tage-Breakout ist, wenn der Kurs das höchste Hoch der letzten 20 Tage überwindet.

Trendfolgende Systeme erfordern eine bestimmte Denkweise. Aufgrund der langen Dauer – während welcher Gewinne dahinschmelzen können, weil der Markt schwankt – können diese Trades psychologisch anspruchsvoller sein.

Bei volatilen Märkten zum Beispiel sind Trends schlechter zu erkennen und die Swings (Schwankungen) des Kurses sind größer. Das bedeutet, dass trendfolgende Systeme oft die beste Trading Strategie sein können, da sie als ruhig und dem Trend folgend charakterisiert werden können.

Ein Bespiel einer einfachen, trendfolgenden Strategie ist ein Donchain-Trend System. Der Donchian Channel wurde vom Futures Trader Richard Donchian erfunden und hat sich als Trendindikator etabliert. Sie können die Parameter für den Donchian Channel nach Ihren Wünschen anpassen, aber für dieses Beispiel nutzen wir den 20-Tage Breakout.

Im Wesentlichen empfiehlt ein Donchian-Channel-Breakout eine dieser beiden Aktionen:

  1. Kaufen, wenn der Marktkurs über das Hoch der vergangenen 20 Tage steig
  2. Verkaufen, wenn der Kurs unter das Tief der vergangenen 20 Tage fällt

Doch das war noch nicht alles:

Es gibt eine weitere Regel für den Handel, wenn die Marktlage für dieses System besonders geeignet ist. Diese Regel wurde entwickelt, um Ausbrüche herauszufiltern, die gegen den langfristigen Trend laufen.

Kurz gesagt, betrachten Sie dabei den 25-Tage-Moving Average ,,MA“ (gleitender Durchschnitt) und den 300-Tage-MA. Die Richtung des kürzeren gleitenden Durchschnitts bestimmt die mögliche Richtung.

Der Regel folgend sollte man nur:

  1. Short einsteigen, wenn der 25-Tage-MA unter dem 300-Tage-MA liegt und
  2. Long einsteigen, wenn der 25-Tage-MA über dem 300-Tage-MA liegt.

Die Trades werden ähnlich beendet wie eröffnet, aber hier kommt dann der 10-Tage-Breakout zum Einsatz. Das bedeutet, dass, wenn Sie eine Long-Position eröffnet haben und der Markt unter das Tief der vergangenen 10 Tage fällt, Sie den Trade schließen sollten – und umgekehrt.

Lernen Sie das Traden Schritt für Schritt mit unserer brandneuen und kostenlosen Trader-Ausbildung, From Zero to Hero, welcher wichtige Erkenntnisse von professionellen Tradern vermittelt.

Countertrend Forex Trading Strategien

Countertrend Strategien beruhen auf der Tatsache, dass die meisten Breakouts zu keinem langfristigen Trend führen.

Ein Trader, der diese Strategie verfolgt, versucht davon zu profitieren, dass der Kurs die Tendenz hat, von vorherigen Hochs und Tiefs abzuprallen.

Auf dem Papier sind Countertrend Strategien die besten Forex Strategien, um Vertrauen aufzubauen, weil sie eine hohe Erfolgsquote haben. Es ist jedoch sehr wichtig, ein straffes Risikomanagement zu befolgen.

Diese Forex-Handelsstrategien beruhen darauf, dass Unterstützungs-und Widerstandszonen halten. Es besteht jedoch das Risiko großer Verluste, wenn diese Zonen zusammenbrechen. Daher empfiehlt sich eine ständige Beobachtung des Marktes.

Der Markt, der für diese Strategie am besten geeignet ist, ist stabil und volatil zugleich. Ein solches Marktumfeld bietet gesunde Kursschwankungen, die in ihrer Schwankungsbreite begrenzt sind.

Zu beachten ist, dass sich die Bedingungen des Marktes ändern können. So könnte zum Beispiel ein bisher stabiler und ruhiger Markt beginnen, in einen Trend überzugehen und dabei zunächst ruhig zu bleiben, um dann volatil zu werden, wenn der Trend seine Entwicklung fortsetzt.

Wie ein Markt seinen jeweiligen Zustand ändert, ist ungewiss. Sie sollten nach Hinweisen auf die aktuelle Lage des Marktes Ausschau halten und dann entscheiden, ob diese für Ihren Tradingstil geeignet ist.

Entdecken Sie die für Sie besten Forex Strategien

Im Laufe der Jahre wurden viele Arten an technischen Indikatoren entwickelt. Die großen Fortschritte, die mit den Online Trading Technologien einhergingen, haben es auch privaten Tradern viel einfacher gemacht, ihre eigenen Indikatoren und Systeme zu entwickeln.

Sie können mehr über technische Indikatoren erfahren, indem Sie sich unser Bildungsangebot oder die von uns angebotenen Trading Plattformen ansehen. Ein guter Ausgangspunkt wären einige einfache und gut etablierte Trading Strategien, die bereits unter Beweis gestellt haben, dass sie funktionieren.

Durch Versuchen und Ausschließen sollten Sie in der Lage sein, herauszufinden, welche Forex Strategien am besten zu Ihrem Stil passen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.

Admiral Markets Webtrader – So funktioniert der Handel

Kunden des Brokers Admiral Markets können auch den MetaTrader Webtrader nutzen. Es handelte sich bei dem MetaTrader Webtrader um einen browserbasierten Zugang, über den der Kunde direkt über den Browser handeln kann.

Der MetaTrader 5 und der Vorläufer MetaTrader 4 sind die beliebtesten Handelsplattformen, jedoch müssen die beiden Versionen installiert werden. Dass mag für einige Trader nicht flexibel und komfortabel genug sein. Deshalb gibt es den MetaTrader Webtrader, diesen kann man ohne Download und ohne Anforderung an das Betriebsystem nutzen. Auch von unterwegs an einem beliebigen Endgerät ist der MetaTrader Webtrader einsatzbar, also immer und überall.

Die Sicherheit ist ebenso wenig eingeschränkt wie der eigentliche Handel. Zudem wird die Order in Bruchteilen einer Sekunde ausgeführt, was den MetaTrader Webtrader zu einem wirklichen Allrounder macht.

Weiter zu AdmiralMarkets und Traidingkonto eröffnen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Wie man in Binäre Optionen investiert
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: