60 Sekunden Optionen handeln » Wo geht es

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Contents

Lektion 3: Auf diesen Märkten kann man 60 Sekunden Optionen handeln

Innerhalb einer optimalen Handelsstrategie spielt ein Vergleich der Märkte eine große Rolle. Der 60 Sekunden Optionen Handel wird vereinfacht, wenn die Marktbewegungen genau analysiert werden. Bevor ein Wert gehandelt wird, ist es notwendig, einen optimalen Markt für den Handel auszuwählen. Es ist notwendig, dass Du Dich im Vorfeld umfassend über den Handel und über die wirtschaftlichen Instrumente genau informierst. 60 Sekunden Optionen werden auf zahlreichen Märkten angeboten. Der Broker legt selbst fest, welche Märkte er in seinen Katalog aufnimmt. Für die technische Funktionsweise ist der gehandelte Markt ebenso unerheblich wie für die Erfolgsaussichten. In der Regel kannst Du binäre Optionen auf Devisen, Aktien, Indizes, Rohstoffe und Edelmetalle auf den dynamischen Finanzmärkten handeln. Die verschiedenen Märkte weisen besondere Eigenschaften und entwickeln sich täglich weiter. Vor dem Einstieg in den Handel werden die Märkte miteinander verglichen.

Themenübersicht:

1. Welche Märkte sind mit 60 Sekunden Optionen handelbar?

Täglich können die optimalen Devisen, Rohstoffe oder beispielsweise Edelmetalle ausgewählt werden. Dadurch kannst Du täglich verschiedene Märkte vergleichen und deinen Handel einer optimalen Marktsituation angepasst durchführen. Auf diese Weise werden die Chancen erhöht, in kurzer Zeit einen hohen Ertrag zu erzielen. Häufig wird innerhalb eines optimalen Portfolios Gold gehandelt. Der Gold-Handel mit 30- oder 60 Sekunden Optionenerfreut sich einer großen Beliebtheit bei Finanzmarktteilnehmern und ist häufig Bestandteil einer erfolgreichen Strategie. Darüber hinaus werden in der Regel weitere verschiedene Rohstoffe und Edelmetalle mit 60 Sekunden Optionen gehandelt. Ein täglicher Vergleich der verschiedenen Märkte ermöglicht eine optimale Strategie für den erfolgreichen Handel mit 60 Sekunden Optionen. Häufig werden die Märkte morgens detailliert im Rahmen einer individuellen Strategie analysiert und zahlreiche Einsätze werden getätigt. Entsprechend zum Vergleich der verschiedenen Märkte werden außerdem die verschiedenen Broker verglichen. Vor der Auswahl eines Brokers informieren sich Trader umfassend über die Handelsbedingungen, Abzüge und Prämien des ausgewählten Brokers. Durch einen täglichen Vergleich der Märkte können Marktbewegungen genutzt und sehr hohe Gewinne erzielt werden.
Die Bewegung der Märkte ist die wichtigste Voraussetzung für den Handel mit 60 Sekunden Optionen. Der dynamische Finanzhandel kann komplex erscheinen. Mit Hilfe einer optimalen Strategie ist es möglich, auf den Märkten für 60 Sekunden Optionen Handel aus kurzfristigen Marktbewegungen hohe Gewinne zu erzielen. Innerhalb von 60 Sekunden muss für einen Handelserfolg die prognostizierte Entwicklung des Kurses eintreten. Dies erfordert eine genaue Handelsstrategie. Dabei wird flexibel entsprechend der notwendigen Kursschwankungen gehandelt. Aufgrund der häufigen Bewegungen und des gewünschten Ertrags ist es von großem Nutzen, die Kurse stetig zu analysieren. Dadurch können weitere Entwicklungen vorausgesehen werden und im Rahmen einer optimalen Strategie erfolgreich 60 Sekunden Optionen eingesetzt werden. Dabei können die Marktbewegungen bereits mit geringen Beträgen genutzt werden. Bei der Bewegung der Märkte werden zudem die Kerzen berücksichtigt. Durch diese Candlesticks werden zukünftige Marktentwicklungen detailliert vorhergesagt.

Der erfolgreiche Broker BDSwiss

Zu jeder Zeit besteht ein Risiko, den eingesetzten Betrag zu verlieren. Das Risiko kann vermindert werden, indem die Gewinne und die Verluste vor dem Einstieg in den Handel genau festgelegt werden. Der Finanzhandel erfolgt nach einer bestimmten Struktur und bestimmten Regeln. Auch für zukünftige Prognosen ist es sinnvoll, sich stetig zu informieren und den Handelsverlauf im Voraus zu bestimmen. Von den Gewinnen werden noch die Steuern abgezogen. Darüber hinaus werden die Kurse analysiert, um die richtigen Entscheidungen zu treffen und Gewinne im Voraus festlegen zu können. In der Regel sind Finanzmarktteilnehmer selbst für die Abgabe der Steuern innerhalb der verschiedenen Länder zuständig. Ein professioneller Broker ist rund um die Uhr erreichbar, dokumentiert Gewinne und Verluste und stellt alle notwendigen Informationen zur Verfügung. Auf diese Weise wird ein erfolgreicher Handel an den Finanzmärkten ermöglicht.
Der Handel mit 60 Sekunden Optionen kann zunächst mit Hilfe eines Demokontos getestet werden. Die weitere Verwendung ist dann in der Regel sehr günstig. Aus diesem Grund ist der Handel mit Hilfe von 60 Sekunden Optionen für Anfänger und Fortgeschrittene Marktteilnehmer sehr gut geeignet. Mit 60 Sekunden Optionen können folgende Basiswerte und Produkte gehandelt werden:

  • Devisen (Währungspaare, z. B. EUR/USD)
  • Indizes (z. B. DAX oder Dow Jones)
  • Rohstoffe (z. B. Öl, Kaffee, Kakao, Kupfer)
  • Edelmetalle (Gold, Silber, Platin, Palladium)
  • Aktien (z. B. Apple, Coca-Cola, Siemens…)

Basiswerte von der Wallstreet können gehandelt werden

2. Welcher Markt bietet welche Vorteile?

Der Finanzhandel mit Währungen, dem DAX oder beispielsweise Gold bietet dabei ein breites Spektrum an Handelsoptionen. Allein bei dem Devisenhandel kann aus einer Vielzahl von Währungen gewählt werden, die täglich gehandelt werden. Dadurch kannst Du Dich täglich beispielsweise für eine andere Währung neu entscheiden, die voraussichtlich einen Hoch- oder Tieftrend entwickeln wird und die voraussichtlich auf eine ertragreiche Weise verlaufen wird. Ergänzend kannst Du beispielsweise die Märkte für 30 bis 60 Sekunden Optionen nutzen, die zum Beispiel Gold handeln. Zahlreiche Strategien ermöglichen eine erfolgreiche und dynamische Teilnahme am modernen Finanzhandel. Dadurch kann jeden Tag ein erfolgreicher Handel durchgeführt werden, der sich auf mehrere Märkte beziehen kann.

Im Devisenhandel werden Währungen gehandelt. Die Kursangabe EUR/USD = 1,35 gibt beispielsweise an, dass am Devisenmarkt für 1,00 EUR 1,35 USD gezahlt werden. Die zuerst genannte Währung (hier: EUR) ist die sogenannte Basiswährung. Der Devisenmarkt unterscheidet sich von anderen Märkten durch sehr lange Öffnungszeiten: Von Sonntagabend bis Freitagnacht kann durchgängig gehandelt werden. Der Devisenhandel bietet zahlreich Vorteile, die im Folgenden dargestellt werden:

  • Gewinne und Verluste werden im Voraus festgelegt
  • Vergleich verschiedener Währungsmärkte möglich
  • Hohe Gewinne aufgrund starker Marktbewegungen

Eine große Auswahl an Währungspaaren ermöglicht es zudem, Risiken zu verringern.

Indizes sind in der Finanzwelt ausgesprochen wichtig und dienen als eine Art „Börsenbarometer“. Die wichtigsten Indizes sind Aktienindizes. Der DAX gibt den durchschnittlichen Kursverlauf von 30 großen deutschen Aktien wider, der S&P 500 den von 500 großen amerikanischen Unternehmen.

Indizes solltest Du auch dann beachten, wenn Du Optionen auf einzelne Aktien handelst: Bei einem positiv gestimmten Gesamtmarkt ist die Wahrscheinlichkeit steigender Kurse größer!

3. Für welchen Markt sollten sich Anfänger entscheiden?

Der Handel mit 60 Sekunden Optionen ist sehr günstig und aus diesem Grund zudem für neue Teilnehmer des Finanzmarkts geeignet. Dabei eignet sich der Handel täglich besonders am frühen Morgen oder am Abend für stärkere Kursbewegungen und Erträge. Es ist deshalb sinnvoll, bereits morgens die Märkte zu analysieren und in einen Handel einzusteigen. Dabei können die Kursschwankungen von Währungen und beispielsweise Gold in besonders hohem Maß für hohe Erträge genutzt werden. Der Gesamtmarkt bietet eine große Auswahl an multinationalen Handelsmöglichkeiten. Dabei ist BDSwiss aktueller Marktführer des 60 Sekunden Optionen Handels. Ein Call oder Put wird häufig in dem kurzen Moment eingesetzt, bevor eine Option abgelaufen ist.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

xtb Weiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Innerhalb des Rohstoff- und Edelmetallhandels kann mit Öl, Gold oder beispielsweise sogar mit Kaffee gehandelt werden. Edelmetalle werden häufig zu den Rohstoffen gezählt, bilden jedoch beispielsweise als chemische Elemente eine besondere Kategorie. Rohstoffe und besonders Edelmetalle werden an großen Warentermin- und Metallbörsen gehandelt. Häufig werden diese Märkte als besonders kompliziert und exotisch beschrieben. Das muss Dich für den Handel mit 60 Sekunden Optionen aber nicht interessieren: Die Märkte können genauso steigen und fallen wie andere auch und bieten gute Trading-Chancen aufgrund hoher Kursschwankungen. Dadurch wird das Risiko auf diesen Märkten vermindert. Der Terminhandel der Rohstoffmärkte ist zudem bei Marktteilnehmern beliebt. Rohstoffe erfreuen sich einer hohen Beliebtheit, weil sie etwas darstellen, was für Menschen greifbar, nützlich und überlebenswichtig ist. Mit Hilfe von 60 Sekunden Optionen wird Marktteilnehmern ein einfacher Handel mit Rohstoffen ermöglicht, mit Stoffen die täglich auch auf praktische Weise verwendet werden. Bei den Rohstoffen wird zudem zwischen verschiedenen Rohstoffen unterschieden. Im Folgenden werden die verschiedenen Kategorien der Rohstoffe aufgeführt:

Du kannst aus zahlreichen verschiedenen Arten von Rohstoffen wählen und die Märkte für einen erfolgreichen Handel auswählen, über die Du Dich im Voraus informiert hast. Wenn Du Dir gute Entwicklungen für einen bestimmten Getreide- oder Erdöl-Handel vorstellen kannst, dann ist der 60 Sekunden Optionen Handel von großem Nutzen für einen guten Ertrag. Individuelle Präferenzen und ein umfassendes, spezifischen Wissen über bestimmte Märkte bilden die Basis für den gewünschten Handelserfolg. Mit Rohstoffen kann darüber hinaus weltweit gehandelt werden. Dies ermöglicht eine große Anzahl von Handelsmöglichkeiten innerhalb der Anlageklasse der Rohstoffe. An Börsen, wie beispielsweise der London Metal Exchange (LME) oder der New York Mercantile Exchange (NYMEX), werden Rohstoffe am häufigsten gehandelt, weil sich diese Börsen in besonderem Maß auf Rohstoffe spezialisiert haben.

Gold als viel gehandelter Basiswert

Aktien sind Anteile an Unternehmen, die an Börsen im Sekundentakt gehandelt werden können. Die Kurse richten sich einerseits nach der Entwicklung des Unternehmens (Geschäftszahlen usw.), zum anderen aber auch nach dem Gesamtmarkt. Beim 60 Sekunden Optionen Handel solltest Du vorschnelle Reaktionen vermeiden und die Geschäftszahlen des Unternehmens beobachten. Der Aktienhandel ist außerdem vom Tagestrend der jeweiligen Märkte abhängig. Ein optimales Timing bildet die Grundlage für die erfolgreiche Teilnahme an den verschiedenen Märkten. Durch das richtige Timing kann die Wahrscheinlichkeit für einen erfolgreichen Handel in jeder Sekunde deutlich erhöht werden. Ein Aktienhandel im Sekundentakt stellt ein Zusatzgeschäft dar. Besonders sinnvoll ist es dabei, wenn Du zunächst nur geringe Beträge investierst und stetig die Kursbewegungen beachtest. Die Kenntnis über den gezielten Einsatz begründet einen ertragreichen Aktienhandel. Beim Aktienhandel müssen zusätzliche Daten berücksichtigt werden, die zudem vom Unternehmensmanagement des jeweiligen Geschäfts abhängig sind.

xtb Weiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

4. Welcher Markt eignet sich besonders für den kurzen Zeitrahmen?

Beim Devisenhandel sind die flexiblen Handelszeiten sehr vorteilhaft für den 60 Sekunden Optionen Handel. Darüber hinaus ist der Aktienhandel im Sekundentakt möglich. Zahlreiche Produkte und Werte wie Gold, Silber, Öl oder Kaffee können auf den Märkten gehandelt werden. Es existieren zudem vielseitige Märkte für Indizes, die einen besonderen Stellenwert innerhalb des Finanzhandels haben. Die flexiblen Märkte bieten zahlreiche Werte für einen individuellen Finanzhandel, die mit 60 Sekunden Optionen gehandelt werden können. Dabei musst Du Dich als Finanzmarktteilnehmer nicht auf einen Markt beschränken, sondern kannst täglich aus einer Vielzahl von Märkten auswählen und Deine innovative Strategie für den 60 Sekunden Optionen Handel umsetzen. Die dynamischen Finanzmärkte erfordern eine optimale Strategie für den 60 Sekunden Optionen Handel. Dadurch können die verschiedenen Marktentwicklungen effizient genutzt werden und in kurzer Zeit hohe Gewinne erzielt werden.

Marktbewegungen sind die wichtigste Voraussetzung beim Handel mit Hilfe von 60 Sekunden Optionen. Gemeinsam mit einem erfahrenen Broker kannst Du außerdem Deine Handelsstrategie zu jeder Zeit optimieren, um Marktbewegungen auf eine optimale Weise zu nutzen, hohe Erträge zu erzielen und Risiken und Verluste zu vermeiden. Besonders innerhalb des Aktienhandels ist es von wichtiger Bedeutung, auf Indizes wie den DAX zu achten und den zukünftigen Trend zu analysieren, indem beispielsweise auch die Entwicklungen des vorherigen Tages einbezogen werden. Dabei bietet der mobile Handel mit Hilfe von Apps auf den Smartphones zusätzliche Flexibilität für einen Handel mit 60 Sekunden Optionen und den gehandelten Basiswerten.

5. Fazit: Diese Märkte sind für Anfänger interessant

Unabhängig vom jeweiligen Markt sind umfassende Informationen zu jedem Zeitpunkt die Basis für einen Erfolg. 60 Sekunden Optionen ermöglichen dabei einen besonders guten Einstieg in den Rohstoffhandel. Darüber hinaus ist es sinnvoll, zunächst nur geringe Beträge zu investieren und die bestimmten Kursbewegungen regelmäßig zu analysieren. Für den Handel an den verschiedenen Märkten existieren bestimmte Börsen, die sich auf den Handel bestimmter Basiswerte spezialisiert haben. Finanzteilnehmer informieren sich deshalb individuell nach dem für sie optimalen Angebot. Dabei bieten professionelle Broker zu jeder Zeit Unterstützung. Wichtig ist zudem, dass Du die Preisgestaltung der Werte beachtest. Auch gesellschaftliche Faktoren beeinflussen den Preis beim Handel. Dies betrifft beispielsweise die Ölpreise. Aufgrund des häufig komplexen Finanzhandels ist es von großer Bedeutung, dass Du Dich mit einem Broker berätst. Wenn Du Dich genau über den Handel mit Hilfe von 60 Sekunden Optionen und über die Bedingungen des Brokers für den Handel informiert hast, kannst Du Risiken in jedem Fall verringern. Der 60 Sekunden Optionen Handel ist kein Glücksspiel und kann genau strukturiert werden. Auch innerhalb einer kurzen Zeit ist es dabei möglich, Gewinne zu planen. In der Regel vergleichen Trader morgens die verschiedenen Märkte und ihre Bewegungen miteinander, um einen optimalen und kurzfristigen Ertrag zu erhalten. Ziel dabei ist es, in kurzer Zeit einen möglichst hohen Gewinn zu erhalten. Ein Vergleich der Märkte bietet jeden Tag neue Vorteile, die immer wieder zu neuen Gewinnen führen zu können. Dadurch kannst Du eine lange Zeit erfolgreich an den dynamischen Finanzmärkten teilnehmen.

60 Sekunden Optionen Broker Vergleich

Bei 60Sekunden.com handelt es sich um das Portal zum Kurzfristhandel mit binären Optionen. Mit unserem 60 Sekunden Optionen Broker Vergleich und Informationen möchten wir dazu beitragen, dass Du möglichst erfolgreich handeln kannst und herausfindest, wer als bester Binäre Optionen Broker überzeugt.

In dem Zusammenhang helfen wir Dir mit unserem unabhängigen Binäre Optionen Broker Vergleich dabei, den richtigen und besten 60 Sekunden Optionen Broker zu finden. Insbesondere der Broker Banc de Swiss konnte in unserem Test überdurchschnittlichen abschneiden und belegt als Binäre Optionen Broker die verdiente Pole Position.

Du kannst dabei die folgenden Informationen nutzen:

  • objektive Erfahrungsberichte zu vielen Brokern
  • umfangreicher 60 Sekunden Optionen Broker Vergleich
  • stets aktuelle Details zu den Brokern

Was sind 60-Sekunden-Optionen?

Mit Einführung der binären Optionen als neues Finanzprodukt gab es in den ersten Tagen lediglich eine Handelsart, nämlich die einfachen Call- und Put-Optionen, meist mit Laufzeiten ab 30 Minuten. Mittlerweile bieten die meisten Broker aber noch verschiedene weitere Handelsarten an, wie zum Beispiel Touch-Optionen oder den inzwischen sehr beliebten 60-Sekunden-Handel. Viele Trader konnten bereits Erfahrungen mit 60-Sekunden-Optionen machen. Es handelt sich dabei um einfache digitale Optionen, die eine Laufzeit von lediglich einer Minute, also 60 Sekunden, haben. Trader spekulieren darauf, ob der Kurs des Basiswertes nach 60 Sekunden höher oder niedriger als zum Kaufzeitpunkt der Option liegt. Insofern kannst Du Dich auch beim 60-Sekunden-Handel für eine Call- oder eine Put-Option entscheiden.

Die Webseite unseres Testsiegers IQ Option

Welche Vorteile haben die 60-Sekunden-Optionen?

Gegenüber anderen spekulativen Finanzprodukten bieten Dir 60-Sekunden-Optionen in erster Linie die folgenden Vorteile:

  • von steigenden und fallenden Kursen profitieren
  • sehr spannende und aufregende Form der Spekulation
  • transparent und einfach, da entweder auf fallenden oder steigenden Kurs spekuliert wird
  • der Trader weiß schon nach einer Minute, ob er gewonnen oder verloren hat
  • schon ab sehr geringen Einsätzen (je nach Broker) von nur einem Euro spekulieren

xtb Weiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Themenübersicht:

1.) Fünf wichtige Fragen und Antworten zu 60-Sekunden-Optionen

Gibt es spezielle 60-Sekunden-Optionen-Broker oder nur Binäre Optionen Broker?

Nein, es gibt keine Binäre Optionen Broker, die sich ausschließlich auf den Handel mit 60-Sekunden-Optionen spezialisiert haben. Die Mehrzahl der „normalen“ Binäre Optionen Broker bieten heute jedoch den 60 Sekunden Handel an und die meisten dieser Broker haben schon viele 60 Sekunden Optionen Erfahrungen vorzuweisen, sodass Du bei den meisten Anbietern von einer professionellen Dienstleistung ausgehen kannst.

Binäre Optionen Broker Vergleich: Für wen sind die 60-Sekunden-Optionen geeignet?

Beim Handel mit binären Optionen entscheiden sich insbesondere sehr aggressive und risikobereite Trader aufgrund der Schnelligkeit gerne für den 60-Sekunden-Handel. Generell sind die 60-Sekunden-Optionen für Dich geeignet, wenn Du das Risiko liebst, schnelle Bewegungen handeln und Dich nicht im Detail mit dem gehandelten Basiswert beschäftigen möchtest.

Welcher Einsatz muss getätigt werden?

Mit unserem 60 Sekunden Optionen Broker Vergleich kannst Du herausfinden, welche Broker einen besonders geringen Mindesteinsatz verlangen, der sich je nach Broker zwischen 1-25 Euro bewegt.

Binäre Optionen Broker: Sind die 60 Sekunden Optionen Broker seriös?

Nach unseren 60 Sekunden Optionen Broker Erfahrungen sind die von uns getesteten Broker als seriös einzustufen, sodass Du grundsätzlich mit Vertrauen spekulieren kannst. Wie immer gilt, Risikostreuung zahlt sich aus“ Es kann also durchaus Sinn machen, nicht das gesamte Handelskapital bei nur einem Broker zu deponieren bzw. Du kannst Dir Gewinne auch immer wieder auszahlen lassen und so das Kapital ganz einfach bei Deiner Bank oder auf einem e-Money-Konto (z.B. Skrill oder zunehmend auch PayPal) aufbewahren.

Wie viel kann man beim 60-Sekunden-Handel gewinnen?

Die Höhe des Gewinns hängt natürlich auch beim 60-Sekunden-Handel vom Einsatz und von der Rendite ab, die der jeweilige Binäre Optionen Broker anbietet. Üblich sind Maximalrenditen zwischen 65 und 90 Prozent auf das eingesetzte Kapital. Setzt Du also 100 Euro auf eine 60-Sekunden-Option, so kannst Du bis zu 190 Euro Auszahlung erhalten, wenn die Option im Geld endet, Du also mit Deiner Spekulation Erfolg hast. Genauso kann aber im schlimmsten Fall der Einsatz auch verloren gehen – wo Chancen existieren, da sind bekanntlich auch Risiken.

xtb Weiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

2.) Die wichtigsten Eigenschaften seriöser Binäre Optionen Broker

  • Nutzung des Kontos ist kostenlos
  • hohe Transparenz in Bezug auf Konditionen, AGB etc.
  • es sollte auf das Risiko von binären Optionen hingewiesen werden
  • Mindesteinsatz sollte nicht höher als 25 Euro sein
  • Support sollte tagsüber per Mail, Chat und/oder Telefon erreichbar sein
  • idealerweise ist der Broker reguliert

3.) Unsere Redaktionsempfehlung ist der Broker IQ Option

Sowohl für die 60-Sekunden-Optionen als auch für den sonstigen Handel mit binären Optionen lautet unsere aktuelle Redaktionsempfehlung IQ Option, da der Broker einige Vorteile anbietet und nicht zu Unrecht als bester Binäre Optionen Broker gilt. Sie können zum Beispiel schon ab einem Euro handeln und müssen lediglich mindestens 10 EUR/USD/GBP auf ihr Konto einzahlen. Darüber hinaus beträgt die mögliche Rendite* bis zu 92 Prozent. Zudem zeigen unsere 60 Sekunden Optionen Erfahrungen, dass es viele Trader positiv finden, einen deutschsprachigen Support kontaktieren zu können. Der Broker verfügt über eine CySEC-Lizenz und wird damit von offizieller Stelle reguliert.

*der Betrag, welcher dem Trading-Account je erfolgreichem Trade gutgeschrieben wird.

Diese Vorteile bietet Ihnen unser Testsieger IQ Option

4.) 5 wichtige Tipps für Anfänger zum Einstieg in den 60 Sekunden Handel

Tipp 1

Informiere Dich zunächst ausreichend über den Handel mit binären Optionen, speziell über die Funktionsweise der 60-Sekunden-Optionen, bevor Du mit dem Handel beginnst.

Tipp 2

Diverse Binäre Optionen Broker bieten ein Demokonto an, welches Du zum Trainieren und Kennenlernen von Handel und Plattform nutzen kannst. Du solltest diese Gelegenheit des risikofreien Tradens wahrnehmen, um Dich mit binären Optionen und der Handelsplattform vertraut zu machen.

Tipp 3

Starte den 60-Sekunden-Handel zu Beginn mit relativ geringen Einsätzen. Denn falls Du direkt am Anfang größere Summen verlierst, ist dies sehr demotivierend. Zudem braucht es oftmals etwas Zeit, bis die genutzte Strategie auch positive Ergebnisse liefert.

Tipp 4

Nicht ohne Strategie handeln! Gerade bei den 60-Sekunden-Optionen ist eine gute Strategie wichtig, denn sonst wäre das Spekulieren reines Glück. Eine von Anfängern oftmals gewählte Strategie ist zum Beispiel die Trendfolgestrategie.

Tipp 5

Spekuliere nur, wenn ein eindeutiger Trend vorhanden oder genug Bewegung (Volatilität) im Markt ist. Denn gerade wenn die Option nur eine Laufzeit von 60 Sekunden hat, ist das Risiko ohne eindeutigen Trend sehr groß, dass Du Deinen Einsatz verlierst. Der gehandelte Basiswert muss sich innerhalb einer Minute in die gewünschte Richtung bewegen, deshalb am besten volatile Basiswerte, wie zum Beispiel Forex-Währungspaare, Indizes oder Rohstoffe handeln. Weitere Details liefern Dir unsere ausführlichen Binäre Optionen Tipps.

xtb Weiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

5.) Im Binäre Optionen Broker Vergleich auf Handelsarten achten

Wer ausschließlich oder vor allen Dingen am 60-Sekunden-Handel teilnehmen möchte, der muss bei der Wahl des Brokers natürlich auf einige Punkte achten. Zunächst einmal ist es wichtig, dass der Binäre Optionen Broker überhaupt 60-Sekunden-Optionen im Angebot hat. Nicht immer werden diese Optionen als solche bezeichnet, sondern oftmals verstecken sie sich auch hinter der Bezeichnung Turbooptionen. Hilfreich ist es, wenn Sie an dieser Stelle einen Blick auf die angebotenen Laufzeiten werfen. Tauchen dort Optionen mit sehr kurzen Laufzeiten von 60 oder sogar nur 30 Sekunden auf, können Sie sicher sein, dass Sie am beliebten 60-Sekunden-Handel tatsächlich teilnehmen können.

Damit aber nicht genug, denn es ist ebenso wichtig, dass Sie sich über die Basiswerte informieren, die im Rahmen des 60-Sekunden-Handels genutzt werden können. Es ist nämlich keineswegs so, dass sämtliche Basiswerte, die der Binäre Optionen Broker generell zur Verfügung stellt, auch bei den sehr kurzen 60-Sekunden-Optionen genutzt werden. Falls Sie auf der Webseite keine Angaben dazu finden, sollten Sie sich nicht scheuen, diesbezüglich beim Broker per Telefon oder per E-Mail und Live-Chat nachzufragen. Ferner kommt es bei der Wahl des Brokers bezüglich des 60-Sekunden-Handels darauf an, dass dieser möglichst zu jedem Zeitpunkt ausgeführt werden kann. Bei vielen Brokern ist es nämlich so, dass der Handel mit Turbooptionen zwar an jedem Werktag, nicht aber am Wochenende durchgeführt werden kann. Hier lohnt sich definitiv ein Binäre Optionen Broker Vergleich, denn es gibt durchaus diverse Unterschiede zwischen den Anbietern.

Zusammenfassend können Sie der folgenden Auflistung noch einmal entnehmen, worauf Sie bei der Wahl des Brokers bezüglich des 60-Sekunden-Handels achten sollten:

    Laufzeiten kontrollieren auf 60-Sekunden- bzw. Turbooptionen achten Können möglichst alle Basiswerte in 60 Sekunden gehandelt werden? Wann ist der 60-Sekunden-Handel möglich?

6.) Für wen sind 60-Sekunden-Optionen geeignet?

Immer mehr Broker gehen heute dazu über, auch sogenannte Turbo-Optionen anzubieten. Dazu gehören insbesondere Optionen mit einer Laufzeit von 60 oder 120 Sekunden, wobei manche Broker sogar noch einen Schritt weitergehen und die Laufzeit auf 30 Sekunden reduziert haben. Insbesondere Trader, die sich zum ersten Mal mit dem Thema binäre Optionen beschäftigen, stellen sich die Frage, für wen der 60-Sekunden-Handel überhaupt geeignet ist. Die meisten Fachleute und auch viele Binäre Optionen Broker sind der Auffassung, dass es einer gewissen Erfahrung bedarf, bevor mit Turbooptionen gehandelt werden sollte. Demzufolge ist der 60-Sekunden-Handel nicht unbedingt für Anfänger geeignet, da es eben sehr schwierig ist, die Kurs- oder Preisentwicklung des Basiswertes innerhalb der nächsten Minute vorherzusagen.

Auf der anderen Seite bietet sich der 60-Sekunden-Handel insbesondere für Fortgeschrittene und professionelle Trader an. Diese haben bereits zahlreiche Erfahrungen sammeln können und wissen fast immer, auf Basis welcher Strategien und Handelssignale Sie gute Chancen haben, die Entwicklung des Basiswertes auch innerhalb der nächsten Minute vorhersagen zu können. Insbesondere Chartindikatoren sind hier eine große Hilfe und können oftmals mit nicht geringer Wahrscheinlichkeit „vorhersagen“, wie sich der Kurs in den kommenden Minuten entwickeln wird. Ferner sind 60-Sekunden-Optionen vor allen Dingen für Trader eine gute Wahl, die nicht lange auf das Ergebnis ihres Trades warten möchten. Da schon nach einer Minute feststeht, ob die Spekulation erfolgreich war oder nicht, sind 60-Sekunden-Optionen demzufolge vor allem für ungeduldige Trader und Kunden geeignet, die Spannung lieben.

7.) Welche Strategien sind bei 60-Sekunden-Optionen sinnvoll?

Während es beim 60-Sekunden-Optionen-Brokervergleich darum geht, einen Anbieter zu finden, der insbesondere bei dieser Handelsart überzeugen kann, kommt es für eine möglichst erfolgreiche Spekulation natürlich auch darauf an, die richtige Strategie zu haben. Während es beim Handel mit Aktien oftmals die Fundamentalanalyse ist, die wichtige Hinweise bietet, ist diese Art der Analyse für den Handel mit 60-Sekunden-Optionen überhaupt nicht geeignet. Bei der Fundamentalanalyse geht es nämlich nur um mittel- und langfristige Kennzahlen, die für den jeweiligen Basiswert zutreffen. Demzufolge ist es ausschließlich die Chartanalyse, die beim Handel mit 60-Sekunden-Optionen von Bedeutung ist.

Aber auch hier kann keineswegs jede Analyse eines Charts helfen, die mögliche Kursentwicklung innerhalb der nächsten Minute vorherzusagen. Eine gute Strategie im Bereich des Handels mit 60-Sekunden-Optionen muss daher insbesondere sehr kurzfristige und eindeutige Handelssignale beinhalten. Es sind vor allen Dingen spezielle Chartformationen, wie zum Beispiel Candlesticks, die an dieser Stelle helfen können. Darüber hinaus bietet sich insbesondere beim Handel mit Turbo-Optionen natürlich auch ein automatisches Handelssystem an, welches vorhandene Trends erkennt und dementsprechend automatisch eine Kauf- oder Verkaufs-Option wählt.

Zusammenfassend kann auf jeden Fall gesagt werden, dass ein mathematisches und „technisches“ Verständnis nahezu zwingend vorausgesetzt werden muss, wenn erfolgreich mit 60-Sekunden-Optionen gehandelt werden soll. Alternativ kann sich der Kunde aber auch eines automatischen Handelssystems bedienen, welches ihm den größten Teil der Arbeit abnimmt.

8.) Binäre Optionen Broker Vergleich: Was sind die Nachteile beim 60-Sekunden-Handel?

Natürlich gibt es beim Handel mit 60-Sekunden-Optionen nicht nur die bereits erwähnten Vorteile, sondern Trader sollten auch etwaige Nachteile beachten. Aufzuführen ist hier in erster Linie die sehr kurze Laufzeit, sodass es im Prinzip keine Möglichkeit gibt, Verluste abzusichern. Ausnahme ist nur die standardisierte Verlustabsicherung, die von manchen Brokern angeboten wird. Während es jedoch bei binären Optionen, die zum Beispiel eine Laufzeit von mehreren Stunden oder Tagen haben, problemlos möglich ist, den vorzeitigen Verkauf an den Broker durchzuführen, ist dies bei 60-Sekunden-Optionen nicht realisierbar. Demzufolge gibt es hier keine sogenannte EarlyClosure Funktion, sodass der Trader über diesen Weg beim 60-Sekunden-Handel nicht die Möglichkeit hat, etwaige Verluste durch einen vorzeitigen Verkauf der Option an den Broker zu vermeiden. Ferner besteht ein weiterer Nachteil darin, dass der 60-Sekunden-Handel im Prinzip nur dann erfolgreich sein kann, wenn man sich sehr gut mit Indikatoren und Handelssignalen auskennt.

9.) Welche Handelsarten kommen als Alternative infrage?

Wer nicht ausschließlich mit 60-Sekunden-Optionen handeln möchte, für den kommt natürlich häufig auch andere Handelsart infrage. Daher ist es wichtig, dass beim Binäre Optionen Broker Vergleich darauf geachtet wird, dass der Binäre Optionen Broker möglichst noch weitere Handelsarten im Angebot hat. Mittlerweile bieten zahlreiche Broker an dieser Stelle vier oder noch mehr unterschiedliche Handelstypen an. Im Wesentlichen sind es die folgenden Handelsformen, die – je nach Binäre Optionen Broker – genutzt werden können:

    einfache Call- und Put-Optionen Touch-Optionen (One-Touch-Handel oder No-Touch-Optionen) Turbo-Optionen (60-Sekunden-Optionen) Grenzhandel Range-Handel Pairs-Handel OptionBuilder

All diese Handelsarten haben ihre Eigenheiten, über die Sie sich definitiv informieren sollten, bevor der erste Trade bei einem Binäre Optionen Broker getätigt wird.

Binäre Optionen Broker Vergleich für den 60 Sekunden Handel

Beim Binäre Optionen Broker Vergleich für den 60 Sekunden Handel möchten wir Ihnen neben einem Vergleich auch erklären, was diese Optionen überhaupt sind, für wen sie sich speziell eignen und welche Anforderungen Trader dabei an einen Broker stellen sollten. Auch möchten wir darauf verweisen, dass Binäre 60 Sekunden Optionen nicht leicht zu handeln sind und ein hohes Verlustrisiko bergen. Unsere abschließenden Tipps helfen sicher einigen Tradern, diese Risiken zu begrenzen.

Spectre – die Revolution im binäre Optionen Handel

Spectre revolutioniert das Trading. Hier werden binäre Optionen und CFDs in der Ethereum-Blockchain gehandelt. Es gibt keinen Broker. Dies führt zu absoluter Transparenz, die Plattform ist immer liquide, das Konto ist die eigene Wallet. Keine ESMA Einschränkungen oder Verbote. Zudem gibt es keine Mindesteinzahlung, sekundenschnelle Auszahlungen, ein dauerhaftes Demokonto, über 50 verfügbare Assets und vieles mehr.

Broker Kontoeröffnung Regulierung/
Lizenz
Deutscher
Support
Demokonto Konto
ab
Min.
Handelssumme
Max.
Bonus
Max.
Rendite
Verlustabsicherung Laufzeiten
Zum Broker
Spectre.ai Testbericht
Costa Media
Interactive SRL
Nein Ja 0€ 1€ 83% Nein 10 Sek bis
Ende des Tages

Binäre Optionen Broker für Deutschland, Österreich und die ganze EU

Seit 2. Juli 2020 ist es europäischen Brokern verboten, binäre Optionen anzubieten. (Siehe unser Artikel: Binäre Optionen Verbot der ESMA in Europa). Als Alternative bietet sich an, Broker zu wählen, die ausserhalb der EU reguliert und lizenziert sind. Finmax ist hier unsere Empfehlung: Dieser Broker wird durch die russische Regulierungsbehörde CROFR lizenziert und reguliert und bietet den Händlern daher auch entsprechenden Anlegerschutz.

Broker Kontoeröffnung Regulierung/
Lizenz
Deutscher
Support
Demokonto Konto
ab
Min.
Handelssumme
Max.
Bonus
Max.
Rendite
Verlustabsicherung Laufzeiten
Zum Broker
Finmax Testbericht
CROFR Ja Ja 250€ 5€ 100% 90% Nein 30 Sek bis
24 Std.
Zum Broker
Pocket Option Testbericht
FMRRC Nein Ja 50€ 1€ 50% 92% Nein 30 Sek bis
4 Std.

Binäre Optionen Broker für die Schweiz und sonstige non-EU Länder

Händler aus der Schweiz sind von dem Binäre Optionen Verbot der ESMA als non-EU-Trader nicht betroffen. Sie können diese weiterhin wie bisher handeln. IQ Option als einer der bekanntesten binäre Optionen Broker bietet Händlern ausserhalb des europäischen Wirtschaftsraumes binäre Optionen nach wie vor an. Für die Schweiz und weitere Länder ausserhalb des EWR empfehlen wir ganz klar IQ Option.

Broker Kontoeröffnung Regulierung/
Lizenz
Deutscher
Support
Demokonto Konto
ab
Min.
Handelssumme
Max.
Bonus
Max.
Rendite
Verlustabsicherung Laufzeiten
Zum Broker ¹
IQ Option Testbericht
CySec Ja Ja 10€ 1€ 91%* Nein 60 Sek bis
1 Monat

Des weiteren möchten wir hier ehemalige Binäre Optionen Broker empfehlen, die heute sehr erfolgreich Forex/CFDs anbieten

Broker Kontoeröffnung Regulierung/
Lizenz
Deutscher
Support
Demokonto Konto
ab
Min.
Handelssumme
Max.
Bonus
Max.
Rendite
Verlustabsicherung Laufzeiten
Zum Broker ¹
BDSwiss Testbericht
CySec Ja Nein 100€ 10€ 89% 10% max. 60 Sek bis
24 Std.
Zum Broker
24option Testbericht
CySec Ja Ja
(nach Einzahlung)
250€ 24€ 88% Nein 60 Sek bis
1 Monat

An dieser Stelle möchten wir auch unseren Forex-Brokervergleich, CFD-Brokervergleich und Kryptowährungen-Brokervergleich mit weiteren getesten Brokern empfehlen!

Inaktive Broker, die nicht mehr tätig sind

Broker Kontoeröffnung Regulierung/
Lizenz
Deutscher
Support
Demokonto Konto ab Min. Handelssumme Max. Bonus Max. Rendite Verlust-absicherung Laufzeiten
Zum Broker
TR Binary Options (TradeRush) Testbericht
Ja Nein 500€ 5€ 75% 81% 10% max. 60 Sek bis
1 Monat

* Der Betrag wird dem Konto im Falle eines erfolgreichen Handels gutgeschrieben

¹ Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Was sind 60 Sekunden Optionen?

Der Turbo-Handel mit Binären 60 Sekunden Optionen setzt auf einfache Call- und Put-Optionen, die in einer Minute ablaufen. Touch- oder Range-Optionen werden ausdrücklich (noch) nicht als 60 Sekunden Optionen angeboten. Es kann auch andere Zeitspannen geben, welche die Broker unter “60 Seconds” oder “Turbo Options” subsumieren, beginnend bei Optionen über 15 Sekunden Laufzeit. Auch 30 Sekunden sowie zwei und fünf Minuten sind gebräuchlich und fallen unter diese Begrifflichkeiten. Diese entstanden, weil es anfangs wirklich nur 60 Sekunden Optionen gab. Deren Handel ist in einem größeren Kontext des Handels mit Binären Optionen und des Handels mit Derivaten im Allgemeinen zu verstehen. Nachdem im Jahr 2008 Binäre Optionen für private Trader freigegeben worden waren, liefen diese Optionen anfangs über mindestens 15 Minuten bis zu mehreren Stunden, bis zum Ende des Handelstages oder der Handelswoche und auch über mehrere Tage, Wochen und Monate. Diese längerfristigen Varianten gibt es auch nach wie vor. Doch alsbald stellte sich heraus, dass Trader gern mit diesem Handelsinstrument sehr kurzfristig handeln, weil Binäre Optionen so unglaublich leicht und auch vom Smartphone aus einzubuchen sind. Den sehr kurzfristigen Handel gibt es auch im klassischen Derivatebereich beim Handel mit Knock-outs und CFDs, dort nennen die Trader dieses Vorgehen “Scalping”. Sie schneiden nur kleine Kursschwankungen aus dem Marktgeschehen heraus und buchen oft in einem Asset am Tag 100 bis 200 Trades. Nur sehr wenige Trader gehen so vor, weil dieses Vorgehen nicht nur eine hohe Aufmerksamkeit, sondern auch viel Kapital erfordert. Das liegt bei Knock-outs und einigen CFDs nicht zuletzt an den Gebühren, die mit wenigen Punkten Gewinn verdient werden müssen. Ohne einen Kapitaleinsatz von deutlich über 1.000 Euro pro Position ist das nicht möglich. Doch Binäre Optionen werden gebührenfrei gehandelt, auch 60 Sekunden Optionen können mit 20 oder 50 Euro eingebucht werden. Etwas Ähnliches ist bei manchen CFD-Brokern möglich, die teilweise auch den gebührenfreien Handel mit geringen Summen ermöglichen, jedoch praktisch immer einen Spread verlangen, der verdient werden muss. Das bedeutet: Nur mit Binären 60 Sekunden Optionen lassen sich kleinste Bewegungen auch mit kleinen Einsätzen mitnehmen, ohne zusätzliche Gebühren oder einen Spread verdienen zu müssen. Als das die Trader feststellten, suchten sie vermehrt nach Brokern mit einem 60 Sekunden Angebot. Diejenigen Broker, die so ein Angebot zuerst in ihr Programm aufnahmen, freuten sich ab 2009 über einen erhöhten Kundenzuspruch. Im Jahr 2020 – Zeitpunkt dieser Betrachtung – bieten fast alle Binäre Optionen Broker den 60 Sekunden Handel an.

Für wen ist der 60 Sekunden Handel geeignet?

Der 60 Sekunden Handel eignet sich für erfahrene Trader, die gleichzeitig bezüglich ihrer Zeitressourcen imstande sind, den Markt zu beobachten. Natürlich könnte jeder Trader theoretisch, wenn er gerade Zeit hat, fix nur eine 60 Sekunden Option einbuchen, doch das dürfte oft zu Verlusten führen, denn der richtige Zeitpunkt des Einbuchens ist sehr entscheidend für den Erfolg von 60 Sekunden Optionen. Auch muss diesem Einbuchen eine intensive Marktanalyse vorausgehen. Ohne solche Voraussetzungen sind Binäre 60 Sekunden Optionen sehr riskant und können schnell zu überdurchschnittlichen Verlusten führen, auch wenn der Einsatz pro Option sehr klein sein sollte. Die Trader, die sich an diesen Handel heranwagen, sollten

  • ausreichende Markterfahrung besitzen,
  • sehr fit in der technischen Chartanalyse sein,
  • multitasking-fähig sein (mehrere Charts und fundamentale Ad-hoc-Meldungen gleichzeitig beobachten und schnell bewerten können),
  • über ausreichendes Kapital verfügen sowie
  • nötigenfalls vor dem Rechner ausharren, bis sich der richtige Zeitpunkt zum Einbuchen ergibt.

Die letztgenannte Fähigkeit erfordert auch Zeitressourcen. Man kann zwar theoretisch, aber kaum praktisch in jedem denkbaren Moment eine 60 Sekunden Option einbuchen. Es gibt Zeiten, da passiert in den Märkten nicht sehr viel. Der Trader mag zur gleichen Zeit den Dax, den EUR/USD, das Gold, das Öl, noch zwei Devisenpaare und drei bis vier Aktien beobachten, doch alle diese Märkte können vergleichsweise träge sein, und das über Stunden. Vielleicht gibt es irgendwo einen Markt – etwa in einer exotischen Währung -, auf dem gerade viel Bewegung herrscht, aber kein Mensch kann unendlich viele Märkte scannen. Es ließen sich aufwendige Computerprogramme hierfür installieren (mit Momentum-Indikatoren), doch da es immer wieder auch Bewegung in einem der zitierten Märkte gibt, lohnt sich der technische Aufwand kaum. Daher muss der Trader die Zeit haben, auch mal ein, zwei Stunden vor seinem Rechner zu sitzen und auf mehr Volatilität und Momentum zu warten. Die anderen beschriebenen Fähigkeiten (blitzschnelle technische Analyse) sind ebenfalls unerlässlich. Der Trader muss Mikrobewegungen charttechnisch untersuchen. Wenn er besonders fit ist, beobachtet er noch die Ad-hoc-News und versucht 60 Sekunden Optionen einzubuchen, wenn es essenzielle fundamentale Meldungen gibt. Hierzu muss der Broker natürlich einen Live-Ticker mit Ad-hoc-News anbieten.

Worauf achten beim 60 Sekunden Broker Vergleich?

Aus einigen bereits erwähnten Punkten ergeben sich schon wichtige Merkmale und Faktoren für den 60 Sekunden Broker Vergleich. Beispielsweise sollten Live-News als Ticker über den Bildschirm laufen. Doch es gibt noch einige Punkte mehr, auf die Trader achten können, wenn sie einen Broker für Binäre 60 Sekunden Optionen suchen.

  • Rendite für den Turbo-Handel: Normalerweise sollten die Renditen denen der ganz normalen Call- und Put-Optionen bei diesem Broker entsprechen. Die meisten Broker bieten hier zwischen 80 bis 90 Prozent an. Wenn der Trader eine Verlustabsicherung wählt (zwischen 10 bis 20 Prozent), sinkt die Rendite. Die Verlustabsicherung kann sich gerade für Binäre 60 Sekunden Optionen sehr lohnen. Ein Broker, der eine Rendite von 90 % bei 0 % Verlustabsicherung und von 70 % bei 20 % Verlustabsicherung anbietet, wäre sehr zu empfehlen.
  • Mindesteinsatz für 60 Sekunden Optionen: Hier müssen Trader genau hinschauen. Es gibt Broker, deren Mindesteinsatz auf normale Call- und Put-Optionen nur 25 Euro (oder weniger) beträgt, bei 60 Sekunden Optionen sind es aber 50 bis 60 Euro. Kleinere Mindesteinsätze sind bei diesem riskanten Handel immer zu bevorzugen.
  • Zeitspannen im Turbo-Handel: Wie schon vorn erwähnt können unter “Turbo-Optionen” auch 15-, 30-, 120- und 300-Sekunden-Optionen fallen. So eine Vielfalt ist ein großer Vorzug. Es gibt Kursausschläge, die in 15 Sekunden schon wieder die Richtung wechseln, dann wäre die ultrakurze Turbo-Option empfehlenswert. Andere Bewegungen benötigen ein wenig Zeit, um sich zu entfalten. Hier kann die Fünf-Minuten-Option die bessere Wahl sein.

Vor- und Nachteile des 60 Sekunden Handels

Der 60 Sekunden Handel mit Binären Optionen hat natürlich viele Vorteile, doch diesen stehen auch einige Nachteile gegenüber. Hier ein Überblick:

Vorteile:

  • schnelle Gewinne möglich
  • sehr häufiges Handeln kann das Risikomanagement verbessern
  • Handeln zu fast jedem Zeitpunkt möglich
  • auch Handelsende jederzeit möglich
  • unendlich viele Handelsmöglichkeiten in zahllosen Märkten

Nachteile:

  • Gefahr des Overtradings und damit potenzierter Verluste
  • psychische Erschöpfung durch andauernde Konzentration
  • teilweise schwere Auswahl unter den vielen Handelsgelegenheiten (Trader sieht den “Wald vor lauter Bäumen nicht”)

Einige Tipps für den Handel mit Binären 60 Sekunden Optionen

Trader dürfen die Gefahren der hohen Konzentration und der anschließenden Erschöpfung nicht unterschätzen. Diese Erschöpfung ist nicht gleich spürbar, weil die Adrenalinausschüttung den Menschen wachhält. Doch Konzentrationsschwächen trüben das Urteilsvermögen, und darauf kommt es beim Traden am meisten an. Der Kurs mag beispielsweise in eine Konsolidierung übergegangen sein und mit Spikes gelegentlich nach oben und unten ausbrechen. Diese Spikes ließen sich mit 60 Sekunden Optionen handeln, aber sie können langsam abflachen, während die Konsolidierung, auf die der Trader gerade fokussiert, noch sehr lange andauern mag. Nachdem nun in den ersten 30 Minuten mehrere 60-, 30- oder 15-Sekunden-Trades möglich waren und sogar einen guten Gewinn eingebracht haben, ist der Trader hoch motiviert. Er klebt nun an diesem Asset und dieser Konsolidierung, doch diese lässt sich alsbald nicht mehr auf diese Weise handeln. Wenige Fehltrades machen den vorherigen Gewinn zunichte und führen den Trader in die Verlustzone, was sehr bedauerlich ist. Die Rechnung könnte so aussehen:

  • Kapitaleinsatz pro Trade: 30 Euro
  • Gewinn: 85 %
  • Verlust: 100 %
  • erste Serie: fünf Gewinntrades, ein Verlusttrade (Trader hält das für einen guten, aber “normalen” Schnitt)
  • Gewinn nach der ersten Serie: 97,50 Euro
  • zweite Serie: ein Gewinntrade, dann fünf Verlusttrades
  • Gesamtverlust nach beiden Serien: -27 Euro

Der Trader dachte “statistisch”, als er die zweite Serie begann. Diese könnte mit einem Verlusttrade angefangen haben, dann folgte der Gewinntrade, dann setzten sich die Verluste fort. Doch nach seiner statistischen Auswertung der ersten Serie, deren Verlusttrade irgendwo in der Mitte lag, war der Trader der Auffassung, dass er noch eine Kleinigkeit riskieren kann. Er beschloss, wiederum mindestens sechs Trades durchzuführen, bis er aus einem schönen Gewinn einen kleinen, aber wirklich ärgerlichen Verlust gemacht hatte. Wir setzen hier ganz bewusst niedrige Handelssummen und kurze Serien an, mit denen wahrscheinlich 90 % unserer Leser operieren. Wo lag der Denkfehler des Traders? Nun, ganz eindeutig hätte er sich sein “statistisches” Denken nach nur sechs Trades sparen können. Die Kursentwicklung war entscheidend. Da die Konsolidierung abflachte, hätte der Anleger diesen Chart vorläufig meiden müssen. Solche Fehler entstehen ganz eindeutig wegen der hohen psychischen Anspannung beim Handeln von 60 Sekunden Optionen. Trader benötigen hierfür nicht nur eine gute, belastbare Konstitution, sondern auch gefestigte Auffassungen darüber, was am Markt geht und was nicht. Die Statistik nach Milchmädchenberechnungen gehört ganz eindeutig in das Reich der Mythen. Mit 60 Sekunden Optionen kann ein Trader ein Dutzend Mal gewinnen und auch 50-mal hintereinander verlieren. Entscheidend sind charttechnische Ereignisse, sonst nichts.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • BINARIUM
    BINARIUM

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FINMAX
    FINMAX

    Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Wie man in Binäre Optionen investiert
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: